Jump to content

Es ist WAHRSCHEINLICH ein Mädchen aber mein Freund ist enttäuscht (21. SSW)

Rate this topic


Jenna
 Share

Recommended Posts

Hi an alle,

Ich war heute beim FA sie hat gesagt der Rücken ist schon geschlossen und es ist gesund. das Baby schlug die hände vor das Gesicht als der Ultraschall kam und dann hat es die ganze zeit gegen den Ultraschall geschlagen also ob geh bloss weg ich will weiter schlafen. Naja war wirklich wieder schön gewesen nächsten dienstag 20.6. habe ich Termin bei der Feindiagnostik obwohl ich eigentlich nicht müsste aber sie meinte ist halt für sie dann besser weil dann kann man eine menge ausschließen und ich kann mir das geschlecht ein wenig bestimmter vorraus sagen lassen.

Ja nun war ja dann da die frage was kann es denn nun werden weil es das beim ersten mal nicht zeigen wollte und sie sagt so früh will sie sich noch nicht festlegen (21. SSW) aber es sieht ganz nach Mädchen aus und zeigte uns drei Punkte die wohl irgendwie damit zusammen hängen beim Jungen würde man wohl den Hodensack sonst sehen. Ja danach war mein Freund total frustriert ich meinte danach was ist denn los er wollte nicht mal wie sonst gleich die Ultraschallbilder sehen (WIR HABEN MAL WIEDER 5 STÜCK GEKRIEGT) und er meinte er sei ein wenig enttäuscht er hätte sich so auf ein Jungen gefreut das hat mich total traurig gemacht ich meinte wieso was ist denn so das Problem er meinte er kann nicht so mit Mädchen ich war natürlich erst sauer aber im nachhinein einfach nur traurig ich konnte es nicht fassen auf einmal war alles so als würde er es nicht wollen nur weil es WAHRSCHEINLICH ein Mädchen ist. Und das wobei ich doch die ganze zeit noch meinte versteif dich nicht auf ein Jungen es kann noch ein Mädchen werden und dann bist du enttäuscht.

Mich macht das jetzt total traurig ich denke seid dem er muss sich damit abfinden es geht ja nicht anders aber es ist schon total frustrierend ich weiss noch wie meine mutter zu mir meinte dein papa wollte immer nen Jungen und dann warst du da damit kam er nicht zurecht das hat mich als kleines Mädchen traurig gemacht und ich möchte nicht das sowas meiner kleinen bzw. unserer kleinen mal gesagt wird oder das er sie abstößt weil sie nen Mädchen ist wobei ich meinte meist werden Mädchen papa kinder.

Naja vielleicht habt ihr ähnliches erlebt und es ist doch gut ausgegangen.

Munter mich doch bitte auf

LG Jenna

Link to comment
Share on other sites

oh...das ist wirklich nicht schön *tröst*

aber sobald er seine tochter (falls es wirklich ein kleines mädchen werden sollte) in den armen hält, sie gesund ist etc...wird er all seinen ärger/enttäuschung vergesseb ;)

bei meinen eltern war das genauso-mein papa wollte unbedingt einen jungen-hat aber 2 mädchen bekommen :D mich und 3 jahre später meine schwester...man sollte sich eben-wie du schon deinem freund sagtest-nicht versteifen-man sollte das baby so nehmen wie´s nunmal wird und ich bin mir sicher er wird sich noch freuen ;) *daumendrück*

LG,

Carina

Link to comment
Share on other sites

mach dir keine sorgen! spätestens wenn er die kleine das erste mal im arm hält wird ihm egal sein obs ein mädchen oder ein junge is.. da bin ich mir ganz sicher.. warte nur bis sein beschützer-instinkt erwacht.. da wirst eure kleine kaum zu gesicht bekommen weil er sich dauernd mit ihr beschäftigen will ;)

alles liebe und.. :) keep smiling :)

angie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jenna,

mein Mann hätte sich auch eher einen Jungen gewünscht, aber er hatte sich nie drauf versteift.

