Jump to content

Schuhe von h&m??

Rate this topic


lilly82
 Share

Recommended Posts

Hallo,

morgen ist mal wieder der saisonale großeinkauf bei h&m an der reihe, von der letzten kalten Jahreszeit passt ja nichts mehr.:P

nun überlege ich ob man es mit dem schuhen dort einmal versuchen sollte.

einerseits sind sie günstig und vom design meist superschön.

ABER: wenn ich sie von der form mit elefanten oder anderen qualitativ hochwertigen schuhen vergleiche, dann kommen sie mir vor wie etwas, was den fuß einpackt, aber mehr auch nicht.

will ja nicht, dass der spatz davon eventuell schaden nimmt!

hat jemand erfahrungen mit diesen schuhen gemacht??

Link to comment
Share on other sites

Erfahrungen keine, aber ich persönlich würde mir da keine kaufen. Gesunde Füße sind sehr wichtig, ich selbst habe kaputte durch falsche Schuhe und nen kaputten Rücken auch.

Deshalb bekommt Lilly nur gute Schuhe. Die müssen ja nicht sehr teuer aus, aber in dieser sache investiere ich lieber mehr- mehr als ein- zwei paar braucht sie eh nicht.

Ich habe ihre neuen Schuhe jetzt beim Siemens Schuh Center gekauft. Der Schuh war von Ricosta, die Kindermarke davon, hab nur 30 € bezahlt und die sind top.

Sehr elastische Sohle, Leder, tolles Fußbett, und guter halt ohne zu fest zu sein.

Ich werde die Schuhe nur noch da holen.

Von Elefanten bin ich ehrlich gesagt oft garnicht überzeugt. Zumal Elefanten einfach Deichmann ist und mit den früheren elefanten nichts mehr zu tun hat. Und Deichmann Schuhe sind zwar günstig, aber gut tun sie den füßen nicht.

Man muss wirklich sehr genau hinsehen.

und wie gesagt, mir persönlich ist es lieber, ich bezahle ein paar Euro mehr , als dass mein Kind vielleicht kaputte Füße bekommt.

Link to comment
Share on other sites

Bei Schuhen mache ich keine Experimente..never!

Waren jetzt wo Adrian läuft auch direkt im Kinderschuhladen und haben uns beraten lassen. Dachten auch immer Elefanten-Schuhe wären die Besten, aber uns wurden ( natürlich nicht im Allgemeinen, sondern bezogen auf Adrians Füße ) Schuhe von Däumling empfohlen ( Lauflernschuhe, knapp 54 € ). Von der Form und für seine recht schmalen Füße.

Nun ist es knapp 5 Wochen her und wir werden jetzt am Woe wieder dort hin, a wieder messen lassen und b ein paar Herbstschuhe kaufen ( nehmen wieder Däumling ).

Link to comment
Share on other sites

Von Elefanten bin ich ehrlich gesagt oft garnicht überzeugt. Zumal Elefanten einfach Deichmann ist und mit den früheren elefanten nichts mehr zu tun hat. Und Deichmann Schuhe sind zwar günstig, aber gut tun sie den füßen nicht.

stimmt nicht ganz - das gesamte Design und Produktionsteam von Elefanten ist übernommen worden und die Schuhe werden nach gleichem Standard wie früher verkauft - nur ist die Verkaufsfläche viel größer als früher, darum kann man "billiger" produzieren... eigene Verwaltungskosten fallen ja auch "weg"

Auch hat Deichmann eine eigene Kinderserie die TÜV geprüft und mit sehr gut bewertet wurden...

Schuhe von Nike, Adidas etc sind viel teurer als zB Richter, doch niemals zu verlgeichen - für den Kinderfuß das schlimmste was es gibt....

Ich persönlich würde mind. die ersten 3 Jahre nur gute und vor allem geprüfte Kinderschuhe kaufen... sprich Ricosta, Richter, Elefanten, Geox oder eben auch die guten Kinderschuhe von Deichmann (es gibt 2 Sorten da) ...

Siemers hat immer viele sehr gute Schuhe im Angebot...

