Jump to content

RAT?! Tochter isst nicht gern u nimmt ab!!


Sunshine Cologne
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich habe mal etwas gestöbert, aber so ein Thema wenn nur gefunden, welches schon älter ist u nimmer geantwortet wurde!

Meine Tochter ist jetzt 4,5 Jahre und wiegt 15 kg bei einer Größe von 106cm.

Sie ist wirklich sehr dürr!! Daher auch sehr anfällig, was Erkältungen etc. betrifft.

Im KiGa, wo ich, klar, keine Kontrolle habe, isst sie auch nur nen "HAPPEN".

Sie bekommt eine reichliche Auswahl vom Essen mit, da sie ja auch bis 14 Uhr dort bleibt. Doch wenn ich dann in die Tasche schaue, ist meist noch alles drin, was ja hätte weggegessen sein könnte/müsste. Ich dachte, wenn sie im KiGa ist, wird es besser. Doch das hat sich leider nicht eingestellt.

Daheim essen wir zu 99,8% immer zusammen. Und wenn sie mal allein isst, dann sitzen wir dabei und reden mit ihr, sodass sie sich nicht so allein vorkommt. Wenn wir zusammen essen möchten, dann ist es von uns schon ne Angewohnheit, den Teller erst gar net "kindgerecht" zu füllen, sondern eher "säuglingsgerecht". Also wirklich ne super kleine Portion.

Erst heut fing es wieder an. Vor einer Woche wog sie 16kg und hat jetzt 1 kg abgenommen.

Ich finde das sehr viel. Heut morgen hat sie ein halbes Brötchen haben wollen (ist ihr standard) und dann schneiden wir das in 4 Stücke, das sie´s besser halten kann. Naja, 2 Stücke, also 1/4 Brötchen hat sie dann gegessen. Heute Mittag hat sie auch mehr als die Hälfte stehenlassen. Jetzt haben mein Mann und ich Angst, dass es schlimmer wird u wir dann irgendwann nicht mehr damit klarkommen, oder ihr nicht mehr helfen können.

Ich weiß, mag sich jetzt vielleicht doof anhören, aber wir machen uns halt super heftige Sorgen!

Als sie noch Baby war, sagte der Doc zu uns, sie holt sich das was sie braucht. Aber wenn man abnimmt, holt sich der Körper das doch net was er braucht, oder sehe ich das falsch??

Ich könnte wirklich nen guten TIP oder RAT gebrauchen.

Gruß u DANKE schonmal Melany

Link to comment
Share on other sites

Guest Giuliana2111

ja das ist nicht gut da hast du recht...

hast du schon mal kontakt mit einer ernährungsberaterin aufgenommen?

manche ärzte reagieren einfach zu spät... vielleicht können die dir weiterhelfen...

als meine mäuse so schlecht aßen,habe ich angefangen kinderbrote zu machen... ich habe normale brote gemacht diese aber mit den keksausstechern ausgestochen... und schwups ging es von mal zu mal besser.. ich habe sie auch gelockt... halbe scheibe brot mit wurst oder käse, eine halbe scheibe mit nutella honig oder marmalade...die sie aber erst essen durften wenn die andere auf war...

leider kann ich dir nicht besser helfen

lg jasmin

Link to comment
Share on other sites

Jasmin,

nee, bei einer Ernährungsberaterin war ich noch net!

Also wenn ich ihr 2 Scheiben dahinlegen würde, dann würde sie nur die eine essen wollen und zwar die mit dem süßen. Wenn wir nein sagen, dann verweigert sie das essen halt komplett.

Das wäre glaub ich keine gute KOMBI!

Vielleicht kann ich ja mal n Bild suchen, wo man sie etwas besser sieht!

Gruß Melany

Link to comment
Share on other sites

Das selbe Problem haben wir hier auch. Meine Tochter ist 4 und hat bei 104cm auch knapp 16kg.

Morgens isst sie ca. 10 Teelöffel Corn-flakes, im Kiga so gut wie gar nichts. Mittags 5 Nudeln ohne Soße, abends mit ach und Krach ein halbes bis ein ganzes Toast (Scheibe).

