Jump to content

Bachelor und Baby-Wie viele Urlaubssemester?

Rate this topic


Recommended Posts

Hallo ihr Lieben!

Ich studiere im 3. Semester Bachelor Berufliche Bildung (Lehramt Berufliche Schulen) und bekomme im April ein Baby.

Nun ist meine Frage, ob ihr Erfahrungen bezüglich der Urlaubssemester habt?

Da der Entbindungstermin Ende April ist und ich somit sowieso EIN Urlaubssemester beantragen möchte, habe ich nun eine Frage, ob ein Semester überhaupt möglich ist beim Bachelor (oder ob ich mich gleich 2 mal beurlauben lassen muss, also 1 Jahr)??!?

Denn immerhin kann man ja nur noch im Wintersemester mit dem Studium beginnen/ ins Studium einsteigen und wenn ich mich das Sommersemester beurlauben lassen würde, wäre ich ja im Wintersemester im 4., was dann ja eigentlich wiedersprüchlichen allen Modulabfolgen usw wäre (da das Wintersemester ja immer eine UNGERADE Semesterzahl hat...) ???

Hat irgendjemand von euch etwas davon gehört oder eigene Erfahrungen gesammelt?

Danke für eure Antworten!!!

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

es ist total wurscht wieviel urlaubssemester du nimmst. antrag für urlaubssemster jedes semester neu. wichtig für dich ist nur, ob deine kurse auch dann angeboten werden, wenn du wieder einsteigen willst :).

als mama hast du bei fast allen unis vorwahlrecht auf kurse ;).

und falls du bafög empfängst musst du eh noch einiges beanchten :).

Link to comment
Share on other sites

Klar kannst du nur ein Semester frei nehmen. ich studiere auch auf Bachelor. Habe allerdings kein Uralubssemester genommen. Du kannst doch sicher auch schon kurse machen die im WS angeboten werden. Nicht jeder Kurs baut auf dem anderen auf. Man kann ja sonst auch Module tauschen etc.

Und bei uns gibts sogar einzelne Module die jedes Semester angeboten werden. Oder du machst eben im WS nen Praktikum oder so...

Urlaubssemester musst du(wie Bianca schon schrieb) eh jedes einzeln beanztragen. Aber bei BaföG musst du beachten, das dies dann aussetzt für diese Zeit, genauso wie bei nem Studienkredit.

Link to comment
Share on other sites

Erstmal lieben Dank für eure Antworten. Finanziell gibts zum Glück keine Probleme, da mein Verlobter gut verdient.

Und dass man sich immer nur für ein Semester beurlauben lassen kann, habe ich auch schon in Erfahrung gebracht.

Aber was würdet ihr denn machen?

Ich werde mich definitv das Sommersemester 2009 beurlauben lassen, also definitiv die Veranstaltungen nicht mitmachen und auch keine Scheine erwerben, was beurlaubt ja eh nicht geht.

Also fehlen mir dann ja die Veranstaltungen des SS 09, wenn ich zum WS 2009/10 wieder einsteige. Es bauen zwar nicht alle Veranstaltungen aufeinander auf, aber doch so einige (dei meisten). :( Und leider werden in meinem Studiengang 90% der Veranstaltungen auch immer nur jeweils im SS oder WS angeboten... :(

Ich wäre dann ja im WS im 4. Fachsemester und müsste das fehlende SS ja eh hinten dran hängen.

