Jump to content

Wie deutlich sprechen Kleinkinder?


Unwirklich
 Share

Recommended Posts

Wie deutlich sprechen eure Kinder?

Helena spricht mittlerweile recht viel, aber sie kann fast kein einziges Wort normal aussprechen.

Z.B. sagt sie dada statt Danke

dedee, statt Decke

diz für stinkt

na für nacht ( Gute nacht)

Fife für Fische

audu statt Auto usw

kopa für kuchen

tapa für traktor

katti für katze

Ist das normal?

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 56
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich weis nicht ob da normal ist,ich denke aber nicht das du dir Sorgen machen brauchst...das kommt alles noch.

Leandra spricht sehr deutlich und auch schon in kleinen Sätzen.

Zb: "Mama komm her" oder "Möchte Fisch essen"

Ich finde es wichtig,dass ich,wenn sie etwas sagt,es deutlich noch mal wiederhole.

Ich quatsche eh den ganzen Tag mit ihr.Das macht jetzt besonders Spaß,weil sie mir sogar konkret auf leichte Fragen antworten kann.

Link to comment
Share on other sites

Ich fänd es ehrlich gesagt bissl viel "verlangt", wenn man jetzt schon ein so deutliches Sprechen erwartet :o Ist natürlich nur meine persönliche Meinung. Jasmin ist ja auch so in dem Alter wie Helena und Jasmin quasselt teilweise wie ein Buch, klar das vieles noch undeutlich oder in ihrer Geheimsprache ist. Meist sagt sie auch statt dem K das D- wie beim Kakao, da sagt sie Dadao und für trinken grinken oder so. Hauptsache die Bezugspersonen verstehen das so :lol:

Wie kleiner Engel schon sagt, wichtig ist nur, dass man es selbst als richtig ausgesprochen beibehält und sich nicht dem Kind anpasst.

Wir haben leider den Fehler bei Katze gemacht, wir sagten immer "Mietzekatze" und Jasmin sagt nun Matze statt Katze, uns rutscht das selbst noch ab und an raus aber wir bemühen uns immer um eine korrekte Aussprache.

Erst kürzlich kam ich von der Küche ins Wohnzimmer, Jasmin saß auf der Couch, sagte "Mama", ich schaute sie an und sie fing an in ihrer Sprache irgendwas zu quasseln wo auch Papa drin vorkam aber ich weiß nicht was sie da sagte :lol: Sie wiederholte das auch so nochmal, ich verstand es dennoch nicht *lach*

Ich denke sofern sie weiß was sie mit ihren Worten anspricht und es noch nicht so klar und deutlich ist, ist es doch ok und das deutliche Aussprechen kommt immernoch dazu.

Link to comment
Share on other sites

Guest *~DeLaLi~*

Es ist völlig normal das die Aussprache der Kleinen in dem Alter noch undeutlich sprechen oder auch ihre Fantasiesprache benutzen, bis zur "perfekten" Aussprache ist noch Zeit. Es wäre sogar zuviel verlangt das in dem Alter zu erwarten, ebenfalls würde ich auch keine großartigen Vergleiche mit anderen Kindern anstellen, dass ist gerade jetzt bei der Sprachentwicklung nicht angebracht da jedes Kind sein eigenes Tempo hat und jetzt die Kleinen erst anfangen ihren Wortschatz auszubauen. Mit 3,5 bzw. 4 Jahren sollte die Aussprache recht ausgereift sein.

Lieben Gruß von Denise

Link to comment
Share on other sites

Stella ist mir 1 jahr und 9 mon in die die Kita gekommen.. ausser mama und Papa, sowie da und nein nein war nicht mehr zu erwarten... das kam dann von einen auf denn anderen tag...

In der kita ging es dann super schnell... manchmal warte ich regelrecht drauf das sie was falsches sagt... ich finde das soo süß... aber madame redet und redet und redet ohne Fehler:)

also ich würde mir noch keinen kopf machen

Link to comment
Share on other sites

Ok danke!

Ich war etwas verunsichert, weil die Kleinkinder, die ich sonst so höre, recht verständlich sprechen und Helena die Worte, die sie deutlich sagt (also wie die Worte oben, wo man weiß, es hat def. eine Beudeutung), so komisch ausspricht.

