Jump to content

Wie soll ich es sagen?

Rate this topic


Lisa14
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Ich bin neu hier. Ich heisse Lisa, komme aus Wien und bin 14 Jahre alt. Ich bin in der 10. Woche schwanger und habe es noch niemandem erzählt. Ich hab einfach solche Angst davor :-(. Ich hab mr gedacht, ich suche mal im Internet nach einem Forum und vielleicht könnt ihr mir ja meine Angst nehmen. Falls ich euch nerve damit sagt es bitte.

MFG LISA

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 100
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hallo Lisa,

Ich kann mir vorstellen, dass du Angst davor hast jemanden etwas von deiner Schwangerschaft zu erzählen.

Aber es ist sehr wichtig, dass du es nicht verheimlichst und dir helfen lässt, da du noch sehr jung bist.

Hast du irgendeine Vertrauensperson wie zum Beispiel ältere Geschwister, Tante, ältere Freundin, oder auch eine Lehrerin mit der du sprechen kannst?

Was ist mit dem Vater des Kindes?

Warst du schon beim Arzt. Die Vorsorgeuntersuchungen sind wichtig, da dadurch erstens die Gesundheit deines Kindes und deine gewährleistet ist und zweitens brauchst du die Untersuchungen und den Mutter-Kind-Pass damit du danach das Kindergeld vom Staat bekommst.

Wenn du dich nicht alleine zum Arzt traust dann nimm jemanden anderen mit. Solltest du niemanden haben, dann gebe ich dir meine Telefonnummer und ich rufe für dich beim Arzt an.

Hast du dir Gedanken darüber gemacht ob du dein Kind zur Welt bringen möchtest? Hast du Unterstützung von Zuhause? Oder jemand anders der dich unterstützen kann? Wie schauts aus mit der Schule? 4 Klasse oder? Melde dich bei mir wenn du Hilfe brauchst. Bin aus Graz und kann mir auch vorstellen zu dir nach Wien zu fahren wenn du das möchtest. Aber es wäre sicher besser wenn du jemanden aus deiner Umgebung hast dem du vertrauern kannst.

Aber bitte geh deinen Weg nicht allein. Das musst du nicht. Es gibt einiges an Unterstützung in Österreich, die jungen Müttern wie dir helfen. Kann dir einiges heraussuchen wenn du möchtest.

Ich möchte dich allerdings nicht mit meinen Hilfsangeboten überfahren. Wenn du nur willst, dass ich dir zuhöre ist das für mich genauso OK.

Ganz liebe Grüße

Karo

Link to comment
Share on other sites

Vieln Dank für diene liebe Antwort! Das hat mir echt geholfen. Ich war letzte Woche schon beim Arzt, weil ich solche Schmerzen im Unterleib hatte und da bin ich gleihc nach der Schule hin gegangen.Der hat mir dann gesagt dass ich in der 9. Woche schwanger bin usw.

Ich hasse es, dass niemand weiss dass ich schwanger bin. Ich sitze jeden Tag mit Magenkrämpfen mit meinen Eltern beim essen oder vorm fernseher :( .

Ein Beispiel: Morgen will mein vater mit mir schifahren gehen (wir sind im Momaent bei meiner Oma zu Besuch in Kärnten) und ich weiss nciht wie ich ihm sagen soll,d ass das nicht geht. Ich will nicht, dass meinem Baby was passiert, aber ich bin normalerweise immer schibegeistert gewesen und hab auch letzte Woche ganz glücklich zugesagt. Das ist nur eines von vielen kleinen Problemen im Moment.

