Jump to content

hohes Fieber und kalte Füße


MelanieAugsburg
 Share

Recommended Posts

Hallo,

meine Kleine (17 Monate) hat seit letzter Nacht 39-40° Fieber, einen heißen Kopf und kalte Hände und Füße. Weiß zufällig jemand, ob das etwas darüber aussagt, wie es mit dem Fieber weitergeht?

Ich hab woanders gelesen, dass es heißen kann, dass das Fieber noch weiter steigt. Kann das jemand aus Erfahrung bestätigen?

Bei Fieber kleidet man das Kind ja eher locker. Aber was mach ich bei kalten Füßen? Doch lieber Socken an, oder? :o

Meine Mädels fiebern selten, ich bin da noch ein wenig unbedarft :o

Link to comment
Share on other sites

Hallo Melanie,

das nennt sich "zentralisieren": der Körperstamm ist heiß, die Extremitäten kalt.

Wenn die Füßchen kühl sind, fühlt sich das unangenehm an, da darfst Du ruhig Söckchen anziehen, nur keine Strumpfhose oder so, das ist zu warm (klar). Anders bei Schüttelfrost (beim Auffiebern größerer Kinder): dann auf jeden Fall gut zudecken, das ist sonst sehr unangenehm.

LG, Mata

Link to comment
Share on other sites

Ganz ehrlich - ich würd zum Arzt gehen!

Der Körper zieht alle seine Energie, die da ist auf den Körper zusammen. Die Extremetäten bleiben dann außen vor und somit kalt. Bei Johanna wurde dann sogar schon der Kopf wieder kalt, als das Fieber über 40 Grad ging. Bin dann auch sofort ab ins Krankenhaus! Wenn das Fieber mal über 39 Grad ist, steigt´s rasend schnell weiter an. War bei uns auch so. Weder Zäpfchen, noch Saft haben geholfen, nur Wadenwickel brachten mal kurzzeitig eine Fiebersenkung um 0,2 Grad....

Fieber ist ja auf einer Seite auch gut, weil der Körper dann aktiv kämpft... aber DAS ist zu hoch, vor Allem, wenn´s länger als 2 bis 3 Tage so hoch ist!

Gute Besserung Melli!

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für eure Antworten :)

Gestern Abend hab ich ihr ein Zäpfchen gegeben, da wurden die Füße wärmer und sie schlief ohne Socken. Heute morgen hat sie immer noch über 39°, da gabs nochmal ein Zäpfchen.

Zum Arzt gehen wir vorerst nicht, sie hat sonst kaum Krankheitszeichen (nur die Nase etwas verstopft), isst, trinkt und will aktiv sein. Da würde der Arzt auch sagen "Lassen Sie sie fiebern und geben Sie ihr etwas, wenn sie sich nicht gut fühlt".

Keks: Danke für den Link, hab ihn gleich unter meinen Favoriten abgespeichert :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Melanie. Paul hat das gleiche gehabt am Freitag Fieber 39°C und Samstag auch Fieber Sonntag ist dann eine dicke Erkältung rausgekommen. Drück Dir die Daumen das es schnell wieder besser wird bei Deiner Kleinen. Wenn Paracetamol nicht mehr hilft kann man auch mal Ibuprofen probieren ist etwas stärker und schlägt besser an.

Link to comment
Share on other sites

Ein Hinweis noch -

bei kühlen Extremitäten sollte man mit Wadenwickeln eher vorsichtig sein.

Ob das schon gilt, wenn "nur" die Füße kalt sind und die Waden eher nicht, weiß ich nicht. Nur wenn sich das Fieber wirklich im Körperstamm konzentriert (und kalte Hände/Füße sind dafür sicherlich ein Anzeichen), dann sollte man keine Wadenwickel machen, da das dann doch schnell zum Kreislaufkollaps kommen kann.

Lieber Paracetamol und Ibuprofen im 3-stündigen Wechsel geben...

Gruss, Susi

Link to comment
Share on other sites

Hmmm...also aus Erfahrung und auch vom Kinderarzt weiß ich, dass man unter 39 Grad Fieber keine Zäpfchen geben sollte, da der Körper dann keine Chance hat, mit den Erregern klar zu kommen. Fieber ist eigentlich eine gute Sache. Es hilft dem Körper bei der Bekämpfung der Krankheitserreger. Erst am 40 Grad gebe ich Leon ein Zäpfchen und dann auch nur um 6 Stunden Tackt. Früher sollte man das nicht machen. Aber jeder macht es so, wie er es für richtig findet.

@ Keks...ich hätte den Link auch gerne. Wärst du so lieb?

