Jump to content

Wespen im Dach - und nun?

Rate this topic


Caillean
 Share

Recommended Posts

tja, bisher wussten wir nicht mal, dass wir da irgendwo ein Nest haben, hatten nie Probleme / ungebetene Besucher (wohnen jetzt 2 Jahre hier)

gestern erstmals im Bad immer mal wieder eine, wo wir schon dachten, huch, wo kommen die denn her

heute früh kamen (spontan) die Dachdecker, um die Erker neu zu decken (die sind auf / rissig, es regnet durch wohl tw bei bestimmtem Wind)

sie waren kaum auf dem Dach, da wurden sie attackiert und ausgerechnet der, der allergisch ist, wurde gestochen

nun waren sie lange im KH, jetzt wieder hier

die machen natürlich so nicht weiter, die trauen sich nicht mal, die Leiter wieder vom Dach zu holen

tja, unabhängig von dem Zeitdruck, dass die Dacharbeiten vor dem für Ende des Monats terminierten Maler gemacht sein müssen, steigt so eben kein Dachdecker mehr aufs Dach und so kann es ja nun nicht bleiben, dann ist bald alles hinüber

nur, was tun jetzt, der Dachdecker-Chef wusste auch nicht recht, meinte irgendwas von Imker und Feuerwehr

nur, was haben die damit zu tun?

Imker, wenn es Bienen wären, klar ... aber so ...

und Feuerwehr? was sollten die denn machen?

hatte schon mal jemand so ein Problem und weiß was?

Link to comment
Share on other sites

Das dürfen nur noch Imker nicht mehr die Feuerwehr...............kenn ich, die Wespen stehen unter Naturschutz

Edited by Jara
Link to comment
Share on other sites

Wir hatten hier letztes Jahr ein Massives Problem damit. An insgesamt 8 Stellen rund um das Haus verteilt saßen die Viecher mit ihren Nester. Die meisten waren sehr gut zugänglich. Unter den Dielen des Holzbodens auf der Terrasse z.B oder in der Deckenverkleidung der Terrasse meiner Schwiegereltern das haben wir dann mit der Chemischenkeule selber geregelt. Unter unserem Schlafzimmerdach (ein Anbau) musste die Feuerweh kommen. Die haben das dann auf und weg gemacht. Die Kosten dafür 900€

Aber besser als wenn ständig einer gestochen wird:o

Link to comment
Share on other sites

Also ich weiß nur, dass bei Wespen und Hornissen die Naturschutzbehörde zuständig ist, weil beide Arten unter Naturschutz stehen. Ich würde da mal anrufen, die wissen bestimmt, was man da machen kann. Ich denke, normalerweise würde man nichts unternehmen, weil sie ja auf dem Dach niemanden stören, aber wenn ihr den Erker neu decken müsst, siedeln sie das Nest vielleicht um ... Oder im schlimmsten Fall müsst ihr bis Herbst warten, dann stirbt das Nest ab ...

Selber machen würde ich jedenfalls nichts, da hätte ich zu viel Angst vor Angriffen.

Zum Thema Feuerwehr kann ich mir nur denken, dass die ja auch Schutzanzüge haben, sie werden dann wenigstens nicht gestochen ;)

Hoffe, ich konnte ein bissel weiter helfen

PS: Wenn wir (als ich klein war) Wespen hatten, haben wir immer bis zum Herbst gewartet, das Nest dann entfernt und versucht, alle Löcher zu stopfen, damit sie im Frühjahr nicht gleich wieder kommen (ich kann ja meinen Papa nochmal fragen)

Link to comment
Share on other sites

ruf doch einfach mal das Naheliegenste an - den Schädlingsbekämpfer :D

wir hatten mal eins in unserem alten haus - die Verwaltung hat den Kammerjäger angerufen und der hat es ausgeräuchert - keine 5 min - 90€ feddisch :cool:

Link to comment
Share on other sites

also, dass sie grds. umgesiedelt werden (sollen) haben wir derweil auch gelernt

wenn sie nicht stören, bis Herbst warten, ist ja grds. ok, nur das Dach ist undicht und es gibt auch im Sommer Regen, sind ja gerade Unwetter angekündigt und das kann so nicht bleiben

während ich weg war, hat Männe sich durchtelefoniert, zunächst bis zur Feuerwehrleitstelle

da hieß es schon mal, seien sie froh, dass es nur Wespen sind, nicht Hornissen, das geht keiner mehr ran

