Jump to content

Meine Bauchspiegelung am 18.09.08

Rate this topic


Vren
 Share

Recommended Posts

Auf Wunsch von Lilli08 eröffne ich einen Thread über meine Bauchspiegelung (falls falsches Forum, dann bitte verschieben).

Gestern morgen um 7:45 sollte ich zu meinem FA, denn für 8:00 war die BS mit Überprüfung der Eileiter vorgesehen. Mein FA hat in seiner Praxis einen OP, deshalb konnte das alles ambulant erledigt werden. Ich sollte mir 2 große Handtücher, eine Decke und ein Nachthemd mitbringen (habe auch noch ein 2. Paar Socken = Wollsocken angezogen). Ein paar Tage vorher musste ich zum Hausarzt EKG und Lungenfunktionstest machen lassen und zum Anästhesist (Praxis arbeitet mit meinem FA zusammen).

Zur OP: ich bekam eine Vollnarkose (intravenös), nach ein paar Sekunden war ich weg. Wurde dann erst wieder wach, als mich ein Mann rief (entw. FA oder Anästhesist) und mir die Tränen runter liefen (keine Ahnung warum, war bei einer Vollnarkose vor 5 J. auch schon so). Dann wurde ich in den Aufwachraum gebracht und bin zwischendrin wieder eingeschlafen. Ich wurde aber immer wieder wach, denn es waren schon ganz schöne Schmerzen. Am Bauchnabel fühlte es sich an, wie nach dem Piercing stechen, nur um einiges schlimmer, zwischen den Beinen hatte es gebrannt wie nach 5 mal GV am Tag :o . Aber das ging bald wieder weg. Um halb 11 kam mein FA, und erzählte mir, wie es verlaufen war und das ich so langsam wieder aufstehen könnte. Da ich das Zeitgefühl völlig verloren hatte, dachte ich, was soll ich nur so lange machen, meine Mutter holt mich doch erst um 11 ab! Ich dachte, es wäre 9/halb 10. Ich richtete mich auf der Liege auf und da kam auch schon meine Mutter zum Abholen, es war dann schon 10:50. Ich durfte nach Hause, sollte aber 24 Stunden nicht allein gelassen werden und am nächsten Tag nochmal zur Kontrolle kommen.

Daheim ging es schon wieder ganz gut, hatte nur ganz leichte UL-Schmerzen, wie bei Mens, ich Bauch total Muskelkater und der Oberkörper fühlte sich an wie bei ganz starkem Seitenstechen und die Schultern taten weh (das sind alles Reaktionen von dem Gas, das in den Bauch gesprüht wurde). Ich hatte ein großes Pflaster auf dem Bauchnabel, aber sonst keine Schnitte bekommen, meist sind ja noch ein bis zwei in Höhe der Eierstöcke notwendig. Einige Stunden später hatte ich leichte Blutungen und es kam noch ein Rest der blauen Flüssigkeit raus :D .

Heute morgen war ich zur Kontrolle und Pflasterwechsel in der FA-Praxis, bekam ein kleineres Pflaster und es wurde ein Ulatrschall gemacht, aber es war alles in Ordnung. Nächsten Freitag muss ich zum Fäden ziehen und bin bis morgen in einer Woche krankgeschrieben (war ganz überrascht, dass es so lange ist). Die Kontrastflüssigkeit musste ich selbst bezahlen, das waren etwa 26 Euro, alles andere die KK.

Ich habe jetzt noch etwas Schmerzen, aber viel weniger als gestern, vor allem in den Schultern und der Bauchnabel ist sehr empfindlich.

Ergebnis: die Eileiter sind durchgängig, keine Verwachsungen, Myome o.ä. Das einzige, was etwas "störend" ist, ist das der Gebärmutterhals etwas enger war, als normal, den hat der FA etwas "geweitet". Somit bin ich eigentlich kerngesund, mein Freund hat prima Spermien, nur dieser blöde Eisprung will nicht mehr kommen (angeblich vererbt, aber das glaube ich nicht, ich denke immer noch, es kommt von Pille und Nuvaring). Da ich ja beim letzten Clomi-Zyklus solche Nebenwirkungen hatte, ist mein FA jetzt noch etwas vorsichtig, er will mich in eine andere Praxis schicken, die auch Inseminationen macht (da hätte ich große Chancen, dass es endlcih klappt). Das Schlimmste an der Sache ist: bis vor einen halben Jahr war ich in dieser Praxis, nur bin gewechselt, weil ich mit den Sprechstunden nicht zurecht kam (8-17 Uhr, und ich arbeite von 8-17:15--> ok, wär ja kein Problem, ich könnte mir ja immer nen halben Tag Urlaub nehmen). Aber das Zweitschlimmste ist, dass er mich schon im Oktober vllt dort hin schicken will, wir auf der Arbeit aber von Oktober bis Dezember Urlaubssperre haben, und alle paar Tage zum Arzt darf ich auch net.

