Jump to content

Geburt von Kjeld am 29.12.2004

Rate this topic


comagarden
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle!

letztes jahr zu ostern haben wir erfahren das wir ein baby bekommen! erst waren wir mit der situation überfordert und wußten nicht was in unserer schwangerschaft passiert und wie wir damit umgehen sollen! wir haben durch eine verwandte den kontakt zu einer hebammenpraxis hergestellt und schwups hatten wir den ersten vorsorgetermin bei der susanne. nach und nach wurde uns klar daß wir zur entbindung nicht gerne ins krankenhaus gehen würden. also entschieden wir uns für eine hausgeburt! alles schien ganz toll zu laufen, bis sich unser baby entschied sich nicht mehr zu drehen. eine beckenendlage-geburt hat uns erst erschreckt. doch durch gespräche und der besuch bei der hebamme & ärztin anna rockel-loenhoff die schon viele BEL babys zur welt gebracht hat beruhigte uns. wir waren uns sicher daß wir das schaffen und planten trotzdem eine hausgeburt! am 28.12.04 gingen dann die wehen los.. wir haben den tag über noch aufgeräumt und hühnersuppe gekocht. kurz vor mitternacht kamen die wehen alle 5 minuten und susanne kam dann auch bald. als die wehen dann ab 4 uhr morgens immer häufiger wurden kam anna zur unterstützung. die presswehen fingen um halb 7 an. da des mit den füßen zuerst kommen mußte, wurde immer dagegen gehalten, da es mit seinem popo vor dem muttermund saß. dann am 29.12. um 9:36 kam unser baby auf die welt! ein junge.. kjeld sollte er heißen! er ist gesund und wir sind überglücklich daß wir ihn zu hause bekommen haben! ich bin mir sicher daß wir in der klinik nicht die chance auf eine spontane geburt gehabt hätten! da wäre der kaiserschnitt angesagt gewesen..

wir können allen eine hausgeburt empfehlen, wenn es möglich ist!

mfg Kjeld, Ole und Diana :P

Link to comment
Share on other sites

Hallo Diana,

herzlichen Glückwunsch zu deinem süßen Nachwuchs! :D

Wow, eine Hausgeburt hätte ich mir nicht zugetraut, und dann noch eine BEL. Du hast dir vor der Geburt von deiner Familie sicher einiges anhören müssen, oder? Schön, dass alles gut ging. Es war sicher ein ganz besonderes Geburtserlebnis.

Würdest du anderen werdenden Mamis auch dazu raten?

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

ich kann wirklich nur gutes über die hausgeburt sagen.. man hat halt keine möglichkeit an schmerzmittel zu kommen, aber der körper macht das schon ganz gut..

ich fands interessant wie ich mit fortschreitender wehenintensität immer benebelter wurde! das gehirn verabschiedet sich.. hehe

vor allem muß es ja zu hause zu schaffen sein, weil sich die natur ja sonst ganz schönen quatsch ausgedacht hätte!

für alle de sich für hausgeburten interessierenund aus der nähe kommen:

Externen Link entfernt!

ganz liebe menschen..

mfg

Edited by *~DeLaLi~*
Externen Link entfernt!
Link to comment
Share on other sites

hallöchen

ich wollte nur mal meinen senf dazu tun;) ich habe auch mit anna entbunden und es war eine wunderschöne geburt an die ich mich immer gerne erinner . es ist zwar schon fasst 6 jahre her aber es ist wie heute wenn ich daran denke;). sie hat mir nach einer chaotischen ersten geburt sehr viel mut gemacht und mir gezeigt das ich mich auf mich verlassen kann.

viele grüße

N.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.