Jump to content

Schwanger und nun?!

Rate this topic


De _klene _Patty
 Share

Recommended Posts

Hallo, ich bin jetzt 16 Jahre alt und schwanger! Wo ich tipps brauche was soll man nun tuhen?! Mit 16 Jahren hat man sein Leben noch vor sich die einen sagen treib an die anderen behalte es!! Ich habe eine tierisch große Angst jetzt schon...!!! Ich sag es ehrlich und offen mein Freund und ich haben wirklich einmal das kondom vergessen und da ist es dann passiert... Es ist einfach eigene dummheit normaler weise müsste ich mich auch dafür schämen weil über Verhütung haben wir beide schon viel gehört... Ich weiß selbst nicht was ich denken soll ich könnte mir nur jeden tag aufs neue in den ***** treten... Selbst meine Mutter sagt ich soll es behalten aber was ist wenn ich es nicht will weil ich mich noch nicht bereit für sowas finde...Mein Freund steht zwar hinter mir aber trozdem habe ich Angst...!!! Ich stell mir fragen wie: kann ich den kind überhaupt was bieten?! Komm ich selbst mit der Situation klar?! Was ist mit meiner Ausbildung?! Wie soll ich es finanzieren?! Was macht das Jugenamt dann wie geht es vor?! Ich habe sau angst... Ich habe immer gesagt damals die die sich schon so früh schwängern lassen sind zu dumm um zu verhüten und jetzt betrifft es mich selber!!

Man kann nicht sagen das es ein Unfall war man muss mit sowas rechnen aber da hab ich im moment nicht mit gerechnet... Ich liebe Kinder mach eine Ausbildung zur Erzieherin aber selbst ein kind?! Kann ich das schaffe ich das?!

Bitte schreibt eure Meinung oder Tipps wie ich mit der Situation klar komm kann!?

Ich meine die die mehr erfahrung haben oder den es auch passiert ist mit Jungen jahren denk ich mal könn da schon ein helfen irgendwie...

Lg die Patrizia

Link to comment
Share on other sites

puh...

hallo erstmal...also ich habe nicht die gleiche erfahrung gemacht...

jedoch möchte ich ein paar worte dazu sagen.

den richtigen zeitpunkt für ein kind gibt es wohl nie. es ist nun passiert wie du schon sagst aus einem eigenen fehler und das kann man nicht so einfach rückgängig machen...

ich bin eigentlich schon ein abtreibungsgegener, denn ich bin der meinung, dass wenn man ein kind zeugt hat dieses auch ein recht auf ein leben und noch dazu sollte man einfach dann auch die verantwortung für seine "fehler" übernehmen...

du solltest jetzt auf keinen fall etwas überstürzen. wei weit bist du denn? warst du schon beim frauenzart?

ich empfehle dir eine beratungsstelle aufzusuchen...die können dir dann alles erklären, wies mit dir weitergeht, dem baby, was dir gezahlt wir ect...dann bist du nicht alleine.

es ist doch schön, wenn dein freund und deine mama dich unterstützen. das ist super wenn du dich auf jemanden verlassen kannst...

ich wünsche dir jedenfalls alles gute...und geh zu ner beratungsstelle und informiere dich einfach ok?

tipps wie du damit umgehen sollst kann ich dir leider nicht geben, ich glaub das musst du leider mit dir selbst ausmachen...aber reden hilft...mit mama oder freund...:) es gibt für alles eine lösung...

überstürze nichts!!! und denk daran was später ist...frag dich mal ob du ne abtreibung nicht vielleicht bereuen wirst...hm?

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich bin auch nicht so jung wie du, aber ich bin auch gerade schwanger, auch in keiner einfachen situation, und ich kann nachvollziehen wie schwer das ist, wenn jeder einen "tipp" hat und man selbst nicht mehr richtig weiter weiss. ich würde mir jemanden suchen dem du vertraust (deine mutter, dein freund, eine freundin, verwandte, ...) und würde zu einer Beratungsstelle gehen. Die Leute dort sind supernett, und du musst darauf achten dass wirklich DU entscheidest. Und das gelingt dir einfach am besten wenn du dich von einer neutralen Person beraten lässt.

