Jump to content

lang geht es nicht mehr gut....

Rate this topic


Recommended Posts

hallo ihr lieben,

seit ca. einem halben jahr streite ich mich mit meinem freund fast täglich - wegen kleinigkeiten!

heute hat er mir dann auch noch erzählt dass er sich vor ca. 2 monaten bei seiner mutter beschwert hatte weil es mal einen tag lang (bei uns ist es sonst wirklich sauber!) mal nicht so aufgeräumt war wie sonst, da ich mit ner dicken erkältung kämpfte und ich meine letzte kraft dafür gab, mich um die kleine zu kümmern.seine mutter hat natürlich gleich gesagt ich wäre ne faule sau - echt lustig da sie das nicht beurteilen kann, war sie doch seit der geburt der kleinen nur einmal da und das für 15minuten! aber egal die ist ein anderes thema. ich war nur enttäuscht, dass er es nicht verstanden hatte dass auch ich mal krank bin und er mir dann gleich so in den rücken fällt - vorallem da er auch keinen so guten draht zu seiner mutter hat!

und heute wieder. ich war ein paar stunden mit der kleinen draußen er hat urlaub doch denkste, der macht nichts auch wenn er urlaub hat. im gegenteil nachdem ich grade noch die ganze küche gewienert habe, bekam ich eben nen anschiss weil das licht noch ca. 10 minuten in der küche brannte!

manchmal glaube ich, wir wären längst getrennt wenn wir uns nicht immer wieder der kleinen zuliebe zusammenraufen würden.

spätestens wenn ich im herbst wieder anfange zu arbeiten wird das so nicht mehr klappen. nichtsist für ihn gut genug und ständig muss er der mittelpunkt der erde sein und wenn ich versuch ihm klar zu machen dass das nicht geht ist gleich der nächste streit programmiert.

tut mir leid, dass ich mich hier bei euch ausheule aber ich weiß jetzt langsam echt nicht mehr weiter.... :(

Link to comment
Share on other sites

huhu waldbeer...

ich kann deine reaktion voll und ganz verstehen...

überlege in ruhe, was für dich und dein sonnenschein das beste ist..

und quäle dich nicht..

es ist wichtig das es euch gut geht...

und ich finde das es schon leicht an terror grenzt..

ich schicke dir kraft und mut..

lieben gruß baka

Link to comment
Share on other sites

das ist lieb von dir. heute ist wieder so ein tag an dem alles in ordnung scheint aber ich könnte wettern, schon eine kleinigkeit wie ein herumliegendes shirt würde wieder zum streit führen. ich werde mal abwarten und sehen was die nächsten zwei wochen bringen und wenn es nicht besser wird dann werd ich für ein paar tage zu meinen eltern gehn.

Link to comment
Share on other sites

ich glaube, etwas Abstand würde euch beiden gut tun. Am besten sagst du ihm vorher (oder schreibst einen Brief, dann kann er nicht dauernd dazwischen reden) was dir nicht passt usw.. Das kann ja wohl nicht sein, dass er wie ein Pascha zu Hause rumsitzt und dich alles machen lässt und dann auch noch wegen einem rumliegenden Shirt o.ä. so rumzumotzt. Er muss auch mal mithelfen! Mich macht so etwas wütend, denn ich bin halt von meinem Freund das Gegenteil gewöhnt, er hilft mir, wo er nur kann (und seit ich in der 7. Woche ne Blutung hatte, macht er fast den kompletten Haushalt alleine, und das bei 160 m² Wohnfläche)

Link to comment
Share on other sites

da hast dzu recht das hab ich mir auch schon überlegt. ich will jetzt noch ca. 10 tage abwarten und dann entscheiden je nach dem wie es aussieht weil er sich jetzt seit ca. 2 tagen echt zusammenreisst, so kommt es mir zumindest vor...

vren ich wünsche dir noch alles gute für dich und dein baby. scheint als hättest du einen super-mann an der seite.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Waldbaer,

denke die Idee mit deinen Eltern ist gut ,wie waere es wenn du ihm dann noch ne Beratung vorschlaegst.Hilfe von aussen kann da ja evtl. helfen!

