Jump to content

Was für Klamotten tragen eure Kinder?


Guest aoife
 Share

Recommended Posts

Guest aoife

Noch haben wir da ja einen gewissen Einfluss ;)

Was zieht ihr euren Kindern gerne an?

Ich mag am liebsten bequeme Sachen. Vor allem Coedhosen und weiche Jeans. Gürtel mag ich nicht so. (Ich mag ja auch gern Hosen mit leichtem Schlag, aber die find ich zur Zeit leider nirgendwo...)

Dazu Sweatshirts, am liebsten im Lagenlook. Das find ich schick. Am besten ohne Kapuze. Das sieht zwar ganz cool aus, genutzt wird die aber bei uns nei und ist ansonsten immer eher im Weg. Farben find ich relativ egal, ich mag es nur umso lieber, je schlichter die Sachen sind. Bunte Aufdrucke oder Ringel in zig grellen Farben sind nicht meins. Aber wir haben natürlich einige Shirts mit Drachen, Rittern und Lightning McQueen ;)

Mein Mann mag gern Hemden. Also die etwas sportlicheren. ALso haben wir davon auch so einige im Schrank.

LG Eva

Link to comment
Share on other sites

oh Eva, das kann ich nur so unterschreiben :D

Wir meiden merchandising, ich mags einfach nicht... einzig Snoopy wird geduldet :lol:

Kann an einer Hand abzählen, was Liam je in seinem Leben an Micky, Spiderman und Bob so hier hatte an Oberbekleidung.

Auch aggressive Drucke werden nicht angezogen, ich mein diese SkaterSachen - wobei er schon 4-5 Shirts hat mit Totenkopf drauf :D

Daaaas ist auch was gaaaanz anderes *lol

Hosen am liebsten weit und cool. Und doch, hier MÜSSEN die Shirts Kapuze haben, das hat er sich von Simon abgeschaut, genauso wichtig sind Sweashirtjacken *gg - und natürlich der Handeingriff im Shirt - der Große wird mal so einer, wo die Hosen an der Kniekehle hängen werden :rolleyeso:

NEIN, das hat er gewiss nicht von mir :lol:

Simon trägt aber auch gern mal ein Hemd, Liam ebenso - da hab ich gsd keine Probleme. Schuhe nur Turnschuhe, der Kurze macht es ihm natürlich nach... ach, was Simon nicht trägt dafür Liam umso lieber sind Latzhosen :D

Mal sehen, wann er seinen eigenen Stil komplett findet ;)

Was beide hier nicht anziehen dürfen sind camouflage Drucke. Meine Kinder tragen keine Sachen, worin woanders Menschen sterben. Geht irgendwie gar nicht, aber das ist natürlich Ansichtssache.

Ich kann das nicht als Mode sehen und wunder mich jedesmal, dass der Stil immer dann genau "in" ist, wenn die Amis in einen Krieg verwickelt sind ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest aoife

Camouflage gibt es hier auch gar nicht. Und ich hoffe, dass wir um diese hässlichen Sweatshirts (Bad und Mad und FuBu hieß das vor Unzeiten mal bei meinem Bruder) irgendwie herumkommen :o

LG Eva

Link to comment
Share on other sites

boar bibbi, für den letzten satz könnt ich dich knutschen:thumb: ich seh das auch als soldatenkleidung und meine kinder haben gottseidank nichts mit krieg zu tun!!!

emil und oskar bekommen auch viel bequemkleidung an, die soll sich ja mitbewegen und nicht einschränken. latzhosen, damit nihcts rutscht und am bauch klemmt, weite pullis, momentan nur radler...was für jungs mangelware ist...:rolleyes:

da ich diese shirts, wo weiße ärmel dran sind...diese vom lagenlook...immer verwasche gibts das auch nicht mehr :D

da ich ein absoluter janoschfan bin, haben sie mittlerweile viele pullis, shirts und kram mit ner janoschfigur drauf :o das ist aber meist sehr dezent und sind einfach gute sachen.

mit ner mickymaus kann ich auch leben, auch mit nem baumeister und sowas, aber nein, sie dominieren nicht den "kleidungsstil"...spongebob und konsorten bleiben fern. reicht, wenn sie in die schule kommen, oder ein paar jährchen älter sind..