Daher ja meine Frage, ob ein ganzes Jahr Pause dann nicht sinnvoller wäre, weil ich dann vom Angebot der Veranstaltungen her keine Probleme hätte und fortlaufend wieder einsteigen könnte.. ?? totally confused

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

also beurlauben sieht immer blöd aus auf nem lebenslauf ;).

deswegen such dir mal nen kurs wo du am ende nur ne ha abgeben oder ein referat machen musst oder in den semesterferien nen sprachkurs oder so ne blubsache machst.

und das nächstes semester machste auch nur einen kurs und dir keinen stress - einer ist eh cool, zwecks mal ablenkung vom kind - ist auch mal schön ;). und das semester darauf steigst wieder voll ein bzw. so weit wie es die kita/ tagesmutterzeiten zulassen :).

funzt schon mach dir mal keinen kopf! ich hab beide im studium bekommen, ohne urlaubssemester, und schreibe nächstes WS, also 09, vermutlich meine diplomarbeit. hab dann 12 semester auf dem buckel anstatt der regel 8.

Link to comment
Share on other sites

Hmmm, und du meinst echt, dass es besser ist 12 Semester da stehen zu haben als 8 plus 2 Urlaubssemester??! ...toll, dass du das durchgezogen hast und so weit gekommen bist!!

Leider habe ich die "Schonkurse" zu Beginn des Studiums gehabt. Alle weiteren Veranstaltungen sind chemische Praxiskurse, die ich also eh zur Zeit nicht besuchen darf oder mit Klausur. Eine Hausarbeit steht noch im 5. Semester an, aber dafür fehlen mir 2 Vor-Veranstaltungen.

Naja und wenn der ET am 22.4. ist, dann hab ich ja auch schon ein bis zwei Veranstaltungen des Sommersemesters verpasst und dann kommt ja noch eine gewisse "Erholungszeit" (und sei es nur ne Woche) dazu, je nachdem wie alles verlaufen wird. Und somit könnte ich ja keine Anwesenheitszeiten einhalten. Also komm ich wohl um das eine Urlaubssemester eh nicht rum.

Am besten wende ich mich auch nochmal an die Studienberatung!

Aber danke für die bestärkenden Worte, dass es zu schaffen ist!

Edited by Wiwi84
Edit
Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

also, wenn du glaubst die anschließenden semester mit kind vollständig abreißen zu können.... dir werden immer mal wieder dort ein kurs, da ein kurs fehlen.

klar kannst du mit 6+1 rausgehen, da musst du dich aber ganz schön zusammenreißen, hoffen, dass dein baby nicht mal längere zeit krank ist und das alles. also realistischer ist 7 oder 8 + urlaubsemester ;).

denn anstregend ist es schon nachts nicht richtig schlafen, uni, hausarbeiten etc. auch mit einem jahr, garantiert keiner, dass dein kind ordentlich durchschläft. also was ich eigentlich sagen will: mach dir mal keinen druck und plane lieber ein wenig mehr ein und mach es entspannter. ist für euch drei angenehmer, wenn du nicht im stress bist :).

Link to comment
Share on other sites

da du finanziell keine probleme bekommst, würd ich an deiner stelle ein volles jahr zuhause bleiben und danach voll wieder einsteigen. klar kann keiner garantieren, dass dann nicht noch irgendwas dazwischen kommt usw., aber wenn du jetzt alles stückelst, ist auch nicht sichergestellt, dass dann alles in den kommenden semestern so klappt, wie du es gerne hättest. so kannst du ein jahr mit deinem wurm geniessen und dann bist du auch wieder ganz unproblematisch im modulplan drin. und ich denke, dass urlaubssemester wegen kind niemals doof rüberkommen. dann meiner meinung nach eher 12 anstatt 8 semester ;)

ich mache jetzt kein urlaubssemester, weil ich einfach auf das bafög angewiesen bin. studier aber auf staatsexamen, so dass ich doch um einiges flexibler bin und schon vorarbeiten konnte.

drück´dir die daumen, das alles so klappt, wie du es dir vorstellst :)

Link to comment
Share on other sites

sooooooooooo ich misch mal mit :D also: ich würde auch sagen, dass es immer besser aussieht wenn da 8 sem + drauf stehen, als 12 semester. ich würde das 1 jahr nehmen und die zeit mit dem kind in ruhe genießen. danach kannst du wieder ruhig einsteigen, ohne irgendwelche zwischenkurse und komisch regelungen.

sag mal, gibt es da bei euch keinen ansprechpartner für sowas? bei uns gibt es richtig eine tante, die für studierende mit kind zuständig ist und bespricht genau solche sachen. da wird dann auch finanziell geguckt usw. da würde ich mich mal erkundigen.

ansonsten bin ich mir sicher, das du das schon alles ordentlich hinbekommst :)

ach ja: stehen da echt auf dem zeugnis die urlaubssemester drauf???