Über das sonstige babbeln dazwischen, wenn sie einem mal Geschichten erzählt, mach ich mir auch garkeinen Kopf. Ich bin mir zwar sicher, dass sie def. weiß, was sie da so alles erzählt und dass das irgend einen Sinn ergibt (für sie), aber das wird ja noch kommen, dass sie richtige Worte dafür findet.

Nur bei dem anderen war ich nicht so sicher, wie dolle undeutlich noch normal ist.

Ansonsten redet sie gut, also verwendet 2-Wort-Sätze und ab und an schleicht sich auch mal ein 3-Wort-Satz ein, aber ich glaub das passiert wenn sie garnicht weiter drüber nachdenkt.

Link to comment
Share on other sites

Guest *~DeLaLi~*

Wichtiger in der Phase ist eigentlich auch eher das was die Kleinen jetzt so alles verstehen und Helena versteht doch bestimmt schon eine Menge oder? Das Sprechen wird mit Sicherheit auch immer besser werden und das geht ganz plötzlich und ganz schnell. Wie gesagt ich würde keinen Vergleich mit anderen anstellen, denn jedes Kind hat da sein eigenes Tempo und so lange ist es ja bei Helena noch nicht her das sie mit dem sprechen so richtig begonnen hat, von daher kann sie ja nicht von heute auf morgen auch schon eine "perfekte" Aussprache hinbekommen. Und wie Sandra schon geschrieben hat, Kiddis die z.B. früh im KiGa sind, erlernen das Sprechen natürlich schneller.

Lieben Gruß von Denise

Link to comment
Share on other sites

Wichtiger in der Phase ist eigentlich auch eher das was die Kleinen jetzt so alles verstehen und Helena versteht doch bestimmt schon eine Menge oder? Das Sprechen wird mit Sicherheit auch immer besser werden und das geht ganz plötzlich und ganz schnell. Wie gesagt ich würde keinen Vergleich mit anderen anstellen, denn jedes Kind hat da sein eigenes Tempo und so lange ist es ja bei Helena noch nicht her das sie mit dem sprechen so richtig begonnen hat, von daher kann sie ja nicht von heute auf morgen auch schon eine "perfekte" Aussprache hinbekommen. Und wie Sandra schon geschrieben hat, Kiddis die z.B. früh im KiGa sind, erlernen das Sprechen natürlich schneller.

Lieben Gruß von Denise

Ja sie versteht schon super viel, fast alles eigtl. was man ihr so sagt.

Link to comment
Share on other sites

Guest Dragonfly

Ich schließe mich da Denise an.

Jedes Kind lernt das sprechen in einem anderen Tempo.

Das kann auf einmal so schnell gehen das die kleinen auf einmal einige Wörter klar und deutlich aussprechen und man steht als Mutter ganz überrascht und freudig da.

Mya spricht einiges klar und deutlich aber andersrum natürlich auch noch ihre eigene Sprache. Mya spricht 3 Wort Sätze und zum Teil 4 Wort Sätze und dazwischen wie gesagt ihre eigene Sprache. Das hört sich dann ungefähr so an: Mama gehen wir zur Oma? Ja sage ich. Oma blalalalalala, puppe mit Buggy komm und wieder Kuchelwuschel :)

Mache dir auf jeden Fall keine Sorgen.

Link to comment
Share on other sites

Marian hat von Anfang an deutlich gesprochen. Also Babysprache gabs bei uns nicht. Ich hab mit ihm immer normal geredet. Also bei uns war ein Hund immer ein Hund und kein WauWau.

Von daher hat es super geklappt.

Außer ein Wort, dass hat er drin und bis jetz noch immer (ich lasse es ihm natürlich auch) und zwar: gulugulu - eincremem und gule - Creme. *lol*

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Greif das Thema nocheinmal auf.

