Jump to content

4. Kaiserschnitt mit 41?

Rate this topic


marga09
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen, ich habe drei Kinder, 19, 17 und fast 4 Jahre. Alle Kinder habe ich per kaiserschnitt zur Welt gebracht. Obwohl mir vor dem 3. Kaiserschnitt die Ärzte mehr oder weniger nahe gelegt haben, mich unterbinden zu lassen, haben mein Mann und ich uns damals dagegen entschieden. Nun haben wir den großen Wunsch, noch ein Baby zu bekommen. Ich bin diesen Monat 41 geworden. Auch nach dem 3. Kaiserschnitt hatte ich keinerlei Probleme, bin am 3. Tag nach KS nach Hause gegangen. Gibt es hier jemanden, der in ähnlichem Alter noch mal einen Kaiserschnitt gewagt hat, oder überhaupt mehr als drei KS hinter sich hat? Kann mir jemand einen guten Frauenarzt im Rheinisch-Bergischen-Kreis empfehlen, der mich realistisch aufklären kann über die Risiken, ohne dass er sich an alt herkömmlichen Meinungen festhält (nach 3 KS ist aber auf jeden Fall Schluss)?? Ich freue mich sehr über eure Antworten!

Liebe Grüße

Marga

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marga,

willkommen hier :)

Ich kann dir leider nur insofern weiterhelfen als dass ich dir erzählen kann dass ich eine Frau kenne die 4 KS hatte und keine Probleme weder in der SS noch danach hatte.

Ich denke wenn du mit den letzten 3 KS keine Probleme hattest wird auch ein 4. das nicht wirklich ändern.

Ich glaube hier im Forum hat Woelfin schon mehrere KS hinter sich und einen weiteren demnächst vor sich.

Vl. meldet sie sich hier, ansonsten schreib ich sie auch gerne mal für dich an, du kannst leider noch keine PNs schreiben weil du noch nicht genügend Beiträge hier geschrieben hast.

Zur FA Suche kann ich dir leider auch nicht helfen :o Vl. über Google ?!

LG, Stine

Link to comment
Share on other sites

Guest mel & schneckerle

meine ehemalige Nachbarin hat auch 4KS hinter sich. Ich weiß nicht wie alt sie ist, aber ich vermute auch um die 40. Die Kinder sind jeweils 2 Jahre auseinander, also nochmal "problematischer" als bei dir - aber die Ärzte hatten keinerlei Probleme damit. Es waren auch alles 4 Wunschkinder und auch geplante KS da sie ein zu enges Becken hat und auf spontanem Weg kein Kind bekommen kann. Naja nach 2kS ist das Thema sowieso durch.

Wegen Ärzten kann ich dir auch nicht weiterhelfen

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr beide!

Erst einmal vielen Dank für eure Antworten. Es wäre lieb, Stine, wenn du Wölfin mal für mich anschreiben könntest. Ich habe wenigstens mal einen Arzt im Internet ausfindig gemacht, weil ich eh meine F.ärztin unbedingt wechseln wollte, der ne HP hat und sehr sympathisch wirkt..- Ich habe am 29. Mai einen Termin bei ihm. Mal schaun, was er sagt. Es soll halt, wie sagt man so schön, ein kalkulierbares Risiko sein....wenns das gibt:). Auf jeden Fall freue ich mich weiterhin über eure Tipps und vielleicht sogar Adressen. Und...ich werde euch auf dem Laufenden halten.

LG

Marga

Link to comment
Share on other sites

..ist erledigt :D

Aber sie hat glaub ich übermorgen ihren KS Termin, ich kann dir nicht versprechen ob sie es vorher noch hierher schafft, aber wenn es erst danach sein sollte hat sie dafür dann umso mehr Infos für dich :P:D

Link to comment
Share on other sites

Hallo liebe Marga

Ja Stine hat mich angeschrieben.Bitte verzeih mir das ich nicht eher hier rein geschaut habe.

Also ich bin 34 Jahre alt und habe jetzt 5 Kids.Die KS waren 1996,2000,2004 und am vergangenen Freitag.

