Jump to content

Mein Kind mag mich nicht !?

Rate this topic


Federspiel
 Share

Recommended Posts

Hallo

Wusste nicht sorecht, wohin mit dem Thread.

Ist mir auch unangenehm, aber ich habs vorhin mal wieder gespürt. Ich glaube meine Tochter, die Ende der Woche ein Jahr alt wird, mag mich nicht.:(

Sie gibt mir nur selten Küsschen, krabbelt nie zu mir. Klar, wir lachen zusammen, sie braucht mich nachts, wenn sie weint. Aber das ist irgendwie...keine Ahnung, ich hab einfach das Gefühl, dass sie mich nicht wirklich lieb hat.

Sie ist kein so einfaches Kind, wird schnell bockig, wenn man ihr was verbietet, wenn etwas nicht klappt, wird sie wütend...und natürlich, ich bin diejenige die Nein sagt und von den ach so tollen Dingen wegholt. Und alle anderen sind zwar auch mal streng, aber eben doch mehr für andere Dinge gut.

Ich weiß nicht, kann man da irgendwas tun? Ich fühl mich so ein wenig, wie eine Versagerin und ich möchte doch, dass meine Tochter auch zu mir kommt und mich mag:(

Jetzt denken sicherlich alle, dass ich entweder spinne oder eine Rabenmutter bin, aber ich würde es einfach so gern ändern.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo !

Will dich ein bisschen trösten - mach dir nicht so schlechte Gedanken - deine Maus liebt dich auf jeden Fall !

Es ist oft so dass Mama die Bezugsperson ist die immer da ist. Sie muß sich keine Gedanken machen, es ist selbstverständlich dass du da bist, sie muß sich das mit nichts sichern und weiß dass du immer kommst, egal ob sie dir Küßchen gibt oder nicht - deine Liebe muß sie sich nicht "erarbeiten".

Du bist nachts z.B. der wichtigste Mensch, wahrscheinlich kann sie da kein anderer so gut trösten wie du, oder wenn sie sich wehgetan hat. Du bist der Fels in der Brandung.

Sei nicht traurig. Vl. versuchst du es mal mit festen Schmuseritualen z.B. beim ins Bett gehen, aber erzwingen kann man das natürlich nicht, trotzdem liebt dich deine Maus ganz sicher. Oft kommt auch noch mal ne Mama-Zeit wenn sie etwas selbständiger werden und laufen können, irgendwann hörst du den ganzen Tag nur noch "Mama-Mama-Mama" :D

LG, Stine

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß, das kann richtig gemein sein :( Ich habe hier auch kein Schmusekind und sobald andere Leute da sind, bin ich sofort abgemeldet. Aber Du bist nunmal immer da und das weiß Deine Kleine auch! Du bist die wichtigste Bezugsperson für sie. Ich merke das auch immer nur, wenn Fabian sich weh getan hat oder weint, dann muss die Mama her, diejenige, die auch mal böse mit ihm wird, die verbietet und die langweiligerweise immer da ist :D Auch wenn der Papa abends kommt, werde ich nicht mehr besonders beachtet... Aber mir ist noch nie in den Sinn gekommen, dass Fabian mich deswegen nicht mag. Kinder lieben ihre Eltern immer!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

deine Tochter liebt dich ganz bestimmt!!!!!!

Dass sie bockig wird, wenn sie etwas nicht darf, ist absolut altersgerecht und darf dich nicht zu dem Glauben verleiten, dass sie dich nicht mögen würde.

Auch, wenn sie mit 1 Jahr etwas früh dran ist, hat bei ihr bestimmt bereits die Loslösung eingesetzt, d.h., sie sucht nach einer Bezugsperson an die sie sich binden kann, damit sie sich aus der engen Mutter-Kind-Bindung des 1. Lebensjahres lösen kann. Damit wird sie sich nicht ganz von dir lösen, sondern sich nur im Aufbauen von engen Beziehungen zu anderen Menschen üben.

