Jump to content
Sign in to follow this  
stellamama

...und was ist mit den Schwiegervätern?

Recommended Posts

Guest fluxfun85

Also mein Schwiegervater ist im Vergleich zu meiner Schwiegermutter supernett.Er alleine ist absolut ok,wobei naja,wenn sie dabei ist,steht er wohl meistens ziemlich unterm Pantoffel,kommt mir zumidnest so vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu seinem leiblichen Vater hatte ich noch keinen direkten Kontakt, der Siefvater ist aber etwas arg grummelig. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also meiner ist ganz ok. Meine Schwiemu ja eigentlich auch. Bis auf manche Einmischerei und Besserwisserei.

Ich glaube das Problem ist wenn die Schwiemu sich einmischt das der Schwiegervater zu ihr steht (so wies in ner gesunden Beziehung ja auch sein sollte) und somit wenns Ärger gibt auch nicht sympatischer ist als die Schwiegermutter.

Also bei uns ist das durchwachsen. Aber im großen und ganzen erträglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Samira

Silvi, was ist mit deinem Schwiegerpapa? So schlimm...?

Also meiner ist etwas derb, aber echt eine gute Seele. Man muss halt mit seinem Humor mitkönnen, wenn man nicht alles so eng sieht was er sagt, dann ist er wirklich ein super Kumpel.

Danke Schwiegerpapa :P

Aber ich hab mit meiner Schwiema auch so ein Glück, das ist auch ne ganz arg liebe!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich komme mit meinem auch ganz gut zurecht ab und an nervt er ein wenig mit seinem besser wissen aber das schluckt man dann einfach liegt wohl auch an seinem Beruf.

Und im gegensatz zu seiner Frau erzählt er auch nicht so viel dünnschi.....:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also.

Mein Schwiepa ist ein grummeliger alter Mann, der sein Leben in einem Sessel verbringt, aus dem er nur aufsteht, um ins Bett zu gehen.

Selbst an seinem Geburtstag setzt er sich nicht mit uns an den Tisch.

Ständig mosert er rum, dass niemand ihn fragt, wie es ihm geht. Tut man das aber, erzählt er nur, dass er lieber tot wäre. Gesundheitlich fehlt ihm nichts, nur die üblichen Zipperlein.

Auf Einladungen kommt er auch nie, und wenn meine Schwiemu mit uns was unternimmt (die ist echt klasse), redet er tagelang nicht mehr mit ihr zur Strafe. Dabei ist er selbst schuld, denn er will ja nie mit.

Selbst mit meinem Kind hat er noch nie ein Wort gewechselt, mit mir auch nur selten, obwohl er uns angeblich nett findet. Gelacht hat er noch nie...

Jetzt wo meine Mutter so schlimm krank ist, kann ich ihn noch schlechter als sonst ertragen, und ich fürchte, wenn er mir das nächste Mal die Ohren vollsülzt, von wegen er wäre am liebsten tot, dann sach ich ihm glatt, dass wir da im Grunde nix gegen hätten. :mad:

Share this post


Link to post
Share on other sites

man o man, das scheint ja echt ein grausiges exemplar zu sein. meiner ist an und für sich ok. redet nur viel dummes zeug. aber sonst ist ganz prima im gegensatz zumeiner schwiemu. die ist aber wieder neu verheiratet und ihr neuer mann weiß, wie sie, auch immer alles besser und nervt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen

Zum Erzeuger meines Freundes haben wir Gott sei Dank keinen Kontakt!!

Der Schwipa ist ganz ok man merkt aber 26 Jahre altersunterschied zu seiner Frau (" hab 73 Jahre Lebenserfahung") und er ist ein Paradebeispiel was Alkohol mit Menschen alles anstellen kann. Komme so gut mit ihm zurecht aber wenn er Alk getrunken hat (da reichen kleinste Mengen) ein absoluter Hornochse.

LG Carolin

Share this post


Link to post
Share on other sites

wollte den Thread mal wieder aufleben lassen.

Mein SchwiVater ist die reinste Hölle für mich.

Anfangs war er ja sehr zuvorkommend und nett, aber auch da bemerkte ich schon, dass er sehr dominant ist. Mein Mann hat schon immer gesagt, dass nur er telefoniert und wenn seine Mama mal angerufen hat oder am Tel. war, dann war sein Vater nicht da.

Sein Vater ruft hier bei meinem Mann jeden Tag an. Das war zwar im vergangenen Jahr besser geworden, aber seitdem wir ein Haus gekauft haben und es ausbauen, ruft er täglich mehrmals an.

