Jump to content

Der Neid frisst mich auf!

Rate this topic


dany*
 Share

Recommended Posts

Hallo,

habe mich lange nicht gemeldet. berichte nun mal kurz, wie es so ergangen ist. Wir versuchen seit einem Jahr schwanger zu werden, im ersten halben Jahr war der Zyklus eine Katastrophe, jetzt ist er auf die Stunde regelmäßig,32Tage. Spüre Mitte des zyklus, Schleim ist vorhanden etc.. Und wie das Leben so spielt, meine beste Freundin, die mit Kindern noch gar nix an der Mütze hat, setzt die Pille ab und wird sofort schwanger. Mein Mann und ich haben uns nur angeschaut, als sie es uns sagten, wir waren traurig, enttäuscht, frustiert und ich neidisch. Ich kann mich ihr gegenüber nicht normal verhalten. Die Eifersucht, das bei ihr einfach immer alles glatt läuft, macht mich fertig. Von unseren Problemen kann und will ich ihr nichts erzählen, da sie es nicht für sich behalten könnte.

Musste mir jetzt einen neuen FA suchen, meiner hat aufgehört. Der Neue ist prima, hat direkt Hormontest gemacht und meinen Mann zum Spermiogramm geschickt, bei ihm ist alles ok., ich muss noch auf meine Ergebnisse warten. haben am 29.9 den Termin zum Auswertungsgespräch, früher ging leider nicht, jetzt muss ich die Zeit bis dahin rumkriegen, am Mittwoch ist NMT, und ich hoffe schon wieder. Ich hätte es nie für möglich gehalten, wie sehr einen der kinderwunsch beschäftigen kann, und das ich anderen ihr Glück nicht gönnen kann. Aber sie hat gar keine Anhnung, dass das Leben nicht immer geradeaus läuft. Grrrr! So, jetzt ist es raus, ich kann noch keinen Schritt auf sie zutun und mich für sie freuen, ich hoffe, dass wenn ich weiß, was bei mir los ist, alles etwas entspannter wird. Wie kriege ich nur die zeit bis dahin totgeschlagen???:confused:

Das musste ich einfach mal irgendwo loswerden und drüber reden kann ich mit niemandem. lg, dany*

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dany,

Ich kann dich gut verstehen. Mir geht es ähnlich wie dir. Ich bin auch jedes mal neidisch wenn jemand schwanger ist. Eine Freundin von mir hat nur einmal die Pille vergessen und wurde sofort schwanger. Das Leben kann echt ungerecht sein!!

Aber unsere Zeit wird auch noch kommen, glaub mir.

Du wirst sehen, die Zeit bis zu deinem Termin wird schon irgendwie vergehen.

Du schaffst das schon!!

Link to comment
Share on other sites

Mir geht es auch so (bzw. ging es so). Die letzten Monate konnte ich mich überhaupt nicht freuen, wenn ich von einer Schwnagerschaft erfahren habe (selbst im TV, wenn alles nur gespielt ist). Ich bin sogar in Tränen ausgebrochen, als ein befreundetet Paar ihre Tochter bekam: bei denen hat es auch sofort geklappt. Anfangs dachte ich, bis die ihr Kind haben, bin ich auch ss. Nix da..... deshalb war ich so traurig. Aber jetzt versuche ich positiv zu denken, es bringt ja nix, wenn ich böse auf andere bin, ich muss ihnen das Glück gönnen, dann klappts vllt bei mir auch schneller. Das ist vllt auch so ne Kopfsache. Ich weiß ja auch net.........

Link to comment
Share on other sites

Also mir geht es da genauso wie euch. Eine Freundin hat die Pille abgesetzt ein paar Monate vor ihrer Hochzeit und dachte es passiert schon nichts, ist damals auch nicht passiert und schwub die wub sie war schwanger.