Es ist zum Verzweifeln. Ich meine, sie hat schon von Säugling an schlecht gegessen/getrunken (40ml Milch in 40 Min). Aber es gab mal eine Zeit, da hat sie alles probiert und gegessen. Aber jetzt ist nichts mehr zu wollen.

Ich versuche sie jetzt im Kiga Mittag essen zu lassen. Aber wir sind jetzt in der Anfangsphase. Habe da die Hoffnung, dass es sich mit der Zeit gibt.

der KiA sagt zu uns auch immer, dass sie sich holt, was sie braucht. Aber dieses Motto jeden Tag umzusetzen, find ich super schwer.

Wie Du siehst, habe ich LEIDER auch keinen Tipp für Dich, aber vielleicht tröstet Dich der Gedanke, dass Ihr nicht alleine seid.

Wie ist Eure Kleine denn drauf? Unsere hüpft und springt den ganzen Tag und ist super fröhlich. Manchmal weiss ich gar nicht, wo sie die ganze Energie für einen langen Tag hernimmt.

Ganz liebe und mitfühlende Grüße

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe das Problem nicht/noch nicht!:rolleyes:

Aber deswegen würde mich erst recht mal interessieren haben Eure kleinen immer so schlecht gegessen oder seit wann ist das so?

Meine Kleine ist nämlich genau das Gegenteil, sie isst alles und kann nicht genug bekommen!:) Aber sie ist ja auch erst 1Jahr!

Link to comment
Share on other sites

ein kilo in einer woche is wirklich viel!! das is ein fünfzehntel ihres gewichts! wenn man das auf eine 60 kilo person umrechnet sind das 9 kilo in einer woche! nur um das mal zu veranschaulichen..

das foto finde ich jetzt nicht sooo extrem.. ja sie is zierlich, aber sie sieht nicht abgemagert aus.. find ich..

trotzdem solltest du was unternehmen.. denn ein kilo in einer woche.. das is bestimmt nicht gesund für ein kind..

ich würde mir mal einen anderen kia suchen und/oder darauf bestehen dass die kleine mal komplett durchgechekt wird.. vielleicht hat es einen physiologischen grund? wenn das nicht weiter hilf würde ich, wie schon gesagt wurde, einen ernährungsberater um rat fragen.. falls auch der nicht helfen kann (was ich nicht hoffe, aber es wäre möglich) wäre der nächste schritt ein psychologe..

lg angie

Link to comment
Share on other sites

Also vom Foto her würde ich mir auch noch keine Sorgen machen, auch nicht vom Gewicht an sich. Mein Till ist auch ein Federgewicht (gute 12 Kilo auf 104 cm)

Was mir Sorgen macht, dass du vom Abnehmen sprichst. Ich würde sofort zum Kinderarzt.

Sicher gibt es immer Phasen bei den Kleinen, wo sie wirklich fast gar nichts essen. Aber das sie abnehmen, ich glaube nicht, dass das normal ist.

Lasse sie doch richtig durchchecken und wenn alles in Ordnung ist, würde ich auch mal mit einer Ernährungsberaterin zusammenkommen. Bei uns gibt es so tolle extra für Kinder, die kochen dann mit den Kleinen und finden so heraus, was sie gern haben. Oft können sie sie animieren, Dinge zu essen, die sie vorher im Leben nicht wollten.

Ach übrigens, wenn sie gern Honigbrot isst oder Konfibrot- ich glaube, ich würde es meinen Kindern geben, nur damit sie etwas essen. Musst ja nicht fingerdick draufstreichen und kannst vielleicht ein Kompromiss mit Vollkornbrot machen.

Ich hoffe, ihr findet bald heraus, woran es liegt. Alles Gute.

Link to comment
Share on other sites

@ Silke:

Da haben wir beide echt das gleiche Problem.

Meine hat auch von Anfang an sehr sehr schlecht gegessen.

Aber dann nicht wie bei dir trozdem alle 40 min.

Sie hat dann schon ihre Stunden abgewartet!!

Ja, Melin Alessandra ist auch den ganzen Tag nur aktiv.

