Jump to content

Wie bekomme ich mein Sohn(13) allein ins Bett?

Rate this topic


Geht ihr Kind mit 13 alleine ins Bett?  

9 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

hallo,

Ersteinmal möchte ich mich vorstellen:

Ich heiße Sieglinde(43) und mein Sohn Andreas(13).

Nun habe ich folgendes Problem:

Mein Sohn (13) möchte nicht alleine ins Bett:confused::confused:.

Ich muss ihn immer ins Bett Bringen.Nun in diesem Alter bleibt er in den Ferien gut und gerne mal bis 22 Uhr auf und ich möchte gerne schon um 21 Uhr ins Bett und muss immer auf ihn warten und schlafe fast ein.Ich bin Alleinerzieher und das Kind kommt jedes wochenende zu seinem Vater.

Kennt jemand eine gute Methode, wie mein Sohn alleine ins Bett geht, die für uns beide gut ist???

Danke!

mfg. Sieglinde und Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hallo und erstmal willkommen hier.

Wie Du mußt ihn ins Bett bringen???Hat er Angst allein einzuschlafen??Oder reicht es ihm wenn Du ihn zu Bett bringst und ihm ein Gute Nacht KUss gibst???

Mein großer ist auch 13,er geht allein ins Bett,natürlich geh ich meist von selbst mit um ihn eben ein Gute Nacht Kuss zu geben.Meist aber gibt er den mir schon wenn er dann ins Bett geht im Wohnzimmer.

Und in den Feriene kommt es schonmal vor das er länger TV schaut als ich und geht dann auch allein.

Ist das bei Andreas schon immer so???Oder erst nach der Trennung von euch???

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mami1976,

1. Es reicht ihm, wenn ich ihn ins Bett bringe und dann schläft er auch sofort ein.Er sagt immer, er will nicht nach mir ins Bett gehen weil er mich nicht aufwecken will, da ich einen sehr schlechten schlaf habe und auch nicht alles übernehmen will(Fernseher ausstecken, Licht ausmachen,...)

2. Zum Zeitpunkt der Trennung war andreas erst 3 Jahre.

3. Zudem muss ich noch sagen, dass er seit ca. 2 Jahren immer wenn er bei seinem Vater ist Angst hat, er kann nicht einschlafen.Aber er will trotzdem gern zu seinem Vater.

4.Ich habe vergessen zu erwähnen, dass er ein Einzelkind ist.

Danke für die Antwort

Link to comment
Share on other sites

schlaft ihr im gleichem zimmer???

eigentlich wollen Jungs ( meiner ist 11) nicht mehr mit bzw...bei Mutti schlafen...

meiner geht in den Ferien auch später ins Bett.....er schaut dann in seinem Zimmer noch fern oder liest was.....er geht dann selbstständig schlafen....

allerdings ist er kein einzelkind.....

Möchte niemanden angreifen...aber einzelkinder können schon manchal recht komisch sein *nichtbösegemeint* :D

Link to comment
Share on other sites

Meiner ist auch kein Einzelkind.

ist das zu Bett bringen dann bei seinem Papa ähnlich???

Wenn er die Fenster nicht ankippen möchte und das Licht ausschalten,dann bereite das doch schon vor mit dem Fenster und wegen dem Licht ein Lämpchen was er selbst am Bett ausmachen kann.

Meine Kinder haben auch kein TV in ihrem Zimmer,möcht ich auch nicht.

Sogar mein 5jähriger sagt oft Gute Nacht ,Mama ich gehe aber allein ins Bett,da geh ich natürlich nach spätestens 15min.hinterher,weil er oft spielt oder malt.

Wovor hat der Andreas denn Angst wenn er beim Papa war???Wie macht er seine Angst deutlich??

Link to comment
Share on other sites

ja, das ins Bett bringen ist genau gleich.

Die Fenster sind immer schon zu und er Hat einen Leuchtenden Salzstein, der die ganze Nacht brennt.

Andreas hat oft angst bei papa, wenn dieser mit seiner neuen Freundin mal weg ist und ihn Oma ins Bett bringt.Dann hat er Angst, dass er nicht einschlafen kann und weil er immer daran denkt, kann er es dann auch oft nicht.

Link to comment
Share on other sites

Hmmm,scheint nicht einfach.Aber die Oma ist dann da???Oder bringt sie ihn nur ins Bett???

Sei bitte jetzt nicht böse wegen der Frage:ist Dein Sohn altersgerecht entwickelt??Es können ja so viele Faktoren sein die da eine Rolle spielen.

Hat er sein Zimmer schon von Anfang an??

Ich versetz mich immer in die Lage und sehe meinen großen und kann Deine Situation deshalb nur sehr schwer nachvollziehen-aber Kinder sind ja nun mal unterschiedlich!!

