Jump to content

Schwanger in der ausbildung wie kündigen!?

Rate this topic


Recommended Posts

Hallo,

undzwar habe ich mal ein par Fragen;

Bin in der Ausbildung zur Friseurin2.Lehrjahr(werde24 jahre),

nun planen mein Partner u ich ein Kind hben endlich den Mut dazu;-)

Ich jedoch möchte gerne in erziehungsurlub(3Jahre) da ich es wichtig finde!

Und möchte dann nicht wieder mit ca28 Jahren die 2 Jahre weitermachen(muss verlängern da sie mich zu spät zur prüfung gemeldet hat u ich im febuar angefangen hab)!Da ich auch schon eine Lehre zur staatl. anerkannten Kinderpflegerin gemacht habe und meine Chefin mich ziemlich tyranisiert noch ei grund mir macht der Beruf als Friseurin nicht wirklich Spass aber Arbeitsamt hat mich sozusagen gezwungen sonst hätte ich Geldsperre bekommen!.Nicht so denken das ich net arbeiten möchte werde Wochenden versuchen zu arbeiten als gerinfügig etc im verkauf etc.!Da mein Partner da Zuhause ist!

Nun wollte ich gerne wissen was am besten ist oder wie ich am besten den vertrag auflösen kann um staatl. unterstützung trotzdem zu bekommen?

aufhebungsvertrag

Krankheit wegen(habe Epilepsie)mit attest

Danke für die hilfe/rat

lg sandra

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sandra...

Ich habe selbst als Friseurin 3 Jahre gelernt, arbeite immernoch im Lehrbetrieb und hatte auch nicht immer die nettesten und freundlichsten Chefs/Kolleginnen. Ich habe davor auch noch 2 Jahre gelernt, der Beruf war ätzend, das lag mir überhaupt nicht aber ich habs durchgezogen und nicht bereut.

Wie wäre es denn wenn du dich an die zuständige Handwerkskammer wendest und dir einen anderen Lehrbetrieb vermitteln lässt?;)

Was macht dein Partner beruflich, wenn ich fragen darf?

Was wäre daran so schlimm die Berufsausbildung zu beenden und dann erst ein Kind zu bekommen?

Du schreibst, dass du nun endlich "den Mut dazu hast" ein Kind zu bekommen aber Mut allein deinerseits reicht nunmal nicht aus ein Kind zu ernähren. Wer drängelt dich denn jetzt gerade dazu ein Kind zu bekommen, dass du "endlich den Mut hast"?

Wie schauts mit finanzieller und beruflicher Sicherheit aus?

Warum muss man sich da allein auf den Staat verlassen, wenn man vorher noch die Möglichkeit hat etwas zu erreichen, etwas auf die Beine zu stellen und sich selbst erstmal Erfahrungen und Sicherheiten in Beruf, Familie und Leben geben könnte?

Aus einer Berufsausbildung zu flüchten finde ich vollkommen verkehrt und sich dann auch noch auf den Staat verlassen erst recht.

Ich arbeite wie gesagt noch in meinem Betrieb, bin 2 Jahre zu Hause, MUSS unterstützend ALG2 beantragen und finde es zum k****- ich möchte selbst für mich und mein Kind sorgen können, ich möchte nicht auf Vater Staat´s Taschen liegen und ich kann mir nicht mal ansatzweise erklären warum jemand freiwillig den Beruf hinschmeißen will um dann Staatskosten zu nehmen und hinterher NICHTS zu haben und dafür nichts getan zu haben...

Das ist alles nicht böse gemeint aber meine offene und ehrliche Meinung.

Ein Aufhebungsvertrag muss von beiden Seiten kommen, einer allein kann das nicht. Was für finanzielle Probleme auf dich zukommen, wenn du selbst kündigst weiß ich nicht. Kann mir aber vorstellen, dass du kein ALG1 erhälst sondern ALG2 aber da gibt es sicherlich noch Andere, die mehr Ahnung haben als ich.

