Jump to content

wachphase in der nacht,schläft nicht :-(

Rate this topic


Recommended Posts

juhu,

wollte euch mal fragen,wie es bei euch so bei den kleinen läuft in der nacht.

mein kleiner ist ja jetzt etwas über 16 monate und wacht in der nacht immer so um 3 uhr auf und fängt an zu reden dann weinen,reden/weinen und das geht dann meist 2-3 stunden.

das ist so als wenn er mittagsschlaf macht und dann aufstehen will.

ich hab auch schon versucht ihn in mein bett zu nehmen aber da sabbelt er auch nur.

ich weiss nicht was ich machen soll...kennt ihr das vielleicht?

danke für eure hilfe.

Link to comment
Share on other sites

Macht er tagsüber auch noch Mittagsschlaf? Dann würde ich den wohl weglassen

und den Zwerg so richtig schön auspowern, damit er nachts auch ordentlich müde ist.

Fang nur nicht an Dich mit ihm dann zu beschäftigen und das Licht anzumachen,

denn dann glaubt er das muß so sein und Ihr werdet es noch schwerer wieder los.

Solange er nur redet und nicht fürchterlich weint, würde ich es auch einfach ignorieren

und ihn sabbeln lassen, bis er wieder einschläft.

Link to comment
Share on other sites

ja er schreit dann ja auch wenn er dann kein bock mehr hat...und er hat ein ganz schönes organ.

mittagschlaf auslassen hab ich auch schon probiert-trotzdem genau das selbe.

wir gehen auch viel auf den spielplatz und zum see ect. so das er um 7/8uhr total müde ist.

aber es hilft alles nichts

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

das ist so ne phase, die kommen immer wieder mal mit dem nachts wach werden.

wenn sie arg zu wach sind dann hilft echt nur eine stunde spielen und wieder hinlegen. das legt sich wieder :)

flo hab ich die letzten vier nächte auch wieder nachts, bei ihm ist es ehr, dass er nähe braucht, da gerade sein bruder aus seiner gruppe rausgegangen ist und es doch ganz schön in ihm arbeitet. er gluckst dann freudig und liest mit mir ein buch.

Link to comment
Share on other sites

Aber es wird doch immer und überall gesagt, genau das ist falsch. Nachts ist nachts

und somit Schlafenszeit. Wenn ich dann noch drauf eingehe und mit dem Kind spiele,

lernt es doch nie daß es nachts schlafen soll und meint, das müsse so sein. Sicher muß man kleine Babys

nachts auch versorgen, aber mit 1 1/2 sollten die Zwerge langsam aber sicher begreifen,

daß es nachts nichts zu holen gibt und es nicht die Zeit zum Spielen ist.

Bekannte von mir haben einen dreijährigen Sohn und stehen auch jede Nacht um 4:30 Uhr mit ihm auf

weil er dann spielen möchte. JEDE Nacht, schon solange ich sie kenne. Also bitte, ist das erstrebenswert? Never!

In dem Alter können sie ganz sicher verstehen, daß alle Menschen jetzt schlafen und sie deshalb auch.

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

ja sandra da ist ja der unterschied: jede nacht. bei meinen jungs waren es bis jetzt immer nur so phasen von 1-2 wochen und dann war wieder gut, sie wissen, dass schlafenszeit ist. aber manchmal ist es halt so.

Link to comment
Share on other sites

Lucky, unsere Zwerge sind ja fast gleich alt und Liam ist in den letzten beiden Nächten auch sehr unruhig. Mußte heute Nacht auch wieder mal raus weil er zu weinen anfing. Allerdings schlief er, nachdem ich ihn wieder richtig hingelegt hab und seine Flasche mit Wasser in die Hand gedrückt habe, wieder weiter...Was das ist, weiß ich auch nicht. Er schläft sonst super und normal auch immer durch...Es gibt ja auch Schübe nach dem 1. Lebensjahr nur leider habe ich noch keine Anhaltspunkte gefunden wann und wie die ausfallen...Habe auch schon überlegt, ob Vollmond die nächsten Tage ist. Wobei er da normal nicht reagiert...Vielleicht träumen sie auch nur schlecht und wachen dann auf und haben Angst? Ich weiß es nicht...

So schlimm wie bei Dir/Euch ist es bei uns nicht.

Link to comment
Share on other sites

Nimm ihn doch in Dein Bett und lass ihn sabbeln, Licht aus, und immer wieder sagen es wird jetzt geschlafen, alle schlafen, Teddy schläft, mama schläft, papa schläft...etc....und das kann auch über 2 stunden gehen.

Ich sehe es wie Sandra, aufstehen und spielen, wäre hier auch nicht drin. Genausowenig wie ich amelie jetzt nachts eine Milch anbiete, dann hock ich demnächst jede Nacht wieder mit ner Pulle da. Das ist in dem Alter schnell gemerkt. Nachts wird geschlafen und nicht gespielt.

wir hatten diese Phase auch, eine Freundin von mir ebenfalls, der Junge fing auch phasenweise damit an, sie haben ihn dann ins Bett geholt und da sabbeln lassen, so wie ich es oben beschrieben habe.

Vollmond ist übrigens heute nacht soviel ich weiß.

Gruß, Linda

Link to comment
Share on other sites

Das kennen wir auch zugut.

Philipp hat auch solche Phasen. Seit knapp 2 Wochen wacht er nachts zwischen 1 und 3 Uhr auf und sitzt schreiend/weinend in seinem Bett. Ich oder mein Mann holen ihn dann zu uns ins Bett, er beruhigt sich und erzählt im dunkeln noch ein paar Minuten und schläft wieder ein. Wenn wir dann nicht auch schon wieder eingeschlafen sind, tragen wir ihn wieder in sein Bett. Allerdings hat Philipp auch zwischen 5-6 Uhr ausgeschlafen, EGAL wann wir ihn abends ins Bett bringen, oder ob er tagsüber geschlafen hat.

