Jump to content

Ab wann Brot mit Wurst und Stückchen im Essen

Rate this topic


JaHo
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Leute.

Heute habe ich mal wieder eine Frage. Unser Zwerg ist jetzt 8 Monate und ein bißchen. Der erste Zahn ist nun endlich durch. Meine Hebamme sagte beim Umstellungsgespräch vom Stillen auf Brei, die Kinder sollten ab dem 8. Monat abends Brot mit Streichwurst bekommen. Nun weiss ich nicht, ob die Zwerge dafür Zähne haben sollten oder nicht. Unser Zwerg lutscht am Zwieback, allerdings sieht es nicht so aus, als wenn er kaut. Zum Mittag hab ich mal ein Gläschen mit Stückchen probiert. Er schiebt das Essen immer hin und her und steckt dabei die Zunge raus. Aber am liebsten schluckt er nur. Tja, gebt mir doch mal einen Rat. Ich hab auch Angst, dass er sich verschluckt und was mach ich dann :confused:?

lg

:jump2: CHRISTOPHER 05.02.2008 :jump2:

Link to comment
Share on other sites

Hallo,meine kleine hatte mit 8 mon.schon vier zähne und trotzdem zum abend den Getreidebrei gegessen und isst den immer noch weil sie einfach gerne isst!Ich hab ihr schon mal brot gegeben das hat sie dann auch gut gekaut.Wenn deine kleine ein Zahn hat denke ich wird sie sich schwer tun mit kauen und wenn du selber sagst das sie den stückigen Brei eher schluckt!Du kannst ihr ja ein stückchen anbieten,so schnell verschlucken die sich ja nicht.Aber wie gesagt ein muss ist es nicht!!

Link to comment
Share on other sites

Wir haben im Moment das gleiche Problem. Obwohl, eigentlich ist es ja gar keins, man macht nur immer eins draus. Ich finde, heute macht man sich viel zu viele Gedanken über sowas. Meine Mama und auch meine Oma kennen solche Probleme gar nicht. Man hat einfach damit angefangen, wenns soweit war, und gut ists. Heute funktioniert das leider nicht mehr. Man hört immer, man "muß" in dem und dem Alter aufhören zu stillen, Butterbrote geben oder Gemüse, oder Getreide, mit Stücken, damit sie lernen zu kauen und der ganze Kram :( Und eigentlich ist das sehr schade...

Aber das nur so am Rande! Fabian isst keinen Brei mit Stücken, er würgt und wenn er ihn doch isst, schluckt er ihn so wie er ist runter und hat am nächsten Tag Durchfall. Er isst auch keinen Brötchenkrümel, Babykekse oder zerdrückte Banane. Er matscht alles an und macht ein grübeliges Gesicht, wenn irgendwo sich ein Krümel löst und in seinem Mund landet. Nicht auszudenken, was passieren würde, wenn ich ihm ein Butterbrot mit Streichwurst geben würde :D Und er ist immerhin schon 10 Monate alt. Nun, ich versuche es alle paar Tage auf ein Neues, und solange er nicht möchte, muss er auch nicht. Er isst weiterhin sein fein püriertes und ist glücklich damit!

Link to comment
Share on other sites

Man kann schon aber ich denke Kinder sind sehr unterschiedlich. Mein Kleiner war auch von den 8 Monatsgläschen nicht begeistert eben wegen der Stücke. Was soll ich mein Kind quälen ich hab ihm eben noch eine Weile Gläschen gegeben ab 6 Monate und hab es immer mal wieder probiert ob er etwas mit Stücken essen würde. Und irgendwann kommt der richtige Zeitpunkt. Geb deinem Kind Zeit. Es muss nicht abends Brot essen es geht auch ein Brei. Und wenn er mittags keine Stücke essen mag dann mach etwas ohne Stücke

Link to comment
Share on other sites

Guest *~DeLaLi~*

Ich kann mich Jara da nur anschließen!!!! Ob Eure kleinen Mäuse nun mit 8 oder mit 10 Monaten anfangen Brot zu essen oder stückigere Kost ist doch egal, ihr werdet merken, wann Eure Mäuse bereit dazu sind, setzt Euch mit dem Essen nicht so unter Druck!

