Jump to content

Welchen Abendbrei?

Rate this topic


Guest Lady Sunlight
 Share

Recommended Posts

Guest Lady Sunlight

Hallo ihr Lieben!

Meine Maus bekommt ja nun schon seit gut 2 1/2 Wochen mittags Brei. Es klappt auch super, sie öffnet ihren Mund immer so weit und steckt ihre Zunge dabei raus, dass sie aussieht wie Albert Einstein :P

Naja, den Rest der Mahlzeiten bekommt sie komplett pre, da ich keine MuMi mehr habe.

Abends ist es nun so, dass sie die 230 ml trinkt aber nicht satt scheint :confused: soll ich ihr dann lieber noch mehr Pre geben? (Ist das nicht zu viel dann?) oder lieber vor der Pre ein wenig Abendbrei? Aber was??!?!?!

In den ersten 2 Wochen bekam Jasmin Pastinake und Kartoffeln und momentan Kürbis und Reis.

Der Schlaf-gut Brei, den ich geholt habe ist mit Folgemilch aber sie bekommt doch keine Folgemilch?

Bin total verwirrt wie ihr merkt! HILFE!!! :o

danke im vorraus- liebe Grüße Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Aso ich würde ihr Abends noch keinen Brei zur Mittagsmahlzeit geben, wenn ihr das erst 2 1/2 Wochen macht. Es sollten ja sowieso mindestens 4 Wochen dazwischen liegen, wobei ich persönlich etwas länger besser finde, dass der Magen und alles sich darauf einstellen kann.

Ich würde ihr Abends einfach mehr zu trinken geben, das selbe wie immer. Habe schon sehr oft gehört, dass die Kleinen Abends mehr hunger haben & bei uns ist es auch so. Als Dustin abends noch kein Brei bekommen hat, habe ich ihm auch einfach mehr zu trinken gegeben, in meinem Fall stillen + fläschchen, und an deiner stelle würd ich einfach mehr pre geben.

Link to comment
Share on other sites

huhu

ich machen den abendbrei selbst und zwar aus folgemilch 1 und instant reisflocken (oder andere) von milupa.

auf der packung steht mit 200 ml folgemilch, ich mache es mit 150 ml folgemilch ca 18 g flocken und einen löffel obstmus!

danach stille ich noch.

du könntest den brei aus der pre milch machen (aber auch aus der 1 er folgemilch) und danach noch eine pre flasch geben .

oder du gibst nur brei, aus 200 ml milch. viele kinder bekomme abends nur brei.

den milchbrei aus dem glas oder fertig zum anrühren finde ich nicht so gut muss ich sagen :o

Link to comment
Share on other sites

Guest Felicitas06

Hallo Süße ich weiß nciht welche Marke du Bevorzugst!

ich nehne den Schlaf Gut Brei Von Hipp!

den Gibt es in verschiden geschmaksrichtungen!

Felicitas Bevorzugt! die Sporten Vanille BabyKeks! und seid dem Sie 6 Monate ist den Mit Schockgeschmack1 und davon Löfelt sie ein ganze Glas und das reciht ihr dann bis zum Morgen

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Kann man das problemlos machen? Einfach mehr Pre geben bei einer Mahlzeit? Ich dachte immer man sollte das über den Tag verteilt so viel geben aber nicht direkt zu einer Mahlzeit? Sie trinkt nun das was bei Beschreibung auf der pre- Büchse zwecks Zubereitung das Höchste ist... :o

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kerstin!

Also ich habe Ryan auch in dem Alter diese Guten- Abend- Breie von Hipp gegeben ( er ist isst nur Hipp :rolleyes:)

Gibt doch so leckere: Schocko, Vanille usw. Hast du ein Glässchen oder den zum anrühren?

Ach is ja auch egal, Ryan sind die jedenfalls super bekommen, er hat da auch noch die Pre- Milch von Humana bekommen! Die Milch ist ja aufs Alter abgestimmt.

Hoffe es gibt keine Bauchweh und sie schmecken ihr :)

Ich muss gestehen, dass ich mich nie an irgendwelche wieviel wochen warten angaben gehalten habe, hab das so nach gefühl gemacht *schäm*

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight
huhu

ich machen den abendbrei selbst und zwar aus folgemilch 1 und instant reisflocken (oder andere) von milupa.

auf der packung steht mit 200 ml folgemilch, ich mache es mit 150 ml folgemilch ca 18 g flocken und einen löffel obstmus!

danach stille ich noch.

du könntest den brei aus der pre milch machen (aber auch aus der 1 er folgemilch) und danach noch eine pre flasch geben .

oder du gibst nur brei, aus 200 ml milch. viele kinder bekomme abends nur brei.

den milchbrei aus dem glas oder fertig zum anrühren finde ich nicht so gut muss ich sagen :o

Ja das würd ich gern machen, den Brei mit der pre- milch anrühren aber weiß nicht was ich dazu nehmen muss!? :o

Wo gibts denn die Reisflocken?

