Jump to content

verliere langsam die Hoffnung

Rate this topic


Debby
 Share

Recommended Posts

Hallo, ich habe mich jetzt aufgerafft und einfach mal hier angemeldet ...ich lese schon einige Zeit still mit und habe schon mit vielen von euch mitgefiebert obs jetzt geklappt hat oder nicht! Zurzeit verliere ich echt die Hoffnung, dass es überhaupt noch mal mit einem Baby klappt. Bin schon im ÜZ17 und es scheint alles soweit in Ordnung zu sein. Klappt halt trotzdem nicht...

Vielleicht können ein paar von euch mich aufbauen und schreiben, dass es bei ihnen auch erst nach so langer Zeit auf ganz natürlichem Wege geklappt hat?

Ich kanns langsam echt nicht mehr glauben.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Debby,

aufbauen kann ich dich leider nicht. Ich bin selber schon im circa 37 ÜZ... Zähl

schon gar nicht mehr mit...

Aber nicht die Hoffnung verlieren. Wenn bei euch alles in Ordnung ist,

wird es nicht mehr lange dauern bis ihr zu euren Baby kommt...

Nur nicht aufgeben...

Link to comment
Share on other sites

Hallo Debby,

also erst einmal kann ich Dir sagen, dass meine Mutter erst nach zwei Jahren Übungsphase zum ersten mal schwanger wurde. Meine Freundin nach nem Jahr. Also ist noch alles drin.

Was wurde denn bei Euch schon untersucht? Bist Du bei Deinem FA oder schon in ner KiWu-Klinik gewesen? Ich bin in ner KiWu-Klinik und bin dort von Kopf bis Fuß durchgecheckt worden und im nächsten Zyklus fange ich dann so richtig mit der Behandlung an.:D

Drück Dir jedenfalls die Daumen.

Lg

Mariella:)

Link to comment
Share on other sites

Guest fluxfun85

Also ich bin damals erst nach 5 Jahren und zig Untersuchungen/Behandlungen entstanden.Mit meinen Eltern war angeblich alles ok,aber es klappte nich.Dann gaben sie es auf,waren also nicht mehr verkrampft,was das Thema angeht und schwupps war ich unterwegs :)

Link to comment
Share on other sites

Das ging aber schnell....vielen Dank für die Antworten. Wenn ich das lese scheint ja noch nicht alles verloren zu sein, obwohl ich mir echt nicht mehr vorstellen kann jemals schwanger zu sein.

Mariella: Bisher war ich nur beim FA, da war alles ok. Was würde denn in der Klinik noch auf mich zu kommen?

Link to comment
Share on other sites

Normaler FA reicht evtl. nicht. Ich musste den Arzt wechseln, weil meiner keine Ahnung von Hormonstörungen hatte. Und seit ich beim anderen Arzt bin, weiß ich, dass ich eine habe, die auch behandelt wird!

Das erste was man immer checkt, ist beim Mann das Spermiogramm und bei der Frau, ob sie einen ES hat, wie/ob sich Follikel entwickeln, Hormonstatus etc. Das kann auch ein FA machen, der sich mit dem Thema auskennt.

Wie alt bist du denn?

Link to comment
Share on other sites

Hi Mädels,

mensch - gibt ja echt sooo viele - die schon sooo lange hibbeln ...

Wir gehören *leider* auch dazu ...

13. ÜZ jetzt...

Hormonstatus wurde gerade bei mir gemacht - Blutwerte ALLE ok, jetzt überprüfen wir ob überhaupt ein ES stattfindet ...

SG bei meinem Mann haben wir gerade auch machen lassen ... ist nicht optimal, wird eher schwer - aber laut Arzt machbar! (Er nimmt jetzt auch Tabletten zur Verbesserung) ...

Ich hoffe einfach, dass es auf dem natürlichen Weg klappt ....

Lasst uns alle mal nicht die Hoffnung aufgeben!?

Link to comment
Share on other sites

Nicht aufgeben!

Vielleicht sollte man zwischendruch bewusst eine Hibbelpause einlegen. Versuchen sich mit etwas anderem zu beschäftigen. Ich werde es ab März auch mit einer Pause versuchen. Ich bereite mit seit Januar darauf vor und ich glaube es wird klappen, dass ich nicht immer in Babygedanken zerfließe.

Ich habe auch keine Kraft mehr und zudem werde ich erstmal ein paar Pfunde abnehmen müssen. Dies mache ich zwar um ss zu werden, aber indirket wird es mich von dem Thema ablenken-glaube ich.

Ich bin optimistisch.

Daumen drück für alle kugelwilligen!

Kirschi

Link to comment
Share on other sites

Ich werde auch versuchen, ab Februar eine Hibbelpause einzulegen - dann gehts auf die Prüfungen zu und ich mag dann einfach nicht mehr vor den Büchern zu sitzen und zu lesen - aber eigentlich nix mitzubekommen, weil die Gedanken andauernd woanders sind! :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem Mann ist alles supi! Nur bei mir leider nicht.

Hab eine Gelbkörperhormonschwäche, zu kleine Eierstöcke und somit keinen Eisprung.

