Jump to content

Schreien unterscheiden

Rate this topic


Tanja78
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich brauche mal wieder ein paar Meinungen.

Könnt ihr am Weinen unterscheiden, was eure Kleinen brauchen bzw ab welchem Alter konntet ihr das?

Meine Maus ist knapp 11 Wochen alt und ich hatte grad mal wieder ein Erlebnis, das mich an meinen Mutterqualitäten zweifeln lässt. Ich habe nämlich mal wieder nicht erkannt, was los ist und dadurch musste die arme Maus länger als nötig schreien.

Mein Mann hat null Verständnis dafür, dass mir das zu schaffen macht. Aber es heißt doch, das man als Mutter raushört, was los ist.:confused:

Link to comment
Share on other sites

Setz dich nicht so unter Druck. ;) Du bist keine schlechte Mama. Zum Verstehen können gehören zwei. Ihr beide seid immer noch dabei, euch als Team einzuspielen, und das ist vollkommen normal.

Deine Tochter wird dir später keine Vorhaltungen machen, dass du nicht sofort verstanden hast, was sie mit 11 Wochen von dir wollte :D Vielleicht weiß sie es ja manchmal selbst nicht so genau :o Den Eindruck hatte ich manchmal. Auch als fast 4-jährige heult meine große Tochter manchmal noch so vor sich hin und kann mir nicht klar sagen, was ihr gerade nicht in den Kram passt. Dann ist einfach alles "bäh" und man kann ihr nichts recht machen. Meist ist sie dann übermüdet und braucht Schlaf. Und wenn das mit 4 Jahren noch so ist, dann kann es mit 11 Wochen doch erst recht vorkommen, dass sie nicht so recht weiß, wo grad der Schuh drückt und wie sie weinen muss, damit du sie verstehst.

Du machst alles richtig, ganz bestimmt. Du bist für sie da und sorgst dich um sie, das spürt sie. Und das ist das Allerwichtigste, so baut ihr eine gute Bindung auf.

Link to comment
Share on other sites

Guest hunnymoon

Ich habe es auch nicht immer gleich rausgefunden mal schreien sie auch wenn ihnen zu heiß sie krank werden hunger haben unsw und ich finde es hört sich nicht immer anders an oder mein gehöhr war schon zu demoliert :):o

Link to comment
Share on other sites

Sie hat heut nachmittag super wenig geschlafen und war dementsprechend um sieben schon total quengelig. Um kurz nach sechs hatte sie gegessen. Ich habe sie um halb acht ins Bett gebracht. Sie weint immer ein wenig, wir bleinen dann bei ihr, sie beruhigt sich dann auch schnell und schläft ein. Heute auch aber nach zwanzig Minuten war sie wieder wach. ich habe dann alles gegeben, damit sie wieder einschlafen kann. Aber sie hat sich immer kurz beruhigt und dann wieder angefangen zu brüllen. Um viertel nach acht habe ich sie dann gestillt und danach war alles gut, sie hatte schlicht und einfach wieder Hunger nach zwei statt drei Stunden.

Link to comment
Share on other sites

Kann natürlich sein, das es ein Schub ist. Puh, habe das Gefühl, das wir den acht Wochen-Schub grad erst hinter uns haben;)

Nen festen Rythmus beim Trinken haben wir eh nicht. Alle drei Stunden hat sich halt so eingespielt....eigentlich:D

Vielen Dank für all eure Antworten!!!!!!

Link to comment
Share on other sites

Ich würde auch sagen, dass du dir da bitte keine Vorwürfe machst!

Natürlich kann man ab und zu mal raushören, was los ist. Melina schreit anders wenn sie Hunger hat, als wenn sie übermüdet ist und aber einfach keine Schlaf finden will. Das wirst du sicher auch raushören können.

Aber alle anderen haben ja auch schon geantwortet, dass es immer wieder Situationen gibt, in denen man einfach nicht weiter weiß...

Es ist eben kein geschriebenes Programm, was bei den Kleinen dann abgespielt wird... :)

Kopf hoch!

Link to comment
Share on other sites

Es tut gut das hier zu lesen...am Anfang dachte ich auch "Mensch, das muss ich doch raushören!". Ehrlich gesagt habe ich auch jetzt noch manchmal keinen Schimmer, was der kleine Mann von mir will. Über die Wochen haben sich seine Laute und die Art zu schreien auch immer wieder verändert, so dass es echt schwer ist eine Art "Klangmuster" für Hunger, Langeweile, etc. zu erkennen und dem jeweiligen Bedürfnis zuzuordnen. Ich probiere mittlerweile alles nacheinander aus (wickeln, füttern, kuscheln, spielen,...). Irgendwas klappt dann...meistens :o

Das einzige Geschrei, das sich nicht verändert hat ist das Schreien wenn er übermüdet ist und nicht in den Schlaf findet.

Mach' Dir keine Sorgen...das ist ganz normal. Und eine schlechte Mutter bist Du deswegen nicht - schließlich gibst Du Dir alle Mühe Deinem Baby mit Liebe gut zu tun und machst Dir Gedanken ob und was ihm fehlen könnte.

Viele Grüße

Heissi

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte bei meinen Kindern das gefühl, je älter sie wurden, desto undifferenzierter wurde das Schreien erstmal, bis sie ihre Stimme entdeckten und Wut, Schmerz usw unterschiedlich zum Ausdruck bringen konnten.

Mit Maya bin ich gerade auch in so einer Phase, wo ich nie verstehe, was sie da eigtl will, für mich klingt ihr Schreien immer gleich. Mag bei uns jedoch auch daran liegen, dass Maya eigtl fast garnicht weint.

ich höre sie an sich nur wütend Knöttern, wenn sie wachgeworden ist, damit jemand kommt, ansonsten garnicht.

Link to comment
Share on other sites

Anfangs hab ich auch immer alles durchgetestet, um irgendwann vielleicht doch draufzukommen, warum Jason jetzt weint *g*

Inzwischen versteh ich oft, was er möchte, aber nicht immer.

Hunger hört sich anders an, als wenn er Müde ist.

Mit der vollen Windel schreit er zb. gar nicht, dass ist ihm total egal *'g*

Und langeweile zeigt er auch ziemlich deutlich.

Und wenn ihm irgendwas nicht passt, erkennt man das klar und deutlich, denn das ist kein weinen mehr sondern so richtig wütendes schreien

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.