Den Brei, den sie mittags bekommt ist momentan aus dem Gläschen... :o

Link to comment
Share on other sites

es gibt bei DM welche von alnatura oder eben die milupa (auch bio), die gibt es in jedem supermarkt, der eine etwas gute babyabteilung hat.

die sind in einer blauen schachtel. ich würde mit reisflocken beginnen (hab ich auch *gg*)

und es geht echt fix. ich messe das wasser ab, fülle es in einen kleinen teller, rühr das milchpulver rein, reisflocken und das obst dazu: fertig! 5 minuten wenn überhaupt!

Link to comment
Share on other sites

Guest Felicitas06
Hallo Kerstin!

Also ich habe Ryan auch in dem Alter diese Guten- Abend- Breie von Hipp gegeben ( er ist isst nur Hipp :rolleyes:)

Gibt doch so leckere: Schocko, Vanille usw. Hast du ein Glässchen oder den zum anrühren?

Ach is ja auch egal, Ryan sind die jedenfalls super bekommen, er hat da auch noch die Pre- Milch von Humana bekommen! Die Milch ist ja aufs Alter abgestimmt.

Hoffe es gibt keine Bauchweh und sie schmecken ihr :)

Ich muss gestehen, dass ich mich nie an irgendwelche wieviel wochen warten angaben gehalten habe, hab das so nach gefühl gemacht *schäm*

ich habe das bei Feliictas auch immer Nach gefühl gemacht und machen es Jetzt auch noch so!

sie mag ZB die Gläschen ab dem 4 Monat Nicht mehr sie wierd aber erst am 02.10.07 8 Moante und sie bekommt jetzt schon die für den 8 Monat! und die bekommen ihr sehr gut!

Link to comment
Share on other sites

ich glaube auch, dass sich diese ganze "brei-pampe" ;) gar nicht mal soo gross unterscheidet, ob man nun zwei wochen früher oder später anfängt, ist glaub ich nicht so das problem! das ist ja von kind zu kind unterschiedlich, manche vertragen die 4 monatsglässchen noch nicht mal mit 6 monaten und andere futtern die schon mit 3 monaten weg wie nichts :)

probieren geht über studieren :D

Link to comment
Share on other sites

Bei Megan lagen zwischen Gemüse- und Abendbeieinführung auch nur 3 Wochen. Ich hab den Brei aus Premilch und Instant-Reisflocken angerührt. Später dann auch glutenfreier Griesbrei, Haferflocken, Hirse, Buchweizen, normaler Griesbrei aus Weizen. Alles von Milupa (blaue Packung) oder Alnatura. Die Sorten kann man ja dann auch prima untereinander mischen. Ich hab die Milch ganz normal angeschüttelt und dann Getreidepulver rein, bis die Konsistenz stimmte. Das war bei uns immer weniger, als in der Anleitung hintendrauf stand. Megan mochte den Brei lieber etwas flüssiger. Und ab und zu ein paar Löffelchen Obstmus dazu, für einen anderen Geschmack.

Anfangs keine volle Portion Brei + Stillen, aber sehr bald wollte sie mehr Brei und danach keine Milch mehr. Sie hat immer so viel gegessen, wie sie wollte, ihr Portionsgröße war immer unterschiedlich.

Das Fertigpulver, wo man nur Wasser zugeben muss, wollte ich nie geben. Wegen der Folgemilch, und wegen der Geschmacksrichtungen. Keks- und Schokogeschmack brauchte sie mMn mit 6 Monaten noch nicht, das kommt eh früh genug.

Link to comment
Share on other sites

es gibt bei DM welche von alnatura oder eben die milupa (auch bio), die gibt es in jedem supermarkt, der eine etwas gute babyabteilung hat.

die sind in einer blauen schachtel. ich würde mit reisflocken beginnen (hab ich auch *gg*)

Ich habe auch mit Bio-Getreidebrei Reisflocken von Milupa angefangen, dass hat Dustin gleich geschmeckt. Allerdings habe ich auch nie die empfohlene Menge gemacht, anfangs nur die Hälfte & da Dustin selbst da noch Probleme hatte dann nur noch 1/4 und dafür viel mehr Obst.

Von so viel Geschmacksrichtungen halte ich auch nicht all zu viel - was da wieder alles drin ist... Ich mache immer selbst Folgemilch & Apfelmus dazu. Vor allem achte ich darauf, dass der Brei kein Zucker enthält, außer natürlich der aus Früchten.

Wenn sie mit dem Stuhl usw. keine Probleme hat und du das Gefühl hast es ist die richtige Zeit den Brei einzuführen, dann mach es auch - meist spürt man das ja als Mutter richtig ;)

Link to comment
Share on other sites

In den Milchbreien ist immer Folgemilch drin. Kein baby braucht die Geschmacksrichtung Stracciatella oder sowas für den Brei.