LG Bibbi

Link to comment
Share on other sites

Guest Dragonfly

Unwirklich : Die Elefanten Schuhe die es bei Deichmann gibt sind genau auch die Elefanten die es in teureren Geschäften zu kaufen gibt. Elefanten sind Elefanten und auch wenn es sie seit 3 jahren bei Deichmann zu kaufen gibt: Die Qualität ist die gleiche:)

Die früheren Elefanten sind die Elafanten wie es sie früher in anderen Läden zu kaufen gibt und gab, nur zu einem etwas günstigeren Preis der nichts mit der Qualität des Schuhs zusammenhängt.

Link to comment
Share on other sites

Erstmal zu dem Thema H&M... Würde ich auch nicht kaufen... :o

Wir sind zufrieden mit Elefanten, auch teilweise bei Deichman gekauft...

*unterschreib*

die von H&M hatte ich früher für Svea "zur Zierde" an den Füßen, also kleine silberfarbene Ballerinas, Leoballerinas usw. Hab mir die Schuhe neugierdehalber auch schon mal angesehen, aber die Sohle gibt kaum nach - würde Dir also lieber vom Kauf abraten. Sie sehen zwar toll aus, aber das wars dann auch schon....

seit dem sie laufen kann, schau ich schon, dass sie nur gute Schuhe trägt. Habe auch ein Paar von Nike da, die ich ihr anfangs schon auch angezogen habe, von denen wurde mir aber von einer Dame im Schuhgeschäft abgeraten. Besonders die ersten Jahre sollte man schon gucken, dass kindgerechte und vor allem fußgerechte Schuhe gekauft werden. Ich möchte keine Fehlstellung o.ä. riskieren, deshalb investiere ich lieber mal etwas mehr als "10€". Demnächst steht der Kauf von Winterschuhen an und da werde ich wohl wieder wie auch bei Christian zwei Paar nehmen, ein Stiefelpaar für draußen im Schnee und Matsch und normale gefütterte Halbschuhe.

Link to comment
Share on other sites

stimmt nicht ganz - das gesamte Design und Produktionsteam von Elefanten ist übernommen worden und die Schuhe werden nach gleichem Standard wie früher verkauft - nur ist die Verkaufsfläche viel größer als früher, darum kann man "billiger" produzieren... eigene Verwaltungskosten fallen ja auch "weg"

Auch hat Deichmann eine eigene Kinderserie die TÜV geprüft und mit sehr gut bewertet wurden...

Schuhe von Nike, Adidas etc sind viel teurer als zB Richter, doch niemals zu verlgeichen - für den Kinderfuß das schlimmste was es gibt....

Ich persönlich würde mind. die ersten 3 Jahre nur gute und vor allem geprüfte Kinderschuhe kaufen... sprich Ricosta, Richter, Elefanten, Geox oder eben auch die guten Kinderschuhe von Deichmann (es gibt 2 Sorten da) ...

Siemers hat immer viele sehr gute Schuhe im Angebot...

LG Bibbi

Waren vorhin auch Schuhe kaufen. Bei Deichmann. Wollt mir deren Hausmarken mal ansehen. Ich finde beide sehr, sehr gut. Biegsam, weiches ECHTLeder, sehr gute Verarbeitung - hab echt nix gefunden, was mich stören würde und ich bin auch und gerade bei Kinderschuhen sehr kritisch.

Ich habe zwei Paar gekauft.

Das Einzige, was wahrscheinlich ein "schlechtes Licht" auf diese Schuhe wirft, ist der Preis! So denk ich mir das... ist halt doch günstiger, als Elefanten, Schnitzler, primigi etc.

Wobei ich sagen muss, dass ich mit dem Gedanken, Elefanten-Schuhe zu kaufen hingefahren bin. Die anderen wollt ich mir bloß anschauen.

Johannas erste Schuhe haben 59 Euro gekostet - Bama. Das zweite Paar kostete 45 Euro - auch von Bama. Die nächsten beiden Paare haben 29 und 34 Euro gekostet - prímigi und Richter. Wobei ich sagen muss, dass ich da von den Hausmarken von Deichmann, Reno & Co. noch nix gehört hab...

Erstmal zu dem Thema H&M... Würde ich auch nicht kaufen... :o

Wir sind zufrieden mit Elefanten, auch teilweise bei Deichman gekauft, und von Reno, die Bama... sind einfach Klasse und kosten meist um die 30€.

