Jump to content

Ersatznahrung

Rate this topic


Baba08
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

unsere Kleine ist auf den Tag genau nun 3 Monate alt. Meine Frau kann noch stillen, was auch großes GLück ist, weil unsere Kleine nun langsam wohl die Fertignahrung möchte.

Wir hatten, als die Milch in der Brust doch etwas knapp wurde, mit Milupa Anfangsmilch HA angefangen. Diese hatte sie gut getrunken, wurde aber nicht wirklich satt davon. Seit ca. 2 Wochen sind wir nun auf Milupa HA1 (lange sättigend) und das mag sie irgendwie nicht. Meine Frau lag gestern mehrmals an, aber irgendwann ist die Brust halt leer. DAs Spiel ging bis 01:30. ich meinte, daß wir vielleicht den Hersteller wechseln müssen, weil ihr irgendwas daran nicht passt.

Frage: Welcher Hersteller ist noch empfehlenswert? Es muss auch was gegen Allergiegefährdung sein...

Bin für jeden Tip froh.

Danke und Gruß

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mama030507,

meine Frau trinkt schon Stilltees, abgekochte Aprikosen, Karamalz bis zum Erbrechen im wörtlichen Sinne :-)

Die kleine fühlt sich an der Brust schon wohl und trinkt auch fleißig. Da sie aber in letzter Zeit durch öfter auftretende Bauchkrämpfe und Pupse geplagt wurde, konnte/kann sie immer nur unregelmäßig essen, also nicht mal 120 ml am Stück oder so. Und jetzt kommt halt neu dazu, daß sie die Anfangsnahrung verweigert. Hm, daß die Zähne komme mit 3 Monaten? Ist das nicht noch zu früh? Sie war allerdings auch ein Frühchen, von daher verschiebt sich das ganze vielleicht noch um einen Monat.

Aber das mit der Aptamil werden wir mal versuchen.

Danke vorerst...

Link to comment
Share on other sites

Ich will mich nur mal kurz reinhängen: Meine Hebamme meinte damals, dass es 3 Zeitpunkte beim Stillen gibt, bei denen Frau das Gefühl haben kann, dass die Milch nicht mehr reicht/weniger wird: Mit 10 Tagen, 3 Wochen und 3 Monaten!

Euer Kind ist gerade drei Monate! Die Kinder machen zu diesen Punkten einen Wachstumsschub durch.

Die Milch wird bei regelmäßigem und häufigem Anlegen nicht "einfach so" weniger! Ich würde deiner Frau empfehlen, ein paar Tage durchzuhalten und die Kleine einfach häufiger anzulegen, um die Milchproduktion aufrecht zu erhalten.

Ansonsten gibts HA-Nahrung ja von verschiedenen Herstellern.

LG und alles Gute!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frank,

Unruhig sein und nicht schlafen wollen und Hunger haben müssen ja nicht zwingend zusammenhängen...

Schläft sie ein, wenn ihr sie im Kinderwagen herumfahrt? Im Tragetuch tragt?

Bäuchleinmassage? Viburcol-Zäpfchen?

LG

Hallo, ja komischerweise wenn wir mit ihr im Auto oder Kinderwagen unterwegs sind schläft sie, sobald man anhält brummelt sie.Bäuchleinmassage machen wir mit dem Welede Öl und auch die Beine nach hinten rollen, daß die Pupse rauskommen...

Link to comment
Share on other sites

mmhh. ich kanns nur so weitergeben..aber die dauer des stillen spielt auch noch eine rolle..eigentlich spielt ja alles eine rolle: isst man genug, trinkt man genug, malzbier, stilltees, bockshornkleesamen....und, ganz wichtig: sich nicht stressen lassen, genug schlafen...(so hat es bei mir auch nur funktioniert die milchmenge zu steigern, es muss alles passen)

und im endeffekt ist alles so leicht gesagt aber schwer umsetzbar! aber wie auch immer: die wichtigste zeit hat dein zwerg ja schon mal komplett die muttermilch bekommen. das ist doch schon mal gut zu wissen.

übrigends: in meinem kh bekommen die babys beba gefüttert..

Link to comment
Share on other sites

Was heißt denn "öfters"? Wenn sie noch ein bisschen durchhält... Es wird sich alles wieder einpegeln, versprochen!

Und - es gibt solche Kinder, die sobald die Bewegung aufhört, wieder wachwerden. Im Bauch waren sie die Bewegung ja auch gewohnt... Was ist mit einer Tragehilfe? Da bleibt die Bewegung und die körperliche Nähe, man muss aber nicht die ganze Zeit spazieren gehen und hat die Hände frei!

LG

Edited by sandrui
Link to comment
Share on other sites

http://www.adeba.de/discus2/stillen/18196-tipps-milchbildung.html

http://www.adeba.de/discus2/baby-ersten-jahr/13203-tips-blaehungen.html

http://www.adeba.de/discus2/baby-ersten-jahr/17828-wachstumsschuebe-anhaltspunkte.html

Ich würde weiter stillen, also Flasche weg und Stillen. Hat das Kind abgenommen oder wie kommt ihr darauf das es zuwenig ist?