totenköpfe kommen hier auch nicht nach haus...weiß nicht, was die auf kinderkleidung zu suchen haben.

diese skater und sprayer auf kindershirt versteh ich auch nicht und viel schrift drauf find ich auch nicht gut...von mir aus auf erwachsenkleidung, aber warum muss kinderkleidung der erwachsenenkleidung so ähnlich sein?

hemden find ich süß, aber meine jungs nicht...

beide sind meist in kräftige farben "getaucht"...kindersachen dürfen bunt sein, meiner meinung nach. geringeltes haben sie auch viel.

momentan tragen sie birkenstock :lol: ich weiß um die kritik drum, allerdings haben genau die die schuhe, in die mein breit- und mein schmalfußkind gut reinpassen...

alles in allem recht bieder, wenn ich so nachdenk...:D

Link to comment
Share on other sites

Hm, also ich kann den Stil gar nicht so richtig fest machen. Ich mag es von jemand Klamotten zu bekommen und da sortiere ich nur aus, was verwaschen und zu sehr gebraucht aussieht. Aber um so aelter die Kleinen werden um so weniger getragene Sachen bekommen wir geschenkt. Da kaufe ich jetzt ein was guenstig ist und dennoch nicht billig aussieht. Das mische ich mit ein paar Sachen von Jacko O.

Grundsaetzlich mag ich aber bunte knallige Sachen lieber als gediegene Farben an Kindern. Mir gefallen Skater Sachen fuer Jungs und meiner Steht auf Piraten, also haben wir auch ein paar Totenkoepfe.

Er hat eine lieblingshose und das ist eine Jogginghose. Hemden hat er nur fuer ganz feine Gelegenheiten und werde sehr selten getragen. Kaputzen um so mehr, er zieht sie auch gerne auf. Aber er mag es auch einfach was auf dem Kopf zu haben und ich will nicht mehr dass er seine Wollmuetze aufzieht seit es keinen Schnee mehr draussen gibt.

Mir gefaellt es nicht wenn nur noch auf Marken geachtet wird. Muss aber zugeben, dass ich selbst gerne Markenkleidung trage wesegen es mir schwerfaellt mein Kind nicht in Marken zu kleiden.

Link to comment
Share on other sites

Guest aoife

Manche Sachen von Jako-o find ich auch schön. Grad die Sachen mit Tier-Motiven. Jetzt grad ist das Drachen-Shirt, was es dort gibt, Janis ein-und-alles. Die Qualität ist auch schön.

Von Esprit hatte ich auch ein paar sehr schöne dünne Sweatshirts - da schau ich jetzt auch immer ganz besonsers nach, wenn ich gebrauchte Sachen kaufe.

Geb ich zu. Für mich selbst ist es mir total egal, was auf den Sachen steht. "Leider" sind Esprit-Hosen Gr. 38 die einzigen, die mir ohne umnähen einfach perfekt passen... aber ich besitze nur eine.

LG Eva

Link to comment
Share on other sites

Ich kaufe immer schlichte Sachen und drucke oft selbst Motive drauf. Die Motive mache ich mir mit Papierschablonen selbst.

Mein Sohn liebt ein Shirt auf das ich eine Miezekatze gemalt hab besonders. Und wer hat schon so was ausgefallenes wie Stabheuschrecken oder Zikaden auf nem Shirt ;)

Ich finde auch die kleinen Hemden so süß.

Ansonsten gehts in erster Linie darum dass es für meinen Sohn bequem ist. Saublöd finde ich Jeans für so kleine. Einfach zu rauh und unelastisch....

Link to comment
Share on other sites

Also wir lieben alle Sachen vom Flohmarkt, am besten schon 100x gewaschen, in denen dann so gut wie keine Chemie mehr ist :)

Bin zwar auch nicht so der Marken-Junkie, trotzdem ist bei uns neben Aldi, Lidl, Kik, H&M auch Esprit und S.Oliver im Schrank zufinden.

Und bei Hello Kitty werde ich schon sehr schwach und greif bei H&M immer wieder gerne zu . . . :rolleyes:

Bei den Jungs-KLamotten finde ich schade, dass es viele Sachen mit "Agrressiven" Motiven gibt. Muß das sein, tut bei 2 jährigen doch noch nicht not, oder?

