Jump to content

Kopf hoch, ich bin Mama - habe PCO

Rate this topic


Guest Nessa1980
 Share

Recommended Posts

Guest Nessa1980

Ein Mutmacher Posting. Hoffe ich.

Ich bin 27 Jahre alt, mein Mann wird 34. Geheiratet haben wir Juli 2000 und gleich danach guter Hoffnung die Pille abgesetzt...

Man probiert ja erst mal, bevor man sich Gedanken macht aber im August 2001 stellte ich meinem FA das erste Mal die Frage, was ist mit mir oder meinem Mann ggf. los?! Meinen Mann schickte er zum Urologen und ich bekam einen Hormonspiegel gemacht.

Ich: Gelbkörperhormonschwäche, mein Mann: alles ok

Ich bekam Tabletten, die meinen Gelbkörper Hormonen auf die Sprünge helfen sollten, gleich nach zwei Wochen wurde mir Bewusst unter welch Dpressionen ich litt, ich setzte die Therapie ab.

Wir übten einfach weiter... die ersten Baby's wurden in Verwandtschaft und Freundschaft zur Welt gebracht, wir zogen uns zurück.

2003 ein Jahr, welches unsere Nerven strapazierte. Ich bekam meinen Vertrag nicht verlängert, wurde im Februar arbeitslos. In der Firma meines Mannes wurde Insolvenz gemeldet, er verlor seinen Job im Mai darauf. Hier wurde unsere Ehe auf die Probe gestellt, 24 Std aufeinander ohne Geld... Kinderwunsch... keine Arbeit... tristes Hobbie Online Rollen Spiel... Wir entfernten uns voneinander, hatten viel Krach und ich vermute, wäre ich im Dezember 2003 nicht Schwanger geworden (ganz spontan!!) wären wir heute nicht mehr zusammen. Am 17.12.2003 machte ich einen Test, um die Schwangerschaft am 19.12.2003 beim Arzt bestätigen zu lassen...

Noch am selben Tag kam ich mit Verdacht auf Eileiterschwangerschaft ins Krankenhaus, dort erkannte man allerdings die frühe Fehlgeburt, Ausschluss EKG Embryo in der ca. 8. ssw.

Wir fanden wieder zu uns, bekamen neuen Mut und um über die Trauer hinweg zu kommen knieten wir uns noch mehr in die Suche nach Arbeit.

Ende 2004 stellten wir uns erneut bei Ärzten vor. Hier wurde mir zum ersten Mal von PCO berichtet, bei meinem Mann hieß es nun zu wenige Spermis zudem nicht mobil genug. Mir wurde "aufgetragen" zunächst abzunehmen, dann könne man über eine Behandlung nachdenken!!! Meinem Mann wurde eine Varikozelen OP vom Urologen empfohlen.

Ich fing mit einer Ernährungsumstellung an, mein Mann ließ sich Sommer 2005 besagte Ader veröden. Wir hörten beide mit dem Rauchen auf. Ich nahm fleißig ab, trotz alle dem, die OP meines Mannes sollten wir mind. ein halbes jahr abwarten, bis zu einem neuen Spermiogramm.

2006 stellten wir uns bei einem Arzt vor, der uns hier im Forum empfohlen wurde. Das Spermiogramm meines mannes war weiterhin nicht besser geworden und mein leichtes PCO war auf einmal ein ausgerägtes PCO, zudem stellte er eine Schilddrüsenunterfunktion fest und stellte mich medikamentös ein.

Nach den Untersuchungen und Besprechungen letztes Jahr, einigten wir uns mit dem Arzt im Sommer 2007 mit ICSI zu starten. Wir fingen an zu sparen aber auch zu LEBEN !

Wir machten Party wie noch nie, jede Menge Ausflüge, Kurzurlaub an der Mosel, amysierten uns, kauften neues Büro Mobiliar und ein neues Schlafzimmer. Nebenbei habe ich durch WW 13 kg abgenommen.

Ich glaube unsere Köpfe waren so frei, wie in den ganzen letzten 6 Jahren nicht, denn eines morgens trank ich meinen heiß geliebten Kaffee nicht mehr...hatte Brustspannen, Unterleibsziehen und nen Zyklus von 76 tagen (was wegen PCO ja nicht ungewöhnlich für mich war!)

Besser mal alles abchecken zu lassen war für mich klar, hatte genug OP's in den letzten jahren hinter mich gebracht

1994 Brust rechts Knoten

1998 Zysten rechter und linker Eileiter

2000 Zysten rechter Eileiter

2001 Zysten rechter und linker Eileiter, Prüfung auf Verwachsungen

2002 Zysten rechter Eileiter, Überprüfung Durchgängigkeit der Eileiter

2003 Zyste links und Abrasio 8ssw.

Womit habe ich wohl gerechnet? Klar mit Zysten...

Ich konnte nur noch weinen, schluchzen und wimmern als die Ärztin mir auf dem Ultraschall ein winzig kleines Baby zeigte "Herzlichen Glückwunsch, Sie sind Schwanger, dürfte so die 10. ssw sein!"

Gerrit ist vorgestern 3 Monate jung geworden, wir können unser Glück jetzt noch manchmal kaum glauben, es gibt nichts Schöneres!

Wie oft habe ich in den 6,5 Jahren gehört "Denkt an was anderes!" "Macht Urlaub!"... ich weiß, wie sehr man das hasst, weil man nicht so einfach abschalten kann, ich weiß wie es ist, wenn man im Bus sitzt, eien Hochschwangere Frau einsteigt und sich direkt vor die Nase setzt - die Tränen einfach laufen und man sie nicht zurück halten kann!

Ich weiß wie sehr man leidet und sich jeden Monat bei eintreffender Periode (wenn sie denn kam)fragt "Wieviel seelischen schmerz kann ein Mensch eigtl. aushalten?"

Gebt die Hoffnung nicht auf!

Ich drück Euch Allen ganz doll die Daumen!

LG aus Aachen

Vanessa

Link to comment
Share on other sites

Mir laufen gerade echte Tränen.

Das was du durchgemacht hast,ist wirklich unglaublich!

Du biste eine sehr starke Frau,und dir gönne ich es wirklich von ganzem Herzen:)

Du wohnst ja ganz in der Nähe von mir;)

Darf ich mal ganz vorsichtig fragen,bei welchen Ärzten du vorstellig warst?

Ganz liebe knuddelige Grüsse aus Kall-Eifel.

deine Sonni

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

also ich habe auch pco habe das in märz letztes jahr erfahren

ich war am boden ich habe nur weinen können

und dann 2 wochen später nachdem ich die tabletten metformin nahm

kamen meine tage nicht ich bin zum fa gegangen und test positiv

ein WUNDER 2 wochen lang metformin genommen und

mein wunsch ist wahr geworden.

GEBT DIE HOFFNUNG NICHT AUF

jetzt ist mein sohn 9 monate alt und ein richtiger frecher junge

aber ich liebe ihn über alles und bin froh ihn zu haben:p

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.