Wir haben das Geschlecht (Mädchen) bei der Feindiagnostik erfahren. Da war ich so überglücklich, dass alles in Ordnung war, dass ich gar nicht so recht mitbekommen hab, ob er enttäuscht war.

Ein paar Wochen später kam im Radio ACDC, und unsere Maus strampelte wie wild, sie hat getanzt. :D Als ich das meinem Mann erzählte, sagte er total spontan "Yes, my daughter rocks!" (Er ist Heavy Metal Fan) Da wusste ich, dass er sich auf unser Mädel freut.

Ich wünsche dir, dass sich dein Freund auch noch an den Gedanken gewöhnt, dass es eine Tochter wird. Schließlich haben das seine Chromosomen zu verantworten ;)

Vielleicht hilft es ja, dass Neugeborene anfangs dem Papa sehr ähnlich sehen, das wird ihn sicher stolz machen.

Was passt ihm denn nicht an einem Mädchen? Es muss ja kein Barbipüppchen werden, er kann mit seiner Tochter genauso gut zum Fußball gehen wie mit einem Sohn!

Also mein Mann könnte es sich jetzt gar nicht mehr anders vorstellen. Beim zweiten hätte er sicher schon gern einen Jungen, aber unsere Maus würde er nie wieder hergeben wollen. Und es stimmt, sie wickelt ihn total um den Finger, dabei ist sie grad erst ein Jahr. Sobald er nach Hause kommt, ist die Mama abgemeldet, sie will nur noch zu ihm. :rolleyes:

Ich drück die Daumen, dass sich dein Freund wieder einkriegt!

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Mein Freund würde auch lieber nen Jungen haben und ich ein Mädchen. :D Er könnte den Zwerg dann ja auch immer mit zum Fußball schleppen und ihn stolz bei seinen Jungs präsentieren, vor allem weil sie immer Sprüche bringen von wegen wenn´s n Junge wird, bist du ein Mann, wird´s n Mädel bist du ne Muschi oder ne Memme. Aber glaube mir.. auch das Mädel würde er lieben, ich meine es ist auch sein Fleisch und Blut, egal welches Geschlecht der Zwerg nachher letzt endlich hat. Männer ticken da vorher irgendwie teilweise n bissl anders und das Geschlecht kann man eh net groß bestimmen, es kommt, wie es kommt. ;)

Außerdem sollte er sich vielleicht auch vor Augen halten, dass es viel wichtiger ist, ein gesundes Baby zu haben!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jenna,

also Kinder bei denen sich die Ärzte sehr lange nicht festlegen - sind sehr oft Mädchen (außer der Junge versteckt es sehr gut).

Bei mir wird es ein Junge und mein Schatz wollte auch einen Jungen - also trat dieses Problem bei mir gar nicht auf. Doch auch wenn es ein Mädchen geworden wäre, hätte er es ganz sicher geliebt...

... und Deiner wird das auch tun. Er ist halt jetzt einfach ein bischen enttäuscht, weil es kein Junge ist... aber glaube mir, das wird sich geben... spätestens wenn er das süßeste Geschöpf der Welt auf den Armen hält :)

Aber sprich mit ihm jetzt schon darüber... dass es Dich belastet, dass er so reagiert und Du deshalb traurig bist. Versuch ihm auch die Angst vor einem Mädchen zu nehmen. Ja Angst, denn ein Mann weiß am Besten wie ein Junge tickt (schliesslich war er selbst mal einer) und weiß eventuell nicht, wie ein Mädchen denkt oder was er alles damit unternehmen kann... doch wie gesagt, versuch ihm durch Gespräche und Verständnis diese Angst zu nehmen... Du wirst sehen, das wird sicher klappen.

Viel Glück...

Link to comment
Share on other sites

RICHTIG !