Mag Camouflage übrgens auch nicht . . . wer hat das eigentlich erfunden?

Nur bei Schuhen bin ich pingelig. Da geb ich lieber ein bissl mehr aus . . . und neu müssen die auch sein.

@ Thema Marken:

Ich finde es grauenhaft, wenn Eltern ihrem Kind zum Ausfahren extra Marken Bekleidung anziehen (guckt mal . . . wir können unserem Kind Markensachen kaufen) und das Kind sich in der Sandkiste (oder überhaupt) dann nicht schmutzig machen darf (weil es nur eine Garnitur gibt).

Ansonsten soll jeder kaufen wo nach ihm gerade ist . . . sei es Esprit oder Kik . . .

Link to comment
Share on other sites

Hier müssen Kindersachen vorallem bequem sein. Zuhause haben beide fast immer nur

ne Jogginghose und ein Sweatshirt oder T-Shirt an. Und Fliesenflitzer an den Füßen.

Wenn wir unterwegs sind, dann gibts ne Jeans anstelle der Jogginghose. Hannes zieh ich

eigentlich gern noch Latzhosen an, aber aus 3en ist er grad rausgewachsen, nun haben wir

erstmal nur noch eine. Kleine Hemden für die Jungs finde ich auch chic, die tragen sie auch

öfter mal. Und Sweatjacken... Ich möchte sie jetzt nicht zählen müssen. Seeeehr wichtig,

keine Ahnung, ich hab nen Jacken-Splien.

Markenkleidung bei Kindern finde ich teilweise schon ziemlich gaga. Bei den Kleineren ist nach

dem ersten Mal damit essen meist schon irgendein Fleck drauf, der nicht wieder rausgeht. Und

beim Großen (5 1/2) sind selbst Jeans nach 3-4 mal im Kindergarten tragen an den Knien durch.

Deswegen gibts hier viel Second Hand. Vorallem eben für den Kindergarten. Dann muß ich mich

nicht jeden nachmittag ärgern, weil irgendwas kaputt oder versaut ist. Ein paar Teile kauf ich

schon ab und an noch neu und die tragen sie dann "für Gut".

Tarnklamotten kommen mir auch nicht ins Haus, das seh ich genauso wie Bibbi. Farblich haben

wir sonst aber fast alles. Sehr viel in beige, khaki und Co, aber auch rote und orange Shirts und

alle anderen Farben bis auf lila und rosa *gg*

Und JA, hier gibt es ganz viele lustige Bilder auf den Sachen. Anfangs war es Winnie Pooh,

mittlerweile sind es Mickey Mouse, Snoopy, Cars. Und der große hat extrem viel Spiderman-Zeugs.

Ich könnte gut auch ohne die alle leben, aber den Jungs gefällt es und das ist die Hauptsache. ;)

Link to comment
Share on other sites

Farben find ich relativ egal, ich mag es nur umso lieber, je schlichter die Sachen sind. Bunte Aufdrucke oder Ringel in zig grellen Farben sind nicht meins. Aber wir haben natürlich einige Shirts mit Drachen, Rittern und Lightning McQueen ;)

Und ich erinnere mich noch an die Bob der Baumeister Phase bei Euch. ;):cool:

Der fielen nämlich Jonas seine ganzen Bob-Sachen zum Opfer. Deswegen hat Hannes nun keine :P

Link to comment
Share on other sites

Guest Magica deSpell

Wir kaufen selten was für Levi, da ich für ihn Klamotten von ner guten Bekannten kriege, deren Sohn 1 Jahr älter ist. So passt das mit den Größen super:D

Und die sind Markentechnisch sehr gemischt (Esprit, S.Oliver, C&A, H&M u. Ernstings).

@Mopsi das mit den "aggressiven" Motiven find ich auch nicht so toll. Finde es aber grade wenn ich in den Mädchenabteilungen gucke schade das man kaum um rosa Kitschzeugs drumrumkommt.

Link to comment
Share on other sites

Zu Hause gibt's Leggins oder Jogginghose und ein Shirt, dazu Fliesenflitzer. Das wird bekleckert und dreckig gemacht ohne Ende.