kann Dir aus erfahrung sagen, wenn die ihre Felle wegschwimmen sehen reissen sie sich ne Weile zusammen und dann kommt das alte schema wieder....habe meinem die letzten 3 J. immer wieder gesagt das ich ne Paartherapie machen will und ich gerne haette das er auch mal mit zu einem erziehungsseminar geht,fand er alles immmer doof-macht er nicht-braucht er nicht! Im Januar habe ich ihm dann die Pistole auf die Brust gesetzt und ihm gesagt ,wenn er sich nicht um eine Therapie fuer uns kuemmert werde ich mich trennen,darauf hin war er dann nur besonders freundlich.Ende Februar habe ich mich dann von ihm getrenntund bin jetzt Alleinerziehende Mutter von 4 Kindern und mir geht es von Tag zu Tag besser und den Kindern auch!!

kann Dir nur empfehelen sonst auich mal alleine zu einer Beratung zu gehen...

Link to comment
Share on other sites

@ waldbaer

bei uns scheint es fast genauso zu sein. wir streiten auch ständig, meist wegen total unnötigen sachen, z.b. weil ich zu lange einkaufen war (seiner meinung nach) und mit einkaufen mein ich nicht shopping sondern lebensmitteleinkauf! das ist echt der hammer, was da so los ist.

er erzählt es auch seiner mutter. nur haben die beiden ein super verhältnis und wir wohnen in ihrem haus und haben leider keinen abgetrennten bereich. für mich ist es ehrlich gesagt die hölle hier in der wohnung und dann noch die ständigen streitereien und ich kann nicht mit meiner tochter umgehen wie ich möchte und muss mich noch mit der schwiegermutter herumärgern.

er meinte auch schon öfter im streit zu mir, dass ich mir ne wohnung suchen solle. vor über einer woche war es wieder so weit: ich solle mir eine wohnung suchen und er will das nicht mehr, er müsse jetzt mal an sich denken! und das von einem der um halb 5 von der arbeit heimkommt, ne gute stunde fahrrad fährt, dann seine soap im tv nicht verpassen darf (oder seine mutter muss es ihm aufnehmen!) und dann hat er noch etwa ne knappe halbe stunde zeit was mit seiner tochter zu machen bevor sie ins bett geht. diese zeit nutzt er auch nicht immer...

naja auf jeden fall sieht es jetzt so aus, dass ich seit einer woche bei meinem vater im gästezimmer mit meiner tochter wohne...

ich habe zu ihm gesagt, dass ich nicht mehr zurückkomme, das nicht mehr mitmachen werde.

er will, dass ich zurück komme ins haus seiner eltern und ich möchte eine wohnung für unsere kleine familie. aber er lehnt es strikt ab, obwohl er weiß wie es mir dort geht...

naja, tut mir leid, dass ich jetzt so viel in deinem thread geschrieben habe...

wie geht es dir zur zeit? ist momentan alles ok?

Link to comment
Share on other sites

Oh Waldbär, du sprichst mir aus der Seele. Bei mir ist es das Gleiche. Ich hab an einem Tag Wäsche gewaschen, hab mich den ganzen Tag um mein Kind gekümmert, war einkaufen und hab dann noch gekocht, was mit unserem Kind immer ein Ding der Unmöglichkeit ist.Und er fragt mich, gleich nachdem er aufgestanden ist, was ich denn heute gemacht hätte, weil es hier ja ausschaut wie nochmal was.