Link to comment
Share on other sites

Danke nochmal für eure Kommentare! :)

Ich habe mir einen Termin beim Studentenwerk hier und der dafür zuständigen Tante von "Studieren mit Kind" besorgt. Also werde ich meine/ unsere ganze Situation mal mit ihr bereden. :)

Ich bin halt hin- und hergerissen mit der Entscheidung und werde das, gaube ich erst entscheiden wenn das Baby da ist. Man muss ja eh von Semester zu Semester Beurlaubung beantragen.

Auf Staatexamen wäre ich auch um einiges flexibler gewesen; so müsste ich bestimmt stückeln, denn ich kann das Kleine ja auch nicht mit nem halben Jahr den ganzen Tag 5 Tage die Woche zu ner Tagesmutti geben; würde eh viel zu teuer werden und mich nicht befriedigen... Schatzi studiert ja auch Bachelor und von daher haben wir so ziemlich alle Zeiten parallel, dass wir uns auch schlecht abwechslen könnten...

Naja, andere haben es auch hinbekommen, also schaffen wir das auch!!! :)

Tschakkaaaaaa

Link to comment
Share on other sites

Ich würde an deiner Stelle auch erst einmal ein Urlaubssemester einreichen und danach mal sehen. Ich studiere dasselbe wie du und bei uns an der Uni wird zwar auch teilweise SS/WS abhängig angeboten, aber man kann ja immer mal was vorziehen, tauschen oder im Unterrichtsfach ein Modul mehr belegen...

Es kann auf jeden Fall klappen und was dann auf dem Zeugnis steht ist ehrlich gesagt piepegal, denn du kommst ja anschliessend ins Referendariat und da gehts es nicht nach Urlaubssemestern oder wie lange du studiert hast, sondern ganz allein um deinen Notendurchschnitt!;)

Edit: Woher habt ihr die Info, dass die Semesteranzahl auf dem Zeugnis steht? Bei meinem Freund stand da nix auf seinem Zeugnis....

Link to comment
Share on other sites

Guest Maren-F

ich misch mich auch mal ein :)

mein kleiner ist jetzt fast 9 wochen alt - eigentlich wollte ich dieses wintersemester ein paar kurse in der uni belegen, weil ich vor der geburt die wahnsinnige vorstellung hatte, mein studium trotzdem in nur sechs semestern durchziehen zu können (ich studiere grundschuldlehramt deutsch/englisch im bachelor).

und nun wurde bei finn das kiss-syndrom diagnostiziert und ich muss mit ihm zweimal wöchentlich zur physiotherapie in die praxis und viermal täglich die übungen zu hause machen.

dadurch ist das studium jetzt erst mal unmöglich - und ich muss nachträglich ein urlaubssemester beantragen.

ich würd sagen: denk nicht so viel über regelstudienzeiten nach.

du musst es nicht in der üblichen zeit schaffen, manchmal kannst du es mit baby auch gar nicht.

wenn du dich damit gut fühlst, dann nimm dir in urlaubssemester und genieß die zeit mit deinem zwerg!

planen ist zwar im normalfall gut und richtig, aber babys kümmern sich nicht um normalfälle ;)

es kommt eben immer anders als man denkt (und plant)...