Gerade, dass du sie nachts trösten kannst, ist ein sicheres Zeichen einer guten und engen Bindung. Es ist ebenso ein gutes Zeichen, dass sie sich von dir "abwendet". Sie ist sich sicher, dass du sie liebst - und deswegen kann sie auf Entdeckertour gehen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

mach dir echt keine Sorgen, ich stande auch oft an diesen Punkt. Meine Kleine war von Beginn an ein Papa und Oma Kind da die auch im Haus wohnt. Da kam ich mir schon oft irgendwie wie 2. Wahl vor. Die Beziehung ging auch nicht gut aber nicht aus dem Grund. Ich fühlte mich einfach nicht mehr geliebt und somit gingen meine Gefühle weg aber von seiner Seite war es gar nicht so, aber so schnell kanns passieren. Als meine Kleine 3 war zog ich dann mit ihr um. Sie lebt bei mir und sah Ihren Papa bzw mehr die Oma fast jedes Wochendende. Und dort hat sie die ganzen schönen Dinge, Es gibt einen Garten sie kann selbstständiger sein dort weil die Strassen auch nicht so gefährlich sind wie hier. Die Oma unternimmt auch viel mit ihr was mir finanziell nicht so möglich ist und was auch wegfällt weil sie ja immer an den Wochendenden dort war. Die 1. Zeit war sehr schlimm. Jedesmal Theater wenn sie die Kleine zurück gebracht haben immer das geweine ich will bei Papa und Oma bleiben. Das war für mich so schlimm das ich viel geweint habe. Ich habe auch immer gesagt, Mein Kind liebt mich nicht wofür kämpfe ich für sie. Oft habe ich mit den Gedanken gespielt sie zu Ihren Papa zu geben. Aber ist es nichtmal so der Papa es ist die Oma. Omas lieben ihre Enkel und erlauben Ihnen fast alles und machen viel mit Ihnen. Hier ist eben Alltag, Kindergarten und Regeln. Aber genau das braucht sie und wenn sie älter ist wird sie dem auch dankbar sein das Mama immer da war und ihr alles gelernt hat, jeder versuchte mir das gut zu zureden. Und das ist auch richtig, heute ist es nicht mehr so schlimm. Heute geht sie auch nicht mehr jedes Wochenende da hin. Ich möchte das nicht mehr ich will ja auch etwas von Ihr haben. Bald kommt ein Schwesterchen was bestimmt nochmal eine schwere Zeit für sie wird, aber sie freut sich schon sehr drauf und ich bin zuversichtlich.

Und auch mein Kind war nie ein Kuschelkind auch heute noch nicht so sehr. Aber seit sie fast 5 ist kommt sie doch ab und an kuscheln. Also habe zuversicht :)

und mir sagte jemand. Ein Kind sieht auch die einfachen Dinge die du für sie täglich machst und weiß.... du bist immer für sie da auch wenn du Regeln setzt und auch mal schimpfst. Aber das will das KInd auch. Das Kind will seine Grenzen wissen was richtig und falsch ist. Es kommt sich doch sonst verloren vor in der Großen Welt.

*fühl dich umarmt* Du bist eine gute Mama und das weiß auch dein Kind

Link to comment
Share on other sites

Psst... Mein Kind mag mich auch nicht;) Nein, Scherz, deine Tochter liebt dich von allen Menschen wahrscheinlich am meisten. Zu dir hat sie das meiste Vertrauen und deine Nähe sucht sie, wenn sie Nachts kuscheln möchte und Trost braucht. Klar, du bist der Bu-Mann, du musst ihr Dinge verbieten; Papa und Oma machen immer nur Spaß mit ihr. Mein kleiner Sohn findet Papa, Oma, Tante auch alle viel lustiger als mich. Er küsst mich aber inzwischen auch oft, allerdings hat er auch erst so mit 1,5 Jahren damit angefangen. Kuschelig war er auch nie. Er will immer alles seinem Papa zeigen, was Papa sagt ist richtig und gut; was ich sage, interessiert ihn meist gar nicht so sehr. Wenn ich ihn aus dem Kiga abhole, will er gar nicht weg, kommt Papa freut er sich wie Bolle. Aber wenn er nicht schlafen kann oder Nachts mal aufwacht, dann ruft er immer nur Mama, niemals Papa.

Sei nicht traurig, du bist eine gute Mutter und dein Kind liebt dich über alles.