Liebe Grüße und alles Gute!! :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

bin zwar nicht mi 16 Schwanger geworden, sondern mit 18 aber bin auhc voll in der Ausbildung.

Zum Thema abtreiben, dass ist ganz allein deine entscheidung, schlaf darüber ne Nacht, denk darüber nach, rede mit deiner Mutter, deinem Freund, deiner FA, die werden dir da helfen können, wichtig ist, dass du damit nicht alleine bist.

Dann gibt es jede menge Beratungsstellen, die dir helfen können.

Da du unter 18 bist, fällt die Vormundschaft für dein Kind erst einmal einer erwachsenen Person zu. Das könnte zB deine Mutter sein, sobald du 18 bist, bist du automatisch die Erziehungsberechtigte für dein Kind.

Auch mit Schule und Arbeit ist das alles machbar, sprich mit deinem Arbeitgeber, dabei darfst du nicht vergessen dass Schwangerschaft KEIN Kündigungdgrund ist, dass hat mir damals unheimlich Mut gemacht :)

Soweit die "Fakten" ;)

Ein Kind kann was unheimlich schönes sein, aber auch sehr sehr nervig und stressig, es kostet verdammt viel, und man hat (erstmal) keine Zeit mehr zum weggehen, Party machen und mit der Spontanität ist auch erst mal Essig. Aber wenn der kleine Krümmel lächelt, und einem zeigt wie lieb er einen hat, ist alles wieder vergessen :D

Wie auch Bixi schon sagte, den richtigen Zeitpunkt gibt es nie, und es hat auch vorteile jung Kinder zu bekommen.

Der kleine Krümmel ist nunmal da, und du kannst jetzt reinhauen mit Ausbildung und Geld verdienen und so, und bis der Krümmel groß genug ist, dass er es wichtig findet, verdienst du vllt ne ganze menge Kohle und kannst ihm was bieten.

Bis zu einem Gewissen Alter ist es dem Kind doch S*****egal obs n eigenes Zimmer hat, oder viele Spielsachen oder die tollsten Klamotten, hauptsache seine Mama und sein Papa geben ihm ganz viel Liebe und Zeit :)

Ich hoffe ich konnt dir was helfen und drück dir die Daumen!

Link to comment
Share on other sites

Erstmal danke für die einträge... Und ja ist richtig jedes kind hat ein recht zu leben aber was kann ich den kind im moment bieten..?!? Eigentlich nur meine Liebe dann aber ich muss auch weiter denken wenn das Kind in Kindergarten geht oder so es kostet sein Geld und eine Ausbildung hab ich noch nicht... Aber ich werde den Rat nach gehen und mit meiner Mam zu einer Beratung gehen!!!

Danke ihr habt mir geholfen erstmal...

Ich mache mia nicht mehr so ein kopf das ich allein da stehe!!

Einfach großen dank!!!

Link to comment
Share on other sites

Patty, ich bin gerade das erste mak ss und gut 10 jahre älter wie du, würde dir trotzdem gerne meine meinung schreiben:

erstmal, klar: im nachhinein ist es doof, nicht verhütet zu haben und ich versteh, dass du dir vorwürfe machst. aber es ist nun mal passiert und selbst mit verhütung, kann immer was schief gehen. was ich sagen will: es ist eben passiert und du musst jetzt schauen, wie du damit umgehst...

Ich finde schön, dass du die unterstützung deines freundes und deiner mutter hast, da hast du schonmal einen rießenvorteil.

außerdem machst du dir über vieles gedanken (ausbildung, geld), was zeigt, dass du nicht ganz blauäugig an die sache ran gehst. das finde ich gut. weiter so.

ich würde an deiner stelle auch zu beratungsstellen gehen, am besten deine mutter wenns geht mitnehmen als stütze und dann in ruhe für dich entscheiden, wie du damit umgehen willst.

ich wünsch dir alles gute!