Würde die von H&M auch nicht nehmen. Egal, ob schön vom Design oder nicht... :o

Link to comment
Share on other sites

Unwirklich : Die Elefanten Schuhe die es bei Deichmann gibt sind genau auch die Elefanten die es in teureren Geschäften zu kaufen gibt. Elefanten sind Elefanten und auch wenn es sie seit 3 jahren bei Deichmann zu kaufen gibt: Die Qualität ist die gleiche:)

Das stimmt nicht! In welchen teuren Läden (Schuhfachgeschäft) bekommst du heute noch Elefanten?!? Deichmann hat nur den Namen von den Elefanten übernommen für teures Geld ;) Elefanten-Schuhe bekommst du heutzutage nur bei Deichmann.

Die früheren Elefanten sind die Elafanten wie es sie früher in anderen Läden zu kaufen gibt und gab, nur zu einem etwas günstigeren Preis der nichts mit der Qualität des Schuhs zusammenhängt.

naja, das sehe ich anders...nicht umsonst haben damals die Elefanten beim Test sooooo schlecht abgeschnitten....

Edited by Mini
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

morgen ist mal wieder der saisonale großeinkauf bei h&m an der reihe, von der letzten kalten Jahreszeit passt ja nichts mehr.:P

nun überlege ich ob man es mit dem schuhen dort einmal versuchen sollte.

einerseits sind sie günstig und vom design meist superschön.

ABER: wenn ich sie von der form mit elefanten oder anderen qualitativ hochwertigen schuhen vergleiche, dann kommen sie mir vor wie etwas, was den fuß einpackt, aber mehr auch nicht.

will ja nicht, dass der spatz davon eventuell schaden nimmt!

hat jemand erfahrungen mit diesen schuhen gemacht??

Hab mir auch schon öfters die H&M Schuhe angeschaut (schön sind sie ja), aber kaufen würde ich die für meine Maus nicht ;) Wir kaufen meist nur Ricosta, weil diese Marke meiner Maus am besten paßt (hat nen sehr langen und schmalen Fuß)

Link to comment
Share on other sites

ich würde Julia nur H&M Schuhe anziehen zur jetztigen Zeit wo sie nicht läuft, die sie dann im Kinderwagen usw anziehen kann. Und sobald sie jetzt alleine laufen kann, gehe ich ihr Ricosta holen (in der Hoffnung das sie sich wohl fühlt in den Schuhen), da ich von denen besseres als von den Elefanten gehört habe.

Link to comment
Share on other sites

*noch schnell meinen senf dazugeb*

Ich würde der kleinen Maus auch nie schuhe von H&M kaufen.

Die gibts da auch für grosse, lilly, bist du da mal reingeschlüpft? sauunbequem :o

Lisa trägt Bama, die gibt es auch in verschiedenen Weiten und die passen ihr super!

Sie läuft auch schon darin.

Ganz im gegensatz zu den Richterschuhen. Die waren ein echter Fehlkauf :o

Link to comment
Share on other sites

Guest Dragonfly

Hey Mini : Ja ich weiß das Deichmann die Elefanten ( den namen ) ganz übernommen haben. Das ist mir später erst eingefallen:)

Deswegen hatte ich in meinem nächsten Beitrag geschrieben : Ich stimme da Bibbis Beitrag zu weil es richtig ist.

Na ja und mit der Qualität von Elefanten Schuhen bin ich eigentlich recht zufrieden.

Edited by Dragonfly
Link to comment
Share on other sites

Also ich möchte noch sagen, dass ich das nicht aus Vorurteilen heraus geschrieben habe,. Ich war dort, und habe mir bestimmt eine Stunde lang die Schuhe dort angesehn. genauso waren wir auch bei Majo (dort haben wir Lillys erste Schuhe gekauft, von Däumling) und eben im Siemens Schuhcenter.

Nachdem was ich dort gesehn habe, kann man Elefanten auf keinen Fall mit der Quali von Ricosta oder Däumling oder manch anderen vergleichen. Zudem sind die Schuhe total überteuert. Vielleicht lags ja an der Fililiale, aber die schlechtesten Schuhe haben dort dennoch an die 30 € gekostet- kein richtiges Fußbett, Stinkesohle usw. und das waren Elefanten.