Ich hatte in der jetzt vergangenen SS keinerlei Probs mit der alten Narbe.Alles war im grünen bereich.

Auch der 4.KS verlief ohne Komplikationen so das ich bereits nach 2 Tagen (KS am Freitag und Entlassung war heute am Sonntag) wieder heim durfte (auf eigenen Wunsch)

Die operierende Ärztin meinte noch während der OP das sie es kaum glauben kann das ich nun tatsächlich schon den 4.KS hätte weil der Zustand meiner Gebärmutter super wäre für soviele OP`s.

Sie fühle sich jetzt richtig unter Leistungsdruck weil sie das nun genauso toll hinbekommen müsse wie ihre Kolegen.*ggg*

Wichtig ist eine gute Vorsorge.Ein Restrisiko besteht immer aber mittlerweile kenne ich viele Frauen die mehrere KS hinter sich haben.2 Bekannte von mir haben nun auch ihre jeweils 4. KS hinter sich und alles lief super.

Ich selbst kann dir nur sagen,hab keine Angst davor,schone dich in der SS und ich bin davon überzeugt das alles gut verläuft.

Wenn du noch Fragen hast dann stell sie mir ruhig.

LG Woelfin

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr Lieben und bes. Hallo STINE UND WÖLFIN!

Ich hatte heute bei meinem neuen FA den Termin. Es war genau der richtige Arzt für meine Fragen! Vor allem operiert er sogar selber. Er hat mich eingehend untersucht, hat auch einen Ultraschall gemacht und gesagt, die Gebärmutter sei überhaupt nicht ausgedünnt! Er würde bei Kinderwunsch unsererseits unbedingt dazu raten, schwanger zu werden und hat mir angeboten, bei meiner nächsten Periode die Spirale zu ziehen! Ich bin überglücklich momentan. Er hat übrigens erzählt, dass er mal bei einer Mutter mit einem Kollegen zusammen den 6. Kaiserschnitt gemacht hat. Und er meinte, die Mutter sei bei Weitem nicht so gut beieinander gewesen:-) Nun....nächste Woche werde ich meine Periode bekommen und dann gehe ich und lasse mir die Spirale ziehen. Der FA meinte nämlich, wir sollten uns dann aber jetzt ranhalten (bin letzten Monat 41 geworden, wird also Zeit). Blut abgenommen hat er auch, weil er mal schauen will, wie es um die Hormone bestellt ist. Ach, ich freue mich so, ich hatte solche Bauchschmerzen und Angst vor dem Termin. Angst, dass er mich nicht ernst nimmt oder das direkt abwimmelt!

ich werde euch berichten, wie es nun weitergeht!

Danke nochmals für eure Antworten!

Liebe Grüße und ein herrliches Pfingstwochenende!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...
  • 1 year later...
  • 4 weeks later...

Warum gehen eigentlich fast alle Frauen davon aus das man nach 2 KS auf jeden Fall immer wieder einen haben muss?! Sorry, aber das regt mich immer ein bisschen auf, das man sich da nicht richtig informiert und einfach so davon ausgeht. :ohwell:

Link to comment
Share on other sites

Kraehe, weil die Wahrscheinlichkeit nunmal relativ groß ist. Verstehe jetzt auch nicht dein Problem damit. Warum regt es dich auf? Nur weil du keinen haben wolltest? Ich weiß, du hattest 2 und beide nicht gewollt, aber es ist doch besser sich damit auseinander zu setzen und von vornherein damit seinen Frieden schließen als hinterher eine Krise zu haben, weil die spontangeburt wieder nicht geklappt hat.

Und dann gibt es ja nunmal auch Frauen, die WOLLEN keine spontangeburt!

Link to comment
Share on other sites

Leider ist die Wahrscheinlichkeit nach 2 KS noch eine spontane Geburt haben zu können sehr gering.

