Jump to content

Hüftdysplasie mit 3 Jahren (Morbus Perthes)

Rate this topic


~Keks~
 Share

Recommended Posts

Jasmin hatte das erste Mal Hüftschnupfen als ich mit Vanessa im KH lag, also im November, Hausarzt- Orthopäde meinten Hüftschnupfen, Nurofensaft und es ging weg in 14 Tagen.

Jetzt vor 4 Wochen nach einer Erkältung wieder die gleiche Sorge, Jasmin fing an zu humpeln, wieder das rechte Bein, wieder Hausarzt, Hüftschnupfen, Nurofensaft aber das Humpeln hörte nicht auf...

Am Sonntag war der Notdienst dann bei meiner Mum und ich fragte den einfach mal, selbst Orthopäden im KH- ich solle heut mal in seine Praxis kommen.

Auf dem Ultraschall keine Entzündung zu erkennen- ich ahnte da schon Böses- musste ich also zum Röntgen mit Jasmin.

Als ich im Sprechzimmer dann saß hatte ich ein flaues Gefühl im Bauch, der Arzt kam rein, schaute den PC an und holte Luft, so wenn ein Arzt eben schlechte Nachrichten überbringt.

Diagnose Hüftdysplasie- trotz damalig getragener Spreitzhose, die scheinbar nicht ausreichte!? Er hat mir das Röntgenbild gezeigt und sogar als Laie konnte man erkennen, dass rechts kein runder Kopf zu sehen war, sondern vielleicht ein Halbmond. Ich war völlig platt, den Tränen nahe. :(

Er hat mich an die Uniklinik mit Kinderorthopädie verwiesen, wo ich mir morgen telefonisch einen Termin hole.

Ich hab keine Ahnung was da nun auf uns zukommt. :traurig:

Kennt das jemand? Kann jemand sagen was da eventuell auf uns zukommen wird!?

Bin völlig fertig.

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 70
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Er war sich selbst irgendwie nicht ganz sicher was nun zu tun wäre, deswegen hat er mich direkt weiter verwiesen, an Spezialisten für Kinder eben.

Ich hab so viel gelesen, von Eingipsen und Schienen legen und das man ans Bett gefesselt ist etc... Oh man... So unwissend zu sein ist schlimm. Morgen werde ich den Termin wissen.

Bin heut nicht ganz klar im Kopf. :o

Danke trotzdem...

Link to comment
Share on other sites

mensch Keks, ich drück dich auch mal doll - das sind ja keine schönen Neuigkeiten... da hilft es auch nix zurück zu blicken, ihr habt alles gemacht was ihr konntet - da muss die Richtung einzig nach vorn gehen.. ihr schafft das schon, glaub mir ;)

Edited by Bibbi
Link to comment
Share on other sites

Ach mensch Kerstin, so ein Mist :( aber mach dir keine Vorwürfe, du bist doch daran nicht schuld - die Spreizhosen sollen sowas nach Möglichkeit verhindern, klar. Aber leider kann man das wohl nicht immer verhindern :( Ich konnte den link gerade nicht öffnen, aber die tun bestimmt ihr Möglichstes. Und ein KH-Aufenthalt ist keine Katastrophe, wenn er der Püppi hilft *knuddel*

Link to comment
Share on other sites

*drückdicherstmal*

Was für eine Schei**. :(

Wurde das denn nicht kontrolliert, als ihr die Spreizhose weglassen durftet?

Klar wäre es total doof, wenn es auf einen KH-Aufenthalt hinausläuft, aber vielleicht kann man es jetzt doch noch so weit korrigieren, dass die später keine Probleme hat. Ich wünsche es euch ganz fest.

Link to comment
Share on other sites

Liebe ~Keks~,

zunächst mal ist das natürlich keine schöne Diagnose und schade, dass die Spreizhose nicht ausreichend geholfen hat - aber lass den Kopf nicht hängen :>

Klinikaufenthalt, Schiene, evtl. sogar OP, all das ist blöd, besonders für ein Kind und für euch als Eltern... aber vielleicht lohnt es sich, jetzt zu handeln, damit eure Maus später ohne Einschränkungen leben kann.

Ich komme noch aus einer Generation, in welcher Dysplasien kaum erkannt und oft erst recht nicht behandelt wurden, und habe mittlerweile je nach Tagesform die ersten echten Gehprobleme, der Gelenkkopf ist schon abgenutzt, weil er in der Pfanne scheuert. Gestern bin ich samt Buggy in die Stadt gehumpelt - ja, aus mir wird eventuell mal ein Hinkebein *g*.

Ich bin keine Expertin in punkto Dysplasie, nur eine Betroffene, aber ihr schafft das ganz bestimmt - je früher, desto besser.

Viele Grüße und fest gedrückte Daumen von

Spitfire

Edited by Spitfire
Link to comment
Share on other sites

ich hab selber eine beidseitige hüftgelenksdysplasie....und mir gehts gut, als baby hatte ich auch spreizhosen an, krankengym, einlagen in den schuhen.....was ich heute spür sind immer wieder schmerzen in der hüfte, aber wirklich selten, dann kann ich auch kaum gehen , sonst hab ich mein ganzes leben lang sport gemacht und hatte ne probs....ich glaub man kann damit gut leben lernen:)

Link to comment
Share on other sites

Da ist er wieder, der Ernst des Lebens, so gern man sich auch ablenkt momentan...

