Jump to content

Neu und Kinderwunsch

Rate this topic


Schnuffi30
 Share

Recommended Posts

Hallo,

bin ein Neuzugang in diesem Forum und auf der Suche nach gleichgesinnten, denen es ähnlich geht wie mir.

Ich bin 35 Jahre und seit einigen Jahren mit meinem Freund (43 Jahre) zusammen. Wir verstehen uns super, unternehmen sehr viel sowohl in der Woche als auch am WE.

In den letzten Monaten ist es immer wieder vorgekommen, dass ich mich besonders für Schwangere in meinem Umfeld interessiere. Wie die Schwangerschaft bei Ihnen verläuft, etc. Einige von meinen Freunden haben bereits Kinder. Und in den letzten Wochen beschäftigt mich dieses Thema besonders. Ich muss dazu sagen, bzw. schreiben ich komme aus einem zerrütteten Elternhaus und wollte früher garkeine Kinder. Ich war nie Babysitter und hatte auch sonst keinen Bezug zu Kindern. Wenn ich schon welche schreien gehört habe, dachte ich mir "nix wie weg". Dies hat sich etwas gelegt, als ich mit meinem Ex zusammen war. Damals konnte ich mir nichts schöners vorstellen als mit diesem Mann eine Familie zu gründen. Mittlerweile sind wir seit vielen Jahren getrennt und ich bin mit einem wunderbaren Mann zusammen. Er war vor unserer Beziehung verheiratet und mit einer Frau zusammen die keine Kinder wollte. Wir haben schon ein paar Mal dieses Thema angeschnitten und er meinte er würde sich nicht als Vater sehen! Aber welcher Mann kann dies schon, oder? Er geht gerne aus, ist spontan, fährt gerne in den Urlaub (wir machen auch WE-Trips - Städtetouren), etc. Zudem hat er die Vorstellung, dass die Frauen sich nach der Geburt gehen lassen., sich nicht mehr attraktiv kleiden, etc.

Ich für meinen Teil sehe dies etwas anders. Er mir zwar im angetrunkenen Zustand gesagt, dass er sich vorstellen kann mit mir ein Kind zu haben. Aber dem messe ich nicht so viel Beachtung bei. Wichtiger ist für mich was er im nüchternen Zustand sagt. Vor 2 Wochen erzählte ich ihm von meinem Kinderwunsch welches ihn etwas überforderte. Eine Woche später fragte er mich warum ich mir ein Kind wünschte. Seine Meinung darüber hat er mir noch nicht gesagt. Natürlich ist wichtig wie er nun darüber denkt. Aber wiederum möchte ich ihm auch die Zeit geben in Ruhe darüber nachzudenken....

Wie dem auch sei...

Hinzu kommt, dass ich mir aber trotzdem schon Gedanken mache. Ich arbeite noch nicht so lange in der Firma wo ich bin. Ausserdem ist die Firma sehr klein und wenn ich wegen einer Schwangerschaft ausfallen sollte wäre es recht schwierig für die Firma. Ich bin die einzige Angestellte und würde ihnen dann noch Geld kosten (Mutterschutzgeld). Den finanziellen Aspekt finde ich darf man auch nicht vergessen. Denn Kinder kosten Geld.

Ich weiß dass sich bestimmt einige denken werden.....die macht sich jetzt schon so viele Gedanken, bevor der Mann überhaupt signalisiert hat das auch er ein Kind möchte....aber das sind die Sachen die mich z.Zt. beschäftigen und total verwirren.

Vielleicht geht es einigen von Euch auch so?? Ich wäre sehr dankbar für ein paar Kommentare von Euch.

Schöne Grüsse

Bianca

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bianca,

erstmal herzlich willkommen hier! Ich habe nicht gedacht das du dir viel zu früh gedanken machst, allein aus dem Grund weil ich dich voll und ganz verstehen kann! Bei mir ist es auch so wie bei dir, konnte früher auch nix mit Kindern anfangen wusste aber schon sehr früh das ich welche möchte nur habe ich mich nie reif genug dazu gefühlt!

Du kannst deinem Mann ja sagen das wenn er die Ansicht hat das sich frauen nach einer SS gehen lassen, du ihm auch das Gegenteil beweisen kannst da man nicht alle Frauen über einen Kamm scheren sollte.Sicherlich gibt es einige die das machen aber das ist wohl auch nur die Minderheit jede Frau geht eben damit anderst um! Ihr seit dann zwar eingeschränkt in eurer Unternehmungslust aber das nimmt man doch gerne in kauf für den nachwuchs

oder?Das kann man doch später alles noch nachholen wenn ihr erst mal in Rente geht:D

Wegen deiner Arbeit würde ich mir am allerwenigsten Kopf zerbrechen bereiten, es hat ja vorher auch geklappt wo du noch nicht da warst! Auserdem muss ein Chef damit rechnen das sowas passieren kann! ich würde meinen Kinderwunsch nicht zurück stecken aus Angst was mit der Firma passiert!Dein Chef würde bestimmt auch nicht an Dich denken wenn es um ihn oder seine Firma gehen würde oder?