Wir bekommen auch ein Mädchen, sogar nachdem uns erst erzählt wurde es wird ein Junge. Mein Feund wollte auch unbedingt einen Stammhalter, aber jetzt ist er auch über die Prinzessin glücklich...die kuscheln nämlich viel lieber mit ihren Papas.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jenna

Das sind die anderen Seiten einer SS- in dem Fall kann man wohl sagen, gut gibt es den US, wenn er erst bei der Geburt sein Meili in den Armen gehalten hätte, obwohl er sich nur auf einen Buben eingestellt hat- ich glaube, das wäre weniger schön.

Nun kann er sich langsam an den Gedanken gewöhnen, und er wird sich dran gewöhnen, siehe bei Melanies Mann hat es auch geklappt.

Ich verspreche dir, sie wird die Prinzessin bei euch daheim. So ist es auch bei uns. Wir haben vorher nicht gewusst, was es wird- obwohl ich mir insgeheim nach 2 Buben ein Meitil gewünscht habe. Die Kleine ist hier der Star, bei meinem Mann und bei ihren Brüdern. Sie wird heute schon mit Traktoren und Autos eingedeckt, dass ich mir ja nicht einbilden muss, einmal ein rosa angezogenes mit Babie spielendes Prinzesschen im Haus zu haben.

Ich drücke fest die Daumen, dass dein Freund sich auch bald über die Kleine freut. Hast du ihm gesagt, dass dich seine Reaktion traurig macht?

Link to comment
Share on other sites

Oh oh, das sind so Dinge, die ich nicht nachvollziehen kann.

Ich drücke Dir die Daumen, daß er sich nach der Geburt, aber besser noch während der Schwangerschaft wieder berappelt.

Der Lebensgefährte meiner Schwester wollte auch einen Jungen. Beim ersten Mädel war noch alles ok, als dann das zweite auch ein Mädchen war, nicht mehr. Die Lütte wird im August 2 Jahre, nachdem ich ihn auf den Pott gesetzt habe, ihm gesagt habe, daß der Mann für das Geschlecht zuständig ist, hat er sie akzeptiert, ist gerade mal ein paar Monate her, bis dahin lief sie nebenher bei ihm. Meine Schwester erzählte, daß er sich im Kreissahl weggedreht hat, gar nicht weiter geschaut, als es hieß es ist ein Mädel. - Ich hätte ihm noch im Kreissaal den 11 Meter seines Lebens verpasst.

Zum Glück macht so einer die Minderheit aus und ich hoffe, daß Dein Mann nicht zu dieser Minderheit gehört.

LG

Sandra

Link to comment
Share on other sites

Mein Freund war auch traurig als uns gesagt wurde dass es ein Mädchen wird ! Aber er meinte auch , hauptsache gesund ! Und das ist das wichtige und wie die anderen schon sagen wenn er den süßen Fratz das erste mal im Arm hält dann hat er ganz schnell vergessen dass er einen Jungen wollte ! Außerdem bestimmt immer noch er das Geschlecht , vielleicht solltest du ihn daran erinnern .

Alles Gute weiterhin

Link to comment
Share on other sites

Guest mel & schneckerle

Hallo Jenna,

sei nicht traurig - das gibt sich sicher wieder, bei uns war es ähnlich, nur irgendwie andersrum :rolleyes:

Also ich wollte eigentlich immer ein Mädchen, aus den genau gleichen Gründen weswegen dein Mann einen Jungen möchte "Ich glaub ich kann nicht so mit Jungs, in Mädchen kann ich mich besser reinversetzen, war ja schließlich auch mal eins".

Na nun hat unser Arzt uns auch in solch einem frühen Stadium eine "vage Prognose" geben und gemeint es wird zu 95% ein Junge. Da war ich im ersten Moment auch ziemlich enttäuscht. Aber nach und nach hab ich mich an den Gedanken gewöhnt - ein paar Woche später, waren wir wieder beim US, er hat's nicht richtig gesehen, hat aber dann vermutet "Hmm vielleicht doch ein Mädchen"... der FA hatte schon fast ein schlechtes Gewissen, meinte, na er hätte in dem frühen Stadium wohl doch lieber nix gesagt: Ich fands allerdings klasse, denn so hab ich mich mit dem Gedanken auseinander gesetzt, daß es ein Junge wird. Hatte mich dann auf einen Jungen eingestellt und plötzlich sagt er vielleicht doch ein Mädchen... Da wars mir ganz ehrlich völlig egal was es wird.