Helena hat sich in Sachen Aussprache nicht verbessert. Sie tut mir echt leid, weil jeder immer nur zu ihr sagt "Ich versteh dich nicht" oder mich fragt, was sagt sie denn da. Selbst ich versteh sie zum Teil absolut nicht und muss sie zig Mal fragen und raten, was sie denn meint :-(

Nun hab ich einen Termin bei meiner Kinderärztin ausgemacht und möchte auch mal ihre Ohren untersuchen lassen. Sie hatte im Februar ja eine ganz starke Mittelohrentzündung, wer weiß ob sie vielleicht etwas mit den Ohren hat, dass sie undeutlich hört und deshalb selbst so undeutlich spricht.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Guest steffiblue

Hm, das wäre wohl eine Idee, aber ich denke, Du machst dir zu viele Sorgen :o

Ich habe immer den direkten Vergleich. Rike spricht enorm gut, sehr klar, deutlich und vor allen Dingen alles und in ganzen Sätzen. (Also eigentlich find ich es schon fast schade, die Babysprache war doch auch sooo süß. Und außerdem kann sie mit ihrer Fragerei etc. ganz schön nerven :P..). Nun sind die Kinder meiner Freundinnen drei Tage bzw. vier Wochen jünger und sie sehen sich mind. einmal in der Woche. Und die anderen Beiden sprechen auch noch extrem undeutlich und kaum mal in ganzen Sätzen. Eben so, dass hauptsächlich ihre Eltern sie verstehen können ;) Und ich denke, das ist ganz normal. Sie haben natürlich auch schon unseren KiA gefragt, eben weil sie Rike vor Augen haben, aber der hat sie auch noch mal beruhigt. Wichtig ist, dass sie überhaupt anfangen zu sprechen und merken, dass sie sich so verständlich machen können und sollen.

Außerdem sind alle Kinder anders, dafür kann Jannis eben schon einen 1a Purzelbaum und fährt Laufrad, das kann Rike beides noch so gar nicht...

Ich bin gespannt, was Du so erzählst, drücke aber gleichzeitig die Daumen, dass sie keine ernsten Probleme mit den Ohren hat!

Und: Laß Dich nicht verrückt machen, es wird schon!

Link to comment
Share on other sites

Mein Großer spricht auch seeeehr wenig und wenn dann sehr undeutlich

Ich war bei zig Kinderärzten und HNO Ärtzen.... alle sagten ich mach mir zu viele Sorgen.

Trotzdem wagte ich noch einen Versuch und ging zu einem anderen HNO Arzt und siehe da: Louis hört auf manchen Frequenzen rein gar nichts! Heute hab ich einen Termin in einer Dülmener Spezialklinik. Dort wird nun die weitere Vorgehensweise besprochen. Parallel zu den Ärzten, gehen wir seit 3 Wochen zur Frühförderung

Manchmal ist es besser, wen man etwas hartnäckiger ist...

Link to comment
Share on other sites

Also ich würde das auf jeden fall kontrollieren lassen! ich war mit amelie auch bereits beim ausreichenden Hör- und Sprachtest im September. Sie redet sehr viel, aber viel Babysprache, spricht nichts nach was man vorsagt und vor allem am verständnis hapert es, wohl am Sprachverständnis. Sie versteht oft nur Schlüsselwörter.

Bei der ganzen Sache kam heraus, das sich die Sprache im nächsten halben jahr verbessern muss und das ihr Gehör wahrscheinlich nicht okay ist, was ich aber nicht glaube. Ich weiß aufgrund welches Testes das Hörergebnis so war und da war amelie total unaufmerksam. Sollte der HNO zu paukenröhrchen greifen wollen werde ich jedoch erst eine zweite Meinung einholen.

Hör auf dein Gefühl, so hab ich es auch getan. Und ich werde beide Tests jetzt im November wiederholen und nicht auf sich beruhen lassen.

Als Amelie mit 9 Monaten noch aufm Rücken lag, meinten alle "das kommt schon noch"- damit mache ich keinem einen vorwurf. Und es ist nix gekommen von alleine und auch da hätte ich schon eher reagieren bzw. auf mein Gefühl hören müssen.

Alle Kinder sind anders, aber wenn ich allein in meinem Jahresforum gucke redet KEIN Kind so wie sie, bedeutet ALLE sind weiter nur amelie ist hinterher? glaube ich nicht. Ich kenn auch andere in ihrem alter und auch da redet keiner so.

