Jump to content

Breichen essen

Rate this topic


Kricheline

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben!

Könnt ihr mal erzählen wie ddie Beikosteinführung bei EUch so geklappt hat. Wieviel die kleinen Racker verputzt haben,ob sie überhaupt essen wollten usw.

Ich weiss nämlich nicht so recht,wie ich es Toni schmackhaft machen soll.

Wir haben als er 6 Monate alt war mit möhrchen angefangen. Das klappte auch ganz gut. Er hat dann gut ein 3/4 Gläschen gegessen.

Als Kartoffeln dazu kam ,hat er es dann fast ganz geschaftt. Dann wurde es von Tag zu Tag wieder weniger. Ich hatte das Gefühl er mags nicht mehr. Dann bin ich auf Blumenkohl/Kartoffel umgestiegen. Dann hat er ca ein halbes bis dreivirtel Gläschen genommen. Danach trinkt er noch etwas. Gestern waren es nur so 5 Löffelchen und heute mochte er nach dem ersten löffel nix mehr vom Gläschen...

Ich hab ihm dann die Flasche gegeben,danach wollte er auch nix.

Ich hab schon gewartet bis er hungrig ist,ohne Hunger...aber so richtig wird das bei uns nix. Geschockt

Da Toni allergiegefährdet ist,möchte ich auch nicht jeden Tag was anderes probieren. Neue Lebensmittel sollten ja im Wochenabstan eingeführt werden.

Erzählt doch mal wie es bei Euch so klappt.

Liebe Grüsse Kricheline

Link to comment
Share on other sites

Guest Citticatt

hallo,

also samuel ist jetzt 4 monate alt naja fast, er bekommt seit gesern zu mittag einen brei und kürbismus das isst er sehr gerne und er vertägt es toll. wenn er keinen hunger mehr hat dann merke ich das sehr schnell denn er dreht den kopf dann weg, hat er noch hunger mault er weil der löffel gar nicht schnell genug zum mund kommen kann.

vielleicht schmeckt ihm das zeugs auch nicht? hast du es schonmal mit brei versucht?

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Huhu Kricheline!

Ich hab auch mit Karotte begonnen aber von Karotte bekam Jasmin so rote Flecken (ich war der Meinung das es davon kam) und hab dann am nächsten Tag Pastinaken genommen. Hab begonnen mit 3- 6 Löffelchen und hinterher Flasche. Hab es dann jeden Tag gesteigert, jetzt isst sie den Brei auf und trinkt anschließend meist trotzdem noch 20 - 30 ml Pre Milch!

Ich wechsel jede Woche den Brei. Bisher hat sie alles vertragen außer halt Karotte. Gebe ihr auch immer mal Gläschen, dann mal Reisflocken mit Früchtebrei... Hm, immer mal Abwechslung aber halt nie durcheinander!:o

Jetzt hab ich angefangen ihr nachmittags Früchtebrei zu geben. Auch wieder erst 2- 3 Löffelchen und langsam steigern...

Was allergien betrifft kann ich gar nichts sagen tut mir leid... :o

LG, Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Wir habens auch so gemacht.

Habs einfach mal versucht, weil sie jedem Löffel, den ich aß, bis in meinen Magen nachgeschaut hat. Alles, was ich auf dem Teller hatte, wollte sie auch haben... Hab ich mein Essen gekaut, dann schaute sie mich mit riesen Augen an und machte auch so Kaubewegungen. Total niedlich zum Anschauen.

Beim ersten Mal gabs einige Löffelchen Karotte. Sie hats vertragen und Karotten hab ich deswegen genommen, weil bei uns absolut niemand, seit Generationen, an irgendwelchen Lebensmittelallergien leidet. Und wenns bei ihr so gewesen wäre, hätte ichs ja auch prompt gemerkt.

Waren also so ca. 5-6 Löffelchen. Ihr hats richtig geschmeckt, hatte ich das Gefühl. Hat jetzt nicht das Gesicht verzogen oder irgendwas anderes gemacht, das mir gezeigt hätte, sie mag nicht. Danach hab ich immer noch gestillt, bis sie satt war.

Jeden Tag gabs dann ein paar Löffelchen mehr und das Anschluss-Stillen wurde so immer weniger.

Seit ca. drei Wochen mag sie danach keine Milch mehr haben, aber dafür zum Essen dazu ihren Tee!

Die erste Woche gabs Karotten, dann Karotte mit Kartoffel, dann Spinat mit Kartoffel, dann Kürbis, Zuchini und Gemüseallerlei... Immer eine Woche lang dasselbe die ersten vier Wochen... Die fünfte Woche dann alle zwei Tage ein anderes Gemüse. (Sind zwar nicht allergiegefährdet, aber ich halte das trotzdem für gut, damit die Zwerge nicht überfordert werden mit neuen Geschmäckern.) Und nach ca. fünf Wochen gabs dann auch das erste Fleisch dazu. Bis jetzt mochte sie alles bis auf Kürbis... Zucchini war auch nicht soooo der Hit bei ihr. Aber ansonsten schmeckts ihr.

