Jump to content

Schwanger trotz Pille danach?!

Rate this topic


hedy
 Share

Recommended Posts

Hallo miteinander,

ich weiß ja, dass keine von euch in meinen Bauch gucken kann und mir ncihts anderes übrig bleibt als abzuwarten... aber ich dreh ein bisschen am Rad gerade und muss das einfach mal loswerden.

Am 18.09. hab ich meine letzte Pille genommen. Hab sie nach vier Jahren abgesetzt, weil ich die letzten Monate in den Pausen keine Abbruchblutung mehr, dafür aber zwischen den Pausen drei Wochen Dauergeblute hatte :mad:

Den ersten Zyklus wollten wir komplett mit Kondom verhüten, ab dem zweiten dann NFP.

Am 29. und 30.09. (also ZT 11 und 12) hatte ich erstmals wieder herrlichen Schleim, Temperatur habe ich bisher allerdings noch nicht gemessen. Am 30. abends ist uns das Kondom gerissen, wir haben es erst hinterher gemerkt und ich hab sicherheitshalber (eben auch weil der Schleim so super viel und spinnbar und alles war) wenige Stunden später die Pille danach genommen.

Bisher habe ich keine Blutung bekommen, dafür aber seit einigen Tagen ein Ziehen im Unterbauch, ähnlich wie Mensschmerzen aber doch anders. Außerdem sticht und kribbelt es immer mal wieder kräftig. Meine Brüste sind geschwollen, nachdem sie die ersten beiden Wochen ohne Pille ein wenig schlaff aussahen :o, die Brustwarzen sind empfindlich (aber bisher nicht dunkler geworden). Müde bin ich nicht, aber beim Sport unheimlich schnell stehend k.o., das kenne ich so nicht.

Naja, jedenfalls mach ich mich grade phasenweise ziemlich verrückt. Wir wollen schon irgendwann Kinder, aber grade jetzt ist es der denkbar schlechteste Zeitpunkt. Ich hab im Frühling praktische Prüfung, die ich schwanger nicht machen darf..... Aaaaargh.

Kann mir jemand meine Panik nehmen? Ist vielleicht jemand da, der auch die Pille danach genommen und erst nach zwei Wochen oder noch später eine Blutung bekommen hat?

Link to comment
Share on other sites

Hallo..

Also ich hatte noch nicht die Pille danach habe aber schön öfter was darüber gelesen..

Also wenn du die Pille in diesen Zeitraum genommen hast müsste sie auch gewirkt haben sei denn das Ei hat sich schon eingenistet aber das ist ja dann eher unwahrscheinlich..

Deine Beschwerden können auch vom Absetzten der Pille kommen oder Mensbeschwerden sein.. ist ja ne ordentliche Hormonumstellung..

Also ich denke nicht dass du schwanger bist aber ganz sicher kannst du erst nach ein paar Tagen und nem Test bzw. Besuch beim Frauenarzt sein ;)

Liebe Grüße

Edited by Baby Bou
Link to comment
Share on other sites

Danke für deine Antwort.

Stimmt natürlich, dass die momentanen "Beschwerden" (so richtig beschwerlich sind sie ja nicht) auch von der Umstellung sein können. Allerdings hatte ich schon öfter mal die Pille abgesetzt und da ist mir nie irgendwas aufgefallen. Keine Beschwerden, keine Unregelmäßigkeiten -mein Zyklus war von Anfang an wieder super pünktlich und problemlos.

Also wenn du die Pille in diesen Zeitraum genommen hast müsste sie auch gewirkt haben sei denn das Ei hat sich schon eingenistet aber das ist ja dann eher unwahrscheinlich..

Eben leider nicht. Der Haupteffekt der PD ist ja, dass sie den Eisprung unterdrückt. Hat der bereits stattgefunden, kann sie nur noch die Bewegung des Eis durch den Eileiter und eventuell (das ist umstritten) die Einnistung behindern. Aber so richtig zuverlässig ist die Wirkung wohl nur, wenn man sie vor dem Eisprung nimmt. Und ich schieb halt grad voll die Panik, dass mein ES kurz vor der Panne war.

Aber naja... wart ich mal weiter.

Weißt du denn, wie das mit der Blutung ist? Die Packungsbeilage erwähnt nur, dass sich die Regel um ein paar Tage nach vorn oder hinten verschieben kann. Aber im Internet hab ich haufenweise Frauen gefunden, die nachd er PD eine Art Abbruchblutung hatten, wie eben nach der normalen Pille auch. Was denn nun?!

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe vor 2 1/2 Jahren mal die Pille danach genommen, weil uns auch das Kondom gerissen ist und wir uns da gerade einen Monat kannten.

ich war auch ungefähr Mitte des Zyklus und hatte keine Abbruchblutung danach und hatte auch meine Mens, soweit ich mich erinnern kann, ganz pünktlich bekommen.

