Jump to content

Kindergarten ohne Mittagsschlaf-"Zwang"?

Rate this topic


sandrui
 Share

Recommended Posts

Hat jemand von euch sein Kind in einer Einrichtung, in dem der Mittagsschlaf nicht obligatorisch ist?

In unserem Kiga MÜSSEN sich die Kinder alle hinlegen. Mein Sohn kann aber abends vor 10 nicht schlafen, wenn er mittags geschlafen hat. Am WE und im Urlaub lassen wir ihn nie mittags schlafen. Ich habe nun schon mehrfach angesprochen, ob es nicht möglich ist, ihn einfach nicht schlafen zu lassen oder ihn nach 30 Min wieder aufstehen zu lassen. Es geht kein Weg rein. Obwohl für 2 zusammengehörige Gruppen 3 Zimmer und mdst. 2 Erzieher da sind, organisatorisch sollte es also zumindest drin sein.

Meine Frage nun, wie wird es in Kigä geregelt, in denen nicht alle Kinder schlafen? Sind die von Anfang an in einen separaten Raum oder stehen sie einfach auf, wenn sie nach einer gewissen Zeit nicht eingeschlafen sind?

Ich erwarte ja nicht, dass sie sich in der Schlafenszeit mit ihm beschäftigen. Er kann sich ja Bücher ansehen oder eine CD hören. Da ist er sehr ausdauernd.

Danke für eure Antworten!

Achso, und er schläft oft ein, nachdem er eine Stunde oder länger ruhig dagelegen hat.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe meinen ab März in einem Kindergarten angemeldet,wo sie schlafen können,aber nicht müssen.

FInde das sehr gut geregelt,denn jedes Kind ist anders und viele Kinder benötigen ab einem gewissen ALter keinen Mittagsschlaf mehr bzw. können nicht in einer fremden Umgebung mit anderen Kindern im Zimmer schlafen.

Das wird da so geregelt, dass die Eltern sagen ob und wann die Kinder schlafen sollen...in AUsnahmefällen,wenn ein Kind sehr müde ist, schicken die Erzieherinnen es auch mal in den Ruheraum (ein Zimmer mit Hängematten, Matratzen und einer Art Höhle,wo man leise spielen kann mit Plüschtieren etc.). Das Schlafzimmer liegt direkt dahinter,d.h. es ist vom Rest des Gebäudes abgetrennt.

Zur Mittagszeit gibt es dort immer Projekte zu einem bestimmten Thema (Wasser,Wald...), danach Mittagessen. Einige KInder gehen nach dem Essen in diesem hinteren Zimmer schlafen, die anderen Kinder arbeiten unter ANleitung der Erzieherinnen weiter an ihrem Projekt, oder können sich eine andere (relativ ruhige) Beschäftigung aussuchen (Buch vorlesen lassen, basteln,anderes Projekt).

Zu einer bestimmten Zeit wird die "Mittagsruhe" dann aufgehoben und die Kinder können wieder toben bis die Eltern sie abholen.

Es gibt auch keine festen Hol- und Bringzeiten und viele Kinder sind nachmittags schon bei den Eltern...also das Ganze betrifft im Moment 8-10 Kinder für die 2 Erzieherinnen und eine Auszubildende nachmittags zur Verfügung stehen, da ist es mit der Betreuung der wachen Kinder unproblematisch. Da viele Kinder zwischen 14 und 15 Uhr geholt werden, wäre es auch Quatsch, wenn Sie sich um 13.30 hinlegen müssen und 30 Minuten später (wenn SIe gerade eingeschlafen sind) von den Eltern geweckt werden.

Edited by Angel8580
Link to comment
Share on other sites

In unserem Kiga gibt es keine Möglichkeit für einen Mittagsschlaf, das ist das einzige, was mir dort nicht so gut gefällt. Megan würde es schon noch gut tun, zu schlafen.

Die meisten Kinder werden nach dem Mittagessen abgeholt, da würde sich das hinlegen wirklich nciht lohnen. So pennt sie mir eben auf dem Weg nach Hause im Auto ein :rolleyes:

Hast du schon mit anderen Eltern geredet, die das gleiche Problem haben? Dein Sohn ist sicher nicht der Einzige, die nicht schlafen will, oder? Vielleicht geht es über den Elternbeirat.

Link to comment
Share on other sites

bei uns gehen alle kinder( alle 10 GT kinder) von 14-15 uhr schlafen. meine schläft auch net immer wirklich aber sie is ausgeruht.

sie haben jeder ihre eigene matratze und und bettwäsche gut meine geht trotzdem immer zwischen 18 und 19 uhr ins bett weil sie so müde is.

vielleicht sagt du das er ja net schlafen muss..... ausruhen.

bei und werden die kinder immer um15 uhr geweckt denn sie sollen ja auch abends schalfen.

ist der mittagschlaf bei euch net begrenzt??