So das wars erst mal von meiner BS-Erfahrung, wenn mir noch etwas einfällt, schreibe ich.

Link to comment
Share on other sites

Danke Paula! Ja das Erbenis ist schon super.... nur bei mir ist immer das "Zeitproblem" (das ist schon mein Leben lang so, egal bei was). Ich kann wohl erst ab Januar weitermachen.... ich hoffe, es klappt vorher so, bloß ohne Mens ist das ja schlecht. ;-)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Vren!

Vielen Dank für deien Beitrag. Und :heartface: - Glückwunsch zum ergebnis!!!

Deine Op hört sich wirklich halb so wild an!!! Hatte ja auch ne bauchspiegelung nur ohne dieser Prüfung. Hatte jedoch kein rückenschmerzen wegen der gase. Aber volle kanne blähungen (*schäm*). Habe auch 3 kleine einschnitte, du hast ja nur einen. Mensch ich sags dir der schnitt am nabel verheitl wundervoll.

Nur kannst du dich entspannen!

Link to comment
Share on other sites

Ja, das ist ziemlich blöd, aber für nen Arztbesuch müssen die sich doch eher gehen lassen, oder nicht?

Ich hab mal kurz gegoogled und da stand, dass, wenn nicht anders möglich du während der Arbeitszeit gehen darfst!

Oder du meldest dich einfach mal nen Tag lang krank? - Ich weiß, macht man eingentlich nicht,

aber deswegen 4 Monate warten ist doch auch nicht zumutbar, oder?

Link to comment
Share on other sites

Dieses Problem habe ich auch. Kann nur nachmittags zum Arzt und arbeite von 8-17 Uhr. Mein FA hatt Donnerstags bis 18 Uhr offen und somit habe ich nen termin erst am 23.10 (!!!) bekommen. Nun muss ich warten. So ein mist erlich. Man will ja nicht auf der arbeit alles preis geben. Also ich will nicht sagen das ich zum fa gehe!

Link to comment
Share on other sites

@ Paula Ja klar, wenn ich MAL zum Arzt muss, ist das kein Problem, aber wenn ich alle paar Tage hin muss, wie bei Clomifen, dann wirds blöd, vor allem weil ich meinen Chefs einen Zettel vorzeigen muss, von wann bis wann ich beim Arzt war (und vor allem bei welchem Arzt). Ich muss mir noch überlegen, wie ich das mache.

@ Lilli ich wünschte, ich hätte Blähungen! Diese Schmerzen in den Schultern sind echt schlimm im Moment wieder!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Vren!

Toll, dass du einen Beitrag über die Bauchspiegelung eröffnet hast. Ich soll demnächst auch eine BS bekommen. Ich habe PCO (Zysten an den Eierstöcken) und die sollen angestochen werden, damit ich einen "normalen" Zyklus mit Eisprung bekomme.

Ich habe schon ziemlich Bange davor, obwohl es sich von deiner Seite her gar nicht so schlimm anhört. Ich hoffe, dass es keine sichtbaren Narben werden!?

Supi, dass bei dir alles okay ist. Doch warum hast du keinen Eisprung??? Wissen die da schon mehr drüber?

LG, Susi

Link to comment
Share on other sites

@ susi ich hatte mir es anfangs auch viel schlimmer vorgestellt, aber es ist wirklich ok. Mir tun im Moment noch die Schultern weh, aber am Bauchnabel ist kaum noch was zu spüren. Ich muss nur aufpassen, dass das Pflaster beim Duschen trocken bleibt (und das ist echt ne Kunst).

Wie darf ich das verstehen "Zysten angestochen"? So dass sie "auslaufen"??? Und dann weg sind oder wie? Und dann bekommst du einen normalen ES? Ich dachte, man kann auch mit Zysten nen ES haben.

Bei mir hieß es schon vor 8 Monaten, dass ich zuviele männliche Hormone hätte (an meinem Äußeren nicht sichtbar), deshalb wurde die Mens 2 mal ausgelöst, dann war paar Monate alles gut, ich bekam auch 2 Zyklen Clomifen, dann ne fette Zyste und Flüssigkeit im Douglas, deshalb darf ich im Moment kein Clomi nehmen. Hatte dann noch einen normalen Zyklus und seitdem keinen ES. Ich weiß auch net, warum, mein FA will mich ja jetzt zu ner anderen Praxis schicken, die auch Inseminationen machen.

Link to comment
Share on other sites

Hey Vren!

