Jump to content

Nach 6 Wochen nochmal voll stillen?

Rate this topic


julia21
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Ich habe ein Problem und zwar habe ich meinen Kleinen anfangs (bis zur 3. Woche) auch voll gestillt. Ich hatte nur immer bedenken, das er aus meiner brust nicht genug bekam, da er immer zwischen 1 1/2- 2 Stunden gebraucht hat und alle 2-3 Stunden kam. Meine Hebi meinte ich solle ihn Nachts zufüttern und am Tag pumpen:(, damit ich weiß wieviel er trinkt und damit er schneller satt wird.

Hab oft überlegt ob das so richtig ist und würde gerne wieder voll stillen, da mir das schon fehlt. :(

Meint ihr ich könnte jetzt nochmal anfangen ihn daran zu gewöhnen?

Vorallem denke ich auch, dass er seitdem er die Flasche bekommt nochmehr Blähungen hat als vorher, was sicher daran liegt, dass er nochmehr Luft schluckt.:mad:

Ab und zu leg ich ihn noch mal an die Brust und er saugt daran auch gut, also hoffe ich das er an der Brust trinken wird...

Meint ihr er lernt es jetzt noch schneller zu trinken, denn wie ich gelesen hab spielte sich das bei euch ja nach einer Zeit bei etwa 15Min. ein.

Oder habt ihr tipps wie ich ihn dazu bewege schneller zu trinken und nicht zwischendurch immer einzuschlafen?

Vielen Dank schon mal für eure hilfe!

Und ich hoffe das es bald klappt mit dem Voll Stillen!

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich habe ein Problem und zwar habe ich meinen Kleinen anfangs (bis zur 3. Woche) auch voll gestillt. Ich hatte nur immer bedenken, das er aus meiner brust nicht genug bekam, da er immer zwischen 1 1/2- 2 Stunden gebraucht hat und alle 2-3 Stunden kam. Meine Hebi meinte ich solle ihn Nachts zufüttern und am Tag pumpen:(, damit ich weiß wieviel er trinkt und damit er schneller satt wird. !

Meine Güte...das war völlig normal!!! Und deine Hebamme, naja bezügl. Stillen ist sie anscheinend nicht sonderlich fit. Gruselig was sie dir da empfiehlt.

Hab oft überlegt ob das so richtig ist und würde gerne wieder voll stillen, da mir das schon fehlt. :(

Meint ihr ich könnte jetzt nochmal anfangen ihn daran zu gewöhnen?

Oder habt ihr tipps wie ich ihn dazu bewege schneller zu trinken und nicht zwischendurch immer einzuschlafen?

Vielen Dank schon mal für eure hilfe!

Und ich hoffe das es bald klappt mit dem Voll Stillen!

Hör auf dein Gefühl. Leg dein Kind an, wenn es Hunger hat. Angebot kommt eben erst auf Nachfrage. Das schneller Trinken und nicht einschlafen, dass braucht einige Zeit. Das kommt mit dem Alter ;) Da kannst du nichts tun.

Viel Glück!

Leg dein Kind an deine Brust und fertig!

Übrigens ist die Brust nicht nur Nahrungsquelle!

Link to comment
Share on other sites

Du kannst ganz bestimmt selbst nach 6 Wochen noch deine Milchproduktion erhöhen um wieder voll zu stillen.

Vergiß die Hebamme, die hat meiner Ansicht nach nicht viel Ahnung vom Stillen. Wenn du professionelle Hilfe möchte dann schau auf der Internetseite der La Leche Liga Deutschland nach einer Gruppe in deiner Nähe und ruf die an oder schreib ne Mail.

Leg dein Kind so oft an wie er will. Gib ihm keinen Schnuller sondern deine Brust. Bei Entwicklungssprüngen kann das sogar alle Stunde sein. Das ist aber wichtig für Baby und für deine Milchproduktion. Versuche ob du ihn im liegen stillen kannst vielleicht ist dass dann auch für dich etwas entspannender.

Mit 8 Wochen wird dein Kind langsam besser die Brustwarze selbst richtig in den Mund nehmen können und auch lernen schneller zu trinken.

Lass dich nicht verunsichern. Du liegst mit deinem Mutterinstinkt total richtig. Kopf hoch :)

Link to comment
Share on other sites

Ich denke auch, wenn Du die Geduld aufbringst, den Kleinen immer wieder anzulegen, wenn er Hunger hat, dann wird es auf jeden Fall wieder klappen. Wenn er am Anfang etwas verwirrt ist, weil er plötzlich nicht mehr die Flasche bekommt, mußt Du ihm einfach die Zeit geben, die er braucht.

Wünsche Euch viel Erfolg und drücke die Daumen.

Link to comment
Share on other sites

Erstmal:Finde ich super von dir,dass du es nochmal probieren möchtest!

Und mit Geduld wird es auch bestimmt klappen.