Link to comment
Share on other sites

kann ihc verstehen dass du dir noch nicht sicher bist, aber du hast ja noch Zeit zum überlegen :)

könntest ja deine Mutter mal fragen, was sie davon hält, dass du irgendwie einmal die Woche nen freien Tag hast und weggehen kannst, oder mal ein ganzes Wochenende oder so :)

dann bist du nicht ganz so eingefercht.. kommt nattürlich auch drauf an ob du stillst oder überhaupt noch so lange weg willst :D

dachte mir früher "na gut, kannst bestimmt deine klene auch ma n ganzes Wochenende zur Oma geben" jetzt will ichs gar net mehr :D

Link to comment
Share on other sites

Hey Leute...

Naja ich mache mir große vorwürfe...

Nur weil ich mit mein Freund zu dumm waren um zu verhüten muss jetzt ein kleines kind drunter leiden...

Ich glaube ich würde mich hassen wenn ich es abtreibe...

Was kann es denn schon dafür..?!

Gar nichts anderer Seits wieder wie soll ich das schaffen wenn ich mir selbst noch nicht bewusst bin ob ich

das packe mit ein Baby...

Es ist was wunderschönes manchmal habe ich auch ne Phase wo ich mir denke es ist mein Kind es würde zu mir sagen

Mama ich habe dich lieb...

Dann kommen mir die Tränen wie jetzt.... =(

Andauernd wenn ich an das Baby denke dann muss ich weinen weil ich nicht weiß was ich machen soll und das wird niee einer mir sagen können weil ich es für mich entscheiden muss...

Nua wie wenn man sehr große angst dafor hat......

Wie wird später wenn ich älter bin und dann noch ein kind habe was aber gewollt ist wie wird es reagieren wenn es erfährt ich habe

mit 16 das 1. kind abgetrieben...

Im moment weiß ich nicht wo mir der kopf steht ich bin fertig ich kann glaube nicht mehr...

Es geht mir einfach so nah ans Herz das kleine wesen in mir...

Lg

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich glaube kaum, dass es jetzt schon von Relevanz ist, wie ein späteres Kind mal auf die Abtreibung seiner Mutter reagieren würde ... jetzt mal weiter gesponnen.

Meine persönliche Meinung zu dem Thema, für ein Kind muss man bereit sein! Dazu gehört kompromisslose Mutterliebe, sein Baby so anzunehmen wie es ist, Konsequenzen zu tragen und man muss schon einige persönliche Opfer bringen.

Ich rate Dir weder zu noch gegen eine Abtreibung, dass mal vorangestellt, aber eine Abtreibung in Deiner jetzigen Situation schließt ja eine Schwangerschaft zu einem späteren Zeitpunkt nicht aus.

Ich habe eine Freundin, die sehr jung Mama geworden ist. Ihre Kleine ist überwiegend bei den Großeltern aufgewachsen, während sie sich um die Fortsetzung von Schule, Ausbildung und Job gekümmert hat. Zum großen Übel war dann auch bald nach der Geburt mit ihrem Freund Schluss und sie stand quasi als Alleinerziehende da. Sie hat ihr Leben inzwischen voll im Griff, aber irgendwie fehlt die ultimative Bindung zwischen ihr und ihrer Tochter, es ist mehr so ein schwesternähnliches Verhältnis. Des Weiteren habe ich eine weitere Freundin, die unerwartet von ihrem Freund zum 2. Mal schwanger geworden war. Die beiden haben sich zwar lieb, aber sie saß jahrelang mit Hartz IV zu Hause und dachte sich mit 2 kleinen Kindern krieg ich erstrecht keinen Job. Sie hat abgetrieben, und zum Glück nur kurze Zeit darunter gelitten. 6 Monate später nämlich hat sie tatsächlich eine gut bezahlte Vollzeitstelle gefunden. Ein 2. Kind kann sie sich aber durchaus vorstellen, aber eben erst in ein paar Jahren. Rückblickend weiß sie, dass ihre Entscheidung richtig war. Der Wunsch nach einem gutbezahlten Vollzeitjob und endlich raus aus HartzIV war eben einfach größer. Ich verurteile sie wegen der Abtreibung nicht, obwohl ich natürlich (weil ich damals gerade selber schwanger war) darüber echt geschockt war.

