Jump to content

Ab wann sprechen???


Guest Nane und Marvin
 Share

Recommended Posts

Guest Nane und Marvin

Ich hab mal ne frage.

sprechen eure kidis schon?

Marvin ist jetzt bald 16 monate,und da kommt ausser mama und papa noch nichts. zwar steht er vor einem,und erzählt einem den lieben langen tag was auf seiner "babysprache",zeigt dann auch mit dem finger auf alles mögliche,aber auch wenn es nur vereinzelnde wörter wären kommen da nicht:confused:

Ist das in dem alter noch völlig normal,oder müsste er schon mehr sprechen können??

danke im vorraus,lg Nane

Link to comment
Share on other sites

mach dir bloß keine gedanken...

alles im grünen bereich. die ersten 40 wörter sind schwer, aber dann explodiert der wortschatz geradezu.

mit 2 jahren sollten die kinder 2-wortsätze sprechen können, wenn das aber nicht klappt, wartet man auch nochmal ein paar monate ab. bei deinem kleinen ist also alles in bester ordnung. ;) mit 2 jahren sprechen die meisten kinder dann mehr als 2-wortsätze.

mein sohn hat mit 16 monaten auch nur mama, papa und sehr wenige wörter gesprochen. mit 20 monaten umfasste sein wortschatz 80 wörter, mit 21 monaten sprach er 2-wortsätze, mit 2 jahren waren es 4 wörter pro satz und heute mit 21/2 spricht er fast fließend, oft grammatikalisch korrekt und auch mit verschiedenen zeitformen.

LG

Link to comment
Share on other sites

Guest Nane und Marvin
Ja das ist völlig normal, mehr konnte John da auch nicht sprechen. Mit 18 Monaten konnte er dann schon fast 20 Wörter und jetzt mit 2 Jahren und 3 Monaten spricht er schon in 5 und 6 Wortsätzen. Das geht dann auf einmal super schnell!

du schreibst hier aber mit 18mon konnte er schon fast 20wörter,meiner ist jetzt fast 16monate alt,und kann gerade mal 3wörter, Mama Papa,und "Ab" zu den Katzen *gg*

mache mir da echt ein paar gedanken:confused:

Link to comment
Share on other sites

Dann kann ich dich evtl beruhigen?

Jan war da genauso. Inzwischen ist er etwas über 2 Jahre alt und spricht einge Wörter, aber außer Mama, Papa und da ist es nichts allgemeinverständliches.

Deshalb sind wir zu einer Logopädin, um das klären zu lassen. Wir hatten 6 Termine, beim ersten hat sie mit mir gesprochen, um zu hören wie er so ist, weswegen wir zu ihr kommen, und beim letzten hatten wir das Abschlußgespräch als Eltern. Die 4 Termine dazwischen hat sie Jan genau beobachtet und beurteilt. Ihr Fazit: wenn wir jetzt noch eine Hörstörung ausschließen lassen, dass er z.b. evtl in einem ganz kleinen Frequenzbereich schlecht hört, ist es noch okay. Denn er ist in seinem ganzen Ausdruck (also das, was er neben den Wörtern nutzt, um sich verständlich zu machen) und in seinem verstehen weiter als der Durchschnitt. Sie denk (wie ich auch) dass der endgültige Klick, nämlich, dass er auch Sprache für sich nutzen kann als Hilfsmittel, im Kindergarten kommt. Und da er ab Januar in eine Vorgruppe geht, warten wir bis anfang März ab. Wenn sich bis dahin immer noch nichts getan hat, werden wir aktiv.

Mein Rat: abwarten, bis zur U7. Dann zu einem Logopäden zur Beurteilung. Und dann erst handeln.

Und ganz wichtig: nie das Kind fordern mit sag mal dieses, sag mal jenes - das ist kontraproduktiv.

Link to comment
Share on other sites

du schreibst hier aber mit 18mon konnte er schon fast 20wörter,meiner ist jetzt fast 16monate alt,und kann gerade mal 3wörter, Mama Papa,und "Ab" zu den Katzen *gg*

mache mir da echt ein paar gedanken

Brauchst Dir keine Gedanken machen. Bei John gings wirklich so schnell, weil manchmal täglich neue Wörter dazu kommen. Und da kann in zwei Monaten irre viel passieren!

Link to comment
Share on other sites

Mach dir wirklich keine Sorgen.

Er kommuniziert doch schon mit Gesten, oder? Du verstehst, was er möchte, auch ohne dass er Wörter verwendet, da bin ich mir sicher. Oder es sind ihm ganz eigene Wörter, die er immer wieder verwendet, für ihn haben sie also eine Bedeutung. Auch wenn du sie noch nicht verstehst. So fing es bei uns an.

Mit 15-16 Monaten sprach Megan 2 Wörter. Dada für ihren Vater und Wawa für alle Tiere. Ein Wort für mich kam erst an 5. oder 6. Stelle. Da kannst du dich ja schon glücklich schätzen ;)

Durch Gesten konnte sie zu dem Zeitpunkt sagen:"Gib mir...", "Heb mich hoch", "Lass mich runter", "Folge mir", "Sing das Lied", "Nein", "Wie heißt das?"

Mit 18 Monaten waren es dann schon 50 Wörter. Es ging dann rasend schnell. auch wenn Außenstehende kaum was verstanden. Ich hatte mein kleines Wörterbuch. "Dadeja" hieß Treppe oder Stern, je nach Zusammenhang, zum Beispiel.