Wenn wir raus gehen tausche ich die Hose gegen eine andere, Oberteile dürfen bleiben. Wir haben viele Sachen von H&M (ich finde die Sachen von C&A nicht schön & Ernstings hat auch nur selten was. Das ist ein Kaff hier, H&M und ein teurer Laden, der nur Marken führt sind die Alternativen), dann ersteiger ich oft bei Ebay und kaufe gebrauchtes. Bei Ebay sind's dann schon Markensachen, Oilily haben wir inzwischen ziemlich viel, das finde ich so schön & Clara sieht so süß drin aus.

Gar nicht mag ich Aufdrucke wie Hello Kitty, Snoopy, Winnieh Pooh. Da kommt mir nur Star Wars ins Haus ("Yoda" war ihr fünftes Wort :cool: ). Ihr Papa mag Totenkopfsachen, da hat er auch schon das ein oder andere angeschleppt. Ihre Bandshirts hat auch alle er gekauft.

Oft sieht sie aus wie ein Clown, ich mag's nämlich gerne sehr bunt und mustergemixt :D

Link to comment
Share on other sites

Was beide hier nicht anziehen dürfen sind camouflage Drucke. Meine Kinder tragen keine Sachen, worin woanders Menschen sterben. Geht irgendwie gar nicht, aber das ist natürlich Ansichtssache.

Ich kann das nicht als Mode sehen und wunder mich jedesmal, dass der Stil immer dann genau "in" ist, wenn die Amis in einen Krieg verwickelt sind ;)

Ja, danke dafür!

Finde es allerdings auch bei Erwachsenen grässlich.....

Bei uns gibt es alles quer Beet, also H&M, Esprit, C&A, Ernstings.

Allerindings auch nichts mit grossem Aufdruck, ausser mal Ernie oder nen Traktor.

Hemden hatte Tim früher, fand das süss zu Weihnachten, aber einfach unpraktisch.

Ich bin eher für Ton in Ton oder gerne gestreift, so läuft auch mein Mann dan rum, da ich auch für ihn einkaufen;):D

Bob der Baumeister gibt es hier nur als Puzzle bis jetzt und Spiderman konnte ich noch erfolgreich aus dem Haus vertreiben....

Mal sehen wie die Zeit das ändert.....

Link to comment
Share on other sites

Jason hat daheim auch nur bequeme Sachen an Jogginghose oder Strumpfhose und dann Pulli oder T-Shirt. Kaputzenjacken sind super wichtig, wenn er draussen mal wieder überhaupt keine Mütze auflassen will. Kaputze lässt er nämlich auf.

Draussen gibts ne normale Hose oder Latzcordhose an. Hauptsache passen tut es anständig und engt ihn nicht irgendwie ein.

Wir haben auch Klamotten von allen Marken. Kik, C&A aber auch einiges SÓliver was meine Mum und Schwester ab und zu in Würzburg im Outlet holen und uns schicken.

Ich zieh ihm gern bunte Sachen an, vorallem steht ihm knall-orange super gut. Kinder dürfen bunt angezogen sein.

Schuhe kauf ich nur Neu, und meist auch teuer, weil ich eher nicht auf den Preis schau, sondern dass sie passen. Das ist bei meinem Breitfuß nicht immer so einfach

Link to comment
Share on other sites

dann ersteiger ich oft bei Ebay und kaufe gebrauchtes. Bei Ebay sind's dann schon Markensachen, Oilily haben wir inzwischen ziemlich viel, das finde ich so schön & Clara sieht so süß drin aus.

so halt ichs auch :D

und ich lieeeebe oilily sachen...leider muss ich sie selber tragen, oder eben taschen und ähnliches sammeln- hab ja leider kein mädchen (vielleicht auch gottseidank) :D

Link to comment
Share on other sites

so halt ichs auch :D

und ich lieeeebe oilily sachen...leider muss ich sie selber tragen, oder eben taschen und ähnliches sammeln- hab ja leider kein mädchen (vielleicht auch gottseidank) :D

Ich hab inzwischen auch ein paar schöne Jungssachen :nod: Zwei Hosen und eine Jacke, manchmal findet man was :)

Link to comment
Share on other sites

oh ja Sandra-San - natürlich müssen den Jungs die Sachen gefallen, keine Frage!