Mit meiner anderen Freundin, die jetzt auch schwanger ist, konnte ich darüber reden. Und sie hat auch gewusst, wie sehr ich mir das auch wünsche. Deswegen wusste sie gleich, dass ich traurig bin.

Ich denk mir, dass unsere Zeit auch irgendwann kommt. Ich glaub daran, dass solche Sachen vorherbestimmt sind, die wir nicht beeinflussen können und es kommt einfach wann es kommt.

Versteif Dich nicht so auf den Gedanken schwanger zu werden, dann klappt es vielleicht eher. Einfach weiter machen wie bisher und nicht daran denken. Vielleicht hilft es Dir ja ein bißchen.

Grüßle

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

habe mich lange nicht gemeldet. berichte nun mal kurz, wie es so ergangen ist. Wir versuchen seit einem Jahr schwanger zu werden, im ersten halben Jahr war der Zyklus eine Katastrophe, jetzt ist er auf die Stunde regelmäßig,32Tage. Spüre Mitte des zyklus, Schleim ist vorhanden etc.. Und wie das Leben so spielt, meine beste Freundin, die mit Kindern noch gar nix an der Mütze hat, setzt die Pille ab und wird sofort schwanger. Mein Mann und ich haben uns nur angeschaut, als sie es uns sagten, wir waren traurig, enttäuscht, frustiert und ich neidisch. Ich kann mich ihr gegenüber nicht normal verhalten. Die Eifersucht, das bei ihr einfach immer alles glatt läuft, macht mich fertig. Von unseren Problemen kann und will ich ihr nichts erzählen, da sie es nicht für sich behalten könnte.

Musste mir jetzt einen neuen FA suchen, meiner hat aufgehört. Der Neue ist prima, hat direkt Hormontest gemacht und meinen Mann zum Spermiogramm geschickt, bei ihm ist alles ok., ich muss noch auf meine Ergebnisse warten. haben am 29.9 den Termin zum Auswertungsgespräch, früher ging leider nicht, jetzt muss ich die Zeit bis dahin rumkriegen, am Mittwoch ist NMT, und ich hoffe schon wieder. Ich hätte es nie für möglich gehalten, wie sehr einen der kinderwunsch beschäftigen kann, und das ich anderen ihr Glück nicht gönnen kann. Aber sie hat gar keine Anhnung, dass das Leben nicht immer geradeaus läuft. Grrrr! So, jetzt ist es raus, ich kann noch keinen Schritt auf sie zutun und mich für sie freuen, ich hoffe, dass wenn ich weiß, was bei mir los ist, alles etwas entspannter wird. Wie kriege ich nur die zeit bis dahin totgeschlagen???:confused:

Das musste ich einfach mal irgendwo loswerden und drüber reden kann ich mit niemandem. lg, dany*

Hallo!

Ich denke, dass Dich hier viele verstehen, einschließlich mir. Man steht irgendwie teils so unter Druch, selbst, wenn man es nicht will, das Beste dafür tut, damit es stressFREI abläuft - aber so ist´s halt leider nicht immer!

Also ich kann Dich bestens verstehen und ich wusste auch nie, wie ich mit den Schwangerschaften der anderen umgehen sollte... aber wenn es eine echt gute Freundin ist, dann such das Gespräch mit ihr! Denkste nicht, dass sie den Mund halten kann und Dich versteht?! Sowas würde doch eine Freundschaft eigentlich ausmachen... (Auch wenn ich selbst schon des Öfteren das Gegenteil bewiesen bekommen hab...*seufz*)

Du darfst auch jeden Fall nienieniemals die Hoffnung aufgeben! Dann gibst Du nämlich alles auf! Hoffnung besteht immer, also hibbel auch dem NMT entgegen und lenk Dich ab, so gut es geht! Mir steht am Mittwoch auch ein sehr wichtiger und entscheidender Tag bevor... Ich muss mich auch ablenken... Damals beim Kiwu hab ich mich täglich immer stundenlang hier rumgetrieben.*lach* Das hilft - hier verstehen einen die Mädels, man kann sich austauschen und vielleicht sogar selbst eine Hilfe sein und Ratschläge geben!

