Jump to content

SS-Anzeichen und doch nicht schwanger?

Rate this topic


liebling
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle, die am hibbeln sind oder bereits ein Baby unter Ihrem Herzen getragen haben oder gerade tragen.

Was hattet Ihr für erste Schwangerschaftsanzeichen, bzw. wann traten diese das erste mal bei euch auf?

Würde mich unwahrscheinlich interessieren und vielleicht auch andere Hibblerinnen hier.

:jump::jump::jump::jump:

Lg. an alle, und schreibt mal Eure Erfahrungen

Danke, Andrea!!!

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Andrea

Ich bin jetzt in der 5. Woche und habe als erstes 'zeichen' bemerkt, dass meine tage ausblieben. Scheint wohl sehr unterschiedlich zu sein. -> Edit: Ich habe immernoch kaum Anzeichen, nur ein leichtes ziehen da und dort, manchmal, das hat mich sogar so stutzig gemacht, dass ich hier nen Thread verfasst hatte, ob ich überhaupt SS sein kann :D

Vermutest Du, dass Du SS sein könntest?

Gruß, emmemm

Link to comment
Share on other sites

hallo andrea!

also beim letzten zyklus war ich felsenfest davon überzeugt, dass ich schwanger wäre. ich hatte total viele symptome, wie harndrang, und so ein ziehen im unterleib, war total müde und hab mich einfach schwanger gefühlt. die tests waren dann aber negativ. und ich vermutete, dass das ein abgang war, meine gyn meinte aber das wäre eher unwahrscheinlich. also ich weiss noch immer nicht was ich davon halten soll. kann aber natürlich wirklich sein, dass mir meine psyche einfach einen streich gespielt hat.

im aktuellen zyklus hatte ich überhaupt nicht das gefühl schwanger zu sein, sagte zu meinem freund noch, das hat diesmal sicher nicht geklappt! ein paar tage später hatte ich den positiven test in der hand und das ergebnis ist mittlerweile auch schon durch den bluttest bestätigt worden.

also soll heißen, ich bin schwanger und hatte keinerlei symptome. bzw. das enzige was mir jetzt im nachhinein auffällt: mir war ein paar tage etwas schlecht, nicht schlimm nur so ein mulmiges gefühl ständig. aber ich bin mir nicht sicher ob dies nicht auf etwas nervosität wegen einer beruflichen sache zurückzuführen war.

aber jetzt erzähl schon, wie emmemm schon fragte, vermutest du, dass du schwanger bist?

Link to comment
Share on other sites

Auch dir ein wunderschönes Hallo!!!

Hatte es vermutet, hat sich aber mittlerweile erledigt. Bei mir sah das folgendermaßen aus:

- extreme Müdigkeit (hätte jeden Abend um 8 schlafen können)

- andauernder Harndrang

- ca. 10 Tage lang Unterleibsschmerzen, aber eher wie Muskelkater, kann es schlecht beschreiben, mal ein ziehen rechts mal eins links, war eben anders als sonst

- dazu allgemeines Unwohlsein, Übelkeit so ab Vormittag und das hielt irgendwie den ganzen Tag - so flau im Bauch

- dann haben mir irgendwann angefangen die Brustwarzen weh zu tun (habe ich sonst nicht, wenn ich meine mens bekomme)

- unerklärbare Pickel, habe sonst einen im Monat oder so´

- leichte Kreislaufprobleme und, und, und ...

Ich hatte nur noch 4 Tage bis zur mens und dann Abends der Schreck. Hat dann auch 3 Tage gedauert und war meiner Meinung nach für eine Einnistungsblutung zu doll und zu lang.

Außerdem habe ich seit diesem Zeitpunkt auch überhaupt kein Gefühl mehr im Bauch - na so ein schwangerschaftsgefühl, wenn du verstehst was ich damit meine - und auch die anderen Anzeichen waren auf einmal weg.