Und das wird mit zunehmenden Alter immmer wichtiger.

Simon braucht auf seinen Oberteilen am liebsten immer irgendwas krabbelartiges - Skorpion, Spinne, Echse .... ihm ist es trotz seiner 9 Jahrenvöllig egal ob die von Aldi oder von Markenherstellern sind, nur cool müssen sie eben sein.

Den einzigen Wunsch dahingehend, den er mal äußerte waren GEOX, ich denke dieses Jahr wird er auch welche bekommen, wächst er nicht mehr allzu schnell und die sich rechnen mittlerweile. Fußball spielt er gsd nicht und bobby car fährt er ja auch nimmer :hehe:

Liam hat mom den spleen - er will IMMER ne sweatjacke anziehen und eine Cappy, das ist beides super wichtig - er achtet auch sehr darauf, dass andere eine anhaben - die sind dann seine Freunde :uglygaga:

Ich befürchte, Liam wird es mit 9 Jahren sehr wohl intessieren, was da für ein Label in den Klamotten steht :o

Blöd, denn ich kann mit diesem Markenhype überhaupt nix anfangen... :D

Link to comment
Share on other sites

Mein Grosser trägt mit 12 fast nur Skater-Sachen.Das sind nicht etwa Sweats oder Shirts mit Skatemotiven sondern eben Marken,von denen echte Skater gesponsort werden.Wer mit dem Sport nichts zu tun hat,kennt die meisten Marken auch nicht.Allerdings ist er in letzter Zeit wieder "bunter"geworden.Er trägt nicht mehr hauptsächlich schwarz,sondern auch türkis,rot oder knallgrün.Shorts müssen sogar bunt sein. :yes4:

Melvin mit 9 trägt was ihm grad gefällt, keine grossen Motive und auch keine bestimmten Marken,aber ruhig farbig.Sobald sein rotes Sweat im Schrank ist,hat er es wieder an. ;)

Ansonsten haupsächlich Jeans und er liebt Mützen(keine Caps),was wenns wärmer wird doch teilweise etwas merkwürdig aussieht.:rolleyes:

Finlay hat fast nur H&M Sachen,irgendwie gefallen mir die Sachen am besten.Noch sind es oft Snoopy oder Tigger-Motive,aber je grösser er wird umso weniger mag ich solche Sachen.Somit wird´s wohl bald Sachen ohne grosse Motive geben z.B. was Gestreiftes.Das darf auch ruhig bunt sein.:)

Hosen hat er fast nur Jeans.

Und Mützen lässt er nur auf,weil er meint dann wie Bob der Baumeister auszusehen.

Da lass ich ih doch in dem Glauben! :D

Edited by taleja
Link to comment
Share on other sites

Bei uns ist auch alles sehr gemsicht, ich hab genauso viel gebrauchte wie neue Sachen daheim, aber ziemlich viel ist von H&M, weil die Hosen nen versellbaren Bund haben und die Shirts schön schmal geschnitten sind. Da weiß ich, dass es passt. Von S.Oliver oder teurere Marken hab ich hier gar nichts.

Link to comment
Share on other sites

cooles thema :D

zuhause (drinnen) trägt madame jogginghose und langarmshirt (im sommer der tempi angepasst) - lederpuschen oder falke-socken.

für draußen und kiga-tage gibts bequeme "dreck-klamotten" (also jeans/hose und pulli). meist sind das "geerbte" sachen oder wo schon fixe flecken haben. dann find ichs nicht so schade wenns dann hinüber ist.

laura liebt jogginghosen und jeanshosen. bei oberteilen ist sie nicht so wählerisch.

an motiven mag sie gern hk und tinkerbell und die farbe lila :D

kaufen tu ich fast überall.... h&m, c&a, kik, ect. zwischendruch findet sich auch mal was von s.oliver, esprit oder name it! aber eher selten - ist mir doch meist zu teuer. :rolleyes:

und ja - meine rosa-phase hab ich auch recht schnell überwunden und mag das nu garnicht mehr. trotzdem gibts genug davon im schrank weil eben geerbt oder geschenkt bekommen :lol:

ansonsten mag ich gern kräftigere farben.... grün, rot, beere/lila (das aber auch gern mal "zart"), mittlerweile auch gelb :cool:

was ich immernoch nicht mag ist orange :o

bei schuhen und jacken (oder ähnliches) steht dann die funktion im vordergrund (da darfs auch mal etwas teurer sein, speziell bei schuhen.....) aber trotzdem sollte es mir gefallen ;):D