Link to comment
Share on other sites

Also nochmal zusammenfassend: Ich habe keine Angst vor der Regelstudienzeit!!! :)

Ich bin erst zu diesem WS von Hamburg aus gewechselt und wäre dort jetzt ins 5. Semester gekommen, allerdings war das noch auf Staatsexamen.

HIer ist nun Bachelor angesagt, wodurch ich 2 Semester zurückgestuft worden bin, wegen der strengen Studienordnung und Modulabfolgen. Also hab ich ja quasi schonmal ein Jahr "verloren".

Maren, dir wünsch ich alles Gute mit dem Kleinen und dass sich alles einspielt, dass du im nächsten Semester wieder durchstarten kannst!!! :)

Ich stehe auch voll und ganz dahinter, dass das Kleine über alles geht! Und wenn ich dann eben 1 ganzes Jahr Pause mache, ist auch wurscht! Hauptsache man fängt dann wieder an und zieht es irgendwie durch (wenn mit dem Baby alles okay ist).

Knuddel an euch alle!

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

also wegen deiner rückstufung in den bachelor:

wend dich nochmal an deine alte uni. es gibt äquivalenzlisten welche kurse mit welchem bachelorkurs gleich sind. laß dir das bestätigen und schau bei deiner neuen uni, dass das dann angerechnet wird. sollte eigentlich kein problem sein ;).

ich bin ja diplom und mach jetzt auch schon teilweise bachelorkurse, wegen diesem übergang. und ich muss sagen, dass ich jetzt in fächern klausuren schreiben muss, die ich vorher nur bestehen musste. kurse von eigentlich 2sws jetzt 4sws umfassen und komischerweise weit weniger inhalt haben...

Link to comment
Share on other sites

also wegen deiner rückstufung in den bachelor:

wend dich nochmal an deine alte uni. es gibt äquivalenzlisten welche kurse mit welchem bachelorkurs gleich sind. laß dir das bestätigen und schau bei deiner neuen uni, dass das dann angerechnet wird. sollte eigentlich kein problem sein ;).

ich bin ja diplom und mach jetzt auch schon teilweise bachelorkurse, wegen diesem übergang. und ich muss sagen, dass ich jetzt in fächern klausuren schreiben muss, die ich vorher nur bestehen musste. kurse von eigentlich 2sws jetzt 4sws umfassen und komischerweise weit weniger inhalt haben...

Genau wegen der Äquivalenzen habe ich überhaupt das 3. Semester bekommen und musste nicht ins 1. zurück!!!

Echt, das war ein richtiger Kampf; vor allem weil ich all meine Leistungen von den Profs aus Hamburg in das Bachelor-Bewertungssystem habe umrechnen lassen müssen, DAMIT erstmal eine Äquivalenz gegeben war...

Mir wurden aber eben einige Kurse nicht angerechnet, weil in Hamburg nur Teilnahme oder Referat ABER OHNE NOTE erforderlich war, was mir für hier fehlt. Beim bachelor muss ja nahezu alles mit ner Note versehen sein und kann nur so angerechnet werden.

Darum muss ich jetzt einige Kurse nachholen.

Und leider ist die Strukturierung nicht sehr ähnlich, so dass ich hier Kurse nachholen muss, die es in Hamburg gar nicht gegeben hat, z.B. BWL oder Toxikologie.

Allerdings werde ich evtl ein bis 2 Semester hinten raus wieder verkürzen können, weil ich in Hamburg schon Kurse gemacht habe, die hier erst im 5. Semester dran sind. :)

Link to comment
Share on other sites

Dame?? Meinst du mein Baby?? Wir wissen noch gar nicht, was es wird... ;)

Kannst mir gerne mal den Link schicken! Ich studiere aber nicht BWL, sondern Kosmetologie und Bio. Aber bei erstem haben wir auch BWL-Anteile, die ich in Hamburg nicht hatte. Ist ziemlich easy noch im Moment, ABER ich hatte es vorher eben noch nciht und muss es halt nachholen... :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.