Jump to content

PDA ja oder nein?

Rate this topic


Linny1
 Share

PDA, ja oder nein?  

69 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

  • Replies 53
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Guest fluxfun85

Also ich habe 2 Geburten hinter mir.Eine mit PDA und eine ohne.Für jede weitere Geburt würde ich auf eine PDA verzichten.War zwar gut gegen Schmerzen,keine Frage,aber bin danach vorm Krankenhaus zusammengebrochen,weil mein Kreislauf das alles nicht vertragen hat und war noch tagelang wie überfahren.Nach der 2.Geburt ohne PDA wiederrum gings mir absolut klasse und bin nach 2 Tagen heim.

Link to comment
Share on other sites

Die Umfragebalken sind aber interessant!

Hätte ich anders vermutet!

Ich wollte mir eig schon eine geben lassen ... aber was fluxfun schreibt bringt mich zum Nachdenken ...

Ich wollte eine,ging aber nicht,weil während beim Geben der Betäubungsspritze mein Kreislauf und der der meiner Maus (siehe auch Geburtsbericht) total zusammenbrach.

Als meine Schwester vor einigen Wochen entbunden hatte,war eine mit auf dem Zimmer,wo sie die PDA wohl etwas falsch gesetzt hatten und die dann schon seit über einer Woche ständig Kopfschmerzen hatte.

Link to comment
Share on other sites

Guest fluxfun85

Ach ja,Kopfschmerzen,die hatte ich danach eeeeewig!Bin eh vorbelastet,was Migräne angeht,aber hatte danach wirklich locker nen Monat fast durchgängig Kopfschmerzen.Und dieses Rumgeliege danach,bis man wieder laufen kann,fand ich blöd.Nach der 2.Geburt bin ich aufgestanden,gleich duschen gegangen und dann ab auf die Intensivstation quer durchs KH gelaufen,meinen Sohn besuchen :)

Link to comment
Share on other sites

Guest fluxfun85

Also ich sags mal so,wenn ne Geburt ewig dauert oder schon abzusehen ist,dass sie wirklich sehr lange dauert,dann kann man wirklich drüber nachdenken.

Aber so wie ich sie in Erinnerung hab oder erlebt hab,muss ich echt sagen: Nie wieder!

Die 1.Geburt fing abends um 22.15 mit nem Blasensprung und Wehen an und war morgens um kurz nach 10 vorbei,also an sich auch nicht sooooo lange und ich hätte es auch sicherlich so überstanden,aber es haben damals auch alle so auf mich eingeredet,dass ich mir doch ne PDA geben lassen soll,wäre ja besser in meinem Alter,sonst könnte ich ja evtl. schlapp machen oder so (Ja,so nen Mist haben mir da zig Ärzte eingeredet,bis ich ok sagte)

Die 2.Geburt war ne Einleitung,hatte auch von morgens etwa 9 bis nachmittags Wehen,aber war erträglich,bin dabei noch aufm KH-Gelände rumgelaufen.Der Hauptteil der Geburt,der wirklich schmerzhaft war,dauerte nur 20 Minuten,obwohl er nen 4,5kg Kind war und kaum war er da,war der Schmerz auch schon vergessen.

Ganz ehrlich,man überstehts,früher gabs auch keine PDA und es klappte.

Link to comment
Share on other sites

Also ich bin jetzt echt ins Zweifeln gekommen!

Mein Kreislauf spielt eh verrückt seit ein paar Tagen - mir ist schlecht und ich hab einen ziemlich niedrigen Blutdruck zur Zeit.

Andererseits gehts mir wie Biggi ... mit tut mein Becken (besser gesagt mein Schambein) schon so weh, dass ich mich kaum umdrehen kann wenn ich im Bett liege ...

Und: Naja ... ich muss schon zugeben, dass meine Schmerzgrenze sehr gering ist ... Also Zahnarzt ohne Spritze geht bei mir zum Beispiel gar nicht!!!

Link to comment
Share on other sites

Ich würde das nicht von Erfahrungsberichten anderer abhängig machen... ich hatte keine PDA und auch lange zeit Kopfschmerzen und Kreislaufprobleme- weil das einfach aufgrund der Hormonumstellung total normal ist.

Ich wollte unter der Geburt übrigens eine, aber es ging zu schnell bei mir, sie konnten mir keine geben.

Beim zweiten werde ich es wieder so machen, dass ich einfach abwarte, wie es mir während der Geburt geht und falls ich das gefühl habe es geht nimmer, werde ich auch danach fragen.

Link to comment
Share on other sites

Ja da hast du recht Biggilein!

Hier schaut mal, hab nen alten Post von mir gefunden :rolleyes:

Hallo!

Also ich habe mich vorgestern erst mit meiner Mutter darüber unterhalten und sie hat mir absolut abgeraten. Ich selbst lehne es nicht ganz ab, möchte es aber wirklich nur dann bekommen, wenn ich wirklich nicht mehr kann.

Ich war noch nie der Mensch, der sich, wenn etwas ist, gleich mit Medikamenten versorgt hat. Naja, eine Geburt ist eine natürliche Sache, also wieso soll ich da etwas unnatürliches machen, es sei denn, es müsste ein Not-KS gemacht werden? Außerdem sind meine Bedenken auch, dass ich dann nicht mehr richtig mitarbeiten kann bei der Geburt und das ist etwas, was ich auf jeden Fall tun möchte.

So hatte ich es auch gehalten.

Link to comment
Share on other sites

hi

ich hatte eine und habe es nicht bereut! sie tat überhaupt nicht weh, dachte es wäre viiiel schlimmer!

ich hatte die nächste woche allerdings rückenschmerzen, aber das war echt kein vergleich zu den wehenschmerzen!

ich hatte sie 10 std liegen mit anschließendem KS... würde es wieder machen!!!

Link to comment
Share on other sites

Guest selinasmama

Das musst du spontan für dich entscheiden.

Ich hab auch immer gesagt ich versuche es ohne.

Aber bei Wehen im Minutentakt, kaum Pause dazwischen und der Muttermund ging einfach nicht auf, da hatte ich nach 4 Stunden einfach genug von :rolleyes:

Hab sie mir geben lassen und habe es nicht bereut.

Link to comment
Share on other sites

Werd es dann auch so machen, dass ich einfach mal abwarte ...

Dachte nur es wäre besser es im Krankhaus gleich zu sagen, wenn ich eine will, weil es bei einer Freundin von mir dann eben auch zu spät war, als sie sagte sie möchte jetzt doch eine haben ...

Aber ich werd das schon rechtzeitig merken, hoff ich! :)

Link to comment
Share on other sites

Also ich würde es auch so machen, dass ich erstmal schaue, wie ich die Schmerzen empfinde und wie sich alles entwickelt dann weiter sehe!

Ich verurteile niemanden, der dadurch eine schmerzfreiere Geburt erlebt und erleben möchte und bereits bei Beginn nach einer PDA verlangt!

Zudem halte dieses ganze "früher gab es das auch nicht" für Blödsinn. Früher sind auch viel mehr Mütter kollabiert oder haben ernsthaft zwischen Leben und Tod gestanden.

Klar verträgt jeder das anders, wie bei Medikamenten, Schmerzen an sich, usw auch. Aber wozu sich halb zu Tode quälen und vielleicht vor Schmerzen so verspannen, dass gar nichts mehr geht, wenn man Erleichterung bekommen kann? Weil die Möglichkeit heutzutage einfach besteht?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.