*drückdicherstmal*

Was für eine Schei**. :(

Wurde das denn nicht kontrolliert, als ihr die Spreizhose weglassen durftet?

Klar wäre es total doof, wenn es auf einen KH-Aufenthalt hinausläuft, aber vielleicht kann man es jetzt doch noch so weit korrigieren, dass die später keine Probleme hat. Ich wünsche es euch ganz fest.

Ja das Wort mit Sch**** hab ich auch sehr oft gesagt :(

Das wurde öfter via Ultraschall kontrolliert bis die Winkel so in Ordnung waren aber per US war dieses Problem diesmal ebenso nicht zu erkennen, erst auf dem Röntgenbild sah man das Problem an sich.

Heut konnt ich schon ein wenig ruhiger Denken und Handeln, war nicht so hibbelig und sensibel. Hab mich auch ein wenig ablenken können...

In der Uniklinik haben wir nun am 13. April Termin, ist eine Kindersprechstunde der Orthopädie. Da werden wir dann sehen was auf uns zukommen wird.

Ich weiß, vorher verrückt machen bringt gar nichts aber mir schießen so viele Gedanken durch den Kopf...

Danke für eure Informationen, vor allem von den betreffenden, die mir das Leben mit diesem Problem auch ein wenig schildern können. Ich weiß ja nun auch nicht mal, ob das überhaupt behoben werden kann oder ob man die Situation nur verbessert und das Leben damit erklärt.

Heißt jetzt erstmal abwarten...

Link to comment
Share on other sites

Ach menno, was fuer ein Mist:(. Mit Fachwissen kann ich leider auch nicht helfen. Aber ich wuensche dir, dass du dich bis zu dem Termin ein bisschen ablenken kannst, du nicht zu viel gruebeln musst und die Zeit bis zum 13.4. gaaanz, gaaaanz schnell vergeht. Die Ungewissheit ist sicher schwer zu ertragen:o. Ich drueck dich auch mal!

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Für alle, die das interssiert, meine Tochter leidet an Morbus Perthes... wer nicht weiß was das ist: Morbus Perthes

Das muss ich erstmal verdauen jetzt...

Es folgt nun Krankengymnastik, später weitere Röntgenbilder der Hüfte und ebenso ein MRT unter Vollnarkose.

Es kann sich um Wochen, Monate und Jahre handeln, das werden die Bilder aufzeigen und wie ihr in Wiki gut erklärt seht, gibt es da Phasen, die durchläuft sie.

Wie bring ich meiner 3- jährigen bei nicht zu hüpfen!?

Link to comment
Share on other sites

Ich danke euch, für euren Zuspruch. :o

Es ist ein gutes Gefühl zu wissen was nun los ist, schlimmer empfand ich die Ungewissheit- auf dem Weg zur Uniklinik war mir sehr übel, schlägt mir doch alles so schnell auf den Magen...

Am 22.6. müssen wir wieder hin, zum Röntgen. So viel röntgen, ich mach mir Gedanken um diese ganzen Strahlen- es wird nämlich nicht bei 2 mal bleiben.... :(

Ja und dann ist da ja noch dieses MRT, bei Kindern gehts nur mit Vollnarkose. *hmpf*

Link to comment
Share on other sites

Ich wünsch euch und der kleinen viel Kraft und Zuversicht, Keks - ihr schafft das sicher und werdet zu den 60 Prozent gehören, bei denen die Krankheit gut verläuft und ausgeht.

Natürlich sind Strahlen nicht so toll - aber die sollten wohl deine geringste Sorge sein.....:o

Vor dem MRT brauchst du keine Angst haben - das geht rucki-zucki und die Kinder merken davon nichts, nur das Aufwachen ist halt nicht so schön.

Alles Gute für Jasmin!

Link to comment
Share on other sites

Ich wünsch euch und der kleinen viel Kraft und Zuversicht, Keks - ihr schafft das sicher und werdet zu den 60 Prozent gehören, bei denen die Krankheit gut verläuft und ausgeht.

Natürlich sind Strahlen nicht so toll - aber die sollten wohl deine geringste Sorge sein.....:o

Vor dem MRT brauchst du keine Angst haben - das geht rucki-zucki und die Kinder merken davon nichts, nur das Aufwachen ist halt nicht so schön.

Alles Gute für Jasmin!

Oh das hoffe ich auch sehr Edi...

Und wegen des Aufwachens, ja da mach ich mir auch so meine Gedanken aber so weit sollte ich nun noch nicht denken, wenn es noch entfernt ist.

Als ich das erste Mal mit Jasmin Röntgen war, gerade Beckenübersicht haben mich die Schwestern angeschaut als wäre ich die Rabenmutter persönlich. :o

Link to comment
Share on other sites

Das ist doch unmöglich! Sowas macht doch niemand aus Spaß, sondern nur wenn ein Grund dahinter steckt - wie kann man sowas einer Mutter dann vorwerfen?

Mein kleiner Sohn wurde letzte Woche auch geröngt, da ging leider kein Weg dran vorbei - er war gerade vier Wochen alt. Klar ist das nicht toll, aber man muss doch immer abwägen, was wichtiger ist. Also solche Kommentare sollten denen doch im Hals stecken bleiben. Ich bin da mittlerweile fast schmerzlos und sage dann eine entsprechende Antwort.

Edit: Ich lese grad nochmal nach und du hast nur "angeschaut" geschrieben, also haben die Schwestern nichts gesagt. Aber doof gucken ist auch blöd.

Edited by Edi
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.