So geht das fast jeden Tag. Irgendetwas passt immer nicht, und ich bin auch schon oft in Gedanken alle Möglichkeiten durchgegangen, wie ich mich allein durchschlagen könnte, aber der Mut fehlt noch:(

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mädels,

wenn ich so eure Geschichten lese,dann könnte es auch die meine sein.Tag für Tag Streit wegen Nichtigkeiten und bei mir war es dann auch noch so,daß er mir vorgeworfen habe in 3 Schichten zu arbeiten und wenn ich dann Spätdienst hatte er sich um unsere 3 Kinder kümmern mußte.Als ich mit dem 3.Kind schwanger war(ungewollt)verlangte er das ich ihn abtreibe doch ich habe mich durchgesetzt und den kleinen bekommen.Ich war mit ihm 18Jahre zusammen davon 7 verheiratet.Ich habe immer an die Kids gedacht und immer das beste versucht.Doch im vorigen Jahr habe ich mir dann ein Herz gefasst und den Schlußstrich gezogen.Was nützt es mir wegen der Kinder heile Welt zu spielen-irgendwann gehen sie aus dem Haus und ich bin allein,was habe ich da noch vom Leben??Nix!!Also habe ich 2 Tagenach unserem 7.Hochzeitstag gesagt,es geht nicht mehr ich ziehe aus.Er hatte sich zum Hochzeitstag richtig ins Zeug gelegt doch es hat mich kalt gelassen.

Den beiden großen habe ich es selbst erklärt und gesagt das ich ihren Papi nicht mehr liebe und sie haben gesagt Mama das haben wir doch längst gemerkt ihr habt ur noch gestritten.Meine Tochter ist ein absolutes Papa Kind und mir war klar das sie bei ihm bleibt,das tat verdammt weh aber hätte ich sie gezwungen,hätte ich sie sicher verloren.So habe ich mir hier bei uns im Ort eine Wohnung gesucht,so dass sie immer zu mir kann und die Jungs wiederum auch zu ihrem Papa können jederzeit,denn die Kids sollen nicht drunter leiden.Bis gestern hat das alles super funktioniert,der kleine wollte gern beim Papa schlafen,brachte ihn hin und er guckte so ungefähr was will der hier.Der kleine sagte Papa ich möchte bei Dir schlafen,da sagte er zu mir die Kinder müssen sich dran gewöhnen wo sie wohnen und ich hab bals kein Platz mehr.(er hat nen riesen Haus)aha sagte ich neue Frau da ist kein Platzmehr für deine jungs...das tat mir so weh der kleine hat geschrien so hat er ihn verletzt.Mein großer ging am abend dann auch zu ihm und wollte irgend ne Kleinigkeit noch aus seinem KInderzimmer dort holen,da hat er ihn einfach rausgeschmissen.Bisher konnte ich gut mit ihm reden aber er will auf biegen und brechen eine neue Frau und nimmt dafür in kAUF seine Jungs zu verlieren??!!Habe mal zu ihm gesagt wünsch ihm alles Glück der Welt eine neue Frau zu finden aber er sollnie vergessen,wenn eine Frau nicht seine Kinder und damit mein ich alle drei akzeptiert,würde ich mir überlegen ob es die richtige ist.Das tut so verdammt weh!!!

So nun hab ich aber meinem Herzen Luft gemacht,sorry das es soooviel ist.

LG

Claudia

Link to comment
Share on other sites

das war doch nicht viel. es tut manchmal sehr gut sich auszusprechen. ich finde es

sehr schade das er seine kinder so vernachlässigt. ich kann das bei männern nicht

verstehen.

bei mir ist es zur zeit auch nicht gerade rossig. wir streiten zwar nicht mehr so viel aber wir sind eigentlich kein paar sondern nur noch mama und papa die noch zusammen

in einem bett schlafen. also auf deutsch null zärtlichkeit. ich weiß nicht mal mehr

ob ich ihn überhaupt noch liebe. aber ich habe einfach angst das ich es ohne ihn

nicht schaffe. also das prinzip ich kann nicht mit aber auch nicht ohne ihn.

buhhh *herz ausschütt*

Link to comment
Share on other sites

ohhh man und ich dachte wir sind die einzigen die im moment irgendwie an einer beziehung vorbei leben ... hatten viel sehr viel streit in der letzten zeit haben geredet ... und soweit ist alles okay aber mein freund hat in 3 wochen die erste prüfung und im moment ist unsere beziehung halt bei seite geschoben was schon bisschen doof ist aber ich hoffe einfach das es nach der prüfungsphase besser wird :)

Link to comment
Share on other sites

Also hier kann ich mich nur anschließen!