Net dass sie hyperaktiv ist, aber sie macht und tut und ich frage mich da auch, wie schafft sie es. Ich glaube ich würde da in der ecke liegen und hätte keine Energie mehr!

Zumal morgens (am WE) dann holt sie immer Brötchen und sucht sich auch eins aus und wenn wir dann alle am Tisch sitzen, dann kommt dann der Satz, ich habe keinen Hunger. Meist schon, bevor sie überhaupt angefangen hat.

Oder dann nach 1 oder 2 bissen, die sie "gewagt" hat!

Ich finde es immer sehr schade.

Silke, ich tröste dich auch mal und drücke die daumen das es bei euch im KiGa "FRUCHTET"

@ Lisa:

ja, also wie geschrieben, bei meiner kl. war es von Anfang an so.

Ihr Re-Fluß war nicht in Ordnung, was aber mein damaliger Ki-A net untersucht hatte. Weiß es jetzt erst, durch andere Mami`s. Das heisst, sie hat immer alles wieder ausgespuckt/erbrochen was sie getrunken hat! Auch wenn es schon mal ne Stunde her war! Na und so kam an die kl. auch kein wirkliches gramm dran!! Ich hoffe dir bleibt sowas erspart!!

@ angie:

Wenn man es umrechnet auf eine 60kg Person sieht es ja echt sehr übel aus!!!! Man das ist heftig!! Ichhoffe wir bekommen das bald in den Griff!!

@ ulli:

Ihren Brotbelag oder bei Brötchen darf sie sich selber aussuchen, was sie essen möchte. Da legen wir ihr schon keine Steine in den Weg. Selbst bei NUTELLA, wo sie anfangs immer mit ausschlag reagierte (was jetzt weg ist) haben wir es zugelassen, weil wir froh waren, dass sie überhaupt was isst!!

DANKE an EUCH für eure Antwort.

Es ist schön zu sehen, das man net ganz alleine ist, auch wenn es sich doof anhört!!

Gruß Melany

Link to comment
Share on other sites

hallo melany,

wir haben das problem bei viktoria.

bis zur u4 war sie schön in ihrer kurve, und danach ist das gewicht total nach unten gegangen. sie ißt auch sehr schlecht (außer süßis, die könnte sie immer esse). wir haben beim arzt alle möglichen bluttests machen lassen aber ohne befund. sie ist kerngesund, nur halt sehr zierlich.

sie bekommt abend noch ein gläschen gute-nacht-brei, denn das ist das einzige was sie abends ganz aufißt.

lg

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich kann Dir leider auch nicht viel bessere Tipps geben, als es die anderen schon getan haben.

Euer Problem ist echt heftig! Mein Sohn war immer viel zu groß und hat jetzt mit 21 Monaten 90 cm und 12 Kilo!

Ich habe mir immer Sorgen gemacht, daß er zu schwer wird - aber ich denke, wenn die Mäuse so dünn sind und gar nicht essen wollen, ist das noch viel belastender für die Eltern.

Vielleicht hilft das mit dem "mit Plätzchenformen ausstechen" ja wirklich. Habe ich jedenfalls auch schon öfter gehört. Oder "Bärchenwurst" kaufen.

Und ich glaube, wenn mein Kind wirklich schon abnimmt, würde ich ihm auch Kekse, Milchschnitte oder andere Sachen (die ja sonst verpöhnt sind!) zum Frühstück geben, nur damit es überhaupt etwas ißt und ein paar Kalorien zu sich nimmt.

Vielleicht hilft es auch, wenn sie sich im Supermarkt im Joghurt- und Pudding-Regal ganz alleine "lustigen Kinderpudding" aussuchen darfen.

Ich weiß nicht, ob ein Ernährungsberater bei 4jährigen, die nicht essen, hilfreich sein kann. Ich denke, der ist vielleicht bei Älteren ganz gut oder um Übergewichtigen andere Eßgewohnheiten zu vermitteln.

Ich hoffe, daß es mit Eurer Kleinen bald besser wird. Ein Pummelchen wird sie vermutlich nie, da hat sie wohl nicht die Veranlagung zu. Aber wenn sie ein halbwegs normales Gewicht halten kann, ohne abzunehmen, wäre echt toll.