Halte durch - jede Minute, die vergeht, vergeht FÜR uns!

Ich drücke Dir die Daumen, dass Eure Geduld und Hoffnung nicht noch lange auf die Probe gestellt wird!

Alles Gute!

Link to comment
Share on other sites

Mensch Mädels, ich wünsche euch sooo sehr, dass ihr ganz schnell eure Krümel unterm Herzen tragen könnt! Ich kann euch total verstehen! Die Welt ist manchmal echt ungerecht und keiner kann etwas dafür-weder ihr, noch eure Freundinnen, bei denen es auf Anhieb geklappt hat....

@blackpearl

Ich drücke dir auf jeden Fall für Mittwoch fest die Daumen. Habe deine "Geschichte" gelesen! Ich bin mir sicher, dass alles in Ordnung ist! Glaube ich ganz fest dran!

Edited by Brinchen81
Link to comment
Share on other sites

Also ich kann das - ehrlich gesagt - nicht verstehen.

Ich bin relativ Neidfrei. Was bringt das denn auch? Es tut euch weh, ihr zerreibt euch und ändern könnt ihr es auch nicht. :o

Ich gönne jedem Menschen das Glück, das er hat und freue mich mit anderen, die sich Wünsche oder Träume erfüllen. Die anderen (schwangeren) Frauen können doch nichts dafür, dass es bei euch (und mir) nicht klappt?

Wenn ihr versucht, den Neid loszuwerden, dann habt ihr ein wesentlich friedlicheres und erfüllteres Leben!

Auch wenn ihr das jetzt vielleicht nicht gerne lest, ich musste das einfach loswerden, sorry!

Ich wünsche euch allen, dass ihr bald schwanger werdet!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mädels,

also ich kann euch gut verstehen-mir ging es genauso vor ein paar Monaten und auch heute versetzt es mir hin und wieder einen Stich.

Aber ich kann euch auch sagen,das das besser wird.Der Neid lässt nach und man lernt damit umzugehen.Es ist wie alles im Leben ein Lernprozess,der nicht von heute auf morgen abgeschlossen ist sondern seine Zeit braucht.

Es ist auch nicht schlimm so zu empfinden,sondern völlig normal und menschlich.

Man gönnt den anderen ihr Glück-aber man wäre gerne an deren Stelle und möchte auch mal selbst an der Reihe sein.

Also macht euch nur nicht zu viele Selbstvorwürfe.

Ich weiss die Angst ist groß nur immer Zuschauer sein zu müssen und zu sehen,wie die anderen Kinder aufwachsen und man selbst bleibt ohne Kind zurück.Aber wann wir an der Reihe sind wissen wir nun mal nicht- ich hoffe aus tiefstem Herzen,das auch wir uns über unsere eigene ss freuen dürfen.

Dieser Neid,den man empfindet ist eine andere Form von herkömmlichem Neid.Den nie im Leben wünscht man anderen Frauen,das sie das gleiche Schicksal trifft wie einen selber oder das etwas passiert während der ss.

Die Frage die zurückbleibt ist einfach nur die:wieso klappt es da gleich und problemlos und bei uns nicht.Was ist an uns anders,was haben wir getan weshalb es nicht klappen will.

Somit bezieht sich das Neidgefühl letztendlich nicht auf das sich entwickelnde Kind,sondern nur auf den eigenen Wunsch das es doch schön wäre,wenn es bei eimem selbst so einfach klappen würde!

Und sich diese Frage zu stellen,wenn man eben auf der anderen Seite der Medallie steht ist normal und meiner Meinung nach auch berechtigt!

Ich hoffe für uns alle,das wir uns diese Frage irgendwann icht mehr stellen müssen!!!!!!!!