Ich denke auch, dass deine Beschwerden von der Hormonumstellung kommen. Hab mal gelesen, dass die Pille bis zu 120 Stoffwechselvorgänge der Frau beeinflusst. Ich hatte nach dem Absetzen auch mehrere Probleme, u.a. habe ich viel schneller geschwitzt und mein Kreislauf war auch nicht so prall.

Also mach dich mal nicht allzu verrückt; es kann auch sein, dass sich deine Mens eh verschiebt, wenn du gerade erst so kurze Zeit ohne Pillenwirkung bist.

Ansonsten hilft dir nur nochmal der Gang zum Arzt...

Viel Glück! :)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Aaaaah. Immer noch keine Blutung in Sicht.

Ich bin jetzt bei ZT 37 (ab dem ersten Tag ohne Pille gerechnet, denn eine Abbruchblutung hatte ich nicht), die Kondompanne ist 25 Tage her. Am 29. und 32 ZT hab ich jeweils nen Test gemacht, war aber negativ.

Blöderweise hab ich aber höllisch empfindliche Brustwarzen, leichtes Bauchziehen und Blähungen ohne Ende.

Da die PD auch zu einem Eisprung später im Zyklus führen kann, werde ich vermutlich noch ein Dutzend Tests verbraten müssen, bis die Regel endlich kommt.

Wenn das gut ausgeht, nehm ich die Pille wieder, so was will ich nicht andauernd haben...

Link to comment
Share on other sites

Und wenn du einfach mal zum FA gehst und das abklären lässt? Da hättest du dann immerhin Gewissheit was Sache ist und so rätselst du immer rum. Vielleicht bildest du dir die ganzen Symthome ein, sowas kommt auch vor und durch den Stress können sich deine Tage auch verschieben

Link to comment
Share on other sites

Und wenn du einfach mal zum FA gehst und das abklären lässt? Da hättest du dann immerhin Gewissheit was Sache ist und so rätselst du immer rum. Vielleicht bildest du dir die ganzen Symthome ein, sowas kommt auch vor und durch den Stress können sich deine Tage auch verschieben

Das werd ich sicher tun, wenn die Tage nicht bald kommen. Würds aber gern so lange wie möglich rauszögern, weil ich Polizeibeamtin in Ausbildung bin und für die Überweisung zum Gyn zum Polizeiarzt muss. Und dessen ärztliche Schweigepflicht im Falle eines Falles ist begrenzt.

Sollte ich wirklich schwanger sein (was ja nicht wahrscheinlich, aber auch nicht ausgeschlossen ist), werde ich alles dran setzen, dass möglichst lange dem Dienstherrn zu verschweigen, um meine Ausbildung noch beenden zu können oder sie soweit fortzusetzen, dass ich gute Chancen habe, eine Ausnahmegenehmigung für die Prüfung zu bekommen.

Eine Überweisung zur Vorsorge hatte ich schon im letzten Quartal, das kann ich also nicht als Grund vorschieben. Alles bissle kompliziert...

Link to comment
Share on other sites

Hmmm, das ist natürlich blöd. Dann warte einfach noch ein paar Tage ab und Stress dich nicht so. Dann kommen die Tage ja vielleicht bald. Mit was für einen Test hast du denn getestet? War es ein Frühtest?

Ööööhm, keine Ahnung. Bei dem ersten stand außen zwar Frühtest drauf, aber in der PB stand dann doch, dass er erst ab dem Fälligkeitstag der Periode zu verwenden ist. Auf dem zweiten stand nichts von Frühtest. Hab sie beide nicht mit Morgenurin gemacht.

Link to comment
Share on other sites

Naja, ist Ansichtssache. Du solltest halt einen nehmen der schon bei einem sehr geringen Hcg Wert was anzeigt. Ich kenn die Staffelung jetzt nicht auswendig, aber es gibt welche die bei 10mg Hcg was anzeigen und andere erst bei 50mg Hcg

Edited by Cani
Link to comment
Share on other sites

frühtests sind deshalb ein bisschen "gefährlich", weil sie noch vor dem NMT eine schwangerschaft anzeigen. es kann aber sein, dass der emryo nicht lebensfähig ist und aus irgendwelchen gründen doch noch abgeht. dann bekommt man ganz normal seine tage und alles ist vorbei. das kann leider immer passieren und wenn man nach NMT testet, bekommt man gar nicht mit, dass man eigentlich schon irgendwie schwanger war.

naja und generell ist es einfach sicherer einen normalen test zu nehmen, der eine konzentration von 25ml anzeigt, denn dann ist man 100% schwanger und muss nicht rumrätseln, ob das ergebnis durch irgendwas verfälscht wurde.

trotzdem ist generell gegen einen frühtest nichts zu sagen.... er zeigt eine schwangerschaft an, oder eben nicht ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.