Link to comment
Share on other sites

Ja, mein Sohn ist altersgerecht entwickelt und er Besucht die 7. Klasse eines Gymnasiums.

Normal bringt die Oma ihn nur ins Bett aber wenn er dann nicht schlafen kann kommt sie und schläft bei ihm im Nebenzimmer (Oma ist normal einen Stock über ihm)Zudem ist er eher Schüchtern und nicht so "cool"!

Sein Zimmer bei Papa hat er von anfang an und das bei mir hat er nun seit 8 jahren.Vorher war er 1 Jahr in meinem Zimmer, was aber geändert wurde, da das Zimmer zu klein war.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde das Verhalten nicht normal und auch nicht altersgerecht.

Einem Kind in dem Alter würd ich sagen das es entweder dann mit mir zur gleichen Zeit ins Bett geht oder aber dann eben dafür sorgen muss das alles aus gemacht wird. Hat er wirklich Ängste solltest du einen Kinderpsychologen einschalten.

Ist er sonst selbstständig - oder trägt Mama ihm alles hinterher, packt sein Schulbrot und so weiter und so fort...

Hast du einen Parnter? Oder ist Andreas der Mittelpunkt deines Lebens?

Mein Sohn ist 8 und auch er geht ab und an allein ins Bett (dann möchte es das sogar von sich aus und sagt uns nur gute Nacht) - auch wenn er keine Dunkelheit mag, er macht sich sein Licht an und gut...

Ich denke wirklich ein Kinderpsychologe sollte sich euer "Problem" mal annehmen... als Chance für euch alle.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke auch wir können Dir da hier nicht weiter helfen,denn wenn die Angst erst seid ca.2 Jahren ist,muß etwas passiert sein.

Ich hatte so etwas bei meiner Tochter sie war damals 6 und ic habe recht schnell gemerkt das etwas nicht stimmt.Ich hab es geschafft ihr zu entlocken und es tat verdammt weh:sie wurde von ihrem älteren Cousin mißbraucht und zum Schweigen verdammt.Ich habe es mit viel Gefühl und Liebe Gott sei Dank aus ihr raus bekommen...

Wünsch Dir viel Glück!!!!

Link to comment
Share on other sites

Einen Psychologen halte ich für weniger Empfehlenswert und mein Kind verwöhne ich ganz und gar nicht (Ich bin ausgebildete Erzieherin) zudem habe ich auch einen Partner.Und die Antwort von Bibbi finde ich ziemlich !!!kaltherzig!!!:eek::eek:Zu kleiner_Engel:Die Ängste hat er manchmal wenn sein Papa nicht da ist. nicht erst wenn er bei mir ist.

Link to comment
Share on other sites

.. ich halte einen Psychologen für sehr empfehlenswert - und nein, kaltherzig bin ich auch nicht :lol:

Wenn ich deinen Text lese denke ich an einen 5jährigen - HALLO! Dein Sohn ist 13 - in dem Alter haben andere schon in anderen Betten geschlafen und sich nicht von Mami dort küssen lassen ;)

Er hat offensichtlich ein Problem, du kannst oder willst es vll auch gar nicht lösen, er sagt dir ja nicht was los ist - darum halte ICH einen Psychologen für dringend notwendig.

Und ich bin mir sooo sicher, das dies mind. 80% der User auch denken ;)

Und Erzieherin - dein Job macht dich nicht qualifizierter als eine ganz normale Mutter... wünsche ihm das du Hilfe suchst.. was sagt denn dein Partner dazu?!

Edited by Bibbi
Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Also, raten kann ich Dir da jetzt nix, denn mein Sohn ist ja doch noch ein bisschen kleiner... ;), aber: Mir kommt es auch so vor als sei das Verhalten Deines Sohnes nicht ganz altersgerecht, sorry.

Ob man da nun mit nem Psychologen ran muss, kann ich nicht wirklich einschätzen, aber für so ganz falsch halte ich den Tipp nicht.

Denn - korrigiere mich, wenn ich falsch liege - er wird nicht nachts alleine gelassen, oder? Also, es ist immer eine Bezugsperson in erreichbarer Nähe, ggf. die Oma (in der Wohnung Deines Mannes)? Trotzdem macht ihm allein der Gedanke, es könnte so sein, solche Angst, dass er nicht einschlafen kann. Und bei Euch zuhause möchte er nicht derjenige sein, auf dem die Verantwortung lastet, dass der "Letzte das Licht aus macht"? So verstehe ich Dich. Das kommt mir echt seltsam vor, ohne da jetzt großartige Ferndiagnosen abgeben zu wollen.

