Jump to content

Wer hat Erfahrung mit Little Giants ???

Rate this topic


Recommended Posts

Hallo,

hat hier jemand Erfahrung gesammelt zu der privaten Kita Little Giants, die es mittlerweile in sämtlichen Großstädten gibt?

Wie funktioniert die Eingewöhnung?

Möchte gerne wissen, ob sich der hohe Beitrag lohnt oder ob es nur Abzocke ist. :type:

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Gab mal einen Artikel in der Frankfurter Allgemeinen über die "Kette". War sehr vernichtend.

Also die Ansätze wie Englisch reden und schon im Kindergarten, Hort "Schule spielen" seien zwar gut gemeint, und beruhigen das Gewissen der Eltern, sind aber pädagogisch nicht als wirklich sinnvoll bewiesen. Auch wenn ich das Geld hätte würde ich es nicht in so eine KiTa investieren, in der Schule fängt der Ernst des Lebens früh genug an:-). Einen mehrsprachigen Kindergarten würde ich toll finden, weil das Sprachen lernen spielerisch ist und auch einen Sinn macht und wahrscheinlich auch eher hängenbleibt. Leider gibt es bei uns Vergleichbares nicht.

So weit meine Meinung

Link to post
Share on other sites
  • 2 years later...

Wir waren mit der Einrichtung in Frankfurt so unzufrieden das wir unsere Tochter mittels einer "Ausserordentlichen Kündigung " kurzfristig aus der Tagestätte genommen haben. Es stellte sich heraus das es bei Little Giants ein Standardprozess ist mittles eines Anwalts die Zahlung der restlichen 3 Monate einzufordern. Da wir nicht bereit sind dies zu tun wird es auf eine gerichtliche Ausseinandersetzung hinauslaufen.

Soviel zu Little Giants

Link to post
Share on other sites
Gab mal einen Artikel in der Frankfurter Allgemeinen über die "Kette". War sehr vernichtend.

Also die Ansätze wie Englisch reden und schon im Kindergarten, Hort "Schule spielen" seien zwar gut gemeint, und beruhigen das Gewissen der Eltern, sind aber pädagogisch nicht als wirklich sinnvoll bewiesen.

Ich würde noch weitergehen: Es gibt Studien die belegen, dass Kinder, die eine eher verschulte Vorschulzeit hatten im Vergleich zu solchen mit kindorientierter Vorschulzeit langfristig im sozialen Bereich benachteiligt sind ohne irgendein Plus davonzutragen redface.gif

Ich hab hier zwei Bücher die es ziemlich auf den Punkt bringen, wieso Spielen soooo wichtig für kindliche Entwicklung und Bildung ist und wieso der ganze Förderwahn gefährlich ist...

Auch wenn das pädagogische Konzept kerstmal garnicht so schlecht klingt... Aber für Krippenkinder? Ich weiß ja nicht...

Kinder lernen von sich aus und im Spiel sooo viel. Ganz wichtig dabei ist, dass sie keinen Druck spüren, auch nicht den, den die Eltern verspüren, damit ihre Sprösslinge später möglichst viel Geld verdienen :aredface: Schon allein deshalb, finde ich es viel sinnvoller, das Geld zu sparen und sich zu entspannen!

Zweisprachigkeit bringt langfristig gesehen übrigens auch nur was, wenn sie durchgängig und an einem Großteil jeden Tages stattfindet.

Edited by LittleSimba
Link to post
Share on other sites

Gib mal Little Giants Stuttgart bei Google ein. Bei YouTube gibbet ein einen Bericht des SWR über die Little Gigants in Stuttgart. Da hat man mal nen Einblick was bei denen so geboten ist. Ist ganz informativ. Mal davon abgesehen, dass ich für uns es definitiv zu teuer finde (415€ + 80€ Essen für 3x ganztag und 590€ + 130€ Essen für 5x ganztags) weiß ich auch nicht so ganz was ich von dem Konzept halten soll. Förderung ist meiner Meinung nach schon wichtig und ganz ohne finde ich es auch schwierig (zumindest im Vorschulbereich), aber da ist fast schon zu krass. Auch die Einstellung der Eltern, die in dem Beitrag gezeigt werden, wäre nicht meine und von daher würden wir da sowieso nicht so ganz reinpassen.

Link to post
Share on other sites
  • 8 months later...

Wir haben unser Kind sehr frühzeitig angemeldet. Bis wir den Platz brauchten, konnten wir ihn schon nicht mehr in Anspruch nehmen (ich arbeite nicht mehr in Stuttgart). Achtung: das kostet trotzdem 4 Monatsbeiträge.

Das, was sich dann abspielte, war wie in einem schlechten Film:

Ich habe im Internet festgestellt, dass die Zuschüsse der Stadt massiv angestiegen sind, aber nicht an uns weitergegeben wurden. Durch Nachfragen wurde der Betrag entsprechend reduziert. Wir haben um eine Rechnung gebeten, damit wir endlich bezahlen können. Die kam aber nicht. Kurze Zeit später kam schon die nächste Monatsrechnung, die wir nach einer Woche zusammen mit der ersten Rechnung bezahlten.

Am nächsten Tag kam ein Brief eines Rechtsanwalts, der die (hohen) Kosten für die Mahnung für sich selbst einfordert, und die 2 Monatsbeiträge (die wir schon bezahlt hatten). Eine Rückfrage bei Little Giants ergab nur, dass wir einfach den Rechtsanwalt zu zahlen hätten. Zudem wurde mir geschrieben, dass Little Giants mich an Creditreform gemeldet hat. Und in der E-Mail (die meinen Zahlungsverzug und die Meldung an Creditreform erwähnt) hat Little Giants meinen Arbeitgeber auf cc gesetzt...

Kann man alles machen, und ob das legal ist, weiss ich nicht. Aber Kundenfreundlichkeit sieht für mich auf jeden Fall anders aus.

Über die Betreuung selber können wir natürlich nichts berichten, wir haben den Platz ja nie antreten können.

Link to post
Share on other sites
  • 4 years later...

Leider kann man die Little Giants nicht empfehlen. Meine beiden Kinder waren dort in der Kita, dann im KG.  Die Erzieher waren gut, jedoch ab 2 JH 2016 gab starke Personalfluktuation. 2-sprachigkeit ist ein klarer Plus. Befindet sich entlang einer Hauptverkehrsstraße. Lüftung funktioniert schlecht, im Sommer sehr heiß und stickig. Wäre interessant dort Feinstaub Gehalt zu messen. Reinigung lässt zu wünschen übrig. Essen ordentlich. Räumlichkeiten eher klein, renovierungsbedürftig. Die Geschäftsleitung ist wenig kundenorientiert. 
Die Erzieher machen das Beste aus dem Standort und gegebenen Möglichkeiten. Ansonsten ist Preis Leisungsverhältnis nicht gut.

Link to post
Share on other sites
  • 3 years later...

Hallo, hat jemand aktuelle Erfahrungen zu "Little Giants"?

Ich habe gehört, dass sie mittlerweile nicht mehr ausschließlich im "Premium-Bereich" aktiv sind, sondern sich eher an den Preisen der städtischen KiTas orientieren.

Wie sind eure Erfahrungen? Hatte noch jemand negative Erfahrungen bzgl. der Bezahlsituation im Kündigungsfall?

 

Vielen Dank!

 

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    Deine Meinung

    Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.