Lg.Marlen

Link to comment
Share on other sites

Also ich denke auch schei*e warum habe ich immer pech! Ich weiß nicht ob ihr daran glaubt, aber neid ist eine süde. Ich glaube sogar es steht in den 10 geboten. Man soll nicht neidisch sei. Oder?

Klar schön für die anderen. Aber man strampelt sich ab versucht das beste und schafft es einfach nicht. Es ist einfach ungerecht. Es ist EBEN SO! Einer gibt alles und fliegt hin. Echt traurig... Klar wird man neidisch.

Man muss eben nichts vom leben erwarten und es fleigt dir zu füßen. Es gibt da doch ein sprichwort. Das Glück ist wie ein Schmetterling, jagt man es, bekommt man es nicht.

Aber ich glaube auch das man irgendwann vielleicht glück hat. Und die anderen pech. Das leben ist ein auf und ab.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mädels,

Man gönnt den anderen ihr Glück-aber man wäre gerne an deren Stelle und möchte auch mal selbst an der Reihe sein.

Ich weiss die Angst ist groß nur immer Zuschauer sein zu müssen und zu sehen,wie die anderen Kinder aufwachsen und man selbst bleibt ohne Kind zurück.Aber wann wir an der Reihe sind wissen wir nun mal nicht- ich hoffe aus tiefstem Herzen,das auch wir uns über unsere eigene ss freuen dürfen.

Dieser Neid,den man empfindet ist eine andere Form von herkömmlichem Neid.Den nie im Leben wünscht man anderen Frauen,das sie das gleiche Schicksal trifft wie einen selber oder das etwas passiert während der ss.

Die Frage die zurückbleibt ist einfach nur die:wieso klappt es da gleich und problemlos und bei uns nicht.Was ist an uns anders,was haben wir getan weshalb es nicht klappen will.

Somit bezieht sich das Neidgefühl letztendlich nicht auf das sich entwickelnde Kind,sondern nur auf den eigenen Wunsch das es doch schön wäre,wenn es bei eimem selbst so einfach klappen würde!

Und sich diese Frage zu stellen,wenn man eben auf der anderen Seite der Medallie steht ist normal und meiner Meinung nach auch berechtigt!

Ich hoffe für uns alle,das wir uns diese Frage irgendwann icht mehr stellen müssen!!!!!!!!

Lg.Marlen

Genau so seh ich das auch! Es ist einfach grausam, weil einem die eigene "Unzulänglichkeit" durch die anderen immer wieder vor Augen geführt wird. Sei es nun absichtilich oder unbeabsichtigt.

Momentan hab ich allerdings dadurch noch ein zusätzliches Problem. In unserem näheren Bekanntenkreis sind nur noch junge Eltern. Die machen jetzt natürlich vieles ohne uns, weil wir momentan einfach nicht mitreden können, zu anderen Zeiten weggehen können ... Und natürlich, weil es ihnen unangenehm ist, dass wir eben noch basteln und sie nicht wissen, wie sie mit unserem Problem umgehen sollen. Alle Freundinen ohne Kind sind für mich momentan dank Studium, Auslansjahr... unerreichbar. So fühle ich mich zusätzlich durch die Einsamkeit belastet. Ich merke schon, dass ich immer mehr hier bei adeba rumhänge, weil da wenigstens immer jemand da ist.

Link to comment
Share on other sites

Mensch Mädels, ich wünsche euch sooo sehr, dass ihr ganz schnell eure Krümel unterm Herzen tragen könnt! Ich kann euch total verstehen! Die Welt ist manchmal echt ungerecht und keiner kann etwas dafür-weder ihr, noch eure Freundinnen, bei denen es auf Anhieb geklappt hat....

@blackpearl

Ich drücke dir auf jeden Fall für Mittwoch fest die Daumen. Habe deine "Geschichte" gelesen! Ich bin mir sicher, dass alles in Ordnung ist! Glaube ich ganz fest dran!

Danke, Brinchen...:o

Also ich kann das - ehrlich gesagt - nicht verstehen.