Gruß, ~Keks~

Link to comment
Share on other sites

Ja aber es geht da echt nicht mehr zu arbeiten echt net!würde ja schon eine andere stelle haben aber eben nur geringpfügig!mein prtner ist Mler-lackierer und verdient netto 1300€ will ja auch net auf staatskosten leben hb deshalb j auch damals ne stelle gesucht gedoch liegt der beruf mir echt nicht!den mut j weil ich immer angst hatte dick zu werden^^und meine chefin würd mir die hölle heiss machen wenn ich im mutterschaftsurlaub gehe hatten wir schon bei der anderen azubine damals!an der hwk war ich schon es gibt keine betriebe die einen im2.lehrjahr übernehmen würden bei uns in der umgebung !

Link to comment
Share on other sites

überall wo du selbst kündigst oder nen aufhebungsvertrag machst, bekommst du keine unterstützung mehr...heißt 3 monate sperrzeit vom amt...besser ist es, wenn du deinen kinderwunsch wie geplant angehst, dann die 3 jahre (oder wie lange du nehmen möchtest) elternzeit nimmst und dir dann in der zeit was neues suchst, dass du dann 3 monate vor ablauf dieser elternzeit dein ausbildungsverhältnis kündigen kannst und die neue stelle direkt antreten kannst...

da du ja bereits eine staatliche ausbildung abgeschlossen hast, dürfte ein neuer job ja in der zeit auch zu finden sein...

ich wünsche euch viel glück..

Edited by hummelsumm
Link to comment
Share on other sites

meine chefin würd mir die hölle heiss machen

Wenn ich vor soetwas Schiß habe, weiß ich nicht, ob ich schon die nötige Reife für ein Kind besitze.

Ich für meine Person mache das, was ICH für richtig halte und es ist mir egal, ob es wem anders gefällt,

solange ICH hinter der Entscheidung stehe und sie mir reiflich überlegt habe. Schließlich bin ich erwachsen.

Und ich denke, ein Kind sollte nicht als Möglichkeit zur Flucht aus einem ungeliebten Beruf/Ausbildung gezeugt werden.

Ersteinmal sollte man sein privates und berufliches Zeugs in den Griff bekommen,

und dann in klare Verhältnisse hinein schwanger werden.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich vor soetwas Schiß habe, weiß ich nicht, ob ich schon die nötige Reife für ein Kind besitze.

manche chefinen können einem aus eigenem frust bzw auch unerfülltem kinderwunsch das leben zur hölle machen...das hat nix mit reife zu tun, sich tagtäglich mit so ner person 7 monate auseinander setzen zu müssen...

Link to comment
Share on other sites

danke!!!ich flücht mit dem wunsch einer ss nicht!!!!!der wunsch ist schon da gewesen vor dem ausb. beginn!j aber ist das so rechtens wenn ich dann künige bevor ich neue stelle antrete!?reif bin ich mit sicherheit sonst würde ich mir nicht so gedanken über meine zukunft machen denke/weiss ich!!!!!Es ist schlimm wenn der wunsch so groß ist u durch den beruf dann so was dann verhindert!kriege ja schon einen drüber wenn ich krank feier wegen meiner chronischen komplex foklen anfällen(uf latein epilepsie u deutsch fallsucht)

Mit dem kinderwunsch meiner chefin hast du recht ihr musste nämlich die gebärmutter entfernt werden hat sich deshalb nun nen hund geholt!

meine alles nicht böse was ich schreibe nur ist meine meinung ,bin hier j nicht zum streiten sondern um andere meinungen bzw hilfen zu bekommen!

und die speerzeit von3 monaten würden wir schon überleben da mein freund gut verdient!und ich ja auch arbeiten werde geringfügig u später wenigstens am we

Edited by Mrs. M
Link to comment
Share on other sites

danke!!!ich flücht mit dem wunsch einer ss nicht!!!!!der wunsch ist schon da gewesen vor dem ausb. beginn!j aber ist das so rechtens wenn ich dann künige bevor ich neue stelle antrete!?

du kannst normal 3 monate vor ablauf der elternzeit deine alte stelle kündigen und danach direkt eine neue beginnen....

kann mir eh vorstellen, dass du als friseurin in der ss nen berufsverbot bekommst (also dann net mehr arbeiten musst) wegen den ganzen chemikalien dort..