Drücke Euch die Daumen, daß es bald besser wird!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe so ein ähnliches Problem mit Talysha auch.

Sie isst überhaupt nichts gesundes. Da können wir probieren sie zu locken... ohne Erfolg.

Das einzige was sie isst, ist eigentlich ihr Leberwurstbrot.

Das mag sie aber auch nur morgens haben.

Sonst isst sie eigentlich nur ein paar Nudeln mit Tomatensoße oder Schinkensoße, wobei sie den Schinken über lässt.

Ansonsten isst sie vllt ein paar Löffel Reis aber ohne Soße:rolleyes:

Ich habe mir jetzt ein Buch gekauft mit Rezepten für Kinder, die schlecht essen.

Da sind auch gesunde Nachtische, Zwischenmahlzeiten, und Hauptmahlzeiten für die ganze Familie drin.

Ich werde heute Abend gleich mal etwas ausprobieren.

Der Kinderarzt hat mir dieses Buch empfohlen.;)

Link to comment
Share on other sites

@ Juliana

Kannst dumir mal die Nummer von dem Buch geben?

Vielleicht lohnt es sich für uns ja auch!?

Sind grade vom Mittagessen weg und was soll ich sagen,

wieder nur ein viertel von gegessen,

was sie eigentlich sehr gerne mag!

Ist echt noch zum verzweifeln!

@ blaumoppel

dann habt ihr es ja auch net einfach, oder??

Wie wir umgezogen sind, gab es auchne Zeit, wo ich diese Gläser

ab 15 Monate gekauft habe, die hatte sie dann auch immer aufgegessen.

Aber ich kann sie doch nicht nur GLASMÄSSIG ernähren.

Sie ist ja 4,5 Jahre und muss doch normal essen, oder???

@ sandra

das mit der Bärchenwurst haben wir schon probiert. Mal zum streichen mal als geschnittene Wurst! Aber das ist genauso geblieben, wie zuvor auch.

Wir haben sie zu 80% dann auch in den Müll geworfen, da Melina Alessandra sie dann nicht essen wollte,lieber etwas anderes u selbst das ging dann den Weg in den Müll. Demnach könnte ein weiteres Kind bei uns satt werden, wenn es nur die "RESTE" von Melina Alessandra bekäme. SO doof wie es sich jetzt auch angehört hat, aber so ist die Realität.

Milchschnitte gibt es immer in der Woche zum KiGa mit und selbst die kommt unangefasst mit nach Hause. Das ist es ja, sie möchte siegerne kaufen u haben und dann sagen wir ok und dann wird sie doch net gegessen!!

So sieht es auch mit der "PAULA" oder "FRUCHTZWERG" aus. Die mit der Ecke hat sie auch schonmal haben wollen!!

Ich mein, ein Pummelchen wäre auch net schön, dann muss man wieder etwas mehr auf das Essen achten, aber wie Du schon sagtest, Gewicht halten u vielleicht etwas zunehmen. Nur nicht abnehmen! Das wäre schon 1000% Erfolg!!

Gruß Melany

Gruß Melany

Link to comment
Share on other sites

hallo

meine kleine hat auch eine zeitlang sehr schlecht gegessen. und da hab ich dann auch, wie vorhin schon jemand vorgeschlagen hat, ausstechformen mit den motiven vonn winnipooh ferkel und tigger genommen und das brot damit ausgestochen. und hab mit ihr boote gebaut. halbe brötchen oder halbe toastbrote mit segeln. die segel werden mit bunten tonpapier und zahnstochern gemacht und auf das segel ein lustiges gesicht gemalt. da hat ihr das essen dann irgendwie spaß gemacht.:)

vlg anja

Link to comment
Share on other sites

Guest Giuliana2111

ja hast recht, sie würde sicher erst nur das süsse essen wollen,

zum mittag kann ich dir nicht wirklich was sagen ausser ,das mini pizza (piccolino) der hit bei uns sind.. oder selbstgemachte die die kids selber belegen , nur mit dem was sie wollen...