Das Problem: Er baut mit. Er ist seit 1.1. in Pension und hat eben Zeit, bei uns kostenlos am Bau mit zu werkeln. Anfangs war das ja auch noch vorankommend. Aber irgendwie habe ich da schon das Gefühl gehabt, dass er sich zu viel bei uns einmischt, unsere Entscheidungen nicht akzeptiert und immer wieder seine Ideen aufzwängt. Er stellt uns dar, als ob wir von nichts eine Ahnung haben. Als ob mein Mann nicht über alles mögliche, was er im Haus machen möchte, nachdenkt, muss alles noch einmal diskutiert werden. Es wird eben nicht einfach so mal was hingenommen, sondern eben noch einmal diskutiert.

Ich habe für die Eingangstüren einen Türbeschlag mit Zylinderschloss gekauft. Unsere Briefkästen sind Edelstahl-gebürstet-matt, der Türbeschlag ist etwas güldener und passt damit nicht genau zum Briefkasten. Ich habe das auch schon gedacht, wollte diese aber haben, sonst hätte ich sie nicht gekauft.

Als mein SV die gesehen hat, "musste" er bei mir nochmal anrufen und mir sagen, dass sie gülden seien und dass diese nicht zu dem Briefkasten passen. Und ich habe mich wieder einlullen lassen und gesagt: ja, dann bau sie eben noch nicht ein, dann schaue ich nochmal. *aaaaaaarrrggggg*

Als er vor ein paar Wochen vom Gerüst gefallen war *oje*, musste er dann nach Hause fahren, weil er ja auf der Baustelle nix zu tun hatte mit den Schmerzen. Ach, war das eine Wohltat. Unser Familienleben ist wieder aufgeblüht und auch das meiner Eltern (mein SV hat vorübergehend dort im Gästezimmer übernachtet, er wohnt sonst 500km weit entfernt von uns - seit März!!!!) Und so langsam ist er meinen Eltern auch auf den Geist gegangen.

Als er dann zu Hause war, habe ich ihm geschrieben, dass er in diesem Jahr nicht merh kommen muss - ich hatte das eigentlich auch mit meinem Mann so abgesprochen. (Leider ist er mir da wieder in den Rücken gefallen.) Als er mich dann angerufen hat und mir vorgeworfen hat, dass ich ihn nicht das zu Ende machen lasse, was er angefangen hat, ist mir der Kragen geplatzt und da habe ich ihm meine Meinung gegeigt und ihm das gesagt, was mir schon länger auf der Seele brannte. Daraufhin rief er bei meinen Eltern an (warum auch immer) und machte mich schlecht bei denen - z. B. wir würden uns im kommenden Monat scheiden lassen, ich sei keine gute Hausfrau, ich sei totkrank (weil ich bei allen Vorsorgeuntersuchungen in einer SS und danach war) und noch vieles mehr. Alles fällt mir jetzt so spontan nicht ein. Seitdem rede ich nur noch das nötigste mit ihm. Für meine Tochter tut es mir etwas leid, da er ein guter Opa ist. Aber ich selbst möchte mit ihm nicht mehr viel zu tun haben. Und auch Weihnachten will ich dann lieber alleine zu Hause mit meinem Mann und meiner Tochter verbringen als mit dem!

Mein Mann hält sich da irgendwie gekonnt raus. Er sagt mir auch immer: es ist eben noch mein Vater. Er regt sich zwar auch oft über ihn auf, aber wenn ich mal etwas "gegen" ihn sage, dann habe ich immer das Gefühl, dass ich etwas falsches sage.

Letztens habe ich ihm auch gesagt, dass ich nicht gewusste habe, dass ich seinen Vater mit geheiratet habe. Mein Mann hat zwar ganz betröppelt geguckt, aber mir nicht das Gefühl gegeben, dass er irgendetwas ändern will.

Ich erwarte ja nicht viel, aber eigentlich erwarte ich, dass er mit seinem Vater redet und mal unseren Standpunkt klar macht.

Wenn ihm etwas an meinen Eltern nicht passt, dann sage ich das meinen Eltern auch in einer guten Art und Weise. Dasselbe kann ich doch auch von meinem Mann erwarten?

Sorry, ist echt lang geworden. Danke fürs "Zuhören".

Share this post


Link to post
Share on other sites

meine schwiegermutter hab ich leider nicht kennelernen dürfen. mein schwiegepapa... der hat glaube ich noch keine 10 worte mit mir gewechselt. Er wohnt zwar 400 km entfernt, aber nicht mal wenn wir übers wochenende zu ihm fahren redet er mit mir. manchmal denk ich das er nicht mal meinen namen weiss. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ gsibergerin: Vielleicht denkt Dein SV immer an seine Frau, die Du leider nicht kennenlernen durftest und beneidet seinen Sohn um Dich. Oft ist es auch so, dass Väter mit den Frauen ihrer Söhne nicht umgehen können? Hast du Deinen Mann darauf mal angesprochen, weshalb er sich so verhält und ob das normal ist?