Leider hab ich auch viel zu viele Pfunde auf den Rippen und lege deshalb eine Pause ein und konzentriere ich mich ab März aufs abnehmen. Eine Clomifenbehandlung versuche ich noch und dann ist erstmal Schluss. Es zerrt auch an den Nerven ständig sein Leben nach einer Wunsch-SS zu planen. Mir geht es zumindest so. Ich brauch mal Abstand und werde wieder andere Dinge tun. Freunde treffen zum Beispiel. Zudem wollten wir uns einen Hund kaufen aber ich habe immer gesagt, lass es uns erst tun, wenn wir ein Kind haben, dann ist die Eifersucht nicht so groß bei dem Tier. Aber man kann nicht alles planen und muss lernen Dinge zu akzeptieren. Das Leben ist leider nicht planbar. Auch wenn ich es mir in Sachen Kinder wünschen würde. Deshlab werden wir und im Mai wahrscheinlich einen Hund zulegen. *freu*

Ja 3,5 Jahre ist lang. Zum Glück bin ich erst 26 und ich habe noch nicht die biologische Uhr im Nacken.

Lieben Gruß Kirschi

Link to comment
Share on other sites

hallo emmy: also bei mir wurde der hormonstatus geprüft und danach behandelt. ich musste nur für das clormadinon 5 euro zuzahlen. für die hormonuntersuchung wurde mir 1x blut abgenommen und das wars.

soweit ich weiß wird bei vielen frauen auch ultraschall gemacht, um zu sehen ob eierstöcke, gebärmutter usw. ok sind. außerdem kann (wenn der kiwu lange unerfüllt bleibt und sonst alles ok ist) die durchlässigkeit der eileiter getestet werden. da kann ich dir aber nicht sagen wie das gemacht wird und was dir krankenkasse zahlt. darüber solltest du deinen arzt befragen und in ruhe mit ihm/ihr darüber sprechen. nur mut, das ist deren job! :)

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe schon sämtliche Untersuchungen hinter mir. Im 44. ÜZ mal kein Wunder!

Also bei mir wurden mehrfach die Hormone konrolliert. Immer zwischendruch, ob zu sehen was sich tut.

Dann wurde eine Endoskopie gemacht (Gebärmutter kontrolliert und die Tubendruchgängigkeit der Eileiter): Das wird unter Vollnarkose gemacht.

Dann bekomme ich Hormone die den ES anregen, weil ich keinen habe (Clomifen). Um zu sehen was im Körper passiert werden alle 2 Tage US gemacht.

Um überhaupt eine Behandlung zu beginnen mussten wir ein Spermiogramm vorlegen. Das war bei uns aber super gut.

Also das kostet alles kein Geld, wenn du gesetzl versichert bist. Privat sieht das schon wieder gaaaaanz anders aus.

Das einzige was ich zahlen muss sind die 5 Euro Rezeptgebühr für das Gestakadin, was ich bekomme, damit eine Blutung ausgelöst wird. Die Clomis habe ich bis jetzt immer vom Doc bekommen. Aber sonst müsstest du dafür auch nur 5 Euro bezahlen. Wenn es später mehr Zugabe sein muss (Sowas wie Spritzen, oder so) dann wird es teuer. Aber du wolltest ja erstmal wegen den Untersuchungen Bescheid wissen.

Ich hoffe ich konnte dir schon ein bisschen weiter helfen.

Kirschi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Emmy,

bei mir wurden neben den vorgenannten Sachen noch ein Zuckerbelastungstest gemacht und dann noch ein Hormontest, bei dem mir ein Hormon inziiert wurde und dann wurde nach bestimmten Zeiten Blut abgenommen, um zu sehen, wo die Fehlproduktion herkommt.

Dann wurde noch zichmal geschallt und das kommt auch noch öfter.

Hab bis jetzt auch nur 5€ für die Valette (zum Auslösen der Blutung) und 5 € fürs Clomi bezahlt.

Lg

Mariella

Achso vor Behandlungsbeginn wurde noch ein Röteltiter gemacht. Allerdings beim HA, weil die KiWu-Praxis das nicht darf.

Link to comment
Share on other sites

@maria.magdalena

Ja ich denke auch dass wir uns ablenken müssen. Ein Tier ersetzt zwar kein Kind, aber es hilft einem über die Schmerzen hinwegzukommen. Und es lenkt enorm ab, so wie du schon sagst. Stubenrein bekommen, etc.

Wahrscheinlich im Sommer, wenn wir beide 3 Wochen Urlaub haben, dann können wir ihn so richtig eingewöhnen.

Ich will die Hoffnung auf ein Baby nicht aufgeben, aber ein wenig entspannen und andere Dinge tun, tut bestimmt gut.

Kirschi

Link to comment
Share on other sites

@miss-bastead

Danke dass ist lieb. Nee die 44 sind leider echt!

Ja klar haben wir schon drüber gesprochen, aber wir wollen erstmal andere Möglichkeiten ausprobieren. Mein FA hat mir zum abnehmen geraten und sagte dass sich dadurch mein Zxyklus evtl. regulieren wird und ich dann leichter ss werden kann. Zudem ist eine Stimulation mit Clomi dann leichter. Deshalb ab März Hibbelpause und abnehmen.

Eine künstl. Befruchtung ist ja auch megateuer und wenn es sich vermeinden lässt wäre das super. Würde mein Geld gerne anders anlegen. Klar, wenns dann nach dem abnhemen nicht klappt, dann werden wir es wohl versuchen müssen. Aber ich hoffe dass sich das von selber regelt! *hoffnungnichtaufgebenundweiterüb*

Kirschi

Link to comment
Share on other sites

oh man, dann drücke ich dir die daumen, dass das mit dem abnehmen gut klappt. dummerweise kann man von clomi aber auch wieder zunehmen, so wie ich. naja aber erstmal ran an den speck. eine bekannte von mir hat auch lange versucht schwanger zu werden- dann hat sie doll abgenommen (sie war wirklich ziemlich dick) und tada- sie ist jetzt im 7. moant :D also nur mut!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.