Wegen dem finanziellen sicherlich ist das auch wichtig aber man wird ja vom Staat unterstützt, ausserdem bekommt man auch sehr viel geschenkt. Die Verschleiss sachen wie windeln oder so kann man ja auch billig bei Lidl oder Aldi kaufen!ausserdem geht doch dein Mann arbeiten dann würde er auch schon mehr bekommen wenn er das Baby auf der Lohnsteuerkarte mit drauf hat !

Ich hoffe das ich dir ein wenig helfen konnte ;)

LG Meli

Link to comment
Share on other sites

vielen Dank Meli für Deine Sichtweise der Dinge, hat mir schon ein wenig geholfen! Manchmal braucht man einfach jemanden, der seine Meinung äußert. Lieben Dank!:D

Du hast natürlich recht bzgl. meiner Arbeit. Mein Chef hat mich vor der Einstellung auch gefragt. Mit dem Hintergrund, dass es für die Firma schwierig werden würde wenn ich ausfalle. Aber vielleicht könnte ich ja auch relativ schnell von zuhause aus oder halbtags arbeiten?! Je nachdem, wie man so mit dem Kind zurecht kommt. :o

Was meinen Freund betrifft muss ich jetzt erst einmal abwarten was er zu diesem Thema sagt. Ihm wird natürlich klar sein, dass wir nicht mehr so viel weggehen können.

Ich finde so eine Entscheidung zu treffen ist garnicht so einfach, da eine unheimliche Verantwortung dahinter steckt.

Ganz lieben Gruss

Bianca

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bianca,

ich finde du solltest deinem Freund die Zeit geben, sich es genau zu überlegen. Setze Ihn mit deinem Wunsch nach einer kleinen Familie nicht zu sehr unter Druck, sonst könnte es passieren, dass es auch nach hinten los geht und er sich nur noch genervt fühlt. Versuche Ihn einfach langsam an die Situation ranzuführen und versuche ihm zu erklären, das es einfach in der Natur der Frau liegt - ich meine den Wunsch nach einem Kind. Bei manchen etwas frühen ind bei manchen halt etwas später. Und wer sagt denn dass man mit einem Kind nicht genau so viel unternehmen kann wie alleine. Gut, man sollte vielleicht die Unternehmungen nicht in die Nacht verlagern, sondern auf den Tag. Aber ich denke, wenn da erst mal so was kleines unterwegs ist ändern sich die Einstellungen dazu sowieso. Ich glaube man entwickelt dann so was wie den "Gluckeninstinkt" oder "Beschützerinstinkt". Und wenn er dann wirklich zu dir und eurem Kind steht entwickelt er es irgendwie auch mit. Denke ich.

Und wegen dem Geld brauchst du dir auch nicht so die Sorgen zu machen. Wenn du als normaler Arbeitnehmer bei deinem Chef angestellt bist, dann zahlt dieser Beiträge an die Krankenkasse die nennen sich Umlagen. Die zahlt er für den Fall, dass einer seiner Mitarbeiter Schwanger werden würde. Dann würde er von der Krankenkasse das Geld erstattet bekommen zu 100 %. Und außerdem gibt es ja jetzt mit dem neuen Elterngeld ja sowieso schon mehr Geld als noch damals bei dem Erziehungsgeld.

Naja nun erstmal genug. Wünsche dir einfach viel Spaß.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Bianca,

ich denke auch, dass Du Deinem Freund keinen Druck machen solltest. Aber Du schreibst, dass Du 35 Jahre alt bist und ein Kind bzw. die Schwangerschaft kommt halt nicht einfach, wenn man sie möchte. Wir haben vor acht Jahren sehr schnell nach absetzten der Pille einen Sohn bekommen und sind nun bereits seit vier Jahren am basten für ein Geschwisterchen. Daher finde ich, auch weil Dein Freund ja noch ein Stückchen älter ist, dass Ihr Euch schon in nicht all zu ferner Zukunft auf jeden Fall recht konkret für eines entscheiden müsstet, es könnte dann ja auch noch eine ganze Weile dauern, bis Ihr zum Kindersegen kommt. Das muß ja nicht so sein, aber es kommt schon häufiger vor, als man denkt. Ich wünsche Euch auf jeden Fall alles Gute und dass Ihr Euch "richtig" entscheidet. Kurz zu mir, ich wollte nach unserem Sohn auch erst keine Kinder mehr, obwohl alles super einfach war mit Kind. Ich habe mir dann auch etwa 1 Jahr Zeit genommen (bin halt noch sehr jung gewesen), dann haben wir entschieden, weil es auch Probleme mit Pille/Verhütungsring/Spritze gab, es einfach drauf ankommen zulassen. Wenn es passiert freuen wir uns und wenn nicht sind wir nicht am verzweifeln. Nun, das geht jetzt schon vier Jahre so und mittlerweile würde ich mir auch wieder sehr freuen. Also dann machs gut. Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

ganz herzlichen Dank für Eure Ratschläge.

Ich warte bis mein Freund sich mir gegenüber dazu äußert.

Allerdings habe ich per Zufall mitbekommen, wie er zu Bekannten von uns meinte er würde sich nicht reif für ein Kind fühlen. Zu mir hat er bis jetzt noch nichts gesagt.

Bin gespannt wann und wie er sich äußert. Der Wunsch hat sich auf jeden Fall noch verstärkt und ich wünsche es mir wirklich sehr.

Na ja, kommt Zeit, kommt Rat!

Bianca

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.