Jump to content

Gutes Babybuch?

Rate this topic


Sini
 Share

Recommended Posts

Meinst du Bücher übers Baby oder fürs Baby? ;)

Fürs Baby sind anfangs Bücher mit Alltagsgegenständen gut, oder mit Tieren. Kräftige Farben sind gut. Stabil sollte es sein, was zum Fühlen oder Knistern kommt auch gut an. Oder ein eingebauter unzerbrechlicher Spiegel. Wenn du im Buchladen stöbern gehst, findest du sicher was schönes, das Angebot ist riesig.

Edited by MelanieAugsburg
Link to comment
Share on other sites

Hab mir einige Bücher kommen lassen, aber die schicke ich alle wieder zurück.....

In jedem Buch stehen "Spielideen"... sorry, wenn ich nicht selber drauf komme was ich mit meinem Baby spielen kann, dann hätte ich besser kein Baby bekommen sollen...:rolleyes:

Ich hätte jetzt eher was gesucht, wo drin steht wie man das Baby im Winter am besten im Kinderwagen verpackt, wieviele Pampers ich in welcher Größe brauche usw....

Das GU-Babybuch fängt schon mal gut an in dem es suggeriert, dass alle Mütter ganz allein da stehen würden und die Väter nach der Arbeit garantiert keinen Bock hätten dass sie das Baby in den Arm gedrückt bekämen....

Ich kenne tatsächlich nur Väter, die sich nach der Arbeit riesig darauf freuen ENDLICH mit dem Baby zusammen sein zu können...

Überhaupt klingt in allen Büchern ein "ihr Leben hat deutliche Einschränkungen" mit.... man muss es doch mal anders herum sehen: Ein Baby ist eine Bereicherung und man erlebt Dinge, die es ohne Baby nunmal nicht gibt!

Link to comment
Share on other sites

In jedem Buch stehen "Spielideen"... sorry, wenn ich nicht selber drauf komme was ich mit meinem Baby spielen kann, dann hätte ich besser kein Baby bekommen sollen...:rolleyes:

na sorry, was sind denn das für einstelleungen????? was ist denn schlimm daran, wenn man spielideen sammelt. erzieherinnen, pädagogen, sie haben alle bücher und zwar auch welche, wo spielideen angegeben sind. man kann doch nciht alles im kopf haben.

da kann man genau so sagen, für was braucht man bücher, wie man sein kind erzieht oder wie ein kind sich entwickelt oder, wenn man nicht weiß, wie man sein kind im winter anzieht ... wenn man das nicht weiß, sollte man besser kein kind bekommen.

oder: warum bücher über schwangerschaft oder stillen, wenn man das nicht weiß, sollte man besser nicht schwanger werden.

darf man nur kinder haben, wenn man 100 fingerspiele und kinderlieder auswendig kann und bestens über erziehung und beikost informiert ist?

ich lach mich schlapp :jump2:

Edited by Wichtelmama
Link to comment
Share on other sites

na sorry, was sind denn das für einstelleungen????? was ist denn schlimm daran, wenn man spielideen sammelt. erzieherinnen, pädagogen, sie haben alle bücher und zwar auch welche, wo spielideen angegeben sind. man kann doch nciht alles im kopf haben.

Liebe Wichtelmama,

Du hast das etwas falsch verstanden! Vielleicht habe ich mich auch unglücklich ausgedrückt.... Es ist in diesen Büchern so, DASS das Spielen erklärt wird, und nicht das wie oder mit was...!

Ich sage nicht, dass man sich nicht Anregungen holen kann, aber das was in diesen Büchern steht ist so banal.... Schlaf Kindlein schlaf kennt ja wohl jeder... dass man den ein oder anderen Text nicht mehr weiß ist ja ok, aber dass das Vorsingen oder Herumtragen an sich beruhigt muss man ja wohl auch nicht erst in einem Buch lesen, oder? ;) Oder dass man das Wickeln gleichzeitig für Streicheleinheiten benutzen soll! Dass das liebevoll gemacht wird ist doch klar, oder sollte es zumindest sein....

Diese ganzen Bücher erwecken wirklich den Eindruck, dass Kinderkriegen alles andere als natürlich ist und man dafür eine Art "Betriebsanleitung" braucht....

Sini, die immer noch nicht weiß, wie sie ihr Baby im Kinderwagen verpacken soll wenn es kalt ist, denn der dazugehörige Fußsack passt erst auf den Buggy-Aufsatz.... (wie sie das Baby im Winter anzieht weiß sie allerdings....! aber ob ein warmer Anzug im Wagen mit einem Deckchen reicht wenn es -10Grad hat???) :D

Edited by Sini
Link to comment
Share on other sites

na, dann hab ich das wohl falsch aufgefasst - sorry!

wenn es "wärmer" war hatte ich für antonia ein lamfell im wagen, dann einen stoffanzug an, mützchen und die klappe von der tragetasche drauf (hartan). wenn es richtig kalt war hatte ich nen dicken fellsack in der tasche drin und auch nen overall. dann meist nur ne strumpfhose, dicke wollsocken, nen boddy, pulli und eben auch eine mütze.

Link to comment
Share on other sites

Ehrlich gesagt würde ich mir gar keine Bücher kaufen! Die machen einen nur verrückt mit ihren ganzen Ratschlägen. Man wächst doch mit dem Baby und sollte seine Erfahrungen selber machen ohne Buch. Da stehen meistens Sachen drin die man als Mutter eigentlich nicht lesen sollte (z.B. Entwicklung ).