Ich habe mit meinem Mann auch gesprochen was meinen SV angeht. Leider hat sich das Verhältnis noch nicht wirklich geändert, aber auch, weil ich bei ihm immer gleich wieder zu mache. Er scheint an der Änderung unseres Missverhältnisses aufräumen muss, weil er auf mich zugeht. Aber das Verhältnis von meiner Seite ist zu gestört. Aber ich versuche mit ihm klar zu kommen und das ist wichtig. Vielleicht ändert sich das auch wieder ins Gute. Mal sehen.

Bis bald mal wieder!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also.

Mein Schwiepa ist ein grummeliger alter Mann, der sein Leben in einem Sessel verbringt, aus dem er nur aufsteht, um ins Bett zu gehen.

Selbst an seinem Geburtstag setzt er sich nicht mit uns an den Tisch.

Ständig mosert er rum, dass niemand ihn fragt, wie es ihm geht. Tut man das aber, erzählt er nur, dass er lieber tot wäre. Gesundheitlich fehlt ihm nichts, nur die üblichen Zipperlein.

Auf Einladungen kommt er auch nie, und wenn meine Schwiemu mit uns was unternimmt (die ist echt klasse), redet er tagelang nicht mehr mit ihr zur Strafe. Dabei ist er selbst schuld, denn er will ja nie mit.

Selbst mit meinem Kind hat er noch nie ein Wort gewechselt, mit mir auch nur selten, obwohl er uns angeblich nett findet. Gelacht hat er noch nie...

Jetzt wo meine Mutter so schlimm krank ist, kann ich ihn noch schlechter als sonst ertragen, und ich fürchte, wenn er mir das nächste Mal die Ohren vollsülzt, von wegen er wäre am liebsten tot, dann sach ich ihm glatt, dass wir da im Grunde nix gegen hätten. :mad:

oweia,

ich befüchte so ähnlich wie deine würde auch die Beschreibung meines Freundes über seinen Schwiegervater/meinen Vater ausfallen.

Meine übrigens noch schlimmer... deshalb hab ich denk Kontakt auch abgebrochen.

Du hast mein Mitgefühl.

Ob auch Schwiegerväter so schlimm sind müsste man eigentlich unsere Männer fragen, weil wir als Frauen ja zur Schwiegermutter in Konkurrenz stehen und weniger zum Schwiegervater, aber unsere Männer ja zu unseren Vätern.

Hoffe ihr versteht was ich meine.

Mein Schwiegervater ist ziemlich ok, steht sehr unter dem Pantoffel der Schwiegermutter aber ansonsten sehr brauchbar.

VG Juni

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Magica deSpell

Mein SchwieVa is extrem nervig und n verkappter Schwuler (samt Hausfreund). Das wird zwar versucht zu verheimlichen (von allen Seiten), aber es ist nur allzu offensichtlich :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also mein Schwiegervater ist, wie eigentlich die Schwiegermama auch, total nett.

Er ist zwar total chaotisch, aber immer hilfsbereit und da wenn man ihn braucht. Er geht regelmäßig mit Tyler ins Kino, macht Radtouren mit Tyler, geht mit Tyler und den Hunden von ihm und meiner Schwiegerma raus und spielt mit ihnen. Also kurzgesagt, er ist für seine Enkelkinder da und liebt sie :)

Noch dazu muss ich erwähnen, dass er noch bis vor ein paar Wochen als ich hochschwanger war und nicht gut konnte, regelmäßig auch mit unserem Hund rausgegangen ist während mein Mann arbeiten war.

Also wir haben keine Probleme miteinander, im Gegenteil wir kommen gut miteinander aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mein SchwieVa is extrem nervig und n verkappter Schwuler (samt Hausfreund). Das wird zwar versucht zu verheimlichen (von allen Seiten), aber es ist nur allzu offensichtlich :lol:

Nein wie geil :lol_liegend: :lol_liegend: :lol_liegend:

sorry :o

*kicher*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Schwiegerpapa ist leider vor 1 1/2 Jahren gestorben! Naja er war etwas seltsam........etwas eigenbrödlerisch und ich habe nie viel mit ihm geredet weil er immer viel mit dem Fahrrad unterwegs war, aber er wäre bestimmt ein tierisch stolzer Opa gewesen und das tut mir am meisten leid

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Yuki

wenn mein schwiepa (in spee) wüßte wie schwiemu abgeht würde er ihr den kopf ganz gewaltig mal zurecht rücken..

ansonsten ganz lieb manchmal auch sehr grummlig.... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.