ansonsten werden hier nur gerne nudeln mit ketchup gegessen oder sowas...

alles andere bedeutet immer ärger...ich mache es so das ich verlange das sie alles probieren... man sieht an ihren gesichtsausdrücken ob sie es wirklich wiederlich finden... meist essen sie den halben teller leer und ich bin dann schon heil froh... sie bekommen dann noch ein brot und nachtisch... beim brot bin ich dann wen sie gut gegessen haben so das es auch nutella sein darf...

bei uns ist es ja auch so das sich jeder vom großen alles abschaut und es dann immer schön reih um geht...

mein großer ist auch sehr dünn , ich glaube er nimmt sich nicht viel von deiner maus...ich find esie auch nicht extrem dünn ...er ist 140 groß und wiegt 25 kg

aaber das abnehmen ist schon komisch... aber manchmal ist es so...

sag hat sie eigentlich schon die bleibenden backenzähne? da haben meine nämlich auch eine abnehmphase gehabt weil es wohl doch sehr gezwickt hat beim durchstoßen... ist nur eine idee... viel mir grad so ein

Link to comment
Share on other sites

sag hat sie eigentlich schon die bleibenden backenzähne? da haben meine nämlich auch eine abnehmphase gehabt weil es wohl doch sehr gezwickt hat beim durchstoßen... ist nur eine idee... viel mir grad so ein

Hey,

also Backenzähne hat sie, aber woher weiß ich das es die bleibenden sind *schäääm*

Heute ist wieder nach ihrer OP im KiGa.

Bin gespannt, was alles wieder den Heimweg findet!

Hört sich net sehr optimistisch an, ich weiß,

aber nach soooo langer Zeit fehlt das auch!

DANKE FÜR DIE ANTWORTEN!!

Gruß Melany

Link to comment
Share on other sites

Hallo Du

Meine ältere Tochter erinnert mich sehr an Deine: sehr aktiv, aber isst kaum was und ist halt auch mit 4 1/2 noch sehr zierlich (15.5 kg)... Auch sie hat nie viel gegessen, die hat halt keine Zeit dazu...

Ich habe mich einfach von all den Kinderärztinnen und Mütterberaterinnen nicht beirren lassen und stets an Eva Sophia geglaubt und tue das noch immer. Sie braucht offensichtlich nicht viel - sie ist ja aktiv und zufrieden, ist so kreativ und interessant! Das ist Deine Maus sicher auch!

Mir hat in schweren Momenten ein Buch besonders geholfen, das ich Dir sehr ans Herz legen möchte: Es ist vom Kinderarzt Dr. Carlos Gonzalez: "Mein Kind will nicht essen. Ein Löffelchen für Mama". Erschienen ist es 2003 bei der La Leche Liga Deutschland (erhältlich z. B. bei

Externen Link entfernt! Dieses Buch war für mich eine Offenbarung! Seither brauche ich mir wirklich keine Sorgen mehr zu machen... Ich empfehle es Dir wärmstens!

Liebe Grüsse

Dorothea, Eva Sophia (19. 5. 2002), Susanna Martina (5. 9. 2004)

Edited by *~DeLaLi~*
Externen Link entfernt!
Link to comment
Share on other sites

Hallo Melany,

ich habe bei meinen 5 Kids auch eine schlechte Esserin dabei. Sie war auch als Baby niemals pummelig und hat schon immer ungern und wenig gegessen. Selbst bei ihren Lieblingsgerichten ißt sie weniger als ihr 5jähriger, kleiner Bruder. Und sie ist inzwischen 10 Jahre alt!!!

Ich war auch schon oft deshalb beim Kinderarzt, nicht, weil sie krank war, sondern weil ich mir Sorgen gemacht habe. Aber sie ist organisch völlig gesund, nur eben klein und zierlich.