Wenn ich mal überlege: Mit 13 hatte ich mein eigenes Zimmer im obersten Stock, zum Glück war dort auch ein Bad, so dass ich meinen Eltern abends nicht mehr begegnen "musste";). Ich fand das total super, wenn ich sie mal wieder "ausgetrickst" hatte, so dass sie dachten, ich schlafe schon, selbst ins Bett gegangen sind und ich war noch wach! Gut, ich bin kein Einzelkind, aber in dem Alter habe ich auf meine beiden jüngeren Geschwister abends alleine aufgepasst! Da war niemand erwachsenes im Haus! Wir hatten die Telefonnummer von dort, wo unsere Eltern waren bzw. die Nummer von Nachbarn und haben angerufen, wenn etwas war. Wir fanden das klasse, denn dann konnten wir so lange Fernsehen wie wir wollten!:P

Ich weiß nicht, aber das kommt mir für das Alter normal vor.

Ist Dein Sohn denn mal aufgewacht und war für ihn überraschend alleine? Das könnte ja einen Teil erklären. Allerdings nicht, warum er nicht der Letzte sein will der ins Bett geht. Dass er Dich nicht wecken will... sorry, das ist doch ein vorgeschobener Grund, oder?

Link to comment
Share on other sites

Ja, das könnte sein.Als wir im Urlaub waren war er einmal überraschend alleine als ich kurz raus ging zum Telefonieren und er mich nicht mehr fand.Dann ging er zur Anmeldung und die Riefen mich aus.Da war er aber erst 6.Außerdem Das mit der Erzieherin meinte ich nur von der Erziehung he. nie behauptete ich, dass ich das kann, was Psychologen können.Trotzdem Bin ich gegen Psychologen.

Link to comment
Share on other sites

wieso verschweigen???

...

Ich kann nur aus eigenen Erfahrungen sprechen. Wenn ich mit 15 nicht beim Psychologen gewesen wäre, würd ich bestimmt immer noch mit "Licht an" schlafen.... und baden würde ich auch nicht:rolleyes:

Oft können ganz banale Dinge dahinter stecken... die aber meist nicht von alleine verschwinden.

Jetzt ist er 13 Jahre alt und du fragst dich wie Du ihn daran gewöhnen kannst aleine zu schlafen.... was machst Du wenn er 15,16,17... Jahre alt ist??

Wenn er wirklich ein Problem hat, sollte es vom Spezialisten behandelt werden... bevor noch ganz andere Sachen als "nur ins Bett bringen" dazu kommen

Meine Meinung;)

Link to comment
Share on other sites

Ich kann einfach nicht glauben, dass mei Kind mir etwas verschweigen würde, da er noch an mir hängt und mit Psychologen habe ich schlechte Erfahrungen.

Muss ja nicht sein, dass er Dir bewusst etwas verschweigt. Vielleicht weiß er selbst nicht (mehr), wieso er Angst vor dem Alleinsein hat. Wenn es das denn ist...

Mir kommt das einfach komisch vor *jetzt mal die Westentaschenpsychologie rauskram* und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass so ein isoliertes Ereignis, wie Du es oben beschreibst, allein der Grund dafür sein soll. Vielleicht ein Auslöser, aber als 13-jähriger ist man doch eigentlich zu der geistigen Transferleistung fähig, dass Mami und Papi nicht einfach verschwinden.

Wie reagiert Ihr denn auf sein Verhalten, Dein Ex und Du? Kommen da vielleicht mal so Sachen wie "Stell Dich nicht so an!" etc. Oft verstärkt ja das lapidare Abtun von kindlichen Ängsten genau diese. Ich stochere nur so rum, nicht persönlich nehmen bitte! Aber ich muss Bibbi Recht geben: Deine Beschreibung lässt an ein Vor- oder Grundschulkind denken, nicht an einen Gymnasiasten.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube auch nicht, dass er mir etwas bewust verschweigt aber was, wen es eine nervliche belastung, die er nicht warnimmt, ist evtl. wegen der Schule, obwohl er diese eher leicht wegsteckt mit langeweile in der Schule und so.

Zu dem wie wir damit umgehen:

Andreas Vater hat eher Probleme damit, das er öfter nicht schlafen kann, redet ihm aber gut zu und macht ihm auch keine Vorwürfe und ich sage manchmal schon, dass ich einfach um 21 Uhr ins Bett gehe und er allein ins Bett soll aber will es gerne anders probieren

Link to comment
Share on other sites

Ich kann einfach nicht glauben, dass mei Kind mir etwas verschweigen würde, da er noch an mir hängt und mit Psychologen habe ich schlechte Erfahrungen.

meine Tochter hängt auch an mir...dennoch brauchte ich eine ganze Zeit um aus ihr herauszubekommen was los ist mit ihr.Du hast Hilfe gesucht und nimmst hier aber auch keinen Rat an.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.