Ich bin mit meinem Freund (der Vater des Kindes) siet einem halben Jahr zusammen. Er ist 16. Ich hab ihm auch noch nichts gesagt. Ich hab Angst, dass er mich verlässt, wenn er das erfährt :( . Es ist alles so schwer. Ich hasse mich dafür, dass das alles so gekommen ist

LG LISA (sorry fürs nerven...ich weiss einfach nicht mit wem ich sonst reden soll)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lisa,

Du wirst mit deinem Vater sprechen müssen. Nimm deinen Mut zusammen. Niemand kann dir das Kind nehmen wenn du es bekommen willst. Setz dich mit deinen Eltern zusammen und sag es ihnen. Ich denke sie werden geschockt sein aber sie werden es verstehen. Wenn nicht jetzt gleich dann später. Ich denke schon, dass sie dich unterstützen oder?

Wichtig ist, dass du weißt, dass wenn du das Kind bekommen willst dann tu es auch. Egal was die anderen sagen. Es ist deine Entscheidung. Ebenfalls wichtig finde ich es, dass du mit dem Kindesvater sprichst. Es wäre schön, wenn auch er Verantwortung übernehmen könnte. In die Schule kannst du bis 2 Monate vor der Geburt gehen. Dann beginnt in Österreich der Mutterschutz. Nach der Geburt sind noch einmal 2 Monate Mutterschutz und dann könntest du theoretisch dein letztes Pflichtschuljahr weitermachen. Ich denke jedoch, dass es sinnvoll wäre jetzt die 4. Klasse fertig zu machen und dann ein Jahr auszusetzen. Wenn du dann jemanden hast, der dir auf dein Kleines schaut, dann kannst du weiter die Schule besuchen. Ich bin mir sicher, dass es in deinem Fall wenn du keinen Platz hast sicherlich Unterstützung vom Staat gibt, dass du eine Ausbildung machen kannst. Du kannst natürlich auch später die Abendschule besuchen. Nur um das letzte Pflichtschuljahr wirst du nicht herumkommen. Entweder Poly oder 1 Jahr Oberstufe.

Arbeitet dein Freund schon oder besucht er noch die Schule?

LG Karo

Link to comment
Share on other sites

Hallo karo!

Ich hoffe es, dass sie mich unterstützen. Ich weiss nur nicht, ob ich es im Momenmt verkraften kann wenn sie rum schreien oder meine Mutter weint oder so. Ich bin selber so fertig zurzeit.

Die 4. Klasse kann ich ganz normal fertig machen. Das Baby soll im September kommen. Geburtstermin ist der 11.9.

Das heisst, ich könnte sowieso nciht mit dem nächsten Schuljahr anfangen. Aber es ist sicher nicht schlimm wenn cih ein Jahr Pause mache oder?

Mein Freund geht aufs Gymnasium (6.Klasse).

Danke nochmal für diene lieben Beiträge und deine Hilfe

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lisa

Ich denke auf lange Sicht gesehen ist es besser je früher du damit rausrückst, da du dir ja damit einen großen Druck von den Schultern nimmst.

Ich kann mir vorstellen, dass du extrem fertig bist. Meine Eltern wären wenn ich in deinem Alter schwanger geworden wäre ziemlich enttäuscht von mir gewesen, wenn ich sie nicht ins Vertrauen gezogen hätte. Und wenn sie dir helfen und dich unterstützen, dann ist es das Beste was dir passieren kann.

Ja es wird wahrscheinlich Theater geben. Wäre zumindest bei mir so gewesen, aber wenn die Beziehung zu deinen Eltern einigermaßen gut ist, dann wird es hinterher leichter. Denn im Grunde bist du die jenige auf die am meisten Verantwortung zukommt. Und ich finde es sehr mutig und sehr toll von dir, dass du diese Verantwortung auf dich nehmen willst. Hut ab!

Du kannst natürlich morgen auch sagen, dass es dir nicht gut geht und dass du lieber vom SChi fahren zu Hause bleiben möchtest aber du kannst es spätestens wenn dein Bauch zu wachsen beginnt so und so nicht mehr verbergen.