Link to comment
Share on other sites

ne das mit dem chemikalien ist nicht das schlimmste so heftig sind di produkte nicht!zumindest hat die andere azubine es auch durchziehen müssen bis zum mutterschutz!wenn dann nur wegen meiner krankheit d eine chwangerschft unter epileptika risikoreicher ist!

Danke Hummelsumm das du so ratsam mit dem thema umgehst*lieb von dir*

Link to comment
Share on other sites

Also dein Freund hat einen Festvertrag erhalten ja?

Wie stellst du dir das denn vor, also mit Kind und Arbeit dann usw.? Willst du danach noch eine Ausbildung machen? In den alten Beruf einsteigen oder wie willst du das machen? (und bitte verlass dich nicht nur auf deinen Freund oder Staat)

Weißt du, heutzutage ist das alles nicht mehr so einfach mit Berufe finden/kriegen- gutes Geld verdienen etc.pp und billiger wird alles auch nicht...

Im Übrigen ist die Handwerkskammer für genau solche Problematiken zuständig, wenn deine Chefin so grauenvoll ist- du kannst dort Beschwerde einreichen, glaub mir, das bewirkt eine Menge und des weiteren ist auch die Hndwerkskammer dafür zuständig dir einen anderen Lehrbetrieb zu suchen, wenn es dort überhaupt nicht geht. ;)

Link to comment
Share on other sites

aber deine Frage wie DU kündigst ist doch die gleiche :confused:

Und da hat sich noch nicht viel geändert - Aufhebungsvertrag und eigene Kündigung gibt 3 Monate Sperre... danach bekommst du ALG1, und wahrscheinlich KEIN Zuschuss, da dein Mann/Freund arbeitet... solange du noch ALG1 bekommst bist du auch versichert, danach muss erdir eine Krankenversicherung zahlen... es sei denn ihr lebt nicht gemeinsam. Dann ist deine Situation noch bedenklicher... wie stellst du dir das vor? Du hast kein Bock auf eine unbequeme Chefin und der Staat finanziert dir eben mal dein Leben?

Kündigen lassen gibt sofort ALG1 - was in deiner Ausbildungvergütung nicht die Masse sein wird... 61% vom Nettolohn eben... aber eine Ausbildung ist unbezahlbar - und viele haben es nicht leicht in ihrem Job!

Meine persönliche Meinung ist und bleibt - ich halte nicht viel von Menschen, die schon VORHER überlegen was für Ansprüche sie haben und damit planen, hat einen ganz bitteren Beigeschmack...

Jana, bitte korrigiere mich wenn ich falsch liege - warte eh schon auf dich :D

LG Bibbi

Edited by Bibbi
Link to comment
Share on other sites

Mach mir Gedanken drum weil ich es ja richtig machen möchte u die volle verntwortung übernehmen möchte!!!!Kind machen ist einfach zukunft geben auch wenn man es richtig angeht u sich die gedaken macht

Das ist vernünftig, dazu gehört aber auch, dass man selbst Sicherheiten hat um später auch noch zurecht zu kommen und ein Kind kostet eine Menge Geld.

Sorry, wenn das alles keine Antworten sind die du vielleicht erwartest aber genau solch einen Fall hab ich in der Bekanntschaft, Lehre abgebrochen, Wunschkind bekommen, wollte Lehre weiter machen, ach na dann machen wir noch ein Kind- ALG2 und alles ist bestens. Kann ich nicht verstehen tut mir leid.