Unser Knirps hat uns dann noch einige weitere Wochen im Ungewissen gelassen und so haben wir uns auf beides gefreut.

Jetzt hab ich noch ca. 2-3Wochen und dann kommt unsere Tochter auf die Welt (sie sind sich jetzt alle 100%ig sicher, ich sag, mal sehen was es nun wirklich wird)

Was ich damit sagen will, geb ihm etwas Zeit sich an den Gedanken zu gewöhnen - und das wird er sicherlich und am Ende liebt er seine Prinzessin heiß und innig!

Und außerdem muß ja Eure Tochter nicht wissen, daß die erste Reaktion des Vaters Enttäuschung war - das finde ich auch ziemlich grausam - und nachdem du es selbst erlebt hast, kannst ihr das ja auch ersparen :)

Ich bin mir sicher, daß dich dein Papa auch nicht mehr hergeben würde ;)

Kopf hoch, 1) kanns ja noch sein, daß es doch ein Junge wird 2) Hat der Papa noch ein wenig Zeit sich an den Gedanken zu gewöhnen (für was sonst müssen wir denn 40Woche drauf warten) und 3) ist es sein Fleisch und Blut und er wird es ohne wenn und aber lieben, da bin ich mir sicher.

Mel

Link to comment
Share on other sites

Männer sind manchmal richtig dumm und unsensibel! Ein Mädchen ist doch nicht weniger wert! Und immer dieser blöde Spruch, mit einem Jungen kann wenigstens Fußball spielen. Erstens ist das ja wohl das unwichtigste von der Welt und zweitens weiß man doch gar nicht, ob der Junge auch wirklich mal Fußballer werden will. Ja und was soll ich noch sagen, bei uns bin ich der Fußballer und nicht mein Mann.

Mein Mann hat sich eher keinen Stammhalter, sondern eine kleine Prinzessin gewünscht. Das fand ich sehr süß. Vielleicht kann deiner das ja auch so sehen. Und ich bin auch ganz sicher, dass er seine Kleine lieben wird, wenn er sie erstmal in den Armen hält und sie wohlmöglich große Ähnlichkeit mit ihm haben wird.

Link to comment
Share on other sites

Hi

Ich denke ihr habt recht und vielleicht ändert sich noch was und wenn nicht dann kann er sich jetzt sicher besser damit abfinden das es ein Mädchen ist.

Nächsten Dienstag gehen wir z usammen zur feindiagnostik und dann werde ich ja sehen ob er immer noch so rum spinnt oder sich zusammen reißt und sich trotzdem freut.

Ja ich habe mit ihr darüber gesprochen das mich das traurig macht allerdings ein wenig hysterisch naja er meinte darauf man lass mich dochmal in ruhe ich muss das einfach erstmal verarbeiten. Ich meinte was gibt es da zu verarbeiten aber als ich dann aus Wut sagte du kannst es ja dann im Krankenhaus abgeben und sagen bitteschön ich wollte ein Mädchen können sie behalten und da meinte er dann ernsthaft sauer hör auf sowas zu sagen du spinnst doch. Also muss ihm ja auch was an seiner evtl SCHNECKE liegen.

LG Jenna

Link to comment
Share on other sites

Ich sag nur Männer! Das ist doch SEIN Kind! Und wie wir alle wissen ist die Chance 50:50 für einen Jungen, oder ein Mädel. Da kann man sich nie auf ein Geschlecht versteifen. Die Feindiagnostik kann das Geschlecht schon genauer bestimmen, wobei das laut meiner Hebamme auch keine Garantie ist. Da haben sie wohl auch schon genug Fehldiagnosen gehabt. Also nichts ist richtig sicher, bis das Kind da ist.