Bei uns kriselt es auch seid Wochen.. Wegen Kleinigkeiten immer wieder.. Bin schon richtig genervt. :(

Ich denke auch, wenn unser Sohn nicht wär, hätten wir uns schon längst getrennt.

Es ist im Moment ziemlich schwer und anstrengend, aber ich hoffe es legt sich wieder zwischen uns... Denn das ist kein Zustand auf Dauer! Immer wieder zicken wir uns an und streiten uns.

Bin aber irgendwie beruhigt, das wir nicht die einzigsten sind...... Das es noch andere gibt denen es fast genauso geht!:o:(

Link to comment
Share on other sites

@ kivi

bin immer noch bei meinem vater. hab hier auch schon meinen wohnsitz angemeldet. gestern ne wohnung angeschaut, morgen werde ich den mietvertrag unterschreiben...

bin leider kurz angebunden weil mia nicht so gut schläft. vielleicht hab ich morgen oder die tage mal mehr zeit, dann erläuter ich alles ausführlicher.

Link to comment
Share on other sites

Es ist schon nicht leicht eine solche Endscheidung zu treffen aber nur der Kinder wegen zusammen zu bleiben-nee das war für mich dann nach Jahren kein Argument mehr.Und man schafft es auch allein.Die Kinder leiden doch auch nur ewig denn sie kriegen auch wenn man es nicht glaubt den Zustand mit.Ich bereue nix auch wenn es mir der Kinder wegen imMoment sehr weh tut das er sie plötzlich so ablehnt,der große tut sehr erwachsen und sagt Mama ich hab Dich und Deinen neuen Freund aber Jonas mit 5 versteht es doch noch nicht.Selbst dem großen wird es weh tun obwohl er es nicht zu gibt.

LG

Claudia

Link to comment
Share on other sites

ich bin irgendwie erleichtert, dass es nicht nur mir so geht. wir haben usn eine neue wohnung gesucht, da werden wir im august einziehn. sie ist größer und in unserem heimatsort. aber immer wieder überlege ich ob ich mitkommen soll und ob es die richtige entscheidung war eine neue wohnung zu suchen - mit ihm. er ist in letzter zeit noch leichter reizbar weil er aufgehört hat zu rauchen (hat den wäschekorb mit der zusammengelegten wäsche durchs wohnzimmer geschleudert und sich dann geweigert es aufzuräumen - war so stinkig bin dann erst mal zu meinen eltern!) in der zwischnezeit hat er sich wieder entschuldigt aber solche ausraster gehn einfach nicht, das hab ich ihm schon tausend mal erklärt. er ist immer gleich auf 180 und das wegen kleinigkeiten manchmal kann ich nicht mal was dafür und er macht mir ein schlechtes gewissen, wei gestern als er sein head-set gesucht hatte (was soll ich denn damit?!).

ach mensch, scheinbar leiden wir alle ein bisschen unter den männern die einfach nicht sehen dass haushalt und kind auch arbeit ist! nur weil man dafür kein geld verdient...!

grade reißt er sich ja etwas am riemen aber es reicht wirklich eine kleinigkeit und das harmonische zusammenleben ist vergessesn.

bin geraade viel bei meinen eltern und freunden um auch etwas abstand zu bekommen. nachts schlafen wir aber immer wieder daheim und ab nachmittag sind wir auch wieder da.

Link to comment
Share on other sites

Das ist echt nicht in Ordnung das dein Freund so schnell ausrastet!

Das hab ich hier zwar nicht, aber dafür streiten wir uns über andere Kleinigkeiten und das sooo oft und es ist einfach nicht mehr schön...Vorallem vor dem Kind find ich das nicht gut, denn die kriegen es ja doch mit....... So klein se auch noch sind. Marc fängt jedesmal an zu weinen wenn er sieht ich weine... Oder guckt ganz bedröppelt.. ich möchte das einfach nicht mehr.