 

In vielen Krankenhäusern darf man nach dem 1.KS problemlos eine Spontangeburt versuchen, aber nach 2 KS wird einem diese Möglichkeit in den meisten Fällen schon von den Ärzten verwehrt.

 

Ich sehe zwar auch nicht so wirklich den Unterschied zwischen 1x (kein Problem) und 2x (auf keinen Fall), außer dass scheinbar die Gefahr der Uterusruptur noch größer ist, da zwar von aussen die gleiche Narbe genommen wird, aber auf der Gebärmutter dann schon 2 Narben bestehen, da man dort die erste Narbe gar nicht mehr genau treffen bzw. erkennen kann.

 

Ich würde im Fall der Fälle auch versuchen es noch einmal spontan anzugehen, aber ich finde man muss schon die Ärzte hinter sich haben und auch in einem Kreißsaal mit Erfahrung landen um das Risiko gering zu halten. 

 

 

Hier ging es ja aber schon um den 4. KS und manches Mal liegt ja auch eine medizinische Ursache zu Grunde, also man darf nicht alles pauschalisieren.

Link to comment
Share on other sites

Wenn jemand keine Spontangeburt will ist es doch okay, das muss ja jeder selbst wissen. :awink:

Die Gefahr einer Uterusruptur ist nach zwei (oder mehr) KS nur ca.0,1% höher als nach einem KS und allgemein nach KS auch nicht so viel höher als bei Erstgebärenden.

Ich rege mich nur ein bisschen auf, weil viele sich leider nicht richtig informieren und ich finde das so schade! Also das einfach viele Frauen sich von den Ärzten im Kh sagen lassen "das geht nicht" und nicht hinterfragen.

Der Beitrag war einfach ein Schnellschuß, nachdem ich einige andere Beiträge hier gelesen habe. Ich wollte niemandem auf die Füße treten, sondern eigentlich eher dazu ermutigen sich zu informieren, bevor man sagt das die spontane Geburt sich nach 2KS erledigt hat. :ohwell:

Vielleicht hab ich, auf die Schnelle, die falsche Wortwahl getroffen... Sorry.

Link to comment
Share on other sites

Ist ja nicht schlimm Kraehe,

ich kann dich durchaus gut verstehen :nod:

Aber ich denke wenn es einer Frau wichtig ist dann wird sie sich sicher auch informieren und genau nachfragen.

Viele wollen dann das Risiko nicht eingehen, was ja auch eine verständliche Entscheidung ist und höchstwahrscheinlich gut für die Frau und das Baby - oder es gibt eben schon einen medizinischen Grund der durch die vorangegangenen KS bestätigt wurde.

Aber wenn jemand wirklich den Wunsch wird sie sicher auch steilere Wege gehen um dahin zu kommen ;)

Link to comment
Share on other sites

Kraehe, ich glaube auch, dass sich eine Frau, der es wichtig ist, nicht wieder per Kaiserschnitt zu entbinden, informiert. Ich hatte ja auch einen Kaiserschnitt und habe darüber mit meiner Hebamme gesprochen. Mir was das einfach wichtig.

Jede Frau muss sich für sich entscheiden, was sie möchte und auch wieviel Information sich möchte. Nur weil ich keine weiteren KS möchte, heißt das ja nicht, dass es anderen Frauen auch so wichtig ist wie mir.

Link to comment
Share on other sites

Wenn jemand keine Spontangeburt will ist es doch okay, das muss ja jeder selbst wissen. :awink:

Die Gefahr einer Uterusruptur ist nach zwei (oder mehr) KS nur ca.0,1% höher als nach einem KS und allgemein nach KS auch nicht so viel höher als bei Erstgebärenden.

Ich rege mich nur ein bisschen auf, weil viele sich leider nicht richtig informieren und ich finde das so schade! Also das einfach viele Frauen sich von den Ärzten im Kh sagen lassen "das geht nicht" und nicht hinterfragen.