Um mit seinem Baby zu spielen braucht man nur Phantasie und keine Anregungen. Denkt einfach mal ein bißchen nach. Also mir fallen jeden Tag neue Spielideen für Gabriel ein. :D

Link to comment
Share on other sites

Noch was: Das heutzutage Kinderkriegen nicht normal ist und alles von Anfang an wie der Ablauf ,in den Büchern beschrieben, laufen soll da muss ich dir recht geben, sini.

Mütter verlassen sich meist sehr wenig auf ihr Gefühl und machen eher alles nach Ratgeber. Das finde ich sehr traurig! Meistens ist es dann so das die Mütter in bezug auf das Verhalten ihres Babys sehr unsicher sind und wegen jedem Sch.... sofort zum Kinderarzt rennen ( z. B. wenn das Kind mit 9 Monaten immernoch nicht krabbelt )

Deswegen lese ich keine Ratgeber! :D

Link to comment
Share on other sites

Für die Schwangerschaft würde ich uneingeschränkt "Schwangerschaft für Dummies" empfehlen! (Ist tatsächlich aus der "für Dummies"-Reihe.) Sehr informativ, super recherchiert, wissenschaftlich fundiert, aber ohne Meinungsmache ("so ist's richtig, alles andere falsch!") und - für mich eine Mega-Bonus: Auch mal zum Schmunzeln was so die ganzen möglichen Wehwehchen und Befindlichkeiten in der Schwangerschaft angeht! :D

In diesem Zusammenhang NICHT kaufen: Aus der gleichen Reihe "Babys erstes Lebensjahr für Dummies". Habe ich mir bestellt, weil ich das erste so super fand und kann nur sagen: Riesenmist! :mad:

Link to comment
Share on other sites

Bei Amazon gibt's nen Haufen guter Bücher' date=' wenn du da mal babybuch eingibst! :D[/quote']

Tatsächlich ? ;) Was meinst Du wo ich bestellt hab:D

Aber wenn 5 Kundenrezensionen gut sind heißt das noch lange nicht, dass die auch wirklich gut sind.... ich hab ALLE wieder zurückgeschickt.... Nur zwei Vornamenbücher hab ich behalten;)

Es stand in den "reinen" Babybüchern nämlich auch nichts anderes drin, als in "Hebammen Gesundheitswissen" und "Meine Schwangerschaft - Woche für Woche"....

Ich hab auch noch "Das kleine Stillbuch". Aber da jetzt schon Milch kommt denke ich, dass das Stillen eh kein Problem sein wird:)

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mir während der Schwangerschaft "Schwangerschaft, Geburt und erstes Lebensjahr - Ein Begleiter für werdende Eltern" (Empfohlen vom Bund Deutscher Hebammen) von Regina Hilsberg besorgt...

ich fand es recht informativ, und was mir besonders gefallen hat, kein "Du musst, du hast zu tun" sondern lediglich Tipps oder Empfehlungen

Es ist von einer 4fach Mami, einer Hebamme und dem Redakteur der Zeitschrift "Paps - Zeitschrift für werdene Väter" geschrieben.

Dort sind auch Tipps und Tricks in Bezug auf die richtige Kleidung für Kinder enthalten evtl. ist das ja etwas für dich bzw. in der Richtung die du suchst.

Link to comment
Share on other sites

Liebe Wichtelmama,

Du hast das etwas falsch verstanden! Vielleicht habe ich mich auch unglücklich ausgedrückt.... Es ist in diesen Büchern so, DASS das Spielen erklärt wird, und nicht das wie oder mit was...!

Ich sage nicht, dass man sich nicht Anregungen holen kann, aber das was in diesen Büchern steht ist so banal.... Schlaf Kindlein schlaf kennt ja wohl jeder... dass man den ein oder anderen Text nicht mehr weiß ist ja ok, aber dass das Vorsingen oder Herumtragen an sich beruhigt muss man ja wohl auch nicht erst in einem Buch lesen, oder? ;) Oder dass man das Wickeln gleichzeitig für Streicheleinheiten benutzen soll! Dass das liebevoll gemacht wird ist doch klar, oder sollte es zumindest sein....

Diese ganzen Bücher erwecken wirklich den Eindruck, dass Kinderkriegen alles andere als natürlich ist und man dafür eine Art "Betriebsanleitung" braucht....

Sini, die immer noch nicht weiß, wie sie ihr Baby im Kinderwagen verpacken soll wenn es kalt ist, denn der dazugehörige Fußsack passt erst auf den Buggy-Aufsatz.... (wie sie das Baby im Winter anzieht weiß sie allerdings....! aber ob ein warmer Anzug im Wagen mit einem Deckchen reicht wenn es -10Grad hat???) :D

Hallo Sini, nur, um nochmal zu dieser Frage zu kommen: Fabian ist ja ein Winterbaby, und ich habe ihn in einen Winteranzug gesteckt. Gaaanz dick, Decke drüber, fertig. Ich hatte allerdings eine harte Kiwa-Schale, die war unten noch gefüttert und oben konnte man die Fütterung noch mit nem Reißverschluß zumachen. Bei -10 Grad würde ich aber eh nicht rausgehen :D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.