Wir sind auch dabei eine neue Wohnung zu suchen, vllt wird in der neuen Wohnung ja wieder alles anders (besser) .

Link to comment
Share on other sites

das is wenigstens gut das du es so meisterst hauptsache die haben deinen neuen

freund akzeptiert das is nämlich auch immer so eine situation

Ja vor dem aktzeptieren hatten wir beide auch Angst ehrlich gesagt,aber sie verstehn sich alle supi und es soll ja kein Vaterersatz sein,sondern ein Freund-ihren Vater haben sie ja nach wie vor und nun freuen wir uns alle auf unser neues Baby.

LG

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Ist jetzt nicht bös gemeint bitte nicht falsch verstehen aber was soll in einer neuen Wohnung besser werden???Klaro die Hoffnung stirbt zuletzt und ich drück euch auch die Daumen ganz fest das es wieder wird.

Ich lebe jetzt mein Leben so wie es mir gefällt mit meinen Mäusen und wir blühen alle darin auf!!!

LG

Claudia

Link to comment
Share on other sites

@Waldbeere

Ich hab mir das ganze hier jetzt mal durchgelesen und ich würde, wenn ich an deiner Stelle wäre nicht mit ihm zusammen ziehen, denn so wie Mami1976 geschrieben hat "Was soll sich denn ändern" frag ich mich das bei deiner Situation auch.

Das er den Wäschekorb durch die Gegend schmeißt und das weil er aufgehört hat zu rauchen (verbessere mich bitte wenn ich das falsch verstanden hab) ist ein ganz schwaches Argument :eek: Ich hab vor zwei Wochen auch aufgehört zu rauchen und schmeiß hier auch keine Sachen durch die Gegend etc. klar ist man dann etwas reizbarer aber muß er das so auslassen?

Link to comment
Share on other sites

vor allem musst du dir überlegen: was wirft er als nächstes durch die Gegend? Dich selber? (jetzt mal dumm formuliert) aber ich finde das ne ziemlich aggressive Art. Ich hab auch mit dem Rauchen aufgehört und war zwar etwas launisch, aber das wars auch schon.

Link to comment
Share on other sites

Ist jetzt nicht bös gemeint bitte nicht falsch verstehen aber was soll in einer neuen Wohnung besser werden???Klaro die Hoffnung stirbt zuletzt und ich drück euch auch die Daumen ganz fest das es wieder wird.

Ich lebe jetzt mein Leben so wie es mir gefällt mit meinen Mäusen und wir blühen alle darin auf!!!

LGr

Claudia

die wohnung musste sein, da wir hier nicht mehr bleiben können... der vermieter der darunter wohnt kommt mitten in der nacht heim, dreht musik auf und ist furchtbar laut. und es ist ihm scheinbar egal, egal wie oft wir ihm das sagen dass das nicht geht weil die kleine und wir schlafen müssen! und ich wollte ja wieder in mein heimatsort. nah bei meinen eltern, freunden und verwandten. also wir ziehen nicht um, um einen "neuanfang" oder so zu machen, dazu braucht man sicher nicht umziehn. die neue wohnung ist größer und günstiger. auch die lage ist optimal.

seit dem wäsche-vorfall reisst er sich wieder etwas am riemen - nur wie lange? ich finde noch nicht den mut mich zu trennen. es läuft ja auch oft ganz gut - ich würd sagen so 50% zu 50%. und er ist ja auch ein guter vater wenn er auch aufgrund der zwei jobs nicht so viel zeit für uns / sie hat.

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß was da für einePortion Mut dazugehört,habe ja selbst fast 4 Jahre gebraucht aber denk hier in erster Linie an Dich und Dein Kind und nicht wie Du ihn vielleicht mit einer Trennung verletzt.Im Mittelpunkt steht das Kind und Du.

Alles,alles Gute!!!!

LG

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.