Irgendwie alles super komisch und hat mich fast verrückt gemacht. Habe mich mittlerweile damit abgefunden. Nach 3 negativen Tests muss ich die Tatsache halt realistisch sehen und weiter fleißig hibbeln.

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem ersten Sohn habe ich es nur daran gemerkt, weil meine Blutung 15 Tage überfällig war.

Er war ein totales Wunschkind, war daher öfters beim FA und hatte einen SST gemacht, weil ich schon sooft Überfällig war.

Nur da war ich dann nach endlosen langen 19 mon wirklich endlich Schwanger.

Rest der SS hatte ich rein gar nichts, keine Übelkeit , kein Erbrechen etc*

In meiner jetztigen Schwangerschaft sah alles doch anders aus.

Ich habe einen totalen unregelmässigen Zyklus ( da hat sich die mens schonmal bis zu 150 Tage zeit gelassen ) Da ich auch viele Zysten in der Gebärmutter sowohl auch in den Eierstöcken und Brust habe.

Diesmal hatte ich auch ganz zu Anfang Kreislaufprobleme, die ich aber auf das warme Wetter und mein starkes Übergewicht schob.

Naja ich habe letztendlich alles auf meine Zysten geschoben, das starke ziehen im Unterleib, die höllischen Brustschmerzen.

Doch nach etlichen Wochen kamen zweifel auf und ich holte einen SST.

( Positiv )

Bin zu meinem FA gefahren und war schon fast 12 ssw :)

Link to comment
Share on other sites

hallo andrea! das ist ja interessant, klingt ganz ähnlich wie bei mir. ich kanns dir echt nachfühlen! für mich war das auch alles irgendwie unerklärlich. aber wenn du die tests nicht zu früh gemacht hast wird man dem ergebnis denk ich schon vertrauen können.

wer weiss was sich in deinem körper alles abgespielt hat, was man nie wirklich objektiv feststellen kann. nach meinem damaligen frauenarztbesuch hab ich mir auch gedacht, die methoden der ärzte sind auch nur eingeschränkt aussagekräftig, sie können auch nicht alle fragen beantworten, auch wenn wir uns das wünschen würden.

ich wünsch dir auf alle fälle weiterhin viel glück !!!

alles liebe :)

Eva

Link to comment
Share on other sites

danke, lieb von dir! :)

irgendwie kann ich das ganze noch nicht wirklich glauben. es ist noch viel zu frisch. habs noch nicht ganz verarbeitet und schau pro tag etliche male auf den positiven test und auch den blutbefund. spüren tu ich derzeit noch nichts. aber mein letzter gedanke beim einschlafen und der erste beim aufwachen gilt dem würmchen!

ich muss gestehen, ich versuch mich mit meiner freude auch noch bewußt etwas zurückzuhalten, ich weiss ja wie kritisch grad die ersten wochen sein können.

bei uns wars geplant, im 3. ÜZ hats geklappt.

und wie ist das bei dir so? wie lange probierst du schon?

liebe grüße

Eva

Link to comment
Share on other sites

Bei mir wäre es erst der 1. ÜZ. Ich nehme allerding schon seit Juni 2006 die Pille nicht mehr. Habe die Entscheidung meinem Freund überlassen und der hat ganz überraschend diesen ÜZ das unangenehme Gummiding weggelassen. Ich war da unwahrscheinlich positiv geschockt. Für mich ist dieses Thema schon unwahrscheinlich lange aktuell. Leider hatten wir kleinere ... - naja sollte halt nicht früher sein.