Unser Sohn sollte auch bis zum Schluss ein Mädel werden.;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also ich würde mir nicht so viel Sorgen machen, spätestens wenn die Kleine da ist, ist es eh um ihn geschehen. außerdem dann soll er sich eben beim nächsten anstrengen, wenn er unbedingt noch nen Jungen will :D

Mein Mann war am Anfang geschockt, als er hörte dass ich schwanger bin, obwohl er wusste dass wir nicht verhüten. Es war dann warscheinlich entgültig. Naja als ich Blutungen hatte ist es ihm dann wie Schuppen von den Augen gefallen und nach ein paar Tagen konnte er sich freuen.

Als wir in der 13 woche durch einen 4D Ultraschall gesehen haben, dass es ein Junge wird, freute er sich noch mehr. Er sagte zwar es ist ihm egal was es gibt, aber so wäre es schon ok :)

Wie du siehst Männer reagieren manchmal etwas seltsam.

Gib ihm etwas Zeit. Mein Mann kann heute auch nicht mehr die Hände von meinem Bauch lassen und muß den kleinen immer ärgern.

Gruß

Sally

Link to comment
Share on other sites

hallo,

bei uns hat es von der 24 ssw bis 30 ssw geheißen wir bekommen ein mädchen....mein freund hat sich eins gewünscht ich wollte eher nen jungen....

in der 30 ssw war es dann nen junge, da war mein freund ne woche lang super enttäuscht...

nun haben wir nen jungen ( GT. 26.12.2005) und er super stolz....und will gar kein mädchen mehr....

Link to comment
Share on other sites

Anscheinend musste er sich damit erstmal auseinander setzen das es wirklich ein Mädchen werden könnte denn schon heute einen Tag nach dem Theater fässt er den bauch an und sagt so sachen wie "mensch die hat zu viel respekt vor mir darum tritt sie einfach nicht wenn ich anfasse" und war leicht enttäuscht *g*.Und er fässt den bauch auch wieder öfters an.

Jetzt ist er schon mal darauf eingestellt das alles passieren kann das ist ja schonmal nicht schlecht. Bei meiner Freundin war es auch die ganze Zeit nen Mädchen und gestern sagt der Arzt er weiß auch nicht aber jetzt könnte er auch sagen es ist nen Junge weil da was war und sie ist jetzt 26 SSW und die ganze zeit hieß es Mädchen .

Im endeffekt ist es wirklich so wenn es da ist wissen wir es zu 100 % !!!

Ich will das Zimmer ja nicht in Rosa einrichten oder Blau aber wäre schon schön wenn es da eine richtige antwort gäbe damit man mal wenigstens ne kleinigkeit in einer Farbe kaufen kann aber das kann ich ja auch machen wenn es da ist und ansonsten habe ich zu meiner Freundin gesagt im Notfall tauschen wir Klamotten nach Mädchen und Jungen aus wenn wir verschiedene Geschlechter bekommen *lol*

LG Jenna

PS ich berichte dann mal wieder nach der Feindiagnostik

Link to comment
Share on other sites

Hay!

Vieleicht hilft es deinen freund ja auch wen du ihm erzählst wie nützlich doch mädchen sind z.b. Haushalt,Küche u.s.w. ich mein wir haben auch ein mädchen und erwarten derzeit unser 2 Kind bei uns ist es aber so das ich mir nen junge wünsche mein Mann hätte lieber nen mädchen den mein Mann denkt da gleich praktisch er sagt umso mehr Frauen im Haushalt für die Hausarbeit und wen er nen junge bekommt muß er ja mit den Gartenarbeit machen und wer macht das schon gerne? Aber hauptsache ist doch das Baby ist gesund egal ob junge oder mädchen!!!

Liebe grüße Janine

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.