Nur heute hat er das erste mal seit über 3 Monaten bis 7:30 Uhr geschlafen und wir wären fast zu spät in die KiTa gekommen. ;)

Wie lange geht das schon so bei euch?

Link to comment
Share on other sites

danke euch...

nein gespielt wird in der nacht bestimmt nicht,das fehlt mir noch:rolleyes:

also gestern nacht ging es er war kurz um halb eins wach und ist dann wieder eingeschlafen.aber ich hab ihn auch erst um halb neun ins bett geschickt.

das geht schon seit januar so:(

ich hoffe das es jetzt besser wird,wenn er später ins bett geht.

drückt mir die daumen:o

Link to comment
Share on other sites

hallo eine freundin hat auch das problem das die kleine garnicht schlafen will nachts. was heisst nicht will, sie wacht auf und ist am schreien wie am spieß lässt sich auch dann sehr schwer beruhigen. sie nimmt sie dann raus und holt sie zu sich ins bett und dort fängt sie dann an zu spielen. michelle ist jetzt 2 jahre alt, sie weis auch nicht was sie machen soll. das geht bei ihr schon ein paar wochen so. was könnte sie da machen?

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr Lieben,

also wir haben das auch zu Hause.

Ungefähr seit Anfang Januar - der Kinderarzt sagte, das sei normal mit etwas mehr als einem Jahr.

Aber so langsam geht das echt an die Nerven. Habe auch schon alles probiert: Schimpfen, kuscheln, spielen, trinken lassen...

Er trinkt ungefähr 5 Mal die Nacht von seinem Wasser (da helfe ich ihm bei) und entweder er schläft ein oder er ist mal bis zu zwei Stunden wach...

Er versucht auch immer einzuschlafen - gibt sich Mühe - aber es scheint einfach nicht zu klappen.

Und keiner hat einen todsichern Tip... seufz :)

LG,

Lieschen

Link to comment
Share on other sites

LieschenMüller: schimpfen hilft am allerwenigsten ;) Immer die Ruhe bewahren. ich weiß, das ist schwer. Aber sogar ich (und das heißt was :o) schaffe das...

Wir nehmen aber Liam nicht raus wenn er nachts mal das heulen anfängt. Natürlich nur wenn er nicht krank ist...Aber ich setze mich dann neben sein Bett und mache leise schhhhhhhhhhhhhhhh und streichle dabei seine Händchen und sein Köpfchen. Und vorerst (er zahnte und heulte los) habe ich ihn über den Rücken gestrichen bis er eingeschlafen war (hat nur ein paar Minuten gedauert). Das funktioniert wirklich..

Link to comment
Share on other sites

Also Paul wird nächste woche 2.

wir haben diese phase auch durch, bzw. scheint sie im moment wieder anzufangen :-)

er wird nachts wach und will beschäftigt werden.

da hilft kein tee oder "shhhhht".

wenn mein kind nicht will, dann will er nicht.

erst versuche ich es ja auch immer ruhig.

manchmal nehme ich ihn zu mir ins bett.. dann wirds aber noch schlimmer. dann will er spielen und erzählt in einer tour.

manchmal nehme ich ihn auch raus und gucke mit ihm ein buch und lege ihn dann wieder hin.

wenn er aber absolut nicht zu beruhigen ist, dann hilft doch tatsächlich manchmal ein machtwort.

von meinem mann hilft es SOFORT. bei mir muss es auch manchmal zweimal sein.

aber wenn ich etwas lauter und ernsthaft sage das jetzt schluss ist und das jetzt schlafenszeit ist und ich nichts mehr hören will.. dann nimmt er sein tuch, kuschelt sich ein und gut ist!

keine 5 minuten später schläft er.

also ich glaube wenn die kinder wach werden weil sie schmerzen haben, oder ähnliches, dann hilft kein schimpfen.

aber wenn das wach werden und spielen wollen nur aus langeweile geschieht, dann hilft ein machtwort doch und ich glaube es schadet dann auch nicht.

irgendwo müssen ja auch grenzen sein.

Link to comment
Share on other sites

Wir haben diese Wachphasen auch ab und zu. Wenn ein Zahn kommt, wenn er was Neues lernt, was verarbeiten muß, wie auch immer. Das ist aber meistens nur mal eine Nacht, vielleicht auch mal zwei. Am Anfang war es anstrengender, da wollte er beschäftigt werden, mittlerweile turnt er ein bißchen durchs Bett und schläft wieder ein. Ein einziges Mal bin ich mal mit ihm aufgestanden zum Spielen. Weinen gelassen haben wir ihn nie. Ich bin kein Verfechter der These, dass mein sein Kind unter keinen Umständen aus dem Bett holen darf oder dass sie sich daran gewöhnen und jede Nacht spielen wollen. Aber ist auch egal. Wenn diese nächtlichen Wachphasen über längere Zeit auftreten, würde ich mal ein Schlafprotokoll führen. Das macht man so 10-14 Tage lang. Daran kann man z.B. sehen, ob das Kind nachts immer zu einer bestimmten Uhrzeit für eine bestimmte Zeit wach ist. Und man sieht den genau den Schlafbedard des Kindes. Oft lassen diese nächtlichen Wachphasen darauf schließen, dass das Kind zu viel schläft. Entweder zu lange Mittagsschlaf macht, oder zu früh ins Bett geht oder zu spät aufsteht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.