Der Beitrag war einfach ein Schnellschuß, nachdem ich einige andere Beiträge hier gelesen habe. Ich wollte niemandem auf die Füße treten, sondern eigentlich eher dazu ermutigen sich zu informieren, bevor man sagt das die spontane Geburt sich nach 2KS erledigt hat. :ohwell:

Vielleicht hab ich, auf die Schnelle, die falsche Wortwahl getroffen... Sorry.

 

 

Ich find es ist ein schweres Thema, denn ich kann mir nicht vorstellen das es viele gibt, die sich einfach so noch einen KS machen lassen, aber man hat auch eine gewisse Verantwortung, denke ich, gegenüber dem Kind im Bauch und vor allem auch den Kindern die schon auf der Welt sind ( sollte es zur Ruptur kommen besteht nämlich Lebensgefahr) . Zudem ist es auch so das die Ärzte nicht einfach so zu einem KS raten weil sie Geldgierig sind, sondern weil sie kein Risiko eingehen wollen, zum Wohle der Mutter und dem Kind.

 

Ich versteh die Ärzte und ich versteh die, die sich für einen weiteren KS entscheiden nach dem 2ten.

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Es gibt aber leider auch solche Ärzte (bzw. Krankenhäuser, die Ärzte sind ja meist nur die die das "durchziehen" müssen, was die Chefs ihnen sagen) die nur sehen das es für einen KS wesentlich mehr Geld gibt und es ist ja auch nicht so zeitintensiv.

Es gibt leider so einige Kh mit erschreckenden KS-Raten, einfach weil dort das Skalpell ziemlich schnell gezückt wird, wo man in einem anderen Kh der Gebärenden erstmal noch ein bisschen Zeit gegeben hätte.

Aber ich respektiere jede Entscheidung die eine Mutter trifft, auch die zum WKS! Nur finde ich es nicht gut zu schreiben es gäbe keine Alternative. Das ist alles. :nod:

Link to comment
Share on other sites

Ja, das stimmt leider.

Es gibt KH die schneiden bei der kleinsten Kleinigkeit, haben quasi bei jeder Geburt das Skalpell schon im Sack ....

unsere Oberärztin sagte als ich beim zweiten Mal dort war zur Geburtsplanung und den Wunsch nach einer Spontangeburt äußerte, wortwörtlich "ach, das ist schön .... jetzt haben wir ja auch einen neuen Chef(Arzt), da müssen wir endlich nicht mehr so viel schneiden "

Risiken gibt es immer, beim KS und bei der Spontangeburt.

Eine Geburt ist leider kein Kinderspiel.

Ich kenne eine Frau die nach dem KS an einer Embolie verstarb :(

und in dem Buch "wie Narben an Bauch und Seele heilen" wird eine Frau beschrieben die unbedingt den dritten KS vermeiden wollte, sie hatte eine stille Ruptur der Gebärmutter und das Baby starb in der Bauchhöhle, die Mutter stand zwischen Leben und Tod .... solche Infos sind natürlich auch sehr heftig :traurig:

und machen mich immer wieder dankbar dass meine 2 Mäuse gesund in ihren Betten liegen !

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Ich finde auch es ist ein sehr sensibles Thema. Ich habe gerade meine Tochter nach dem 3. diesmal geplanten Kaiserschnitt hier liegen. Mein kleiner Sohn kam nachdem ich in meinem Wunsch normal zu entbinden super Unterstuetzt wurde per Notsektio auf die Welt. Ich hatte eine Plazentainsuffizienz ( Plazenta weis also total verkalkt aufgrund der vielen Wehen und eine stille Uterusruptur die fast unser beider Leben kostete. Ich traeume heute noch davon was waere wenn, aber bin froh noch hier zu sein. Umso schlimmer war es im ersten Moment festzustellen ich bin wieder schwanger...ich hatte panische Angst...aber irgendwie musste meine suesse ja raus und entschied mich fuer den verhasten KS. In einem anderen Kh waere ich ev. Damals verstorben. Da diese eine natuerliche Entbindung extrem ausreizen. Weil Sie eine Kinderstation vor Ort haben. Aber bei einer Ruptur ist nicht zu spassen.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.