Und such dir am besten eine andere Hebi,deine hat ja anscheinend nicht wirklich Ahnung....:rolleyes:

Oder vielleicht gibt es bei euch auch eine Art Stilltreff oder Stillberaterinnen an die du dich wenden kannst.

Ich wünsche dir alles Gute und ihr packt das!

Link to comment
Share on other sites

Danke für eure aufmunternden Worte. Ich werd es wieder versuchen, habs mir ganz fest vorgenommen. Gestern hats eigendlich schon super geklappt, er hat zwar immer eine 3/4 Stunde oder länger gebraucht aber das lernt er bestimmt schnell. Die Nacht kam er 4x, was ja nach der Flasche schon super ist:D

Ich glaube der Kleine Mann schafft das ganz sicher(ihm gefällts ja sicher auch besser an Mamas Brust als an der Flasche)

Ja meine Hebi ist bezüglich Stillen wohl nicht die beste Wahl gewesen. Sie meinte halt wenn ich 1 1/2 Stunden stille und er nach einer halben Stunde wieder kommt kann da was nicht stimmen. Ach ich hätte einfach von anfang an auf mein Gefühl hören sollen, da wär alles gut geworden...:(

Naja ich hoffe das es jetzt gut wird. Ich halt euch auf dem Laufenden!

Danke nochmal für die lieben Worte!

LG Julia

Link to comment
Share on other sites

ich schließe mich allen anderen an! und vergiss nicht, die nachfrage regelt das angebot. wenn er mehr braucht, dann wird deine brust auch mehr produzieren. sei geduldig und mach weiter und ja, hau die doofen flaschen in die ecke!!! ;)

wenn du wissen magst wieviel er trinkt, dann kauf lieber ne waage und wiege ihn vor und hinterher.

viel gllück und alles gute!!!

Link to comment
Share on other sites

echt diese hebi *kopfschüttel*. ich hab meine maus auch in den ersten wochen sogar noch öfter angelegt, so alle halbe std. war normal. das an der brust liegen hat dann auch immer 1- 1 1/2 stunden gedauert weil sie so oft eingeschlafen ist. später wars und ists dann ihre zappelei die es so lange dauern läßt. meine hebi hätte mir nie solche ratschläge gegeben. als ich so nach ca. 8 wochen von einer nacht auf die andere plötzlich kaum milch mehr hatte wollte ich auch aufgeben (+einige andere probleme) aber meine hebi hat gesagt anlegen, anlegen, anlegen. bloß nicht zufüttern, höchstens mit tee (aber selbst das war in ihren augen eigentlich nicht nötig) und siehe da nach 5, 6 tagen war wieder milch im überfluss da.

also nur mut, durchhaltevermögen und willen dann klappts auch bei dir ganz sicher!!!! :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mädels ich wollte euch mal von unseren letzten Tagen berichten.

Ich muss euch sagen ich bin total froh und glücklich darüber wieder mit stillen angefangen zu haben. Es klappt jetzt von Tag zu Tag besser und geht auch relativ flott (eine halbe Stunde) im vergleich zu vorher:D

Ich bin so stolz auf meinen Kleinen, dass er es jetzt so toll hinbekommt mit dem Saugen an der Brust!

Ich war echt erstaunt, dass er sofort am ersten Tag nach der Flasche super an meiner Brust gesaugt hat und jetzt merke ich auch richtig wie er manchmel mit schlucken nicht hinterher kommt vor lauter Milch die fließt. Das war am Anfang nie so:p

Es geht alles viel schneller und ist 100x praktischer als ständig die Flaschen zu reinigen und auszukochen etc.

Leider hatte der Kleine Mundsoor und hat ihn auch auf meine Brust übertragen aber ich habe die Zähne zusammen gebissen(man tat das weh) und jetzt isses schon wieder viel besser, nachdem wir beide etwas dagegen bekommen haben vom KiArzt...

Ich hoffe das ich mich auch bald trauen werde in der Öffentlichkeit zu stillen, denn ich träume schon von Ausflügen in den Park ohne mir vorher ewig Gedanken zu machen ob ich auch alles fürs Fläschen dabei hab:p

Einfach in der Sonne sitzen und Kind stillen, stell ich mir super schön vor... Mal sehen obs klappt!

Schalfen tut er jetzt auch wieder viel besser. Gestern Nacht hat er tatsächlich 6 Stunden durcheschlafen:eek:, dass hatte er mit der Flaschenmilch nie!! Und das Stillen im Liegen klappt bestens!

Ich achte jetzt auch super darauf genügend zu trinken damit meine Milch immer so toll fließt.

Gut ab und zu mäckelt er noch rum, aber er ist ja auch noch klein und lernt bestimmt bald das er sich auchmal anstrengen muss damit da was raus kommt(ist ja nun kein Milchhan den ich aufdrehen kann:) )

Aber alles in Allem ist es super, so wies jetzt ist!

Danke für eure lieben Worte, ihr habt mich echt super in meinem Wusch gestärkt und unterstützt doch wieder anzufangen!

Danke Danke Danke:ladysman:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.