Bei Amelie kommt noch eigensinn dazu, sie sagte beim Hörtest BALL, hier sagt sie IMMER Dei. sie sagte da auch Puppe, hier immer Puppa. Sie sagt noch nichtmal Nils, sie sagt "schiar"- versteh wer will. ganz leise sagte sie aber Nis.

Vor allem ist es wichtig nicht laufend zu sagen "sag da so" "sag doch mal das und das etc...das setzt die Kinder unter Druck, sie merken sie können es ggf. nicht und verlieren den Mut.

Mir bereitet das viele schlaflose nächte:( nicht weil ich amelie unter druck setzen will sondern weil sie mir irgendwie leid tut.

ach ja und gewöhn dich dran zu hören "du hast wohl nicht mit ihr gesprochen"?

ich sprech mit amelie seitdem sie baby ist und das auch sehr viel und kein wort babysprache- soviel dazu.

Edited by Linda
Link to comment
Share on other sites

Mein Großer spricht auch seeeehr wenig und wenn dann sehr undeutlich

Ich war bei zig Kinderärzten und HNO Ärtzen.... alle sagten ich mach mir zu viele Sorgen.

Trotzdem wagte ich noch einen Versuch und ging zu einem anderen HNO Arzt und siehe da: Louis hört auf manchen Frequenzen rein gar nichts! Heute hab ich einen Termin in einer Dülmener Spezialklinik. Dort wird nun die weitere Vorgehensweise besprochen. Parallel zu den Ärzten, gehen wir seit 3 Wochen zur Frühförderung

Manchmal ist es besser, wen man etwas hartnäckiger ist...

was macht ihr bei der frühförderung?

erzähl bitte mal was in der klinik besprochen wurde, was ist das für eine klinik?

Link to comment
Share on other sites

bei der Frühförderung sind wir noch bei den "Diagnosesitzungen", d.h. er muss Türmchen bauen und Puzzles lösen usw.

Wenn endgültig geklärt ist was mit Louis Ohren ist, fangen wir eine für ihn passende Therapie an.

Auf der Überweisung steht:

Gemeinschaftspraxis

HNO / Phoniatrie und Pädauiologie

(die Namen darf ich hier ja nicht posten...?)

<Der HNO Arzt hier in Gladbeck sagte, das die dort auf Kleinkinder spezialisiert sind... in Duisburg waren wir auch schonmal in so einer Klinik, aber dort wurde nichts festgestellt

Um 17:30h haben wir den Termin, werd berichten was es ergeben habt

Link to comment
Share on other sites

ja gerne

übrigens spricht amelie genau 6 richtige wörter. der rest ist zu verstehen oder auch nicht. hund ist immer noch wuff, katze ist maui, der rest ist meist gar nichts an tieren. viele wörter spricht sie überhaupt nicht weder richtig noch falsch. sie hört auch nicht zu wenn ich ihr was erkläre, hat sie kein interesse dran offensichtlich. und wenn sie zuhört versteht sie es immer falsch.

aber reden tut sie den ganzen tag, sie wacht auf und redet und hört erst auf wenn sie abends wieder schläft :P

Link to comment
Share on other sites

Ich würds auch abchecken lassen; wenn dann alles ok ist, kannst du dir immer noch sagen, sie ist eben so. Motorisch ist sie ja eher weit voraus, oder? Aber einfach mal die Schublade aufmachen von wg das eine Kind so, dass andere so, nee, würd ich auch nicht. Dann lieber mal zu viele Sorgen machen. Auf der anderen Seite befindet sie sich natürlich trotzdem auch in dem Alter, wo sie sich sprachlich noch sehr stark entwickeln und nächste Woche kanns schon viel besser sein.