Auch dein Freund wird irgendwann sehen, dass du immer runder wirst und ich finde wenn er etwas Charakter hat, dann wird er auch zu dir und deinem Kind stehen. Es wäre doch schön wenn ihr gemeinsam die Frauenarztbesuche machen könntet und die Entwicklung eures Kleinen gemeinsam verfolgen könntet oder?

Ich hätte auch Angst. Und es wird nicht einfach werden. Doch ich denke, dass du die Kraft haben wirst. Es wird immer jemanden geben der dich unterstützt. Und wenn es nur helfende Worte sind.

ganz liebe grüße

Karo

Link to comment
Share on other sites

Ja du hast Recht. Ich sollte es bald sagen. Vielleicht mach ich es heute beim Abendessen, wenn mein Papa wieder über morgen redet. Miene Oma ist zwar auch dabei aber dann hab ich das wenigstens auch schon erledigt. Sie ist ja auch relativ früh Oma geworden, zumindest aus der Sicht meiner Oma war es früh. Meine Mutter war 19. Ist natürlcih tausendmal besser als 14.....

Ich hab echt Angst, dass mein Freund mich verlässt. Ich liebe ihn wirklich und ich könnte das nicht verkraften. Allerdings schätze ich ihn nicht so ein. Hoffentlich ist diese Einschätzung richtig.

Link to comment
Share on other sites

Gute Idee heute noch damit rauszurücken.

Ist vielleicht eh nicht so schlecht wenn mehrere Leute dabei sind.

Wenn du deinen Freund nicht so einschätzt dann ist es gut. Warte bis du wieder zu Hause bist und dann sag es ihm persönlich.

Hab dir eine private nachricht geschickt. Kannst du wenn du bei Adeba angemeldet bist rechts oben im Bild sehen. Da ist meine Mail Adresse drin.

Wünsch dir ganz viel Glück heute Abend und meld dich wieder wie es gelaufen ist.

Bin für dich da wenn du jemand zum reden brauchst oder wenn du etwas über Schwangerschaft oder rechtliche Sachen während der Schwangerschaft wissen willst.

Glg

karo

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

mensch liebe lisa, da hast du dich ja eine schwierige position hineinmanövriert.:(

sags bitte auf alle fälle bald deinen eltern, denn die machen sich auch nur sorgen und dergleichen und auffressen werden die dich auch nicht. ;)

vergiß nicht, deine eltern sind immer für dich da und werden sich immer um dich kümmern!

leider kann dir niemand mit sicherheit sagen, was für dich das beste ist.

trotzdem möchte ich dir genau die gleiche frage stellen mit der sich alle werdende mütter beschäftigen müssen um wirklich zu wissen, ob sie bereit sind für ein kind und auch die volle verantwortung übernehmen: Würdest du das kind auch ohne freund, ohne familie allein großziehen, also ganz alleine?

ich weiß die frage ist für dich bestimmt schwer zu beantworten, aber dennoch hilft sie eine fehlentscheidung egal in welche richtung sie auch geht zu vermeiden.

ich drück dir alle daumen für heute abend, du schaffst das!!! :)

Link to comment
Share on other sites

ufffff........ertmal gehts hier um Dich und Dein Kind Lisa!!!....Was der Kindsvater sagt oder macht spielt jetzt erstmal keine Rolle.!!

Wichtig ist das Du mit Deinen Eltern redes.....Klar werden die Zicken.....Wer würd das nicht???

So wenn sich alle wieder eingekriegt haben setzt Euch zusammen an den Tisch!......Dann sollte Dein Vater sich mit den Vater Deines Freundes unterhalten.

Ahja auf eins kannste Dich gefasst machen!?!.........Wieso habt Ihr nicht verhütet???

Drücke die Daumen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Celyna!

Wir haben einfach nicht verhütet.... Wir waren nicht daheim und hatten keine Kondome. Mein Freund wollte noch welche holen aber ich habs ihm ausgeredet. Ich dachte, es wird schon nichts sein. War einfach nur dumm und sonst nichts :(

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Habe mit meinen Eltern gestern geredet... Es war soooo schrecklich! Ich hab gezittert, war dauernd den Tränen nahe und hab echt gedacht, ich muss sterben.