Link to comment
Share on other sites

Ich bin auch eher fürs fiebern lassen, weil der Körper es braucht, um die Krankheit zu bekämpfen. Aber pauschal kann man nicht festlegen, ab welcher Temperatur man was gibt. Es kommt darauf an, wie das Kind mit dem Fieber zurechtkommt. Wenn es mit 40° gut drauf ist und weiter gut trinkt, muss man nicht unbedingt was geben. Aber wenn es mit 39° sehr schlecht drauf ist und offensichtlich unter dem Fieber leidet, dann geb ich doch schon was. Besonders zur Nacht, damit sie schlafen können. Und heute Morgen eben, weil sie so nörgelig war.

Iboprufen haben wir gar nicht im Haus, nur Para.

Bei uns war das Fieber tagsüber weg, aber zum Abend kam es wieder (39,6°). Sie hat nichts bekommen, die Füße sind mäßig warm ;)

Edited by MelanieAugsburg
Link to comment
Share on other sites

Ja sicher muss man sehen wie das Kind damit klar kommt. Leon ist auch krank. Hat Mittelohrentzündung, Husten und Schnupfen. Dazu kommt noch 40 Grad Fieber. Ich habe ihm bis jetzt kein Zäpfchen gegeben. Er jault zwar oft undist auch schlapp aber wenn er bei mir auf dem Arm ist, dann ist alles wieder gut und er schläft ein. Von daher gebe ich ihm noch nichts. Wichtig ist nur, dass die Kinder sehr viel trinken. Essen ist gar nicht so wichtig. @ Melanie: Ich hoffe, das es deinem Spatz schnell wieder besser geht.

Link to comment
Share on other sites

@Keks: ich hätte den link auch gern bitte

@Susi1001: genau deshalb sind bei uns Wadenwickel nie angezeigt bei Fieber, Kierans Beine sind stets normal warm

habe dann aber schon durchaus erfolgreich stattdessen lauwarme Wickel direkt am fiebrig-warmen Bauch gemacht

Link to comment
Share on other sites

wir waren gestern in der Apotheke um Iboprofen zu kaufen, da wurden wir von der Apothekerin drauf hin gewiesen das Iboprofen für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet ist. Vielleicht solltet Ihr Euch erst erkundigen bevor ihr es verabreicht, kann ja auch sein das es eine falsche info von der Apothekerin war. Ich hatte aber auch nicht vor Lena das zeugs zu geben.

Allen eine Gute Besserung

Link to comment
Share on other sites

wir waren gestern in der Apotheke um Iboprofen zu kaufen, da wurden wir von der Apothekerin drauf hin gewiesen das Iboprofen für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet ist. Vielleicht solltet Ihr Euch erst erkundigen bevor ihr es verabreicht, kann ja auch sein das es eine falsche info von der Apothekerin war. Ich hatte aber auch nicht vor Lena das zeugs zu geben.

Allen eine Gute Besserung

Natürlich kann man Ibuprofen Kindern unter 12 Jahren geben.Man darf ihn ab einem halben Jahr geben. Es wird dann als Fiebersaft (z. Bs. Nurofen) verabreicht. Wir bekommen den regelmäßig vom Kinderarzt verschrieben!

Link to comment
Share on other sites

wir waren gestern in der Apotheke um Iboprofen zu kaufen, da wurden wir von der Apothekerin drauf hin gewiesen das Iboprofen für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet ist. Vielleicht solltet Ihr Euch erst erkundigen bevor ihr es verabreicht, kann ja auch sein das es eine falsche info von der Apothekerin war. Ich hatte aber auch nicht vor Lena das zeugs zu geben.

Allen eine Gute Besserung

Ich habe 12 Jahre in der Apotheke gearbeitet und es gibt einmal Ibuprofensaft oder auch Nurofen das ist der Wirkstoff Ibuprofen und es gibt Zäpfchen eben auch Nurofen. Es ist für Säuglinge geeignet. Die in der Apotheke hat sich da wohl vertan:o

Link to comment
Share on other sites

Fieber bis 39Grad soll gar nicht behandelt werden, nur wenn das Kind zu Fieberkrämpfen neigt. Ich bin da zu ängstlich, wenn das fieber vor dem schlafen so hoch ist gebe ich lieber was dagegen sonst kann ich nicht ruhig schlafen. :o

Soviel ich weiß soll man bei kalten Füßen keine Wickel machen, und bei Schüttelfrost auch nicht. Und zu warm packen auch nicht. Lieber mal kurz frieren lassen, das wirkt Temperatur ableitend. Sagt sich so leicht, wenn ich Fieber habe will ich es warm haben. ;) Und bei Kindern weiß man eh nciht was am besten wäre. Sie sagen es einem ja nicht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.