Link to comment
Share on other sites

Tja das sag mal hier der hwk!!!Ich habe ja schon eine Stelle in dem betrieb meiner schwiegermutter !sowie geringfügige jobs bekommt man immer, dann kann man sich auch2 nehmen!Verlassen tue ich mich nur auf mich!!!!Würde natürlich am liebsten in meinem alten beruf wieder arbeiten,evtl auch als tagesmutter!!!Ja partner hat einen festvertrag bekommen zwar selten heutzu tage aber es gibt es eben noch!!!

Link to comment
Share on other sites

Ja man muss sich eben vorher die gedanken machen denn das man alg irgentwann mal bekommt kann jedem passieren!ja ich muss mir ja gedanken machen wie ich mit umzugehen hab wenn ich schwanger bin!will ja nicht unbedingt auf staatskosten leben aber bleibt leider manchmal nicht aus!!!u deshalb denke ich , dass ich ziemlich zukunftsorientiert denke!!!aber da hat jeder seine meinung

Link to comment
Share on other sites

Kündigen lassen gibt sofort ALG1 - was in deiner Ausbildungvergütung nicht die Masse sein wird... 61% vom Nettolohn eben... aber eine Ausbildung ist unbezahlbar - und viele haben es nicht leicht in ihrem Job!

Meine persönliche Meinung ist und bleibt - ich halte nicht viel von Menschen, die schon VORHER überlegen was für Ansprüche sie haben und damit planen, hat einen ganz bitteren Beigeschmack...

es sind 67% und ich finde es in ordnung, seine finanzen vorher mal zu checken und zu sehen, auf was man anspruch hat, als ins blaue schwanger zu werden...und keinen plan über die finanzielle absicherung zu haben..

Link to comment
Share on other sites

Ja was weiss ich weisste wenn man nix sehlicher hat als ein kinderwunsch ists schon hart zu leben wir wohnen mittlerweile seit 3 jahren zusammen haben einiges auf die reihe bekommen!

deshlb würden wir dieses auch schaffen da wir eine starke beziehung u familie haben die hinter uns stehen!!

Ja so denke ich ja auch hummelsumm aber vllt. verstehen es andere so als wenn ich kein bock zu arbeiten habe u deshalb mich schwänger lass!

Edited by Mrs. M
Link to comment
Share on other sites

Ja so denke ich ja auch hummelsumm aber vllt. verstehen es andere so als wenn ich kein bock zu arbeiten habe u deshalb mich schwänger lass!

einige antworten hier finde ich altbacken:

1. niemand kann dir die garantie für ne gesicherte zukunft geben...da kann man verheiratet sein, 10.000 € im monat verdienen und am nächsten tag doch alleine ohne geld dastehen...

2. lieber vorher ums finanzielle kümmern, als dann dem kind nix bieten können...

so wie du das machst, machst du es richtig, hauptsache es ist von euch gut durchdacht und ihr steht dahinter, was andere sagen, ist zweitrangig, ihr müsst ja dann mit eurer situation zurecht kommen und dabei drück ich euch alle daumen..

Link to comment
Share on other sites

ja das verstehen manche net das ich ne ausbildung schon in der tasche habe u da schon drin gearbeitet habe als tagesmutter privat!!!und tagesmutter vom staat aus zu werden ist net schwer mit vorbildung u dann hab ich mein kind bei mir u verdiene auch!

Ja danke hummelsumm und wir werden es schaffen das weiss ich!den so starke beziehungen wie unsere gibts selten!u man tut immer das beste !

ja wenn wir es nicht umdenken würden dann wäre es meiner meinung nach verantwortungslos!und deshalb macht man sich vorher schlau, denn wenn es dann doch anders kommt weiss man nicht mhr weiter

Edited by Mrs. M
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.