Mit 21 Monaten waren es 150 Wörter und allmählich wurden sie verständlicher.

Mit 26 Monaten sprach sie ihren ersten 2-Wort-Satz und jetzt mit fast 28 Monaten spricht sie fast fließend und meistens korrekt. Und das in 2 Sprachen.

Wichtig ist im Moment, dass er versteht, was du von ihm willst. Und dass er versucht zu kommunizieren.

Vielleicht erkennst du auch Muster in dem, was er so vor sich hinbrabbelt? Wir hatten frustrierende Zeiten, wo Megan mich ganz ernsthaft anschaute und brabbelte, dann offensichtlich auf eine Antwort wartete und mir nichts weiter blieb als "Ich verstehe dich nicht" zu sagen. Das war doof für uns beide. Aber es wurde besser mit der Zeit.

Es ist immer so, dass das Verstehen kommt, bevor man selber spricht. Wenn du eine Fremdsprache lernst, verstehst du auch sehr viel mehr, als du selber sagen kannst. Und manche Kinder sprechen eben erst, wenn sie sich selber ziemlich sicher sind, dass das, was sie sagen, auch richtig ist. Eine Freundin überraschte ihre Tochter mal, wie sie heimlich im Bett sprechen übte. Sobald jemand im Zimmer war, kam aber kein Pieps. Als sie dann was sagte, war es aber auch gleich gut verständlich, nicht so eine Geheimsprache wie bei uns. Vielleicht dachte Megan, wenn Mama und Daddy verschiedene Wörter haben für alles, dann kann ich mir auch noch ein neues dafür ausdenken :rolleyes:

Fazit: er hat noch viel viel Zeit, bevor wirklich Grund zur Sorge besteht. Auch wenn du schon sehnsüchtig wartest.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich bin selber Logopädin und kann deshalb meinen Senf dazu geben.

Die meisten Meinungen kann ich nur unterstützen, aber nun zum fachlichen!!

Kinder sollten ab dem 12-14 Monat anfangen zu sprechen (was ist egal), dann sollten sie zwischen dem 18-24 Monat bis zu 50 Wörtern sprechen. Ab dem 24 Monat sollten Zweiwortäußerungen dazu kommen (Mama komm, da wauwau, ich trinken, .....). Ab dem 24 Monat fängt der Wortschatz explosionsarte anzuwachsen (Wortschatzexplosion oder Wortschatzspurt).

Erst wenn sie mit 24 Monaten noch keine 50 Wörter erreicht haben, sind sie als Risikokinder (oder fachlich late talker) einzustufen. Es gibt viele Kinder, die ihre Defizite dann doch noch aufholen können, die nennt man dann Late Bloomer. Aber auch diese sollten gut beobachtet werden, damit man hier auch später keine Schwierigkeiten übersieht!

@Nare und Marvin

Es ist völlig egal was und wie dein Sohn spricht. Auch Wauwau für Hund gilt als Wort. Das ist vielen nicht immer klar. Oder wenn er z.B. "dade" immer (!) für Flasche sagt, dann ist das als Wort zu zählen. Kannst dich ja noch mal auf die Suche machen, ob er unter dem Gesichtspunkt doch schon mehr spricht! Also, was und wie ist egal. Hauptsache er sagt es immer zum gleichen Ding oder Tätigkeit!!

Aber auch sonst mach dir noch keine Sorgen, er hat noch Zeit und zwei Monate sind in dem Alter eine Menge Zeit. Wie gesagt erst ab dem 24 Monat gilt es als auffällig!

Bei Fragen kannst du dich gerne an mich wenden!! Im Forum oder über PN, wie du willst!!

Link to comment
Share on other sites

ryan ist jetzt zwei jahre alt und spricht, wie ich finde echt wenig! aber er ist ein super aufgewecktes kind, das alles super schnell auffasst und auch versteht was man ihm sagt und von ihm möchte, nur das sprechen ist halt noch nicht sein ding, aber mich beunruhig das nicht wirklich, denn er hat einfach keine "zeit" zu sprechen, hört sich blöd an, aber er ist immer so aufmerksam und saugt immer alles auf, das er das erst alles verarbeiten muss und irgendwann, wird er wahrscheinlich gleich fliessend angangen zu sprechen :D alles was ihm wichtig ist, kann er ja, also mama, papa, oma, opa, auto, bagger, trecker, tutu (also feuerwehr und polizei), ball und noch so kleinigkeiten, er macht sich halt meist durch gesten bemerkbar, wenn er etwas erklären möchte, was er noch nicht sagen kann und ich versteh ihn ja auch so.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ob das zu wenig ist, weiss ich nicht. Ich würde mir aber nicht so viele Gedanken machen. Bei uns war es ähnlich, allerdings mit der Motorik. Unsere Tochter hat alles auf den letzten Drücker gemacht, gekrabbelt mit 10 Monaten, gelaufen mit 18 Monaten. Dafür hat sie unheimlich viel beobachtet und gesprochen. Ich war auch beunruhigt, die Ärztin meinte aber, die Kinder sind halt alle unterschiedlich. Der eine lernt das zuerst, der andere das.

Liebe Grüße.

Link to comment
Share on other sites

Guest Nane und Marvin

Also wenn ich danach gehe,dann spricht mein kleiner krümel ja doch schon ne ganze menge.

obwohl ich das gefühl habe das er einfach nur faul ist,denn er weiß wie das teil heißt was er z.b. haben will,streckt dann aber einfach nur den arm aus,zeigt darauf und stöhnt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.