Jump to content

Geplatztes Trommelfell??

Rate this topic


 Share

Recommended Posts

Da kalbt man gerade ab und hockt mit dem neuen Erdenbürger noch im KKH... und dann wird das ältere Kind krank :rolleyes:

Jan macht uns gerade ein bischen Sorgen -- Omi ist ja bei ihm zuHause und gestern war auch Papi Andreas mal über Nacht zu Hause.... und prompt hatte Jan ein Problem. Offensichtlich hatte er die ganze Nacht furchtbare Ohrenschmerzen und heute morgen kam jede Menge Schmadder aus dem rechten Ohr... und plötzlich ging's Jan wieder gut. Andreas war mit ihm beim KiA und der meinte - bei der Menge an Zeug, was aus dem Ohr gekommen sei und den Schmerzen, könne das nicht allein Ohrenschmalz gewesen sein - da müßte was aus dem Innenohr gekommen sein, was für ein geplatztes Trommelfell sprechen würde :eek: Sowas könne schonmal passieren und das würde auch von alleine wieder verheilen - wichtig wäre nur, die Ohren jetzt zu schützen, ihn vom Wasser fernzuhalten und darauf zu achten, daß die Nase immer schön frei bliebe.... DER ARME....

Hatten Eure Kinder das schonmal????? Wie war das bei Euch?

Wäre für Eure Erfahrungen in dieser Hinsicht dankbar....

- Gruss, Susi

Link to comment
Share on other sites

Davon sind wir grad noch verschon geblieben,unser HNO-Doc hat aber davon gesprochen,dass so etwas passieren kann und normalerweise von selbst wieder heilt.

Wir waren heut grad mit Fine im KH,sie hat Röhrchen ins Ohr bekommen und Polypen raus.

PS: Gllüüückwuuunsch!:D

Link to comment
Share on other sites

Davon sind wir grad noch verschon geblieben,unser HNO-Doc hat aber davon gesprochen,dass so etwas passieren kann und normalerweise von selbst wieder heilt.

Wir waren heut grad mit Fine im KH,sie hat Röhrchen ins Ohr bekommen und Polypen raus.

PS: Gllüüückwuuunsch!:D

Na, das klingt ja auch nicht so prickelnd.... aber dann deckt sich die Aussage Eures HNOs mit dem unseres KiAs - das ist schon mal beruhigend. Wir wissen ja noch gar nicht, ob das Trommelfell jetzt wirklich in Mitleidenschaft gezogen wurde, da Jan sich nicht richtig ins Ohr gucken ließ bei der Untersuchung gestern - das mit dem Platzen oder Durchbrechen (oder wie auch immer, war ja selbst nicht dabei) ist ja zunächst mal eine Vermutung aufgrund der Schmerzen und der großen Menge Schmadder, die da aus dem Ohr kam.

Ein bischen Temperatur (38,3 Grad) hatte Jan gestern abend auch - würde ich aber bei einer Entzündung im Ohr, die solche Auswirkungen hat, aber auch tatsächlich erwarten....

Noch jemand anders damit Erfahrungen gemacht?

PS: DANKE ;)

PPS: Jede Menge Bilder und Berichte gibt's in Lilli's Patentanten-Thread....

Gruss, Susi

Link to comment
Share on other sites

Also ich kenne das nur bei ner vereiterten MOE. Die Schmerzen müssten, sobald der Eiter ausgetreten ist, ziemlich schnell weg sein... Ich hatte das damals als Kind auch- man sollte aber auch aufpassen, dass es nicht allzu häufig passiert, weil sich sonst das Trommelfell vernarben kann. Durfte damals als Kind nicht so oft tauchen, wenn wir schwimmen waren um die Gefahr zu vermeiden, dass es aufplatzt durch den Druck. Sprich, ich wäre nicht wieder hoch gekommen durch den Verlust an Orientierung bzw. Gleichgewichtssinn....Kann dir allerdings nicht sagen, ob es der Wahrheit entsprach oder ob es sich um reine Vorsichtsmaßnahmen handelte. Damals waren schließlich auch andere Zeiten und heutzutage ist die Medizin auch einen Schritt weiter....

PS: Auch herzlichen Glückwunsch von mir und gute Besserung an den Großen :)

Link to comment
Share on other sites

O,das mit dem schwimmen kenne ich auch.

Hatte als Kind auch ziemlich oft Mittelohrentzündung und meiner Mutter wurde geraten,mit mir nicht so oft schwimmen zu gehen bzw darauf zu achten,dass ich nicht tauche.

Das war bei mir als Oberwasserratte aber ein Riesenproblem,ich habs trotzdem gemacht und seltsamerweise war es dann plötzlich gut mit den ständigen Entzündungen...:confused:

Obs am tauchen im Chlorwasser lag oder die Zeit dafür einfach vorbei war....keine Ahnung.:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Oh Susi, mein Beleid, bei uns wars auch so!

(Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Lilli)

Mittwochs entbunden, Sonntag Nachts mit der Großen im KH wegen Höllenschmerzen, hatte auch Flüssigkeit verloren.

Sie hatte eine starke MOE mit nach außem gewölbtem Trommelfell und eitrigem Erguss.

Bekam dann Amixicillin und Schmerzmittel und ihr gings am nächsten Tag schon viel besser.

Link to comment
Share on other sites

Na, dann ist das also wirklich nicht ganz selten... Der arme Knopf :(

Aber Jan hatte bisher nur 1x eine MOE - und da war er 10 Monate alt... Von daher denke ich nicht, daß er dazu neigt....

Jetzt das mit dem Ohr kam ja aus heiterem Himmel. Er hatte in den Tagen und Stunden vorher weder über Schmerzen im Ohr noch beim Schlucken... oder überhaupt über irgendwas geklagt, Fieber hatte er auch keins....

... Allerdings hatte er vor 2 Wochen eine richtig fiese, dicke Infektion (obstruktive Bronchitis mit 6 Tage hohem Fieber, Schnupfen etc -- auch mit Antibiotikum) -- vermutlich hat sich dadurch im Mittelohr Flüssigkeit gesammelt, die dann urplötzlich da rauswollte... nur so kann ich mir das erklären....

Nun ja, so an sich geht es ihm heute sehr gut lt der Omi - ist das erste Mal Laufrad gefahren, lernt gerade aufs Töpfchen zu gehen, hat die Nacht durchgeschlafen und auch seinen Mittagsschlaf gemacht, isst normal und ist wohl gut drauf, außer daß er wohl relativ müde ist. Schauen wir mal, wie's weitergeht....

Danke für Eure Erfahrungsberichte!

Gruss, Susi

Link to comment
Share on other sites

ich selber habe ein loch im trommelfell und es darf wirklich kein wasser rein das sind

höllische schmerzen. bei mir ist es damals nicht zugewachsen ich musste erst operiert

werden das es kleiner gemacht worden ist (da war ich 6) und mit 16 ganz zugemacht

worden ist. das ende vom lied ich bin jetze 20 und es is wieder offen. aber man kann

damit leben man muss halt sehr mit dem wasser aufpassen. ich hoffe bei euch

wächst das wieder zu

und glückwunsch zur tochter

Link to comment
Share on other sites

Huhu !

Mein Kleiner hatte vor kurzer Zeit etwas ähnliches . Er war auch 2 Tage knatschig und hat nachts ganz schlecht geschlafen und morgens waren beide Ohren total zugeschmiert mit braunem Zeug.

Mittags dann noch mal.

Die Kinderärztin meinte es waren "Ergüsse" ,also eine vermehrte Ansammlung von Ohrenschmalz. Sein Ohr war auch leicht entzündet ,das Trommelfell aber intakt.

Nach oder bei Atemwegsinfektionen ,kann es zu solchen Ergüssen im Ohr kommen...

Vielleicht ist das Trommelfell bei deinem Kind nicht geplatzt. Er müßte eigentlich auch starke Schmerzen gehabt haben .

Link to comment
Share on other sites

ich selber habe ein loch im trommelfell und es darf wirklich kein wasser rein das sind

höllische schmerzen. bei mir ist es damals nicht zugewachsen ich musste erst operiert

ich hatte einen riss im trommelfell durch einen schlag auf das ohr durch eine

patientin und es tat höllisch weh und wurde vom hno arzt geklebt. es hat ein

wenig vorher geblutet. das geklebt "ohr" hält jetzt ohne probleme ca. 10 jahre!

Link to comment
Share on other sites

ich hatte einen riss im trommelfell durch einen schlag auf das ohr durch eine

patientin und es tat höllisch weh und wurde vom hno arzt geklebt. es hat ein

wenig vorher geblutet. das geklebt "ohr" hält jetzt ohne probleme ca. 10 jahre!

dich hat jemand so gehauen, dass dir das trommelfell gerissen ist??? :eek::eek:

Link to comment
Share on other sites

ja wolle und die mutter stand sogar daneben, aber das kind (14) war eh

psychisch auffällig ... tat trotzdem dolle weh. und sandrui es kommt in

meinem beruf sehr häufig vor das die kinder mal eben zu hauen und treten

und die lieben mamis sitzen daneben und fonden es lustig :"ich solle doch

mal etwas toleranter werden in meinem beruf":)

Link to comment
Share on other sites

nein entschädigt wurde ich nicht, aber ich habe mich geweigert das mädchen

weiterhin zu betreuen und sie wurde dann in die kinder und jugendpsychatrie

eingewiesen. sie ist schon sehr krank gewesen, aber sie war sehr groß, so um

die 1,75 und wog ca. 120 kilo, das hatte ich keine chance gegen.

das ganze wurde als berufsunfall zu den akten gelegt und ich wurde 2-3 mal

noch "gehörmäßig" kontrolliert. es wäre aber dann ein fall für die berufsversicherung gewesen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.