Lilly hatte tatsächlich auch schon ein Paar Schuhe von der Deichmann Kindermarke. Toll sehen die ja aus, mit Leder, haben auch ein Fußbett, dennoch haben sie sich bei mir als der letzte Schrott erwiesen.

So muss halt jeder natürlich selbst herausfinden, was er gut finden,

worauf ich nur hinauswill ist einfach, ich habe verglichen, und gebe auch lieber mal etwas mehr aus. Gute Beratung ist auch sinnvoll.

Link to comment
Share on other sites

ich würde Julia nur H&M Schuhe anziehen zur jetztigen Zeit wo sie nicht läuft, die sie dann im Kinderwagen usw anziehen kann. Und sobald sie jetzt alleine laufen kann, gehe ich ihr Ricosta holen (in der Hoffnung das sie sich wohl fühlt in den Schuhen), da ich von denen besseres als von den Elefanten gehört habe.

Zieh ihr lieber keine Schuhe an, solange sie nicht läuft! Das tut den kleinen Füßchen nicht unbedingt gut.

Bei kaltem Wetter gibt es ganz tolle Möglichkeiten, z.N. haben wir "Stiefel" aus weichem Leder, also ohne Sohle, die innen toll gefüttert sind. Das hält warm, formt aber die Füßchen nicht.

Link to comment
Share on other sites

Lilly hatte tatsächlich auch schon ein Paar Schuhe von der Deichmann Kindermarke. Toll sehen die ja aus, mit Leder, haben auch ein Fußbett, dennoch haben sie sich bei mir als der letzte Schrott erwiesen.

Ich würde gern wissen, inwiefern "Schrott"? Läuft sie denn schon so viel draußen herum, dass die Schuhe kaputt gegangen sind?

Obwohl mein Sohn mit 10 Monaten sicher lief, hatte er mit 15 Monaten gerade mal 2 Paar Schuhe, davon ein paar preiswerte Sandaletten, einfach, weil er noch nicht soooo viel draußen herumlief. Mir ist noch nie ein Paar preiswerte Schuhe für ihn kaputt gegangen.

Im Kleinkindalter werden die Schuhe ja auch so häufig gewechselt, da die Füße ständig wachsen, dass sie ja auch gar nicht so arg und lange beansprucht werden.

Ich achte darauf, dass die Sohle weich und biegsam, das Obermaterial möglichst atmungsaktiv und flexibel ist und der Schuh allgemein einen solide und gut verarbeiteten Eindruck macht. Ist das gegeben, dürfen es für mich auch gern "No Name-Schuhe" sein.

Link to comment
Share on other sites

Ich sehe das wie Sandrui.

Ich schaue auf den Schuh selber, nicht den Hersteller. Nur für den Namen 50 Euro bezahlen, und das 4 mal im Jahr (zu jeder neuen Saison eben), das ist mir zu viel. Besonders, wenn sie ja noch gar nicht so viel in den Schuhen laufen am Anfang. Dann lieber öfter ein paar Neue, wenn die nächste Größe fällig ist.

Für Megan hatten wir, als sie 2 war, 2 Paar Schuhe für den Frühling. Eins für den Spielplatz von Bärchen (Deichmann) und eins von Bama, die "Guten" für die Stadt, etc. Die Spielplatzschuhe haben sich als die besseren rausgestellt, die konnte man viel besser anziehen, und die hielten auch alles aus. Die von Bama waren total steif (das Leder) und die Schnürsenkel ließen sich sehr schlecht binden. Die waren einfach zu dick. Da war ich dann froh, als sie rausgewachsen war. Naja, wir haben dazugelernt ;)

Bei uns sind wirklich zu jeder neuen Saison Schuhe fällig. Inzwischen trägt sie Gr.27 :eek:

Link to comment
Share on other sites

Also ich möchte noch sagen, dass ich das nicht aus Vorurteilen heraus geschrieben habe,. Ich war dort, und habe mir bestimmt eine Stunde lang die Schuhe dort angesehn. genauso waren wir auch bei Majo (dort haben wir Lillys erste Schuhe gekauft, von Däumling) und eben im Siemens Schuhcenter.