Wenn das Kind 4-6 Pipipampers am Tag hat reicht es den Kind, und kurze Abstände sind meist Normal (vorallendingen zu Schubzeiten).

Ich sag nur Durchhalten lohnt sich. Die Brust ist auch nie Leer wenn angelegt wird, sie produziert auf der anderen seite sobald das Kind trinkt(also rechts trinken links wird produziert und andersrum)

Was auch helfen kann wenn das Kind nur Schreit, mal zum Osteopathen gehen und gucken ob Blockaden vorhanden sind( manche Kinder sind danach wie aus gewechselt.

Edit: Tragetuch, sling und Tragehilfen wie Bondolino, Marsupi plus sind auch sehr zu empfehlen

Link to comment
Share on other sites

Was heißt denn "öfters"? Wenn sie noch ein bisschen durchhält... Es wird sich alles wieder einpegeln, versprochen!

Und - es gibt solche Kinder, die sobald die Bewegung aufhört, wieder wachwerden. Im Bauch waren sie die Bewegung ja auch gewohnt... Was ist mit einer Tragehilfe? Da bleibt die Bewegung und die körperliche Nähe, man muss aber nicht die ganze Zeit spazieren gehen und hat die Hände frei!

LG

Öfters heißt wenn es blöd läuft, mehrmals am tag, vielleicht alle stunde....so schätzungsweise. ja ne tragehilfe wäre nicht schlecht....

Link to comment
Share on other sites

http://www.adeba.de/discus2/stillen/18196-tipps-milchbildung.html

http://www.adeba.de/discus2/baby-ersten-jahr/13203-tips-blaehungen.html

http://www.adeba.de/discus2/baby-ersten-jahr/17828-wachstumsschuebe-anhaltspunkte.html

Ich würde weiter stillen, also Flasche weg und Stillen. Hat das Kind abgenommen oder wie kommt ihr darauf das es zuwenig ist?

Wenn das Kind 4-6 Pipipampers am Tag hat reicht es den Kind, und kurze Abstände sind meist Normal (vorallendingen zu Schubzeiten).

Ich sag nur Durchhalten lohnt sich. Die Brust ist auch nie Leer wenn angelegt wird, sie produziert auf der anderen seite sobald das Kind trinkt(also rechts trinken links wird produziert und andersrum)

Was auch helfen kann wenn das Kind nur Schreit, mal zum Osteopathen gehen und gucken ob Blockaden vorhanden sind( manche Kinder sind danach wie aus gewechselt.

Edit: Tragetuch, sling und Tragehilfen wie Bondolino, Marsupi plus sind auch sehr zu empfehlen

Hallo,

nein abgenommen glaub ich nicht. Vor einer Woche hat sie ca. 3.300 g gehabt. Wir haben zuhause keine Waage sondern hatte mich bei meinen Eltern gewogen und dann nochmals mit der Kleinen. Ja sie kommt auch wohl weiterhin an die Brust, da es ihr dort am besten gefällt. Osteopath hab ich auch schon gehört, vielleicht ist ja ein Wirbel eingeklemmt oder so. Aber ich denke die Hauptursache sind die Blähungen. Frü sie ist es eine Wohltat wenn ich ihre Beine nehme und wie bei einer Rolle rückwärts die Beine nach hintenrolle. Uns ist es auch erst vor 2 Tage aufgefallen, daß sie die Flasche nicht mehr möchte (ist ja verständlich ;-) Muttermilch ist halt durch nichts zu ersetzen).

Link to comment
Share on other sites

Öfters heißt wenn es blöd läuft, mehrmals am tag, vielleicht alle stunde....so schätzungsweise. ja ne tragehilfe wäre nicht schlecht....

Alle Stunde ist auf jeden Fall häufig genug, um die Milchproduktion anzuregen.

Legt euch doch wirklich eine Tragehilfe zu! Auch, wenn die meisten vernünftigen ziemlich teuer sind - eure Nerven und euer Familienfrieden sind unbezahlbar!

LG

Link to comment
Share on other sites

eure Nerven und euer Familienfrieden sind unbezahlbar!

LG

du sagst es, gestern haben wir uns abends bissle gezofft :-( ich versteh meine frau auch, sie ist völlig übermüdet, kann kaum schlafen, sobald ich aus dem hause bin vielleicht noch bis 10 - 10:30 bis unser zwerg wieder quängelt.....

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

nein abgenommen glaub ich nicht. Vor einer Woche hat sie ca. 3.300 g gehabt. Wir haben zuhause keine Waage sondern hatte mich bei meinen Eltern gewogen und dann nochmals mit der Kleinen. Ja sie kommt auch wohl weiterhin an die Brust, da es ihr dort am besten gefällt. Osteopath hab ich auch schon gehört, vielleicht ist ja ein Wirbel eingeklemmt oder so. Aber ich denke die Hauptursache sind die Blähungen. Frü sie ist es eine Wohltat wenn ich ihre Beine nehme und wie bei einer Rolle rückwärts die Beine nach hintenrolle. Uns ist es auch erst vor 2 Tage aufgefallen, daß sie die Flasche nicht mehr möchte (ist ja verständlich ;-) Muttermilch ist halt durch nichts zu ersetzen).