Link to comment
Share on other sites

Huhu Feder,

ich verstehe gut, was Du meinst. Ich hatte auch phasenweise den Eindruck, dass Franzi andere Menschen lieber mag als mich. Aber ich denke, dass es tatsächlich daran liegt, dass man als 24-Stunden-Mama einfach nichts Besonderes ist. Man ist immer da, immer verfügbar und irgendwo ein wenig selbstverständlich. Was von einem tiefen Vertrauen der Zwerge uns gegenüber zeugt und daher eigentlich ein Kompliment ist. ;) Bei uns hat sich etwas geändert seit Franzi in die KiTa geht. Dort hat sie ja auch andere Bezugspersonen und sieht mich mehrere Stunden am Tag nicht. Seitdem kuschelt sie viel häufiger mit mir. :)

Link to comment
Share on other sites

Danke euch erstmal sehr,

ein bisschen Hoffnung macht ihr mir ja damit, dass ich nicht allein da stehe.

Allerdings, etwas anders ist es bei mir schon...

Ich bin ja als Ylva 3 MOnate alt wurde wieder zur Schule gegangen, in der Zeit hat stets meine Mom aufgepasst. Ich mein, 13.Klasse, da ist auch viel unterrichtsfrei gewesen;), aber trotzdem...sie hat halt viel Zeit mit Oma verbracht und scheint sie dennoch lieber zu mögen.

Jetzt seit einiger Zeit bin ich ja ganz viel zuhaus und bei ihr, aber in meinen Augen ändert sich nicht viel. Nur hab ich das Gefühl, seit ch wieder mehr Zeit habe, lernt sie mehr auf einmal. Aber das ist wohl eher Zufall.

Ach man, hab ja bloß Angst, dass ich keine gute Mutter bin:(

Aber wiegesagt, ich danke euch ganz doll

Link to comment
Share on other sites

kann ja beides ein bissel sein...sie mag ihre oma, was ja auch toll ist! und da ist es eben was besonderes...wahrscheinlich hatte die oma auch wirklich gaaanz viel zeit.

und dass sie bei dir mehr lernt...kann ja auch gut sein...du wirst sie anders "fordern" als deine mutter...oma und enkel ist was ganz andres, als mutter und tochter...

und du machst ja auch noch andre dinge, die omas, wenn sie zeit mit den enkeln verbringen, wahrscheinlich hintenan stellen, wie haushalt zum beispiel...

das schlechte gewissen einer mutter ist, vermute ich, unendlich :o

ich finds toll, dass du deine schule zu ende gemacht hast und trotzdem deiner tochter eine gute mutter bist :)

Link to comment
Share on other sites

Hut ab, dass du die Schule fertig gemacht hast.

Ich würde jetzt an deiner Stelle zusehen, dass du sehr viel Zeit mit deiner Tochter verbringst und deine Mutter sich etwas zurücknimmt - sie möchte ja sicher auch, dass deine Tochter eine gute und feste Bindung zu dir hat. Ihre Rolle als Oma bleibt ihr ja unbenommen.

Vielleicht kannst du mal ein paar Tage mit deiner Tochter Urlaub machen - nur ihr zwei (oder mit dem Vater des Kindes zusammen).

Link to comment
Share on other sites

Guest bubu89

Also es ist so, dass die ersten 6 Monate die Wahl der primären Bindungsperson beeinflussen. Das Baby entwickelt in der Zeit innere Repräsentanzen jener Person, die sich ihm häufig zuwendet, wenn es weint und auch die von den Menschen, die mit ihm spielen.

Es KÖNNTE ( nicht muss ) sein, dass deine Mama für sie die prmäre Bindungsperson ist. Aber wenn du jetzt gaaanz viel Zeit mit deiner Kleinen verbringst und deine Mutter sich stückchenweise zurücknimmt, dann könntest du zur primären Bindungsperson werden.

Hast du sie gestillt? Oder intensiv an der Pflege beteiligt? Wieviel Zeit hast du mit ihr verbracht etc.

Es kann aber auch wirklich sein, dass sie eine Entdeckerin ist :) Die Tatsache, dass sie sich auch nachts von dir trösten lässt, spricht ja auch für dich :)

Und so eine bockige, zickige, kleine Dame hab ich auch hier zu Hause ;) Andere Leute sind ja auch so viel attraktiver, wenn man sie um den Finger wickeln kann:p

das schlechte gewissen einer mutter ist, vermute ich, unendlich

kann ich nur unterschreiben:p

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.