Nachdem was ich dort gesehn habe, kann man Elefanten auf keinen Fall mit der Quali von Ricosta oder Däumling oder manch anderen vergleichen. Zudem sind die Schuhe total überteuert. Vielleicht lags ja an der Fililiale, aber die schlechtesten Schuhe haben dort dennoch an die 30 € gekostet- kein richtiges Fußbett, Stinkesohle usw. und das waren Elefanten.

Lilly hatte tatsächlich auch schon ein Paar Schuhe von der Deichmann Kindermarke. Toll sehen die ja aus, mit Leder, haben auch ein Fußbett, dennoch haben sie sich bei mir als der letzte Schrott erwiesen.

So muss halt jeder natürlich selbst herausfinden, was er gut finden,

worauf ich nur hinauswill ist einfach, ich habe verglichen, und gebe auch lieber mal etwas mehr aus. Gute Beratung ist auch sinnvoll.

Kindreschuhe sollten nach Möglichkeit KEIN vorgefertigtes Fußbett haben ;)

Dann wären ja Turnschuhe toll, die haben sowas von ein tolles Fußbett...

Ich komme super zB mit Richter aus, Simon konnte Ricosta gar nicht tragen, natürlich ist nicht jeder Schuh für jedes Kind geeignet, doch was für DICH toll wirkt, heisst nicht das es auch gesund ist ;)

Wichtig ist bei den ersten Schuhen das sie eine bewegliche Sohle haben, absolut leicht sind, kein festes Fußbett und über Knöchel gehen... aus Leder, da Polester gern den Schweiss im Schuh lässt etc... alles andere ist doch auch persönliche Vorliebe, oder?

Mir ist nicht wichtig was drauf steht - sondern was er bietet! Und da bin ich bisher immer super mit gefahren und hatte noch nie Schrott gekauft...

von Ricosta gibt es übrigens auch Halbschuhe oder offene Sandalen in Gr. 20 - sollen Kinder in dem Alter auch nicht tragen und darum ist auch nicht die ganze Marke gleich "Schrott"

Es gibt eben Menschen die das kaufen - und das bedient jede Firma...

und kein Ricosta oder Däumling würde Liams wilde Bobbycar Fahrt länger aushalten als jeder andere Schuh ;)

LG Bibbi

Edited by Bibbi
Link to comment
Share on other sites

Bei uns sind wirklich zu jeder neuen Saison Schuhe fällig. Inzwischen trägt sie Gr.27 :eek:

:lol_liegend:

das wird sich auch nicht ändern Melie!

Simon wird jetzt 8 und er hat auch jede Saison neue Schuhe! Liegt daran das er wächst bzw irgendwie nur die Füße - kennt ihr das? Müsst ihr mal drauf achten, Jungs zwischen 8 und 14 Jahren habe irre große Füße!!!) aber auch darandas die viel klettern, Roller fahren, Fußball spielen etc - nicht wirklich schuhfreundlich :cool:

Link to comment
Share on other sites

Ich würde gern wissen, inwiefern "Schrott"? Läuft sie denn schon so viel draußen herum, dass die Schuhe kaputt gegangen sind?

Obwohl mein Sohn mit 10 Monaten sicher lief, hatte er mit 15 Monaten gerade mal 2 Paar Schuhe, davon ein paar preiswerte Sandaletten, einfach, weil er noch nicht soooo viel draußen herumlief. Mir ist noch nie ein Paar preiswerte Schuhe für ihn kaputt gegangen.

Im Kleinkindalter werden die Schuhe ja auch so häufig gewechselt, da die Füße ständig wachsen, dass sie ja auch gar nicht so arg und lange beansprucht werden.

Ich achte darauf, dass die Sohle weich und biegsam, das Obermaterial möglichst atmungsaktiv und flexibel ist und der Schuh allgemein einen solide und gut verarbeiteten Eindruck macht. Ist das gegeben, dürfen es für mich auch gern "No Name-Schuhe" sein.

Nicht Schrott im Sinne von kaputt gegangen, sondern im Sinne von- darin läuft sie mega schlecht.

In ihren jetzigen ist es ganz anders.

Und ja sie läuft schon seit mehreren Monaten.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.