Wenn sie nicht abgenommen hat und 4-6 Pipipampers am Tag hat ist alles ok.

Die Abstände werden sich auch sicherlich noch vergrößern. Zum Schlafen bei manchen Hilft Pucken(ich weiß nur nicht ob sie es noch mit sich machen lässt)

Tipps gegen Blähungen hab ich dir oben einen Link reingetan, guck dir mal alles durch und ich bin sicher, so in einem Monat habt ihr keine Probleme mehr. PS das Bauchweh kann von der Zwiemilch kommen(also Anfangsnahrung und Stillen)

In der Mumi ist etwas drin was den Darm des Babys unterstützt, manche haben gemerkt sobald sie selbst zb Milchprodukte weg ließen wurden die Blähungen beim Kind besser. Das würde ich auch mal durchtesten auch Kohlsachen usw. Probiert es ihr schafft das.

Link to comment
Share on other sites

du sagst es, gestern haben wir uns abends bissle gezofft :-( ich versteh meine frau auch, sie ist völlig übermüdet, kann kaum schlafen, sobald ich aus dem hause bin vielleicht noch bis 10 - 10:30 bis unser zwerg wieder quängelt.....

also los, ab in Laden - Tragehilfe kaufen! :D Du wirst sehen, wenn die Kleine viel am Körper getragen wird, wird sie kaum noch weinen... du kannst deine Frau dann auch (noch mehr) entlasten, weil du das Baby tragen kannst.

Ein Tragetuch ist in der Handhabung sicher anfänglich etwas schwieriger, aber das Gewicht des Kindes verteilt sich sehr gut auf den Hüften und dem Rücken. Habt ihr denn ein gutes Geschäft in der Nähe? Didymos und Hoppediz sind gute Tücher... Ihr müsst euch unbedingt das Binden unbedingt zeigen lassen.

Übrigens, erstmal dickes Lob an dich. Du bist ein toller Papa und Mann, wenn du dich so engagierst und informierst! :)

LG

Link to comment
Share on other sites

Wenn sie nicht abgenommen hat und 4-6 Pipipampers am Tag hat ist alles ok.

Die Abstände werden sich auch sicherlich noch vergrößern. Zum Schlafen bei manchen Hilft Pucken(ich weiß nur nicht ob sie es noch mit sich machen lässt)

Tipps gegen Blähungen hab ich dir oben einen Link reingetan, guck dir mal alles durch und ich bin sicher, so in einem Monat habt ihr keine Probleme mehr. PS das Bauchweh kann von der Zwiemilch kommen(also Anfangsnahrung und Stillen)

In der Mumi ist etwas drin was den Darm des Babys unterstützt, manche haben gemerkt sobald sie selbst zb Milchprodukte weg ließen wurden die Blähungen beim Kind besser. Das würde ich auch mal durchtesten auch Kohlsachen usw. Probiert es ihr schafft das.

Hi, Danke. Pucken kannst vergessen, daß ist sie nicht mehr gewohnt, da sie 6 wochen im kh (erst intensiv dann kinderklinik) lag und es dort nicht praktiziert wurde.

Link to comment
Share on other sites

also los, ab in Laden - Tragehilfe kaufen! :D Du wirst sehen, wenn die Kleine viel am Körper getragen wird, wird sie kaum noch weinen... du kannst deine Frau dann auch (noch mehr) entlasten, weil du das Baby tragen kannst.

Ein Tragetuch ist in der Handhabung sicher anfänglich etwas schwieriger, aber das Gewicht des Kindes verteilt sich sehr gut auf den Hüften und dem Rücken. Habt ihr denn ein gutes Geschäft in der Nähe? Didymos und Hoppediz sind gute Tücher... Ihr müsst euch unbedingt das Binden unbedingt zeigen lassen.

Übrigens, erstmal dickes Lob an dich. Du bist ein toller Papa und Mann, wenn du dich so engagierst und informierst! :)

LG

:o danke für das lob. ja ich möchte auch für mein kind (und frau) da sein und nicht so ein vater sein, der nur weg ist und sich ums kinder kümmert wenns mal sein muss...aber meinst nicht, daß es mit dem tragetuch schon zu spät ist? bei uns in der nähe ist babyone...vielleicht fahr ich heute nach dem geschäft mal vorbei

Link to comment
Share on other sites

bitte, gern geschehen. :D

Nein, es ist auf gar keinen Fall schon zu spät! Sie ist doch noch sehr klein! Man kann im Tragetuch theoretisch Kinder mit 2-3 Jahren noch tragen...

Bei Babyone kriegst du vielleicht eins, aber ob die dort wissen, wie man es gut wickelt... naja, es ist auf jeden Fall eine Wickelanleitung dabei. Habt ihr eine Hebamme, die ihr nochmal fragen könnt? Ansonsten, wenn du Fragen zum Wickeln/Tragen allgemein hast, gibts hier im Tragehilfenforum jede Menge Mädels, die jede Menge Ahnung haben...

LG

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.