Ich habs im Zusammenhang mit dem schifahren gesagt. Mien Papa hat vor lauter Schock erstmal gelacht. Meine Mutter hat nur "Super" gesagt und ist dann raus gegangen! Miene Oma hat mich irgendwie versucht zu trösten, weil cih dann antürlich doch zu weinen angefangen hab. Mien Papa hat mcih dann gefragt wie ich mir das vorstelle usw und was mit der Schule sein wird. meine Mama hat dann davon angefangen, was sie denn falsch gemacht haben und hat die Schuld dauernd bei sich gesucht (ist übrigens typisch für sie).

Dann irgendwann sit natürlich die Frage gekommen wieso wir so dumm waren und nicht verhütet haben. Ich hab gesagt, dass es eben ein Fehler war und dass ich es eh total bereue. Dann hat meine Mama rum geschrien und gesagt dass es ja jetzt zu spät ist zum bereuen blabla.

Mien Papa hat mcih dann gefragt ob der Andi schon was weiss (mein Freund). Als ich nein gesagt hab hat er gemeint, dass ich das schnell tun sollte weil er ein Recht hat das zu erfahren usw.

Naja....wir sind dann irgendwann schlafen gegangen und miene Mutter hat ncihts mehr zu mir gesagt. Mien Papa ist dann ncohmal in mien zimmer gekommen und hat mich getröstet und mir gesagt, dass wir das schon irgendwie schaffen werden und dass ich aufhören soll zu weinen....Das hat mir wirklich gut getan. meine Mutter redet ncoh immer kaum mit mir, aber es wird besser. Meine Oma hat mich heute morgen ganz lang umarmt, aber ncihts gesagt. Ich bin froh, dass ich es hinter mir hab, zumindest das mit meinen Eltern.

LG Lisa

P.S.: Hängt es mit der Schwangerschaft zusammen, dass ich immer nur schlafen könnte? Ich hoffe es, will nicht schon wieder krank werden

Link to comment
Share on other sites

Hallo du,

Siehst du, sie stehen hinter dir. Oh ich hab so mit dir gezittert gestern abend.

Das deine Oma so toll reagiert hat find ich super und auch die Reaktion deines Vaters ist toll.

Deine Mama wird sich auch wieder beruhigen. Natürlich ist es ein totaler Schock für sie aber du wirst sehen, bald ist die Situation wieder geklärt.

Du musst es nicht alleine schaffen. Hast eine tolle Familie.

Und das mit deinem Freund schaffst du auch noch. Und wenn er dich liebt, dann steht er zu dir, schließlich ist er auch dafür verantwortlich.

Ich kann mir denken, dass gestern einer der schwierigsten Abende deines Lebens war. Aber ich finde es furchtbar mutig von dir, dass du es ihnen wirklich gesagt hast. Bist ein tolles Mädchen echt.

ganz liebe Grüße

Karo

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ja Gott sei Dank hab ich es wenigstens hinter mir. Obwohl meine Eltern sicher noch öfter reden wollen, auch über die Schule usw. Ich hab auch ein bisschen Angst davor, was meine Schwester sagen wird. Sie ist 20 und normalerweise kommen mir sehr gut miteinander aus. Trotzdem ist es ein komisches Gefühl.

Irgendwie würd ich menen Freund jetzt am leibsten anrufen und ihm alles sagen. Aber ich glaub, perönlich ist es besser :)

Danke fürs mitfiebern gestern!

Link to comment
Share on other sites

Hi,

Ja ich denke auch, dass du noch einiges vor dir hast. Du wirst noch mit mehreren Menschen darüber sprechen müssen.

Ich denke deine Schwester wird es verstehen. Ganz ehrlich. Sie ist ja gleich alt wie ich und ich denke jüngere Menschen haben da nicht so viele Vorurteile.