Ich bin relativ Neidfrei. Was bringt das denn auch? Es tut euch weh, ihr zerreibt euch und ändern könnt ihr es auch nicht. :o

Ich gönne jedem Menschen das Glück, das er hat und freue mich mit anderen, die sich Wünsche oder Träume erfüllen. Die anderen (schwangeren) Frauen können doch nichts dafür, dass es bei euch (und mir) nicht klappt?

Wenn ihr versucht, den Neid loszuwerden, dann habt ihr ein wesentlich friedlicheres und erfüllteres Leben!

Auch wenn ihr das jetzt vielleicht nicht gerne lest, ich musste das einfach loswerden, sorry!

Ich wünsche euch allen, dass ihr bald schwanger werdet!

Dottore, ich weiß, was Du meinst, aber ich kann die anderen sehr gut verstehen. Ich kann es selbst nicht richtig beschreiben. Es ist einfach ein komisches Gefühl, wenn man Zyklus für Zyklus hibbelt und nix war´s wieder. Monat für Monat dasselbe... Und dann werden andere um einen rum im 1. ÜZ scheinbar problemlos schwanger. Alles paletti. Da kommt schon mal das Gefühl in einem hoch, das einem schlucken lässt und sch*** denken lässt. :o

Ich habe jeder meiner Freundinnen die SS von Herzen gegönnt, auch mit ihnen mitgehibbelt - aber es tat einfach weh, wenn alle nacheinander ss werden um einen rum und selbst bleibt man auf der Strecke!

Klar, überhand nehmen sollte der "Neid" nicht... aber wenn man mal kurzzeitig traurig ist oder sich auch aus dem Forum ausklinkt oder mal nen Tag nicht mit der Freundin telefoniert, weil man das erst mal für sich selbst wieder ordnen muss, dann find ich das eigentlich ganz normal.:):o

Link to comment
Share on other sites

Ich habe jeder meiner Freundinnen die SS von Herzen gegönnt, auch mit ihnen mitgehibbelt - aber es tat einfach weh, wenn alle nacheinander ss werden um einen rum und selbst bleibt man auf der Strecke!

Klar, überhand nehmen sollte der "Neid" nicht... aber wenn man mal kurzzeitig traurig ist oder sich auch aus dem Forum ausklinkt oder mal nen Tag nicht mit der Freundin telefoniert, weil man das erst mal für sich selbst wieder ordnen muss, dann find ich das eigentlich ganz normal.:):o

Das ist absolut korrekt und auch nachvollziehbar, liebe Heike!

Ich kenne ja auch unglückliche oder traurige Momente. Immerhin hibbel ich seit Januar 2007 (nahezu erfolglos)!! Ich machte mir nur Sorgen, dass es mit diesen Neidgefühlen überhand nimmt. Denn wenn man erst einmal zulässt, davon kontrolliert zu werden, dann hat man keinen Spaß mehr im Leben und alles läuft noch schlechter. Das ist dann ein richtiger Teufelskreis :eek:

P.S. Ich habe vor ein paar Tagen innerhalb weniger Stunden mehr als 5 richtig ungepflegte, fast asozial wirkende Frauen gesehen, die alle Säuglinge dabei hatten. Da habe ich schon auch gedacht: wieso bekommen die das hin und ich nicht :confused:

Link to comment
Share on other sites

es ist schon irgendwie heftig, wenn man durch die straßen läuft und alle scheinen einen kugelbauch zu haben oder einen kinderwagen vor sich her zu schieben. das ist es auf jeden fall. aber ich denke auch wie dottore, dass man sich davon ein wenig losmachen sollte. neid tut so unglaublich weh und ist auch ein nagendes gefühl. ich versuche, alles einfach von mir wegzuschieben. möglichst nicht daran denken. mein mann sagt immer, wenn er babys sieht: ich bin traurig, dass wir unsere kinder nicht bei uns haben, aber ich freue mich, dass noch babys geboren werden, dass es auch ganz normal ablaufen kann.