Link to comment
Share on other sites

Also ich denke auch das die Kita viel dazu beiträgt wann Kinder mit dem Sprechen anfangen und wie deutlich es dann ist. Emy ist ja schon mit 6 Monaten gegangen. Desweiteren haben wir die Erfahrung gemacht das singen auch viel zum Sprachverständnis beiträgt. Auch haben wir wir mit Emy von anfang an "vernüftigt " gesprochen also keine Babysprache verwendet . Sie hat die ersten Worte mit 8 Monaten gesprochen und mit 1 1/2 schon richtige Sätze. Wenn sie dann doch mal ein Wort falsch ausgesprochen hat haben wir nicht gesagt das heißt so und so sondern haben einfach den Satz mit der richtigen Aussprache als Frage wiederholt. Ich weiß jetzt nicht wie alt deine Kleine ist, aber sie fangen ja alle an erst undeutlich zu sprechen, ich weiß noch wie viele verschiedene Varianten von Schmetterling wir hatten bevor sie es richtig sagen konnte. Wichtig ist einfach nur so viel wie möglich mit ihr zu sprechen , zu singen und Geschichten erzählen, alles andere kommt von selbst, bloß nicht unter Druck setzen und sauer sein wenn sie es noch nicht kann das entmutigt nur.

Alles Gute

Link to comment
Share on other sites

Wir haben den Termin überstanden :)

Louis wurde untersucht und es wurden zwei Tests gemacht.

Also... (ich versuchs mal in meinen Worten wieder zu geben:o)

Die Frequenzen auf denen er nicht hört, sind sehr hoch und sehr tief. Also versteht er uns "ganz normal", denn so hoch/ tief spricht niemand.

Zurückzuführen ist diese Störung wohl darauf, das er ein Frühchen (35+6) war. Lt. Arzt kann sich das noch verwachsen.

Dann beschäftigte sich der Arzt einige Minuten mit Louis allein und kam zu dem Ergebnis, das Louis könnte wenn er wollte.... aber er sieht einfach noch keine Veranlassung zu sprechen, weil er "zu verwöhnt" ist.

Wir sollen die nächste Zeit keine Geschichten vorlesen, nicht üben, ihn nicht zum sprechen auffordern und uns auch nicht großartig mit ihm unterhalten... dann soll das Bedürfnis sprechen zu wollen/ sich mitzuteilen angeblich von alleine kommen...

Und das Louis die Wörter die er sagen kann so undeutlich spricht, liegt daran das er die Übung nicht hat, da er so selten spricht.

Die Frühförderung läuft erstmal weiter und ab April geht er in den KiGa, der Arzt sagte bis dahin kann er sprechen, wenn wir seine Ratschläge befolgen.

Falls es doch nicht klappt, sollen wir im Juni nochmal einen Termin machen und ggf. über eine Therapie beim Logopäden sprechen.

Bin erstmal erleichtert, das seine Ohren soweit in Ordnung sind :)

Link to comment
Share on other sites

Ich freue mich auch für dich.

Also nehmt es mir bitte nicht übel, aber ich kann dieses "Du machst dir zu viele Sorgen" einfach nicht mehr hören :o

In der Schwangerschaft wurde mir auch gesagt, du bildest dir nur ein ein, dass dein Kind kaum strampelt und dass es nur einseitig strampelt- und dann hatte ich doch recht, denn so kam sie auf die Welt, hat anfangs fast nicht gestrampelt und hatte eine starke Asymmetrie.

Auch was das Reden anbelangt steckt da noch mehr dahinter.

Sie hatte schon immer etwas Probleme mit den Ohren, dann kam hinzu dass sie teilwesie nicht reagierte und jetzt das Reden.

Also es ist so, dass Helena im April so richtig anfing zu sprechen. Vorher vereinzelte Worte und im April gings dann richtig los. Sie macht sich echt gut, wir sind bei schönen 3-Wort Sätzen und sie lernt fast tagtäglich neue Worte und neue Sätze.

Dennoch ist sie eben nicht zu verstehen und es tritt keine Besserung ein, also lasse ich es lieber überprüfen, als dass ich warte und sie dann irgendwann viel nachzuholen hat, was schon vorher hätte passieren können.

Wir reden viel und singen viel, ich mache das mit dem "Verbessern auch so, wie oben schon erwähnt, ich wiederhole den satz als Frage bzw wiederhole es generell, sodass sie das Wort nochmal korrekt hört, rede dann auch nochmal besonders deutlich.

Ich habe jetzt auch diese Überweisung bekommen und mach nachher gleich den Termin aus. Wenn sie nichts hat, ist es umso besser, aber dann hab ich auch gewissheit.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.