Jump to content

Familienkost

Rate this topic


Vani80
 Share

Recommended Posts

Hallöchen!

Ich hab da mal wieder eine Frage. Wieviel darf ein Baby (8 Mon.) am Tag futtern? Wir sind nämlich schon bei der Familienkost. Ja, Gabriel ist erst 8 Monate alt und hat bis vor 4 Wochen noch normal Btei gegessen.

Dann haben wir das gemeinsame Essen am Tisch mit uns eingeführt und da wollte er auf einmal gar keinen Brei mehr. Also weder morgens, mittags oder abends. Er war nur noch unausstehlich und hat nur Theater gemacht und hat den Mund nicht aufgemacht. Tja wat will man machen?:D

Wir haben dann beschlossen ihm normal was zu futtern zu geben, d.h. morgens Schnitte mit fettarmen Frischkäse und dünn Marmelade drauf, mittags je nach dem Kartoffeln, Reis oder Nudeln mit Gemüse und etwas Fleisch und abends wieder Schnitte mit fettarmen Käse oder Streichwurst ganz dünn oder so. Die Kost bekommt ihm ganz gut und er ist zufriedener und hat keine Verstopfung mehr.

Was bekommen eure Mäuse so zum Essen und wieviel? :confused:

Und ich bitte um Tips wie man ein bißchen Abwechslung reinbringen kann! :D

Link to comment
Share on other sites

Abwechslung gibts bei uns nicht so sehr weil meine Maus nicht drauf steht.

Zu essen gibts soviel wie sie mag, aber da hab ich keine Probleme ich hab eher Angst dass sie zu wenig isst. Ein ganzes Brot wäre zum Berispiel niemals drin und sie ist fast 17 Monate alt.

Zum Frühstück variiere ich Brot oder mal Haferflocken mit Milch oder mit Obstbrei oder Obstsaft, ganz selten auch mal Cornflakes aber mit 8. Monaten würde ich das noch nicht machen.

Mittags kann man ja gut variieren mit versch. Gemüse, oder wie wärs mal anstatt Fleisch mit Gemüsebürgern?

Fisch ist auch toll wobei ich allerdings nicht weiß ob man das schon geben darf mit 8 Monaten.

vielleicht kaufst du dir einfach ein Babykochbuch? Ich habe mal eins von GU bekommen da sind ganz nette Sachen drin.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann leider keine Antworten beitragen, weil ich mit Johannes meilenweit von Familienkost entfernt bin - wäre schon froh, er würde seinen Brei essen...

Hab aber mal ne (ernstgemeinte) Frage: Wieso gibst Du fettarmen Käse? (Muss dazu sagen, dass ich insgesamt von "Light-Produkten" wenig halte, aber gibt es irgendeine Empfehlung, dass man das bei Kindern machen soll? Kenn mich - wie gesagt - mit festem Essen für die Zwerge nicht so aus.)

Link to comment
Share on other sites

Ich kann leider keine Antworten beitragen, weil ich mit Johannes meilenweit von Familienkost entfernt bin - wäre schon froh, er würde seinen Brei essen...

Hab aber mal ne (ernstgemeinte) Frage: Wieso gibst Du fettarmen Käse? (Muss dazu sagen, dass ich insgesamt von "Light-Produkten" wenig halte, aber gibt es irgendeine Empfehlung, dass man das bei Kindern machen soll? Kenn mich - wie gesagt - mit festem Essen für die Zwerge nicht so aus.)

danke für die frage - ich hätte sie auch gestellt!!!! :o

denn eigentlich sollte man den kleinen keine fettarme milchprodukte geben....

umso weniger fett - umso mehr kuhmilcheiweiß!!! ergo, das risiko für unverträglichkeiten und allergien steigt ;)

außerdem macht es null sinn, einem kleinkind light-produkte zugeben!!!!

edit: achja, statt marmelade würde ich fruchtmus nehmen!!! marmelade enthält viel zu viel zucker.... und sorry, aber streichwurst für ein 8 monate altes baby? würd ich nie machen - aber naja.....

Edited by atlantis
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Gabriel verträgt Milch sehr gut. Das Thema ist sowieso umstritten. Und Streichwurst nehme ich auch keine fette sondern fettreduzierte. Bis jetzt hat Gabriel auch nicht hammermäßig zugenommen.

Natürlich bekommt er auch normale Wurst. Und ich hab noch nie gehört das man Babys keine Leberwurst geben soll.:D

Und er bekommt natürlich viel Gemüse und Kartoffeln, Reis oder so. Und ich nehme keine Light-Produkte sondern fettarme Wurstsorten (z.B.Geflügel).

Trotzdem danke für eure Antworten. :D

Link to comment
Share on other sites

Gabriel verträgt Milch sehr gut. Das Thema ist sowieso umstritten. Und Streichwurst nehme ich auch keine fette sondern fettreduzierte. Bis jetzt hat Gabriel auch nicht hammermäßig zugenommen.

Natürlich bekommt er auch normale Wurst. Und ich hab noch nie gehört das man Babys keine Leberwurst geben soll.:D

Und er bekommt natürlich viel Gemüse und Kartoffeln, Reis oder so. Und ich nehme keine Light-Produkte sondern fettarme Wurstsorten (z.B.Geflügel).

Trotzdem danke für eure Antworten. :D

ich hab noch nie gehört das man welche geben soll!!!!

leberwurst/streichwurst enthält viel vitamin a (und damit sollte man vorsichtig umgehen), außerdem enthalten sie gewürze, salz, geschmacksverstärker, ungesundes fett, emulgatoren, und und und.... bitte sag mir mal eine einzige sachen was an streichwurst gesund ist, oder warum sie für ein baby geeignet sein soll? :confused:

Link to comment
Share on other sites

ja das stimmt, aber viele kinderärzte raten sogar dazu mit leberwurst anzufangen ;). man darf aber nicht zuviel geben, nur soundsoviel Gramm die Woche, weil es sonst wirklich zuviel Vit A ist.

ich glaub bei amelie haben wir auch mit leberwurst angefangen, aber die mag sie bis heute nicht. wir sind dann schnell zu streichkäse übergegangen, das kam besser.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.