Jump to content

Für den kleinen Daniel


Bibbi
 Share

Recommended Posts

Wir können die Ängste des anderen nicht tragen,

ihn nicht von seinem Schmerz befreien.

Die Last der Vergangenheit nicht nehmen,

die Trauer aus dem Herzen nicht verbannen -

vor Einsamkeit nich bewahren

Doch wir können einander

die Hand reichen,

damit Angst und Schmerz und Belastung

uns nicht überwältigen und erdrücken.

Wir können uns mit der Aufmerksamkeit und Achtung

begegnen,

dass nichts zu schwer ist,

als dass wir es nicht voreinander zeigen dürfen

taeglich20010915kerzeck0.jpg

.. wir sind mit unseren Gedanken bei euch

stille Grüße vom adeba-Team

Edited by Bibbi
thread eröffnet von Frechmaus - Beiträge zusammengeführt
Link to comment
Share on other sites

Still, seid leise,

es waren Engel auf der Reise.

Sie wollten ganz kurz bei euch sein,

warum sie gingen, weiß Gott allein.

Sie kamen von Gott,

dort sind sie wieder,

wollten nicht auf unsere Erde nieder.

Ein Hauch nur bleibt

von ihnen zurück,

in euren Herzen ein großes Stück.

Sie werden jetzt immer

bei euch sein,

vergesst nie,

sie waren noch so klein.

Geht nun ein Wind, an mildem Tag,

so denkt, es war ihr Flügelschlag.

Und wenn ihr fragt,

wo mögen sie sein ?

Ein Engel ist niemals allein.

Sie können jetzt alle Farben sehen

und barfuß durch die Wolken gehen.

Vielleicht lassen sie sich hin und wieder

bei den Engelskindern nieder.

Und wenn ihr sie auch sehr vermisst

und weint,

weil sie nicht bei euch sind,

so denkt, im Himmel,

wo es sie nun gibt,

erzählen sie stolz:

Wir werden geliebt !

Edited by Bibbi
Link to comment
Share on other sites

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,

von vielen Blättern eines.

Das eine Blatt, man merkt es kaum,

denn eines ist ja keines.

Doch dieses eine Blatt allein

war Teil von unserem Leben.

Drum wird dies eine Blatt allein

uns immer wieder fehlen

ich denke an Euch

stille Grüße Anne

Edited by Bibbi
Link to comment
Share on other sites

"Kleine Seele ich lass Dich gehn,

denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!

Dein Leben hier auf Erden war viel zu schnell vorbei.

Ich liebe Dich, deshalb gebe ich Dich frei.

Dein Leiden hat jetzt ein Ende,

ich übergebe Dich in mächtigere Hände.

Auch wenn mein Herz mich schmerzt so sehr,

die Erinnerung an Dich nimmt mir keiner mehr.

Nun lasse ich Dich gehen fort,

über die Regenbogenbrücke, an einen besseren Ort.

Kleine Seele ich lass Dich gehn,

denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!"

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen,

wissen, wann es Abschied nehmen heißt.

Nicht zulassen, dass unsere Gefühle dem im Weg stehen,

was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben.

Sergio Bambaren, "Der träumende Delphin"

Edited by Bibbi
Link to comment
Share on other sites

Und gewiss werden Wir euch prüfen durch Angst, Hunger, Minderung an Vermögen, Menschenleben und Früchten. Doch verkünde den Geduldigen eine frohe Botschaft, die, wenn sie ein Unglück trifft sagen: "Wir gehören Gott und zu Ihm kehren wir zurück." Auf diese lässt ihr Herr Segnungen und Barmherzigkeit herab und diese werden rechtgeleitet sein. (al Baqara- 2:154-56)

Edited by *~DeLaLi~*
Foto entfernt
Link to comment
Share on other sites

Immer wieder sehe ich dich

in meinen Träumen vor mir.

Auf den Mond fliege ich mit dir

und schenke dir die Sterne des Himmels.

Doch wenn ich erwache,

bist du nicht mehr da

und ich weiß, wo ich dich finde.

In meinem Herzen bleibst du mir nahe,

jeden Tag und jede Stunde,

auch, wenn die Träume einmal entschwinden.