Wie du es dann mit der Schule machst musst du selbst entscheiden. Ich würde nach der 4 Klasse ein Jahr aussetzen. Dann das Poly machen und anschließend eine Ausbildung. Aber wenn du die Chance hast Matura zu machen wäre das natürlich auch toll.

Aber du kannst das immer noch in der Abendschule nachmachen.

Ich finde auch du solltest es deinem Freund persönlich sagen. Aber deine Ferien sind jetzt eh vorbei. Das heißt, dass du ja dieses Wochenende wieder nach Hause fährst und ihn siehst oder?

Sprich mit ihm über alle deine Ängste. Und dann könnt ihr gemeinsam überlegen wie ihr es schaffen könnt. Wenn seine Eltern euch auch verstehen, dann habt ihr die beste Unterstützung die ihr haben könnt.

LG Karo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lisa,

erstmal Hut ab und super, dass Du es gestern echt durchgezogen hast.

Finde es super, wie Dein Vater reagiert hat!! Hab zu meinen Eltern ein sehr gutes Verhältnis, aber sie wären wahrscheinlich furchtbar geschockt werden und ich hätte erstmal nicht mit Unterstützung rechnen können - glaube ich zumindest - bis sie sich beruhigt hätten.

Kommst Du aus einem Dorf bei Wien?? Das ist ja auch nochmal so eine Sache, dass die Eltern Angst haben, was z.B. die Nachbarn sagen. In diesem Falle musst einfach denken - ist mir egal und darüber stehen!! ES passiert auch älteren, dass sie die Verhütung vergessen oder so. Du bist halt noch so jung, deshalb reagiert die Umwelt mit Unverständnis. Die denken halt, Mensch, sie hat noch ihr Leben vor sich und muß sich erst noch was aufbauen und Schule und Ausbildung, etc...

Aber ich denke, wenn beide Familien zusammenspielen, dann kann es eine grosse Bereicherung sein und leider benötigst Du ja noch Unterstützung, dann muß man sich noch so einiges anhören, das heisst aber nicht, dass Du dir alles gefallen lassen musst!!

Finde auch, dass Dein Vater recht hat, dass der Andi es erfahren muß, Du wirst es ihm sicherlich auch bald sagen.

Was meinst Du denn, wie die Eltern vom Andi reagieren??

Die Müdigkeit ist normal. Hast Du noch andere Symptome?? Ist Dein Bauch schon am Wachsen??

Bin echt froh für Dich, dass Du es schon gesagt hast, dann kannst Du sicherlich auch bald anfangen dich zu freuen und nicht nur die Schuldgefühle tragen müssen. Und hasse Dich nicht, es ist jetzt bestimmt und auch später eine harte Zeit, aber es ist immer für was gut, es kommt alles so wie es kommen muß!!

Ich hoffe ich klinge nicht zu Oberstudienrat - mässig..:D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lisa,

ich freue mich auch für dich, dass es doch relativ gut gelaufen ist mit deinen Eltern. Deine Mutter beruhigt sich sicher auch wieder. Klar hat sie jetzt Angst, wie ihr das schaffen sollt. Sie sieht wohl vor allem Arbeit für sich kommen.

Aber du kannst ihr zeigen, dass du die Verantwortung für dein Handeln übernimmst, indem du dich jetzt informierst, welche Unterstützungsmöglichkeiten es für dich gibt. Ich weiß leider nicht, wie das in Österreich ist, aber hier in Dtl. gibt es Stellen wie ProFamilia, bei denen man sehr gut beraten wird. Wenn du dich beraten lässt, und dann deiner Mama schon Fakten geben kannst, dann wird sie sehen, dass du erwachsen mit dem Thema umgehst. Und wenn dir jetzt schon klar ist, dass dir deine Mama natürlich helfen wird, wo sie kann, aber dass du dich hauptsächlich selbst um das Baby kümmern wirst, dann wird das auch gut sein für euer Verhältnis.

