Jump to content

Nachts nicht mehr Stillen?

Rate this topic


Anni89
 Share

Recommended Posts

Hallöle,

Dustin ist jetzt 27 Wochen alt und kommt seit ca. 4-5 Wochen Nachts wieder zum Trinken. Eigentlich hatte er davor durchgeschlafen, doch um die 23. / 24. Woche rum hatte er einen Wachstumsschub und hatte deshalb auch nachts hunger. Tagsüber hat sich das nun wieder eingependelt, er hat ganz normal im 3-4 Std. Rythmus hunger, aber nachts kommt er immernoch 1-2 mal, selten auch 3 mal.

Nun habe ich Bedenken, dass es gar kein Hunger ist, sondern er sich einfach daran gewöhnt hat nachts zu trinken. Jetzt weiß ich nicht, ob das so ok ist, oder ob es besser wäre ihn nachts nicht mehr zu stillen und zu veruschen, ihn anders wieder zum Schlafen zu bringen?

Ich habe ihm heute Nacht mal nur eine Brust gegeben (sonst immer beide) und er hat anschließend trotzdem 5 Std. geschlafen. Dann kann der Hunger ja nicht groß gewesen sein, wenn er mit einer so lange bzw. noch länger schläft als mit beiden seiten?!?

Wisst ihr Rat?

Lg, Anni

Link to comment
Share on other sites

Hallo Anni,

ich denke das kann man vielleicht so testen. Allso erstens schau ob er richtig trinkt oder ob er eher nur am nuckeln ist. Und dann könntest du ihn wenn er Nachts schreit einfach mal so neben dich ins Bett legen wenn er dann leise ist ohne was gegessen zu haben dann sucht er nur deine nähe...

Allso so würde ich es machen.

Link to comment
Share on other sites

Hmm komisch dann scheint er aber wirklich hunger zu haben wenn es nicht desswegen sein kann das er einfach nur zu dir will...

Und das er nach einer Brust schon so lang geschlafen hat kann auch einfach daran liegen dass er in dieser Nacht besonders müde war und wenn der Hunger nicht mehr ganz so groß ist dann schläft sichs leichter...

Link to comment
Share on other sites

Ich würd einfach weiterstillen. Das ist am streßfreiesten für dich - und wenn Dustin schon mal durchgeschlafen hat, wird er das auch wieder tun. Es kann schon sein, dass er das nachts einfach braucht. Und ob das nun Mama-Bedürfnis ist, oder Hunger: beides kannst du nur stillen, wenn du zu ihm gehst. In keinem der beiden Fälle wird er eine Flasche wirklich akzeptieren und ruhig weiterschlafen.

Link to comment
Share on other sites

Ja, mit Tee könnte ich es auch mal probieren. Ich stille ja nicht mehr voll, mittags bekommt er eine Mahlzeit & seit 3 Tagen Abends etwas Brei.

Ja Liane, das mag schon sein. Solange ich stillen kann wäre die Flasche nachts auch keine alternative für mich... Vielleicht sollte ich ihm die Nähe momentan einfach geben. Bin nur etwas unsicher, da ich schon oft gehört habe es wird nach der Zeit Gewöhnungssache...

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube ja irgendwie, dass die Autoren gegenseitig voneinander abschreiben, wenn sie behaupten, Kinder müssten irgendwann durchschlafen und alles andere wäre Gewöhnung...

Ich würde auch weiterstillen, evtl. die Schlafsituation anpassen- Rahel stillt mitunter wochenlang alle 1-2h nachts und schafft's dann wieder 6,7h ohne. Würde sie da nicht neben mir im Bett/Babybalkon liegen, würde ich wahnsinnig werden...

Link to comment
Share on other sites

Denke wenn er richtig trinkt dann braucht er das auch.

Kira ist jetzt fast 10 Monate und ich stille sie Nachts auch noch und das 3 mal. Sie schläft dann auch an der Brust ein und ich leg sie dann in ihr Bett zurück.

Hab auch manchmel meine zweifel ob das gewohnheit ist aber sie trinkt auch richtig und dann wird sie das halt noch brauchen.

lg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich denke mal, dass kann man so und so sehen...