Link to comment
Share on other sites

Meine maus hatte ihren ersten Zahn mit 9 Monaten, wie hätte sie da Brot essen sollen?

Ich finde sie sollten es dann bekommen, wenn sie es wollen.

Da Helena keinen Brei abends mochte, bekam sie abends nur ihre Milch und geschadet hat ihr das auch nicht. Brot gabs hier zum ersten mal mit 11 Monaten, da konnte sie dann ein wenig kauen und hat sich nicht daran verschluckt.

Von Streichwurst, zumindest Leberwurst, halte ich nichts. Zuviel Vitamin a und Belastung mit Schadstoffen und Metallen- man sollte sich immer vor Augen halten dass man da einen der Schadstoffilter des Körpers aufs Brot schmiert.

Link to comment
Share on other sites

Hallo.

Vielen Dank für eure Antworten. Ich hab es doch mal ausprobiert mit Brot. Ist momentan natürlich nur Spielerei. Er kaut und lutscht zwar und es scheint ihm auch zu schmecken, ist auch nur ein Butterbrot ohne Wurst). Er bekommt natürlich auch noch seinen Brei sonst wird er ja nicht satt. Ich probiere es weiter ganz ohne Druck. So wie unser Zwerg es möchte. Wenn er nicht will dann muß er auch nicht. Ich halte mich da sonst auch nicht so dran, was sie mit welchen Alter können müssen oder nicht.

lg

Link to comment
Share on other sites

Zu mir hat die Kinderärztin auch gesagt, ab dem 8. Monat kann Brot mit Streichkäse oder Wurst angeboten werden. Mein Kleiner mag allerdings nur das Brot ohne den Belag oder umgekehrt. Auch ohne Zähne können sie ja das Brot im Mund auflösen und dann schlucken. Meiner verschluckt sich aber noch und ist nicht so begeistert von Stückchen.

Link to comment
Share on other sites

laura hat recht früh mit stückchen angefangen. wann genau weiß ich garnicht mehr :o irgendwann wollte sie einfach keinen brei mehr, sondern hat nur gegessen wenn "stückchen" drinn waren. da gabs dann ne zeitlang viel risotto mit gemüse.... kannst ihm ja mal was anbieten. wenn ers mag ist gut und sonst ists auch recht!!! ich denke mal, das das von kind zu kind seeeeehr unterschiedlich ist!!!

und wegen der streichwurst:

ich persöhnlich würde das NICHT geben. aber einfach aus dem grund, das ich es echt ungesund finde (esse selber vielleicht 2-3x im JAHR ne streichwurst)!!! da ist soviel zeugs drin - neee ich find das muss echt nicht sein!

dann lieber obstmus oder butter aufs brot.

mit frischkäse ect. würd ich noch einwenig warten.... den bekommt laura (11 monate) erst seit ein paar tagen!!!

Link to comment
Share on other sites

ich hab das auch schon probiert mit brot und streichwurst da er einen abend nichts wollte

keinen brei keine milch dann haben wir gesagt (meine eltern und ich) wir essen abendbrot

und er hat mir tatsächlich meine leberwurstbemme weggenommen hat und er hat ne halbe

bemme gegessen und war satt und hat durchgeschlafen aber ich gebe sowas nicht jeden

tag würde es jetze nur ab und zu mal machen

Link to comment
Share on other sites

Gabriel wird nächste Woche 9 Monate und bekommt seit er 7 1/2 Monate ist normale Familienkost. Morgens Brot, mittags Gemüse, Fleisch usw., abends Brot. Wo liegt das Problem? Gabriel hat auch erst 2 komplette Zähne und kann kauen. Er hat einen riesigen Spass am Essen.

Er wollte ja auch keinen Brei mehr. Den hat er uns entgegen gespuckt oder er hat den Mund einfach nicht aufgemacht. Ich würde auf meinen Bauch hören und wenn du das Gefühl hast dein Kind möchte was anderes essen, dann versuch es doch mal mit einer Schnitte. :D

Ach ja: Es gibt immernoch viele Stimmen die dagegen sind einem Kind früh normales Essen zu geben. Aber überlegt doch mal: Möchtet ihr jeden Tag Essen auf dem Tisch was immer gleich aussieht und immer gleich schmeckt? :D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.