Du musst für Dich ganz persönlich entscheiden, mit welcher Situation Du langfristig besser klar kommen würdest. Als kleinen Tipp möchte ich Dir aber unbedingt noch sagen, verlass Dich bitte bloß nicht soooo auf Deinen Freund. Männer sind manchmal schneller weg als man denkt. Sprich mit Deiner Mutter und nimm Dir ihren Rat zu Herzen, denn ohne Rückendeckung durch Deine Mutter/Eltern wird der Weg schwer, egal wofür Du Dich entscheidest.

Alles Liebe

Anja

Link to comment
Share on other sites

Liebe Anja...

Ich weiß das war bissel viel mit dem wenn ich mal noch ein Kind später habe usw...

Aba es fällt mir so schwer eine entscheidung zu treffen...

Ich freu mich ja irgendwo auch...

Aber sonst weiß ich auch nicht...

Ich werde es behalten, ich hab es endlich endschieden es wird zwar ein langer und harter weg aber ich habe die unterstützung von meinen Eltern dann die unterstüzung vom Freundeskreis...

Worüber ich sehr froh bin...

Liebe grüße

Link to comment
Share on other sites

Liebe Patricia,

ich wünsche dir eine wundervolle Kugelzeit und ganz viel Spaß mit dem kleinen Krümmel :)

Ich freu mich sehr für dich, dass dich alle so ünterstützung, und finde deine entscheidung wirklich mutig.

Ich hoffe wir hören von dir :D

Alles Gute!!

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr lieben...

Klar werde ich hier weiterhin schreiben...

Auch so im verlauf der Schwangerschaft und auch danach...

Erstmal danke für die lieben glückwünsche und ja die entscheidung ist mutig und es wird

keine leichte zeit werden aber ich weiß aufjedenfall das mir immer der rücken gestärkt wird!!!

Liebe grüße... =)

Link to comment
Share on other sites

Liebe Patty,

leider kann ich auch nicht helfen, ich bin nie in Deiner Situation gewesen. Ich möchte Dir aber sagen, dass ich es wirklich mutig und toll finde, dass Du Dein Baby behalten willst und das Deine Eltern Dich dabei so toll unterstützen! Solltest Du trotz allem nochmal Zweifel an Deiner Entscheidung haben möchte ich Dir gerne raten Dich nach der Möglichkeit zu erkunden, dass Baby zur Adoption freizugeben. Es gibt unendlich viele Paare die so gerne ein Baby adoptieren würden! Ich finde immer, dass diese Option viel besser ist als das Leben einfach zu töten! ABER, wenn Dein Baby bei seiner Mama bleiben darf ist es umso besser!

Ich wünsche Dir alles Gute und eine wundervolle Schwangerschaft!

Link to comment
Share on other sites

"hut ab" du hast wirklich mut und ich finde es schön, dass du dich so entschieden hast.

ich wünsche dir eine wunderschöne kugelzeit ;)

schön, dass du so tolle unterstützung bekommst...

alles gute!

Link to comment
Share on other sites

Hey Leute...

Dankiiii echt vielen Dank!!!

Klar soll das Baby in mir seine Mama behalten!!!

Ich freu mich drauf meine Familie auch...

Es ist einfach wunderschön zu sehen das man so gestärkt wird wenn es ein schlecht geht...

Ich werde euch aufjedenfall auf den laufenden halten...

Und den Forum treu bleiben... =)

Liebe grüße

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.