bei uns jedenfalls war es eine Woche lang so, dass Benni wirklich Nähe wollte. ich habe ihn dann mit ins Bett genommen und er hat weitergeschlafen. wollte dann auch statt um sieben schon um fünf trinken. die folgenden zwei wochen bin ich dann natürlich auch immer sofort hin, wenn ich ihn kurz jammern gehört habe. Aber da hatte ich schon das Gefühl, dass er gar keine Nähe mehr will, sondern einfach nur so aufgewacht ist. Und dann ist er plötzlich von 22.00 bis 5.00 Uhr jede Stunde wach geworden und ich musste hinlaufen und ihn strei<cheln oder den Schnulli wieder reinschieben. Am Sonntag habe ich mir dann gedacht... so... wenn er diese Nacht wieder jammert, lass ich ihn einfach mal und geh erst hin wenn er weint. er hatte bisher nie geweint nur gejammert, nicht das ihr denkt, ich würd den armen kerl einfach schreien lassen. Naja, jedenfalls hat er kurz gejammert immer mal wieder, aber er ist gar nicht wirklich aufgewacht, erst morgens um 7.00 Uhr. Und so geht das jetzt schon die ganze Woche sehr gut und er jammert auch nicht mehr auf im Schlaf. Ich kann mir also in unserem Fall schon vorstellen, dass wir ihm einfach angewöhnt haben, immer wieder wachzuwerden und den Schnulli zu wollen. Trotzdem würde ich auch nicht widersprechen, dass dein Kleiner von alleine zurück in den Rythmus findet. Aber versuchen, ob er auch ohne Mahlzeit wieder einschläft, kannst du ja mal... ich meine, wenn nicht, dann bekommt er eben was, als stillende Mami ist es ja besonders einfach, das auszuprobieren.

Link to comment
Share on other sites

Danke für eure Antworten!

so... wenn er diese Nacht wieder jammert, lass ich ihn einfach mal und geh erst hin wenn er weint. er hatte bisher nie geweint nur gejammert, nicht das ihr denkt, ich würd den armen kerl einfach schreien lassen.

Ich habe auch schon gewartet, ob er nach dem jammern wieder einschläft, aber er fängt dann auch bald an richtig zu weinen. Es hat nur 1 mal geklappt. Gestern hat mein Freund dann versucht ihn wieder zum Shlafen zu bringen, aber es ging nicht. Erst nachdem ich ihn gestillt hatte...

Link to comment
Share on other sites

Ich würde auch so weitermachen wie bisher.

Megan hat erst mit 9 Monaten durchgeschlafen, vorher nie. Da war es dann wirklich so, dass die letzte Mahlzeit nur noch Gewohnheit war. Ich merkte, dass sie kaum trank, nur nuckelte. An die Brust nahm ich sie trotzdem. Eine Nacht jammerte sie, ich bot die Brust an und sie wollte sie nicht. Da hab ich mir gedacht, okay, es geht auch ohne, ab jetzt gibts nachts nichts mehr, und ab da schlief sie tatsächlich ohne Nachtmahlzeit. Sie wachte die folgenden Nächte noch auf zur gewohnten Zeit und jammerte ein wenig, aber der Schnulli genügte. Und bald schlief sie durch.

Mit 6 Monaten darf er nachts ruhig noch echten Hunger haben, meiner Meinung nach. Bei uns gab es sich ja dann auch von selbst ein paar Monate später.

Ich bin ja mal gespannt, wie lange Fiona noch durchschläft, das wird sicher auch wieder anders. So wie bei euch eben. :o

Link to comment
Share on other sites

Ich bin ja mal gespannt, wie lange Fiona noch durchschläft, das wird sicher auch wieder anders. So wie bei euch eben. :o

Hmm, es scheint wohl immer solche Phasen zu geben...

Werde ihn weiterhin wie gewohnt stillen, ihr habt schon recht, solange er fest trinkt wird er es auch brauchen. Werde es sicher merken, wenn er nur noch Nuckelt.

Nur hat er nachts keinen Schnuller & da wir ihm den schnuller nur geben, wenn er sehr aufgeregt ist behält er ihn alleine auch gar nicht drin, also fällt das dann schon mal weg...

Link to comment
Share on other sites

Also die letzten Tage war Dustin nachts nach dem Stillen wieder so unzufrieden wie vor dem stillen, bis ich ihm sein Tuch in den Mund gebe und er sich in den Schlaf nuckeln kann. Vielleicht sucht er momentan wirklich etwas zum Nuckeln & Nähe. Ich werde heute nacht mal versuchen zu ihm an's Bettchen zu sitzen und ihm das Tuch zu geben bis er wieder schläft, dann werde ich ja sehen ob es wirklich hunger ist...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo zusammen,

inzwischen ist es Nachts so, dass Dustin Leon gegen 0 Uhr nochmal aufwacht & dann schläft er in der Regel bis 6 Uhr morgens und hat wieder hunger.

Ich bin mir aber nun wieder nicht sicher, ob er gegen 0 Uhr hunger hat, denn normal müsste der Brei min. 4 Std. halten, so ist es tagsüber meist auch. Ich habe auch schon versucht ihn einfach rauszunehmen - auf dem Arm ist er dann ruhig und schläft fast wieder, aber sobald ich ihn wieder in's Bett lege, fängt er an zu schreien - sußer ich stille ihn dann...

Heute nacht ist er kurz nach 2 auch nochmal aufgewacht, hat 2-3 mal geschrieen und ist einafch wieder eingeschlafen...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.