Ich habe es inzwischen aufgegeben, sie "mästen" zu wollen - funktioniert nicht und stresst uns nur beide! :o

Sie ist auch nicht öfters krank als ihre "wohlgenährten" ;) Geschwister und wenn sie mal wieder gar nichts essen will und sogar abnimmt (hatten wir auch schon) hole ich ihr aus der Apotheke den Sanostol-Saft. Hoffentlich krieg ich jetzt keinen Ärger wegen der Schleichwerbung, aber sie nimmt ihn unheimlich gern ein (aber nur den, nix anderes...) und ich finde, daß sie dann, außer den ganzen Vitaminen, die sie dann zusätzlich abkriegt, auch mehr Appetit bekommt. Probiers einfach mal aus, vielleicht mag das deine Maus auch gerne.

Mein zierlichstes Kind ist inzwischen übrigens die Beste von allen in der Schule (Gymnasium) und auch die Sportlichste - obwohl sie so zart und klein ist.

Also, nicht zuuuu viele Sorgen machen... ;)

Alles Gute und liebe Grüße!

Gabi.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Melany,

ich habe bei meinen 5 Kids auch eine schlechte Esserin dabei. Sie war auch als Baby niemals pummelig und hat schon immer ungern und wenig gegessen. Selbst bei ihren Lieblingsgerichten ißt sie weniger als ihr 5jähriger, kleiner Bruder. Und sie ist inzwischen 10 Jahre alt!!!

Ich war auch schon oft deshalb beim Kinderarzt, nicht, weil sie krank war, sondern weil ich mir Sorgen gemacht habe. Aber sie ist organisch völlig gesund, nur eben klein und zierlich.

Ich habe es inzwischen aufgegeben, sie "mästen" zu wollen - funktioniert nicht und stresst uns nur beide! :o

Sie ist auch nicht öfters krank als ihre "wohlgenährten" ;) Geschwister und wenn sie mal wieder gar nichts essen will und sogar abnimmt (hatten wir auch schon) hole ich ihr aus der Apotheke den Sanostol-Saft. Hoffentlich krieg ich jetzt keinen Ärger wegen der Schleichwerbung, aber sie nimmt ihn unheimlich gern ein (aber nur den, nix anderes...) und ich finde, daß sie dann, außer den ganzen Vitaminen, die sie dann zusätzlich abkriegt, auch mehr Appetit bekommt. Probiers einfach mal aus, vielleicht mag das deine Maus auch gerne.

Mein zierlichstes Kind ist inzwischen übrigens die Beste von allen in der Schule (Gymnasium) und auch die Sportlichste - obwohl sie so zart und klein ist.

Also, nicht zuuuu viele Sorgen machen... ;)

Alles Gute und liebe Grüße!

Gabi.

Guten Morgen,

ja meine kl. war auch schon von Geburt an nicht die schwerste u auch nicht die beste Esserin! Da kann ich immer sagen, ok hat sie von Geburt an, aber wir haben uns immer Sorgen gemacht. Zumal wie das mit dem abnehmen anfing!

Beim essen am Tisch sage ich dann auch meist schon nix mehr.

Mein Mann ist da anders. Er will das sie aufisst. Dann werf ich ihm nen Blick zu u sage dann ohne das sie es hört) dass er sie ja net zwingen kann u sie dann eh auf sturr schaltet. Er würde sich ja nur viele Sorgen machen. Klar die mach ich mir ja auch.

Und der Sanostol-Saft hilft?

Regt er den Hunger an??

ich danke dir für den TIP

LG Melany

Link to comment
Share on other sites

Hallo Melany,

also bei meiner Tochter hat der Sanostol-Saft wirklich den Appetit angeregt und sie hat dann etwas mehr gegessen. Ich habe ihn immer dann geholt, wenn sie eine Phase gehabt hat, wo sie besonders wenig gegessen hat oder wenn sie krank war (Erkältung etc. ) und nichts essen wollte.

Ich war dann auch etwas beruhigt, weil da so viele Vitamine drin sind, daß sie wenigstens keinen Vitaminmangel bekommen hat.

Den gibt es schon ewig, den habe sogar ich schon als Kind von meiner Oma bekommen, weil ich auch eine schlechte Esserin war. ;)

Probiers doch einfach mal aus, er schmeckt richtig lecker, meine Tochter nimmt ihn unheimlich gerne und es gibt ihn in jeder Apotheke.

LG Gabi.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.