Wie Heike schon sagt, ich hoffe auch, dass du dich nach dem Beichten nun bald auf das Baby freuen kannst. Sicher wird dein Leben anders verlaufen, als deine Eltern mal für dich planten, aber wenn ihr zusammenhaltet, dann klappt es trotzdem :)

Ich drücke dir die Daumen, dass Andi die Neuigkeiten auch gut verkraftet und zu seiner Verantwortung steht. Er wird von seinen Eltern auch ein Donnerwetter bekommen, aber ich hoffe, alles wird gut für euch.

Und Karo, ich finde auch, dass du ganz toll reagierst :D

Und wenn du Fragen zur SS selbst hast, hier gibts ja ganz viele (werdende) Mamis, die dir gerne mit einem Rat zur Seite stehen :D

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Heiko!

Wir wohnen in einem Haus am Rand von Wien. Aber meine Eltern schämen sich bestimmt trotzdem für mich bei einigen Leuten...

Die Eltern vom Andi sind eigentlcih ganz locker finde ich. Zumindest siene Mutter, sein Vater lebt woanders, die sind geschieden. Er wird also nciht so viel damit zu tun haben und den kenn ich auch kaum, hab ihn nur einmal kurz gesehen.

Danke für deine Antwort zur Müdigkeit. Sonst habe ich keine Beschwerden. In eine Hose pass ich nciht mehr rein :-). Ich trage normalerweise Größe 34/36. Und die war immer schon klein geschnitten, hat aber bis jetzt gepasst. Naja und siet ein paar Tagen nicht mehr. Ich hab irgendwie auch ein bisschen einen Bikinibauch (nennt man das so?), zumindest bilde ich mir das ein. Vorher war da alles ganz flach. Aber für andere ist das eher noch nicht sichtbar, ausser sie sehen mich nackt oder im Bikini.

Ich hoffe auch sehr, dass alle sgut gehen wird! Und ich hoffe auhc, dass ich mich bald freuen kann. Ich dneke, wenn es mal alle wissen, wirds besser.

LG

Hi Melanie

Ich will mich auf jeden Fall so gut ich kann selber um mein Kind kümmern, ch mach ja auch ein Jahr Pause (wenn das geht) und da bin ich nur fürs Kind da. Hab aber auch ein bisschen Angst davor, dass es zu viel Stress wird, aber meine Mama wird mcih sicher nciht allein lassen (hoffentlich)

LG Lisa

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

:) liebe lisa,

mensch, da fällt mir auch ein riesen stein, ach was ein felsen vom herzen, dass du es geschafft hast es deinen eltern zu sagen und aufgefressen haben sie dich nicht!

siehste! das deine mama erstmal nicht mit dir geredet hat ist normal, sie steht ja vor einer für sie völlig unnormale sitution, die auch ihr leben komplett umkrempeln wird und ich denke darüber musste sie ersteinmal nachdenken und sich damit anfreunden. aber ansonsten scheinst du insgesamt ein sehr gutes verhältnis zu deinen eltern und deiner großmutter zu haben, die haben ja super reagiert! wie alt ist eigentlich deine mama, sie wird ja jetzt vielleicht eine der jüngsten großmütter österreichs ;).

wenn du irgendwie hilfe benötigst, die ich dir von berlin aus geben kann, sag bescheid!

das du ein jahr pause machst für das kind find ich sehr vernünftig! das zeigt, dass du dir bewusst bist schule und kind nicht gleichzeitig zu schaffen und dich nicht selbst überschätzt! sehr erwachsen! find ich super, wird bestimmt eh schon stressig das erste jahr! ich wünsche dir viel spaß in der schwangerschaft, die hat auch was gutes - alle nehmen rücksicht und tragen alle schweren sachen ;)!

benötigst du vielleicht ein allgemeines schwangerschaftsbuch? ich kann dir eins kostenlos schicken, wenn du willst. :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.