Annegret Kronenberg

Edited by *~DeLaLi~*
Foto entfernt
Link to comment
Share on other sites

Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind,

einige fliegen höher als andere,

aber jeder Einzelne fliegt so gut er kann.

Jeder Einzelne ist verschieden.

Jeder Einzelne ist schön.

Jeder Einzelne ist etwas ganz Besonderes.

In Gedanken bei euch !!

Link to comment
Share on other sites

...ich kenn leider kein schönes passendes Gedicht für deine Situation, möchte dir aber dennoch mitteilen, dass ich an euch denke!

Ich musste gestern 2 geliebte Tiere von mir gehen lassen, mit denen ich zusammen aufgewachsen bin u sie waren wie Geschwister für mich. Ich weiß auch, dass das nicht vergleichbar ist mit deiner Situation:( Aber ich fühle dennoch mit, da der Schmerz auch noch tief in mir ist....Sie werden deinen kleinen Daniel beschützen....und er wird über eure Familie wachen....

:kuesschen:

....mir fehlen die Worte....

Link to comment
Share on other sites

Guest Citticatt

Regenbogenbrücke

Uns blieb wenig Zeit zum Abschied nehmen.

Aus grauen Wolken regnet Traurigkeit,

sammelt sich mit meiner Augen Tränen

in einem See, geflutet zwischen Raum und Zeit.

Es ist nicht leicht, den Tod zu akzeptieren,

so schwer Realitäten zu versteh'n.

Es tut so weh, Dich zu verlieren,

doch Du hilfst mir, die Wunderwelt zu seh'n.

In meinen Träumen kann ich Dich noch spüren,

hör' wie Du sagst, Du bist nicht fern von hier.

Wenn Sonnenschein und Regen sich berühren,

dann zeigst Du mir den Weg von mir zu Dir.

Die grauen Wolken haben sich verzogen.

Ein Sonnenstrahl benetzt den letzten Regen.

Und aus dem See entsteigt ein Regenbogen,

ich schick' Dir darauf einen Gruß entgegen.

Edited by *~DeLaLi~*
Foto entfernt
Link to comment
Share on other sites

"Die Kinder waren einverstanden, und blickten noch einmal zurück auf das Herzenschloss. Was hatten sie hier alles erlebt. Sie hatten gelernt, in ihr Herz hineinzuschauen, und wussten, dass man dort Türen öffnen und schließen konnte. Sie hatten erfahren, dass ungeweinte Tränen das Herz unnötig schmer machen und dass man mit Verständnis und Liebe Licht un dunkle Herzen bringen kann."

"Und ich verrate euch noch etwas: Die Wirklichkeit ist das, was ihr fühlt, was ihr seht und hört, was ihr schmeckt, riecht und anfasst. Wenn ihr euch mit allen Sinnen an das, was geschah, erinnert, dann IST es für euch wirklich gewesen."

Bei jedem Schritt den ich gehe

Sehne ich mich nach deiner Nähe

Im Herzen bist du stets bei mir

Egal wo ich bin - du bist hier

Du, mein Engel, lässt mich nicht allein

So lange ich auf dieser Welt werd' sein

Edited by Bibbi
Link to comment
Share on other sites

Guest SaMi08

Für deinen kleinen Sohn und meinen kleinen Sohn

Mein kleiner Sohn, ich kann dich nicht erreichen

kann dich nicht spüren, kann dich nicht streicheln.

Ich habe nur Worte und die sind leer,

ich habe nur Tränen und nicht mehr.

Meine Hände wollen dich berühren,

wollen deine Wärme spüren,

doch fühlen sie nur die Kälte, den Tod.

Und jetzt bleibt mir gar nichts, nur die Erinnerung

an eine Zeit mit dir und ohne dich.

Das ist mir einfach nicht genug!

Du warst in mir, doch ich kenne dich nicht.

Ich habe nichts, hab nur einen toten Sohn.

Mit Schmerzen habe ich dich geboren,

ich streckte die Arme aus und schon

hatte ich dich bereits verloren.

Auch wenn ich das in meinem Schmerz geschrieben habe, meine ich jetzt, dass wir sehr viel bekommen haben. Für kurze Zeit haben uns zwei Engel begleitet...

Ich denke heute fest an Dich, Deinen Mann und an Daniel.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.