Feuerwehr macht es hier aber nimmer, die haben dann ne Nummer von einem Imker genannt, der so was macht

ok, also doch Imker, hatte ich nicht gedacht

so, der rief eben zurück, er schaut es sich morgen Abend an, grds. würde er sie umsiedeln

Problem ist ja, es sitzt nicht im Dachboden, sondern sie kommen irgendwo zwischen den Dachpfannen durch in die Verkleidung, man kommt so also eigentlich nicht dran

keine Ahnung, ob er dann Dachpfannen abnehmen kann

aber er kommt nun jedenfalls mal

er meinte noch, grds. könne man sich auch jemanden (also heut noch Notfalldienst) besorgen, der die Chemiekeule gleich reinpustet, sei aber wohl 4 Mal so teuer wie er

wir versuchen nun also erstmal die für die Tiere (und irgendwie ja auch uns, wenn ich an Chemie in der Bude denke) sanftere Methode

Link to comment
Share on other sites

ach ja und von wegen Vernichtung nur erlaubt bei "Gefahr für Leib und Leben"

klar liegt die vor, wir haben sie ja nun auch im Bad und sie sind aggressiv und ich habe nen kleinen Mann da, das finde ich gefährlich genug, muss es ja schon für uns Erwachsene nicht haben

also, wenn das morgen nicht klappt auf die Sanfte, dann hilft es eben nix

hab wenig Lust, dass der Zwerg auch noch gestochen wird

Link to comment
Share on other sites

Also meine Eltern haben gestern am Haus zwischen den Dachpfannen jedemenge Wespen entdeckt die immer wieder schwer bepackt zwischen die Dachpfannen geflogen sind.. waren wohl gerade dabei sich ein Nest zu bauen. Mein vater hat dann einfach Montageschaum reingesprüht.

Ich hätt mich das nicht getraut aber nu ham wir unsre ruhe..

Zwar keine sanfte Methode aber mit Wespen ist auch absolut nicht zu spaßen.

Link to comment
Share on other sites

na, dann drücke ich Daumen, dass das hilft, ich kann mir nämlich vorstellen, dass sie dann einen anderen Zugang suchen und finden und man kann ja nicht alle Dachpfannen verschäumen

denke, ist die Frage, ob die Königin schon drin war oder nicht, wenn nicht, suchen sie wohl eher was anderes, ansonsten werden sie sicher kämpfen, sie "wiederzubekommen"

hier ist es jedenfalls zu spät, da ist ein Nest drin, da ist kein "Transportverkehr" rein zu beobachten

ich hoffe auf den Termin heute am späten Abend, wenn die Biester "schlafen"

Link to comment
Share on other sites

so, gestern ab viertel vor zehn war er nun da für ne gute Stunde, der Imker, seines Zeichens ehrenamtlicher Wespen- und Hornissenberater

hat einige Dachpfannen abgenommen, ein reichlich großes Nest entdeckt und abgelöst von der Wand

dadurch wurde es teilweise zerstört und natürlich war alles in Aufruhr

Markus stand im Bad und schaute durchs geschlossene Veluxfenster zu - er meinte, riesen Respekt, wie der da in einem mega schwarzen Schwarm wie die Ruhe selbst stand auf dem Dach für über ne halbe Stunde, denn die sollten sich beruhigen und dann alle ihr Nest wieder aufsuchen, damit er es dann komplett mitnehmen konnte, um es im Wald auszusetzen heute

die Königin hatte er definitiv dabei, damit sollte der Spuk vorbei sein

heut schwirrte noch immer mal eine Wespe im Bad herum, aber er meinte, das könne schon sein, dass doch noch einige Versprengte nicht zurückgekommen sind

und unser Veluxfenster sieht aus, über und über gesprenkelt, die haben wohl irgendein Warngift für die "Kollegen" reichlich versprüht

nun, da es also ein Ehrenamtlicher war, hatten wir erfreulicherweise geringe Kosten, praktisch nur die Anfahrt letztlich

morgen kommen die Dachdecker wieder, hoffentlich ist dann auch wirklich alles gut, die Dachpfannen müssen nun nämlich dringend vor Regen wieder ordnungsgemäß aufgebracht werden

und sonst ich kann nur sagen, riesen Respekt vor der Ruhe und Gelassenheit dieses Menschen und vor seinem Job, das ist definitiv nichts für schwache Nerven

Edited by Caillean
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.