Ja, di eZysten, die um die Eierstöcke liegen und dadurch den Eisprung verhindern, werden angestochen. Es sind dann sozusagen Löcher in der Hülle und die Eier können springen. Und angeblich (wie auch immer) soll sich dadurch der Zyklus normalisieren...zumindest über ein bestimmt Zeit. Danach können sich wieder Zysten bilden und verhindern die ES. Einen Hormontest haben si enoch nicht gemacht, da ich auch keine Mens habe. Einmal wurde sie ausgelöst, aber bisher kam nix mehr und es sieht auch nicht danach aus. Keine Ahnung ob ich zu viele männliche Hormone hab. Äußerlich ist zum Glück nix sichtbar. Ich habe nur vermehrt Pickel und Haarausfall bekommen. Doch das bekomme ich so langsam auch in den Griff.

Aber das sie bei dir gleich eine Inse machen wollen????

Das verstehe ich nicht. Gibt es keine Möglichkeit mehr, den Eisprung anders auszulösen???

Kannst du dich noch daran erinnern wie das SPermiogramm bei deinem Schatz war?

Link to comment
Share on other sites

Das Spermiogramm bei meinem Freund war optimal, besser gings garnicht (laut Arzt ;-) ), deshalb verstehe ich auch nicht, warum der gleich von Inse redet! Mein FA hat glaub ich vor allem Angst, mir wieder Clomifen zu geben, wegen den Nebenwirkungen letztes Mal, deshalb will er mich bestimmt lieber zu nem anderen Arzt "abschieben", damit, falls wieder Nebenwirkungen auftreten, der andere "Schuld" ist. Ich bin aber auf jeden Fall froh, dass wir bei uns in Kaiserslautern jetzt auch IVF-Spezialisten haben, bis vor kurzem waren die (wo ich hin soll) nur in Saarbrücken und sonst gibt es glaub ich auch keine hier.

Aber ich finde etwas seltsam, dass du ohne Hormonstatus schon gleich Mittel zum Auslösen der Mens bekamst...... das wurde bei mir gleich als erstes gemacht.

Link to comment
Share on other sites

wie du ja auch in meiner Sig. lesen kannst, wurde meine Mens 2 mal ausgelöst, dann ging ein Zyklus normal, dann bekam ich 2 Zyklen Clomi, der Zyklus danach war auch ok, mit ES, bekam am 23.07. meine Mens und seitdem warte ich auf ES und/oder Mens, aber nix kommt mehr und ich weiß auch net warum (FA nmeint ja vererbt, aber das kann ich irgendwie net glauben). Ich könnte durchdrehen! Und dass ich auch ständig im Internet gucke, macht die Sache noch schlimmer! Alles blöd......

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Vren!

Wie geht es dir nun so fast einen Monat nach der Spiegelung? Hat sich bei dir schon etwas verändert? Bist du in KiWu-Behandlung?

Hats du noch Beschwerden oder ist alles wieder normal? Ab wann konntet ihr danach wieder herzeln?

Meine Mens wurde jetzt ausgelöst und am 23.10. habe ich dann auch die Bauchspiegelung. :o

LG, Susi

Link to comment
Share on other sites

Hi Susi! Mir geht es wieder sehr gut. Es sind erst 3 Wochen her, aber wenn ich zurückblicke, war es doch mal ne schöne Zeit (vor allem der Krankenschein, ich hab mich die 1 1/2 Wochen einfach mal entspannt). Hatte zwar in der Schulter Schmerzen und bekam nicht ganz soi gut Luft, aber nach ner Woche war das weg, leichte Blutungen hatte ich bis zum 5. Tag. Ich war aber in dieser Zeit nicht in Herzel-Laune, hatte auch Angst, dass sich was entzündet o.ä., aber der Körper gibt von selbst Bescheid, wann es wieder geht, d.h. als die Schmerzen weg waren, dann bekam ich auch wieder Lust.

Zu deiner Frage vom 23.9.: meine Mutter hatte zwar auch "kleine Problemchen", aber nicht die selben wie ich. Ihr erster Mann hatte schlechtes Sperma. Mit meinem Vater hatte es nach 6 Monaten geklappt und mein Bruder kam 23 Monate nach mir auf die Welt. Mein FA sagt ja, das mit dem fehlendem ES + Mens wäre vererbt, aber keine Frau in meiner Family hatte je unregelmäßig seine Mens oder garnicht, ich hatte ja vor der Pille auch 2 Jahre lang einen super Zyklus, deshalb KANN es in meinen Augen nicht vererbt sein.

