Jump to content

Wie oft aufwachen ist überhaupt gesund?

Rate this topic


Unwirklich
 Share

Recommended Posts

Dass die Babys nachts ab und an aufwachen ist ja normal, aber wie oft aufwachen zum trinken ist überhaupt gesund?

Maya wacht nachts, wenn sie nur gestillt wird, alle halbe Stunde bis Stunde auf und stillen dauert auch ziemlich lang bei uns. Irgendwie kommt mir das ziemlich ungsund vor... oder täusche ich mich da?

Link to comment
Share on other sites

Dann schubt sie seit ihrer Geburt :D

Nee @ Blacky, Milch ist schon da, seit einigen Tagen, sie trinkt die Brust nie komplett leer.. Maya trinkt auch keine sonderlich großen Mengen. Es ist ihr Trink- und Saugverhalten, sie hat einen schwachen Zug, trinkt nicht durchgängig und meint auch gerne mal, och ich mach jetzt mal Pause.

Denk eben nur, wenn wir so oft aufwachen, sind wir ja auch danach ko, wir brauchen schließlich aich einige Zeit, um überhaupt in Tiefschlaf zu fallen.

Link to comment
Share on other sites

Guest bubu89

HMM, hört sich eigentlich normal an. Bei uns war es genau so und wie Blacky es schon sagte, die Milchmenge muss sich noch einpendeln ( gerade, wenn du zwischendurch mal die Flasche gibst) Esma hat auch immer wieder mal mehr, mal weniger getrunken. Ich erinnere mich an Zeiten, da hab ich nur 3 Std Schlaf gehabt:rolleyes: Ich wollte aber unbedingt stillen ( sie hat auch stetig zugenommen ) und hab's durchgezogen.

Wie wäre es denn, wenn du sie mit ins Bett nimmst?? Esma hat sich irgendwann von alleine angedockt :D

Link to comment
Share on other sites

Nee @ Blacky, Milch ist schon da, seit einigen Tagen, sie trinkt die Brust nie komplett leer.. Maya trinkt auch keine sonderlich großen Mengen. Es ist ihr Trink- und Saugverhalten, sie hat einen schwachen Zug, trinkt nicht durchgängig und meint auch gerne mal, och ich mach jetzt mal Pause.

Denk eben nur, wenn wir so oft aufwachen, sind wir ja auch danach ko, wir brauchen schließlich aich einige Zeit, um überhaupt in Tiefschlaf zu fallen.

1. trinkt Kind die Brust NIE leer

2. dass Kinder in diesem Alter mit Pausen trinken ist SOWAS von NORMAL!!!

Du kannst dir nicht vorstellen, wie anstrengend das ist ... anders als an der Flasche.

Ähm, dein letzter Satz ... also meinst du eher deine Gesundheit anstatt ihre? :lol_liegend:

Link to comment
Share on other sites

Nee, wollte damit nur sagen, wenn es uns Erwachsenen so geht, wird es den Kindern wohl auch so gehen?

Ähm ja... Also es ist sicherlich NICHT normal, wenn ich den ganzen Tag das Kind an der Brust habe. Und mit den ganzen Tag meine ich den ganzen, sie ist nur nicht an der Brust, wenn sie schläft und wenn ich sie mal ne halbe Stunde wegnehme und anderweitig beschäftige. Und das Problem ist wirklich auch, dass sie zu schwach trinkt, aber das wissen meine Hebamme und meine Ostheopatin ;-) Nicht umsonst musste ich zufüttern, weil mein Kind irgendwann vom Fleisch gefallen wäre und nicht umsonst sagt meine Hebamme, dass ich wenn ich voll stille unbedingt wiegen muss, nicht dass sie wieder abnimmt weil sie nicht richtig trinkt. Das Problem dahinter ist also ein ganz anderes, auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick so aussieht wie ein ganz normales Verhalten der ersten Wochen.

Sie saugt ja auch schon besser, dennoch trinkt sie sich selten satt. Das klappt fast immer nur Vormittags, da trinkt sie eine bis 2 Stunden und dann schläft sie erstmal. Nachmittags beginnt dann der Kampf mit ihr und ich kann an sich nicht mal rausgehen, weil Madame sich ja nicht satt trinkt bzw bis sie genug getrunken hätte ist die erste Milch schon wieder verdaut.

Und das mit der Flasche... also wenn ich 2 Stunden lang stille und dann meinem hungrigen Kind die Flasche gebe und die noch 60 ml oder mehr trinkt... naja, ist ja normal ne? Aber ich kann mir nun echt nicht vorstellen, dass nach 2 Stunden stillen die Brust nicht genug Milch produziert, zumal ich ja beim Abpumpen sehe, dass es genug ist. Letztens hat sie sich sattgestillt und dann hab ich noch 80 ml abgepumpt- dürfte reichen ;-) Mehr als 120 ml hat sie bis jetzt noch nie getrunken, meistens trinkt sie unter 100.

Aber gut, hauptsächlich gings mir ja um das häufige Aufwachen ;-) das stillen ist schon wieder eine andere Sache, ich weiß ihr meint es gut und lieb, aber das Problem liegt wirklich nicht da, dass es normal wäre, in unserem Fall leider nicht.

Link to comment
Share on other sites

Das was du gerade hier erläutert hast weiß niemand, der deine Themen sonst nicht liest und nur deinen Anfangspost kennt.

Ja das stimmt natürlich.

Aber es ging ja an sich auch wirklich nur darum, ob so oft aufwachen (ganz unabhänhig vom Stillen eigtl.) überhaupt gesund sein kann. Das Kind muss ja auch erstmal Zeit haben, um in Tiefschlaf zu fallen und sich richtig auszuruhen, so denk ich mir das halt.

Es tut mir leid, ich wollte hier niemand auf den Schlips treten, ich weiß ja, dass ihr mir nur helfen wollt!

Es mürbt nur sehr, immer wieder das Gleiche zu hören, aber letztlich hat mir das bisher noch nichts gebracht. Maya ist nun schon 4 einhalb Wochen alt aber alles ist genauso kompliziert wie zu Beginn. (bzw schlechter noch)

Link to comment
Share on other sites

Aber es ging ja an sich auch wirklich nur darum, ob so oft aufwachen (ganz unabhänhig vom Stillen eigtl.) überhaupt gesund sein kann. Das Kind muss ja auch erstmal Zeit haben, um in Tiefschlaf zu fallen und sich richtig auszuruhen, so denk ich mir das halt.

Das dauert seine Zeit. Babys im Bauch schlafen teilweise 20min und sind dann 10 min fit wie ein Turnschuh. Deine Kleine ist ja noch net lange auf der Welt es gibt Kinder die das raze faz auf die Reihe kriegen andere brauchen etwas länger.

Blöder Spruch aber es ist leider so.Ich konnte ihn damals auch nicht mehr hören:o

Link to comment
Share on other sites

Mir fällt dazu gerade ein, dass Benjamin zumindest tagsüber immer ein ähnliches Schlafmuster hatte... hat immer nur höchstens!! 30min geschlafen und war dann wieder wach. Tagsüber wollte er oft auch permanent an der Brust hängen. Zwar hat er Nachts länger geschlafen; dennoch denke ich nicht, dass es ungesund ist für die kleine Maya. Die Schlafphasen von Babys und Kleinkindern sind ohnehin noch anders aufgeteilt als bei uns Erwachsenen. Drücke euch aber die Daumen, dass ihre Schlafphasen bald länger werden und sie besser trinkt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.