Jump to content

Wie sag ichs meinem Chef?

Rate this topic


Dannylein
 Share

Recommended Posts

Hallöchen,

mich würde mal interessieren, was ihr eurem Chef sagt, wenn ihr ss seid. Ich bin jetzt ein halbes Jahr in fest eingestellt und frage mich, ob mein Chef die Kriese bekommt, wenn ich einfach sage es ist ein Wunschkind und wir haben es geplant. Oder sollte ich einfach sagen es war nicht geplant aber gewollt? Hmm... feuern kann er mich ja dann nicht, aber ich hab auch Angst davor was meine Kollegen dann denken und von mir halten. Wie seht ihr das?:confused:

Link to comment
Share on other sites

Habe mir auch so meine gedanken gemacht. Die erste ss war erwünscht. Ich habe gedacht ich sags erst wenn man bei mir was sieht. Aber nur das ich ss bin weiter wollte ich nichts sagen. Hätte er weiter gefragt hätte ich gesagt es war gewünscht aber nicht geplant. Es ist leider ne elss geworden. Musste auf der arbeit leider bescheid sagen. So ein pech!!! Habe gesagt das es nicht gewollt war. War es aber! Naja bin auch nicht so lange auf der arbeit erst seit nem jahr. Chef hat gut reagiert, er meinte: war ein verlust für beide seiten.

Nun ja jetzt wollen wir warten auf unbestimmte zeit ist ss werden verschoben, weil mein freund es nicht will.

Bin ein risiko fall. Kann wieder ne elss bekommen. Daher wäre es schei*e, wenn ich wieder ss werde und wieder ins kh muss. Würde der chef denken, ja klar nicht gewünscht.

Also lange rede kurzer sinn: Sag besser gleicht die wahrheit. Vielleicht schön umschrieben. z. B. ich möchte möglichst bald kinder. Oder so. Brauchst ja nicht erzählen das du am bastel bist. (Das ist nur meine meinung)

Link to comment
Share on other sites

Hi Danny!

Ich sehe, du bist auch so ein Langzeit-Hibblie.....da macht man sich viele Gedanken, gell!?!? Die mach ich mir nämlich auch...

Grade solche Sachen (wie sag ichs meinem Chef (Familie, Mann, Freunde)) beschäftigen mich sehr...es ist einfach schön, sich auszumalen, wie es wäre, jedem sagen zu können: Ich bin schwanger! :rolleyes:*träum*

Also, ich denke, wenn du schwanger bist, musst du deinem Arbeitgeber nicht sagen, ob es ein Unfall war, oder ob es geplant war. Ich denke, es reicht, wenn du sagst, dass du schwanger bist. Alles andere geht ihn nichts an.

Ich werde es so machen: sobald die kritischen Wochen vorbei sind (also Anfang 4ter Monat) werde ich meinem Chef den Mutterpass vor die Nase knallen. Fertig! :D

Alles andere können sie sich dann selber denken....

;):P

Aber erstmal muss ich jetzt schwanger werden....und dann mal weiterschauen....;)

Drück dir die Daumen, dass es bald klappt!:)

Link to comment
Share on other sites

Hmm.... ja ich gehöre wohl schon zu den Langzeit-Dauer-Hibbeltanten die sich über alles zu viele Gedanken macht. Aber davor hab ich bis jetzt am meisten Angst. Ich liebe meinen Job er macht mir echt Spaß und mit dem Chef bin ich per Du...aber trotzdem wir sind nur 5 Angestellte im Büro.

Naja das hat alles noch Zeit und jetzt ist es noch nicht so weit...

Link to comment
Share on other sites

na wenn du mit ihm per Du bist, dann mach dir keine Sorgen. Er wirds verstehen, selbst wenn du ihm sagst das es mit voller Absicht passiert ist und du es ihm mit Absicht verschwiegen hast.

Wahrscheinlich wird er sich sogar freuen. So eine Schwangerschaft ist doch was schönes. :)

Wenn du fest angestellt bist brauchste dir da auch eine großen Gedanken zu machen.

gieb es rechtzeitig bekannt, so das eine Vertretung organisiert werden kann. Sobald du dann aus dem Mutterschutz bzw. der Elternzeit zurückkehrst kannste auch sofort wieder anfangen.

Kündigen darf er dein unbefristetes Arbeitsverhältniss während der Schwangerschaft eh nicht. ;)

Link to comment
Share on other sites

Es kommt ja auch daruf an, welches Verhältnis du zu deinem Chef hast. Wenn es nur so ein "kühles" distanziertes Verhalten ist, dann geht ihn das garnix an ob es geplant war oder nicht. Wenn ihr euch besser kennt und gut versteht und er fragt, würd ich einfach sagen, dass es geplant war. Das macht ja dann auch keinen Unterschied mehr, Kündigungsschutz hast du ja dennoch.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke auch, das es darauf ankommt, was für ein Verhältnis du zu deinem Chef hast, aber generell hat es ihn doch nicht zu interessieren, ob gewollt oder ungewollt oder villeicht noch in welchen ÜZ - ich finde das geht zu weit. Wenn ein Chef eine junge Frau einstellt, dann muss er halt einfach irgendwann damit rechnen.