Ich hab am 28.10. wieder einen FA Termin, er überweist mich dann zu den Speziealisten. Aber da kann ich erst Anfang Dezember hin, weil ich vorher keinen Urlaub bekomme und auch net meinen Chefs sagen will, wohin ich geh.

Edited by Vren
Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Na das hört sich bisher sehr positiv bei dir an. Und in deiner Signatur sehe ich, dass du die nächsten Tage deinen Eisprung hat. Von wann an hats du gerechnet? Und du schreibst, du hattest nach der BS auch Blutungen bis zum 5. Tag??? Bis zum 5.Tag nach der Spiegelung? Oder hattes du danach ganz normal deine Blutung bekommen?

Hoffen wir, dass du nun bald schwanger wirst! Ich drücke dir die Daumen!

Link to comment
Share on other sites

Du hast dich leider "verlesen": ich warte seit 08. August auf einen ES! Bei mir kommt im Moment garnix, deshalb wurde auch die BS gemacht, weil es keinen Sinn hatte, bis in ein paar Monaten damit zu warten, weil es ja von alleine eh nicht klappen kann.

Ich hatte gleich paar Stunden nach der BS Blutungen (aber im normalen Maß), so wie es halt danach ist und sie ging 5 Tage, war aber keine Mens, war halt nur das Blut vom Schnitt denke ich und eine Gewebeprobe wurde entnommen.... Jetzt warte ich bis 28.10., dann hab ich wieder einen Termin beim FA, hoff, dass meine Mens doch noch auf normalem Weg kommt. Hatte heute schon Hoffnungen, auf der Toilette hatte ich ein paar Tröpfchen Blut vermischt mit Sperma von am Dienstag (sorry, dass ich das so schreibe). Aber das is wohl wieder nix.

Link to comment
Share on other sites

Hmm...dann hoffe ich mit dir mit. Nun hast du die BS und dennoch scheint kein normaler Zyklus in Sicht?!

Du warst doch bestimmt am 7.Tag zum Fäden ziehen bei deiner FÄ. Hat sie da nochmal einen Ultraschall gemacht? War da alles okay?

Ich finde das echt seltsam bei dir und habe dementsprechend auch ein wenig Angst, dass bei mir dann vielleciht alles umsonst ist! :(

Link to comment
Share on other sites

Hey Susi! Ich bin voll happy, hab seit gestern meine Mens!!!!!! O mein Gott, dass man sich darüber so freuen kann. ;-)

Einen Tag nach der BS war ich beim FA zum US, eine Woche später zum Fädenziehen, aber da hat er keinen US gemacht, nur meinen OP-Bericht besprochen. Hab am 28.10. wieder einen Termin, dann überweist er mich ja. Aber vllt muss ich nicht warten, bis Dez. denn ich werde vllt bald arbeitslos sein! Denn, das klingt jetzt etwas unrealistisch (ich kanns immer noch net glauben), gestern ist meine Firma, bzw. das Lager abgebrannt! Gerade gestern, wo ich mich so über die Mens gefreut habe. Aber für mich ist es ok, andere stehen jetzt vor einem riesen Problem (mit 50 arbeitslos usw.). Aber egal, das ist ein anderes Thema.

Link to comment
Share on other sites

Oh supi, ich weiß..es ist echt komisch, wie man sich über di eMens freuen kann. Mir geht es genauso, wenn sie dann mal kommt!

Dann scheint die BS wirklich erfolgversprechend zu sein!!!

Feu mich so für dich! Nun muss der Zyklus auch so regelmäßig bleiben und dazu noch schöne Es stattfinden!!! Drück dir dafür die Daumen!

Tja...und das mit deiner Firma hört sich ja nicht so gut an! Hoffentlich findest du dann bald nen neuen Job, falls du wirklich arbeitslos wirst!?

Link to comment
Share on other sites

Danke Susi! Ich hoff, es bleibt jetzt mal so. Vllt hat das wirklich was mit dem Kopf zu tun, denn die letzten Wochen hab ich mich abgelenkt und nicht mehr so oft daran gedacht, besser gesagt, ich hatte Gestakadin und Insemination im Kopf, weil ich dachte, ich bekomm die Mens eh nicht mehr normal.

Ja ich muss mal abwarten wegen der Arbeit. Morgen früh fahr ich ganz normal hin, dann schau mer mal!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Vren!

Hatte gestern nun auch meine BS. Es lief alles gut, bis auf ein paar Schmerzen!Nun hoffe ich, dass sich bei mir nun auch ein normaler Zyklus einpendelt!

Wie läuft es bei dir? Nimmst du nun Ovutest oder machst du eine Temp.-kurve?

Ich habe nächste Woche einen Termin in der Ki-Wu Klinik. Mal schauen was die mir nun empfehlen.

LG, Susi

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.