ich bewundere ihn für diese einstellung!!! :P aber er hat ja recht.

allerdings ist es noch etwas anderes, wenn die freundin schwanger wird. ich hatte letztes jahr das problem, mit einer freundin gemeinsam schwanger zu sein und sie hat ihr kind geboren, während ich meins beerdigen musste. es ist nicht so, dass ich ihr das nicht gegönnt habe, ich habe mich sogar über den kleinen gefreut, aber dann kommt eben der gedanke: warum deins und meins nicht.

deswegen kann ich das gut verstehen.

und: man kann gefühle einfach nicht abstellen, aber man kann versuchen, sich nicht in ihnen zu verlieren.

ich drücke euch ganz fest die daumen, dass es wieder klappt!

(vor allem dir, marlen, erinnerst du dich noch an mich???)

Link to comment
Share on other sites

@SaMi08

Bin schon die ganze Zeit am Überlegen-aber ich muss zu meiner Schande gestehen,das es mir nicht einfallen will!:(

Hilf mir doch mal auf die Sprünge.Warst du schon unter einem anderen Namen hier?

Normalerweise erkenn ich's an der Signatur ( spätestens ),aber bei dir will mir einfach kein Licht aufgehen.

Bitte nicht bös sein-aber das passiert mir einfach manchmal.:rolleyes:

Lg.Marlen:overclocking:

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

danke für eure Antworten. Es tut gut zu wissen, dass man mit diesen Gefühlen nicht alleine ist.

Natürlich will ich mich vom Neid nicht auffressen lassen, und eigentlich gelingt es mir auch ganz gut, mir ihr gegenüber nichts anmerken zu lassen. Ich denke auch, wenn ich beim Gyn meine Ergebnisse bekomme und es für mich alles klarer wird, woran´s liegen könnte, wird auch mein Gefühlschaos sich wieder legen.Eigentlich bin ich gar kein egoistischer Mensch, aber es wird nu mal zeit an mich zu denken. Morgen ist NMT, aber es zwickt und zwackt schon überall, so dass die Mens wohl mal wieder vor der Tür steht.Also abwarten, so ganz hibbelig auf den Gyntermin bin ich nun auch nicht mehr, habe momentan vollen Terminplan, zum Glück. Werde nur nachts im Moment immer oft wach, obwohl ich hundemüde bin.

Ach ja, abwarten und Tee trinken.

Bis bald, Dany*

Link to comment
Share on other sites

Hm, ich weiß was ihr meint, und dieses Gefühl ist kein Neid sondern teilweise einfach nur Schmerz, also so geht es mir.

Wenn ich dann meine 7 Monate alte Nichte sehe - die schon alleine vom Aussehen her, komplett das Kind von mir und meinem Mann sein könnte - dann ist das so ein Stich im Herzen.

Es sind auch Selbstzweifel, dass man das was Mutter, Oma, Uroma unter schwersten Umständen leicht gepackt haben, nicht mal ansatzweise erfüllen kann.

Dann denkt man, ist das nur eine Illusion mal Mutter zu sein, vielleicht werde ich nie Mutter sein?

Ich war ja schon schwanger, aber schwanger bleiben, muß man halt auch. Man durfte nur im Ansatz erahnen wie es sein könnte.

Wichtig ist, dass man sich nicht selbst fertig macht - sondern versucht selbstbewusst zu sein und spaß am leben zu haben, auch wenn es (noch) nicht so läuft wie wir es gerne hätten. Warum sollten wir die Zeit jetzt mit Anspannung und Unglücklich sein verschwenden, wer weiß schon wieviel Zeit man hat.

Ich wage fast zu wetten, dass fast jede hier - wenn sie den Kiwu für 2 Monate komplett vergessen würde - innerhalb diesen Zeitraum schwanger werden würde ;-)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.