Ich musste es ihm zwangsweise sagen, da ich auf Arbeit plötzlich SB bekommen habe und ich weiß, daß mein Chef sehr viel Wert auf Ehrlichkeit legt. Und habe ihm dann gesagt, dass ich SS bin und dass er es ja eh erfahren wird und es ja nicht so wichtig ist, ob jetzt oder erst in 6 Wochen. Er hat mich sofort los geschickt zum Arzt, war voll süß. Und heute hat er zu mir gesagt, dass ich jederzeit nach Hause fahren kann, wenn ich merke, dass es mir nicht gut geht. Chefs sind manchmal ganz liebe Menschen!

Mein Kopf ist auch noch dran, obwohl ich Angst davor hatte!

Link to comment
Share on other sites

Ich würde es nach Ablauf der ersten drei Monate erzählen. Zum Glück komm ich mit meinen Chef gut klar und hab daher keine Probleme damit.

Da ich jetzt seit einem Jahr verheiratet bin, vermuten meine Kollegen sowie, dass es bei mir nicht mehr so lange dauert. Von meiner Planung wissen sie jedoch nichts :rolleyes:

LG, Lucie (im 3 ÜZ)

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Meine Kollegen wissen es seit Freitag, dass ich schwanger bin. Leider musste die Stationsschwester es meiner Chefin sofort sagen, da ich mit Infektionskrankheiten zu tun habe (Krankenhaus). Jetzt darf ich nur noch in bestimmten Bereichen arbeiten.

Ich würde es immer sofort meinen Chef sagen, denn nur so können sie einen unterstützen und können so einen mehr verstehen warum man sich manchmal nicht so gut fühlt.

Gruß Melanie

Link to comment
Share on other sites

Also ich würde, wenn's soweit wäre, auch meinen Vorgesetzten Bescheid geben.

Ist ja schließlich 'n bissl was Organisatorisches zu erledigen, ich kann z. B. nicht mehr morgens um kurz nach 5 anfangen in der Frühschicht.

Außerdem muss, zumindest für die Wochen vor und nach der Geburt, bei uns in der Abteilung etwas umgeplant werden. Sonst wäre es aber nicht so tragisch, weil mein Schatz ja die Elternzeit machen will.

Aber das ist ja alles noch 'ne Weile hin ;)

Link to comment
Share on other sites

Also ich würde ihm nichts sagen warum auch. Erst wenn ich wirklich schwanger bin und dann auch erst nach der ersten kritischen Zeit.

*zustimm*

würde ich auch nicht, gefährdet nur unnötig Deinen Arbeitsplatz. Jeder Chef denkt sich dann "bevor die ss wird und ich Gehalt weiterzahlen muss, such ich mir gleich eine andere"

...hatte bei zwei SS meinem AG Bescheid gegeben, weil ich mich so gefreut hatte - leider endeten beide SS in FG`s (8.SSW + 14.SSW).

Das letzte Mal hatte ich wirklich erst Bescheid gegeben, als man es nicht mehr übersehen konnte.

Wünsche Dir alles Gute!

Link to comment
Share on other sites

Hallöchen,

mich würde mal interessieren, was ihr eurem Chef sagt, wenn ihr ss seid. Ich bin jetzt ein halbes Jahr in fest eingestellt und frage mich, ob mein Chef die Kriese bekommt, wenn ich einfach sage es ist ein Wunschkind und wir haben es geplant. Oder sollte ich einfach sagen es war nicht geplant aber gewollt? Hmm... feuern kann er mich ja dann nicht, aber ich hab auch Angst davor was meine Kollegen dann denken und von mir halten. Wie seht ihr das?:confused:

es kommt auf den beruf an würde ich sagen. wenn man in einem arbeitet wo die arbeit dann gefährlich für einen selber oder das kind ist sollte man es sofort sagen, weil man ansonsten auch kein anrecht auf die schutzbestimmungen hat.

ich sitze im büro und habe es erst nach den 12 wochen gesagt, war mir sicherer.

ich hatte nämlich vorher den fall das es nur 6 wochen gehalten hat...und dann durfte ich sagen "ach ne doch nicht", das war schrecklich für mich.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

bei mir war es die sache bin fast gleichzeit zur "unbefristeten einstellung" schwangergeworden

obwol es laut den ärzten nach letztem jahr nicht mehr ging ... um so besser für uns!!!

meine chefin war natürlich überhaupt nicht begeistert aber ändern konnte sie es ja eh nicht

da ich in meinem beruf 8 stunden durcharbeite im stehen war es das sicherste für mich diereckt zusagen das ich schwanger bin!!!

ich persöhnlich würde es immer wieder so machen

nur so kann man früh genug planen und für ersatz sorgen

ebenso kann auch dann nur die arbeitszeit/arbeitsweise verändert werden

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.