Link to comment
Share on other sites

mein Sohn ist ja vor einigen Wochen von der kleinen in die große Gruppe gewechselt. Da er dort einer der kleinsten ist, kann er auch nach wie vor seine 2 Stunden Mittagsschlaf machen (die er auch definitiv noch braucht) die Kinder, die Mittags nicht mehr schlafen wollen/können/sollen, legen sich eine Stunde später hin um sich auszuruhen, vorher dürfen sie noch leise spielen, wenn sie liegen dürfen sie maximal Bücher angucken - sie sollen sich zumindest ausruhen.

Finde das eigentlich eine sehr gute Lösung.

Link to comment
Share on other sites

Erstmal herzlichen Dank für eure Antworten.

Die meisten anderen Eltern sind der Meinung, dass die Kinder "in dem Alter" den Mittagsschlaf noch brauchen, bzw. ihre Kinder haben abends keine Probleme, einzuschlafen. Die Erzieherin meint immer wieder, sie hätten nicht die Möglichkeiten, ein Kind nicht mit hinzulegen, da beim Schlafen alle 3 verfügbaren Räume genutzt werden. Mir gegenüber wird argumentiert, dass Moritz den Schlaf ja zu brauchen scheint, da er nach einer Stunde herumliegen oft einschläft. (was ich total logisch finde, da würde ja fast jeder einschlafen :rolleyes:.) Ich sehe das ehrlich gesagt so, dass die Erzieher mittags ihre Ruhe haben wollen. Andere Ansichten über Schlafbedürfnissen stehen sie vorsichtig ausgedrückt nicht gerade offen gegenüber. Ich habe es jetzt schon mehrere Male angesprochen und stoße auf Unverständnis.

An den Elternbeirat hatte ich auch schon gedacht.

Es heißt auch, dass es nicht machbar wäre, dass einige Kinder schlafen sollen und andere Kinder nicht (weil dann alle nicht schlafen wollen würden). Könnt ihr das tatsächlich bestätigen?

LG

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

An den Elternbeirat hatte ich auch schon gedacht.

Es heißt auch, dass es nicht machbar wäre, dass einige Kinder schlafen sollen und andere Kinder nicht (weil dann alle nicht schlafen wollen würden). Könnt ihr das tatsächlich bestätigen?

LG

nein kann ich nicht. bei den kitabesichtigungen klappte es problemlos, dass die anderen leise spielten.

Link to comment
Share on other sites

Guest fluxfun85

Also in Leonies Kiga is es so,dass z.B. in ihrer Gruppe manche mittags schlafen und andere können sich hinlegen und CD hören,also ein Schlafzwang besteht da absolut nicht,sie müssen halt nur ruhig sein und sich wenigstens etwas ausruhen...

Link to comment
Share on other sites

Es heißt auch, dass es nicht machbar wäre, dass einige Kinder schlafen sollen und andere Kinder nicht (weil dann alle nicht schlafen wollen würden). Könnt ihr das tatsächlich bestätigen?

LG

hmmm, ob es da in der Kita zu Diskussionen kommt, weiß ich gar nicht :o da es uns persönlich nicht betrifft, haben wir uns da gar nicht weiter drüber unterhalten

aber ich kenne es aus dem Urlaub - Oskars Freundin wollte nicht schlafen (und brauchte auch nicht, obwohl sie es ganz sicher noch gebraucht hätte :rolleyes:) und da wollte er natürlich auch nicht ... allerdings sind wir in dieser Hinsicht recht streng, dh er fragt einmal, wir sagen nein und er schläft dann auch ohne weitere "Anfragen" ;) er weiß eigentlich, dass er damit nicht durch kommt, aber man kann es ja mal versuchen :D

Link to comment
Share on other sites

bei uns gibt es nach dem mittagessen(etwa gegen 13 uhr) auch eine ruhephase. die kinder können sich mit decken und kissen ein lager bauen und einer geschichte lauschen oder sich bücher ansehen. einige kinder sollen von den eltern aus schlafen oder sind mittags sehr müde. dann gehen sie in den raum nebenan, wo es betten gibt. ich zwinge aber kein kind zum schlafen. entweder bleiben sie liegen und entspannen dort oder sie dürfen nach max.20 min. ohne schlaf wieder aufstehen. wenn die kids wirklich müde sind, schlafen sie auch unten beim cd hören ein. die anderen kiddies wissen, dass sie bis 14.30 leise spielen müssen, dies klappt super.

Link to comment
Share on other sites

versuchen denn die Zwerge, die von ihren Eltern aus schlafen sollen (und das ja meist auch brauchen - ich gehe immer davon aus, dass die Eltern ihre Kinder kennen und einschätzen können :o) mit euch zu verhandeln - also wenn sie sehen, dass andere nicht schlafen müssen? das würde mich mal interessieren ... hier versucht ja immer so ein Dreijähriger, mit uns zu handeln ;)

Link to comment
Share on other sites

Hi,

also, bei uns ist es def. so, dass Kinder auch nach einer best. Zeit geweckt werden, wenn die Eltern dies wünschen.

Worin besteht denn da bitte der organisatorische Aufwand? Wenn sie von selbst wach werden, müssen sie ja auch rein und das Kind aus dem Bett holen. Oder müssen die Kinder in eurer Kita für eine genaue Zeit liegen bleiben?