Du kannst ihr zur Abendmahlzeit mehr Pre geben, gar kein Thema. wenn die Mittagsmahlzeit aber komplett ersetzt ist, und ihr mit dem Stuhlgang keine Probleme habt, könntest du auch den Abendbrei einführen, wenn sie denn Abends so Hunger hat.

Aber bitte nimm dann reine Getreideflocken (Alnatura hat viele Sorten, gibts in jedem dm Markt) und rühre sie mit Pre an. Wenn sie das nicht mag, kannst du auch etwas Obstmus hinzugeben. Preistip: hier gibt es von Alnatura Apfelmark, das ist ein großes Glas mit 750 ml oder so, reine Bioäpfel und sonst ncihts drin, im dm bei den Reformnahrungsmitteln, für 1,40 Euro oder so.

Diese ganzen Schlafgut Breie und so was würde ich nicht nehmen, da ist doch so gut wie immer irgendein Zucker drin. Auch wenn draufsteht ohne Kristallzucker, dann finden sich Glucose/Fructose und so was - das ist verbrauchernepp :mad:

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight
In den Milchbreien ist immer Folgemilch drin. Kein baby braucht die Geschmacksrichtung Stracciatella oder sowas für den Brei.

Du kannst ihr zur Abendmahlzeit mehr Pre geben, gar kein Thema. wenn die Mittagsmahlzeit aber komplett ersetzt ist, und ihr mit dem Stuhlgang keine Probleme habt, könntest du auch den Abendbrei einführen, wenn sie denn Abends so Hunger hat.

Aber bitte nimm dann reine Getreideflocken (Alnatura hat viele Sorten, gibts in jedem dm Markt) und rühre sie mit Pre an. Wenn sie das nicht mag, kannst du auch etwas Obstmus hinzugeben. Preistip: hier gibt es von Alnatura Apfelmark, das ist ein großes Glas mit 750 ml oder so, reine Bioäpfel und sonst ncihts drin, im dm bei den Reformnahrungsmitteln, für 1,40 Euro oder so.

Diese ganzen Schlafgut Breie und so was würde ich nicht nehmen, da ist doch so gut wie immer irgendein Zucker drin. Auch wenn draufsteht ohne Kristallzucker, dann finden sich Glucose/Fructose und so was - das ist verbrauchernepp :mad:

Danke Liane, dann werde ich ihr halt anfangs einfach mehr Pre geben und wenn das nicht ausreicht halt Abendbrei beginnen.

Ich werd den dann selber anrühren, jetzt weiß ich ja wie :o

Ich danke euch allen für eure Hilfe- jeder macht es sicher anders. Mal schauen wie es bei uns sein wird. :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also anfangs habe ich Svea auch immer nur die Hälfte der vorgegebenen Portion gekocht, mittlerweile darf ich gut 1,5 Portionen machen. :D

Ich koche ihr abwechselnd Breie mit Pomps Kindergrieß oder mit den Kölln Schmelzflocken. Ist günstiger&gesünder und ich kann mal Fruchtsaft dazugeben, oder frisches Obst wie Banane, Birne o.ä. Letztens habe ich mal so entöltes Kakaopulver (nehme ich sonst zum backen, also nicht dieses fertige Kaba-Pulver) untergerührt und sie aß total gierig die Probeportion und verlangte unverzüglich nach einer weiteren Portion, die sie bis auf den letzten Löffel aufgegessen hat. :o

Habe auch mal diese Abendbreie im Glas versucht, aber die mag Svea nicht.

Link to comment
Share on other sites

Hi Kerstin,

wir haben auch PRE gegeben bis zum abwinken. Benni trinkt über Tag ganz normal und abends müssen es dann manchmal bis zu 350ml sein. Der KIA hatte sich schon gewundert, dass er NICHTS davon wieder ausgespuckt hat, weil er meinte, dass der Magen eigentlich zu klein ist für die Menge. mm. Es gab aber nie Probleme.

Wir geben jetzt seit kanpp zwei Wochen mittags GemüseBrei, sind inzwischen sogar schon bei Fleisch angekommen. Aber mit dem Abendbrei möchte ich doch noch etwas warten, wir sind jetzt erstmal von PRE auf 1er umgestiegen, hatte der KIA so geraten. Davon trinkt er aber immer noch mindestens 260ml, also gelohnt hat sich das nicht wirklich.

Wenn ich mit Abendbrei beginne, versuche ich es auch erstmal mit 1er Milch und Reisflocken. ich habe so ein GU- Baby-Kochbuch, da steht drin, man kann einfach noch zwei EL Apfelsaft mit reinmischen. Wobei ich auch eher zu diesem Apfelmark was Liane erwähnt hat, tendieren würde.

Also, weiterhin viel Freude auf der Entdeckungsreise deiner kleinen Maus,

Pia

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.