Mittlerweile hat sich ihr Pensum bei einem dreiviertel Glas (190-Gramm-Glas) eingependelt. Je nach Hunger mal ein weniger mehr, mal ein bisschen weniger.... Und nach dem Brei bekommt sie noch ein paar Löffel Obstmus. Da darf sie dann auch immer selbst zum Löffel fassen und mithelfen. :D Ihr machts Spaß und sie freut sich... auch wenn wie dann ausschaut wie ein Schweinderl...:D

Momentan ists allerdings ein wenig schwierig, weil sie immer schon ganz alleine sitzen möchte beim Essen und das geht halt nunmal nicht... noch nicht. Und nebenbei möcht sie dann aber schon noch alles um sich herum mitbekommen und renkt sich fast den Hals aus... Füße an die Tischkante gestemmt....:D Und am Allerliebsten würd sie sich gerne selbst füttern. *lach* Oder mich.... ;-)

Wenn Johanna müde ist oder nicht wirklich hungrig, dann mag sie das Essen allerdings überhaupt nicht. Ist ihr dann wohl zu anstrengend...

Krichi, was nimmst Du denn für ne Marke bei den Gläschen? Vielleicht hängts ja damit zusammen? Jede Milch-Marke mögens ja auch nicht, vielleicht ists ja auch mit den Gläschen so?

Link to comment
Share on other sites

Möhrchen, hatte ich selbst gekocht. Bei Möhrchen/Kartoffel selbstgekocht-war zu dick (glaub ich) : Dann Gläschen Alete...Hatte er ja erst gut gegessen,und dann wurde es immer weniger. Jetzt hab ich Blumenkohl/Kartoffel von Alnatura un da siehts bis jetzt ähnlich aus. Erst hat er es gut gegessen...und dann nicht mehr.

Eigentlich möchte ich dann auch wieder selber kochen,aber erst wenn er auch einigermaßen ißt. (sonst ist das irgendwie vergebene Mühe).

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Vielleicht isst er auch so gern die Reisflocken? Habe mir den Tip hier auch geben lassen.

Also von Milupa solch blaue Packung Bio- Getreide- Reisflocken, angerührt mit Folgemilch (in meinem Fall Pre) und Früchtebrei! Jasminchen isst das sehr gern, kannst ja dann die Früchte auch immer mal wechseln!? :o

Ich hoffe dein Schatz isst bald besser! :o

Link to comment
Share on other sites

Lukas hat eine Milch und Ei Allergie. Deshalb haben wir erst mit 7 Monaten langsam angefangen. Ich habe darauf vertraut, was er nicht mag wird auch nicht gut für ihn sein.

Die Reisflocken mochte er am liebsten, da mir das aber lediglich als Magenfüller schien habe ich darunter immer etwas Gemüse gemischt und so aß er es dann auch. Es gab immer mal Zeiten in denen er weniger oder gar keine Beikost wollte. Das habe ich so akzeptiert und nichts versucht herbeizuzwingen. Natürlich habe ich so auch ne Menge Essen wegschmeißen müssen. Ich glaube dass es gut 2-3 Monate gedauert hat bis er regelmäßig 3 Beikostmahlzeiten zu sich genommen hat und jetzt ißt er wirklich alles und gerne.

Mach Dich da nicht verückt. Versuche immer mal was Neues. Du solltest nur nicht jeden Tag etwas Neues anbieten, weil Du dann bei einer allergischen Reaktion nicht wissen kannst von was es ist.

Grüne Bohnen mochte Lukas am Anfang am Liebsten...

Hoffe das hilft etwas

Wünsch Dir viel Geduld

Anita

Link to comment
Share on other sites

Guest Dragonfly

Unsere Tochter hat auch mit Möhren angefangen. Danach bekam sie Möhren mit Kartoffeln. Sie hatte es auch alles am Anfang sehr gut gegessen. Dann haben wir ihr Spinat mit Kartoffeln gegeben aber das hatte sie nicht so gut vertragen weil sie danach Durchfall bekam fast 2 tage lang. Spaghetti mit Pute und Nudeln, Reis mit Rind aus dem Gläschen hatte sie auch erst gern gegessen. Bis zu dem Zeitpunkt wo ich das essen selber für sie zubereitet hatte. Seit dem isst sie nichts mehr aus dem Gläschen komischerweise. Wenn ich es nochmal ausprobiere ihr Gläschennahrung zu geben schreit sie wie am Spieß und haut den Löffel weg. Aber sobald ich ihr selbstgemachtes gebe kann sie meistens nie genug davon bekommen:-)

Das einzigste was sie aus dem Gläschen isst , ist Früchte egal was. Ansonsten bekommt sie verschieden Breie und trinkt Tee. Morgens und Abends bekommt sie ihre Flasche. Ach ja Spinat scheint sie doch zu vertragen denn vor ein paar Tagen haben wir ihr frische Kartoffeln und Spinat zubereitet und sie hat es gegessen und keinen Durchfall von bekommen. Manchmal bekommt sie auch babykekse an die sie rumnullt und mit Freude überall verteilt:-)

Liebe Grüße Mareike mit Sonnenschein Mya Pai

Link to comment
Share on other sites

Wir haben mit Pastinake angefangen bei ca. 5,5 Monaten. Fand sie nicht wirklich gut und jetzt nimmt sie an guten Tagen ca. 100g Alnatura Dinkelbrei + Obstmatsch (also beides zusammen ergibt ca. 100g), aber auch nur, wenn ich (studiumsbedingt) nicht da bin- wenn ih da bin, nimmt sie nur das Original, Rahel ist also auch ein Beikostverweigerer.

Mehr als hin und wieder anbieten wird's wohl nicht geben an Möglichkeiten... Oder über Obst versuchen, das hat bei Rahel geklappt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.