Link to comment
Share on other sites

Bei uns gibt´s Strumpfhose und Pulli und wenns kalt ist Jogginganzug drüber. Und wenn wir unterwegs sind, tragen die Beiden ´ne Jeans. Heute sind sie allerdings nur im Body und T-Shirt rumgeflitzt ;-) Kleider...das ist ja so ein Thema für sich. Super niedlich, aber die Dinger rutschen ständig über´n Po und man ist nur am runter ziehen..also gibt´s die bei uns eigendlich fast nur, wenn was Besonderes anliegt..Geburtstag, Hochzeit, Taufe und Co..

LG Jolly

Link to comment
Share on other sites

da ich ja "nur" studentin bin, gibt es logischerweise keine allzu teuren sachen - wozu auch? entweder sind die nach kürzester zeit fleckig/kaputt oder sie passen nicht mehr. selbst carmen wächst immer noch wie unkraut :o dementsprechend kik, zeemann, ernstings, h&m, c&a. was anderes gibts hier in der nähe eigentlich auch nicht.

die sachen müssen vor allem praktisch und bequem, nicht zu teuer sein, aber auf keinen fall billig aussehen! bei carmen ist es fast ausschließlich was in mädchenfarben, mit schnörkeln, glitzer etc. :rolleyes: deshalb bekommt lukas natürlich ebenfalls fast alles neu, da er die klamotten einfach nicht noch mal anziehen kann (bis auf wenige ausnahmen). bei ihm darf es auch ruhig bunt sein, aber nicht zu knallig/aufdringlich, und aggressive motive gehen schon gar nicht! was soll ein kleiner zweijähriger damit? *vogelzeig*

nun ja, generell dürfen eben nicht zu viele knöpfe/komplizierte reißverschlüsse/gürtel etc. dran sein, denn die kinder sollen ja auch selber mit den sachen fertig werden :cool: schuhe gibt es in der mittleren preisklasse - auch neu. allerdings ausschließlich welche mit klettverschluss!

ach ja, einige markenklamotten gibt der schrank auch her - von schwiegermutti ;) weil WIR uns das ja nicht leisten können ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

also Amy trägt eigentlich alles quer beet. Mir geht es da auch eher ums Gefallen und nicht um die Marke. Und der Preis muss irgendwo auch noch passen.

So kaufe ich eigentlich immer bei C&A, H&M, Ernstings Family und ab und zu auch mal bei Kik. Bei Kik find ich die Qualität aber nicht sehr berauschend. Aber da sie die Sachen ja meißt nicht allzu lange trägt, reicht es für den Spielplatz auf jeden fall.

Sonst kaufe ich auch sehr gerne gebrauchte Sachen. In den meißten fällen sind die sachen ja noch in einem sehr guten Zustand und kaum bis gar nicht abgetragen. Ich finde, da kann man echt eine Menge sparen.

Bei Schuhen lege ich schon wert darauf, das es ordentliche sind, die ihr gut passen. Und die kosten ja doch immer etwas mehr. Aber ich sage dann auch immer den Omas bescheid, das sie dann lieber da etwas dazu legen sollen, bevor sie wieder etwas kaufen was wir schon doppelt und dreifach haben.

Da schaue ich allerdings auch immer in so einem lagerverkauf von salamander nach, da gibt es diese teuren Schuhe oftmals günstiger.

Ja, bei uns darf es ruhig mit Winnie Pooh, Minnie Maus etc sein. Und auf jedenfall schön mädchenhaft. Amy wird leider immer wieder als Junge angesprochen (ja ja, die Haare sind noch etwas wenig) und da mag ich sie dann nicht noch jungshaft anziehen.

Drinnen trägt Amy immer bequeme Sachen. Ich mag es auch bequem und da soll sie das auch dürfen. Sieht ja sowie so kein anderer. Hausschuhe und strümpfe hasst Amy, so das sie meißt barfuss unterwegs ist.

LG Jessy

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.