In benjamins Kita gibt es auch Kinder, die gar nicht mehr schlafen. Benjamin hat auch schonmal nicht geschlafen, weil er nicht wollte:o dann wird stattdessen gespielt.

Es kommt doch darauf an, was individuel für das Kind am Besten ist, oder? da würde ich etwas mehr Flexibilität seitens der Kiga-Einrichtung erwarten.

Link to comment
Share on other sites

nee, meistens nicht. die meisten kinder sind es ja auch von zuhause gewöhnt mittagsschlaf zu machen. klar sagt schonmal einer er sei nicht müde, aber meistens schlafen sie oben dann doch ein. wenn nicht, lass ich sie ja wieder nach unten gehen. macht ein kind aber mal richtig theater, weil es nicht ins bett möchte, dann lass ich es auch. die kids schlafen dann halt unten ein oder eben nicht. natürlich nur, wenn es nicht täglich so ist, sondern nur bei ausnahmesituationen.

Link to comment
Share on other sites

Also ich bin Erzieherin und in der letzten Kita in der ich gearbeitet habe gab es auch so einen "schlafzwang". Es mussten alle Kinder schlafen bzw sich ausruhen, die unter 3 Jährigen von ca 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr ( es durfte auch keiner eher aufstehen auch wenn sie wach waren), die restlichen mussten sich auch hinlegen und haben eine Kassette gehört um halb 1 durften die Schulkinder aufstehen und um 1 die die noch wach waren der rest um 2 Uhr. Dort haben sich auch öfter Eltern beschwert das die Kinder zuhause nicht schlafen, darauf wurde jedoch auch nicht eingegangen da es fest im Konzept stand und die Eltern dafür ihr einverständnis gegeben haben. Ich vermute das es bei euch auch so ist und daher gehen die Erzieherinnen nicht auf dich ein in diesem Punkt.

Lg Denise

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

ich bin doch sehr ertstaunt wie unterschiedlich es doch sein kann in den kitas. roxy geht von 8:30 bis 14:30 und eigentlich würde sie noch länger bleiben, denn sie ist fast die jüngste und wird mit als erste geholt. die kinder essen um 11 mittag und gehen ca 11:30 zum mittagsschlaf in einen angrenzenden raum, in dem jedes kind ein gitterbett mit bettzeug hat. sie ziehen auch schlafanzüge an. wirklich alle kinder schlafen ein ein schlafen ca 2 std. wenn aber jemand eher wach ist, darf er/sie aufstehen und wird fertig gemacht und das vesper steht bereit. es sind ständig 3 erzieherinnen da und so ist jedes ind wirklich rund um versorgt.

ich habe hier an manchen stellen schlucken müssen und finde es erschreckend wie es in einigen einrichtungen zugeht. eine kita ohne schlafmöglichkeit für mich unvorstellbar! ein kind das nicht aufstehen darf, ebenso unvorstellbar und schon fast grausam!!!!

Link to comment
Share on other sites

Bei uns im Kiga gibt es erst seit September diesen Jahres eine Ruhezeit da die jetzt auch Kinder unter 3 Jahre nehmen und da darf jedes Kind dran teilnehmen oder auch nicht, also den Kids ist es frei gestellt. DIe Kinder können in dieser Zeit sich auch beim Ruhen Bücher angucken. ABer es muss Ruhe sein. Und wer nicht mehr mag kann auch in die andere Gruppe gehen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Bei uns in der Einrichtung ist der Mittagsschlaf angeblich nicht obligatorisch.

Wir hatten es angesprochen, ob es möglich ist, daß die Kinder nicht daran teilnehmen, weil unsere Tochter ebenfalls zur Nachteule wurde. Es wurde angemerkt, daß die Kinder nicht schlafen müssen, wenn sie nicht wollen, sie könnten in einem anderen Raum ruhigen Tätigkeiten nachgehen. In der Realität sieht es so aus, daß sie zwar nicht schlafen, aber "mitruhen" müssen. :mad: Im Ergebnis ist unsere Tochter dann so weit ausgeruht, daß sie genug Kondition bis in die Abendstunden hat.

Persönlich finde ich dies nicht besonders gut, habe die weitere Diskussion aber aufgrund anderer "Differenzen" mit der Kita-Leitung erstmal hinten angestellt.

Viele Grüße

René

Link to comment
Share on other sites

In der Kita wo ich gearbeitet hatte wurde nicht geschlafen sondern geruht und auch nur die wo die Eltern es wollten. Es war auf eine Stunde begrenzt. Die meisten haben nicht mehr geschlafen wir hatten ca 8 kinder die geruht haben (Kassete oder CD hören oder ihnen wurde vorgelesen).fast 30 Kinder haben gespielt.

hast du mal eine umfrage unter den anderen Eltern gemacht? Vielleicht gibt es ja noch Kinder die nicht schlafen wollen.Wir hatten ein Raum wo die Kinder geruht hatten in den anderen beiden wurde leise gespielt. Vielleicht kommen da ja soviele zusammen das ein raum zum Spielen genutzt werden könnte?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.