Komisch - für mich hat alleine mit dieser Entscheidung meines Freundes ein ganz neuer Lebensabschnitt angefangen. Denn jetzt können meine Träume endlich auch wahr werden und nicht nur geträumt werden.:)

Link to comment
Share on other sites

puh....also das mit der 3. SSW das war nicht meine berechnung das hat mir mein arzt gesagt und das ist das ergebnis des bluttests gewesen. und zwar war das der bluttest den ich beim hausartzt gemacht hab.im rahmen der behandlung eines anderen medizinischen problems, war das relevant für die medikation. also ich mußte wissen ob ich schwanger bin weil ich ja in diesem falle keine medis nehmen darf. und nachdem ich grad am vortrag einen positiven frühtest gemacht hab der leicht positiv war ,hat er gmeint wir schaun uns das gleich mit einem bluttest an. deswegen hab ich das alles so früh erfahren, also schon VOR ausbleiben der mens.

beim bluttest wird ja auch nur ein wert ausgegeben und dann kann man nachhschaun in welcher woche der wert ca. so hoch wäre. und in der tabelle stand eben dass mein wert in die 3. SSW passen würde, und das hat er mir eben so weitergegeben. ich hab da auch nicht so genau nachgehakt muss ich gstehen. dachte, ich mach alles weitere bei meiner gyn. entscheidend für mich war nur ob schwanger oder nicht.

ich hab irgendwo gelesen, dass die ärzte vom ersten tag der letzten mens die SSW berechen, vielleicht hat es damit zu tun, dass er auf die 3. woche gekommen ist. wenn ich von meinem eisprung wegrechne (wobei ich nicht ganz genau weiss wann der war) wäre das würmchen jetzt mal nur ca. 2 wochen alt.

der gyn termin ist erst in 3 wochen, dann erfahr ich genaueres.

freut mich jedenfalls sehr, dass ihr zwei euch jetzt bezüglich familienplanung einig seid. wünsch dir gutes gelingen und alles gute in deinem/eurem neuen lebensabschnitt. :)

Eva

Link to comment
Share on other sites

Muss mich jetzt leider für heute verabschieden. Mama hat Geburtstag heute und da fahr ich mal noch eine bisschen feiern.

Du sage mal, habe gesehen dass du auch 28 bist. Wann hast du denn genau Geburtstag? Und wann bist du immer so hier auf adeba?

Bin dann in 5 min weg. Also wenn wir heute nichts mehr voneinander hören, wünsche ich euch noch einen schönen Tag.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Das kommt mir alles so bekannt vor! Ich wäre auch gerne ss, aber mein freund erzählt mir immer: du weißt ja die freiheiten, das geld usw...

ich habe seit letztem monat auch "ss-anzeichen". d.h. ein flaues gefühl im bauch, leichte übelkeit, kopfschmerzen, harndrang...

aber alle tests sind negativ und die mens kommt auch, wenn auch nicht so stark wie normal. ich glaube manchmal, dass mein kinderwunsch so stark ist, dass mir mein körper oder besser gesagt meine psyche streiche spielt. ich nehme seit märz keine pille mehr und hoffe jeden monat und dann immer wieder die ernüchterung wenn dann doch die mens kommt und die negativen tests.

ich wünsche dir, dass es bald klappt...

Link to comment
Share on other sites

Huhu Mädels...

also über die Berechnung zerbrechen wir uns immer wieder aufs neue den Kopf:D

Man rechnet vom ersten Tag der letzten Mens...sprich bei dir ca. 3-4 Wochen her...wenn du zum Beispiel bei 3+3 bist heisst das aber du bist in der 4 SSW. Vorher ist es eigentlich kaum feststellbar:D Ic habe mich auch 10004448mal verrechnet...und es kann auch sein, dass der FA das nochmal umdatiert....

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo zurück!

Hier noch eine Geschichte mit Symptomen...

Also, meine Mutter hat immer gesagt, als sie schwanger war, hat sie es einfach gewusst. Wir hatten etwas mehr als ein halbes Jahr geübt, als ich es wusste... :) In jedem ÜZ hatte ich irgendwelche (eingebildeten) Symptome, mal Übelkeit, mal Müdigkeit, mal Bauchziehen. Aber dann war ich jedesmal enttäuscht.

Beim letzten Mal spannte meine Brust. Nicht nur einen Tag, sondern ne ganze Woche. Und da war es mir einfach klar. Einen Tag vor der Mens bekam ich plötzlich Bauchschmerzen wie Regelschmerzen. Ich war schon enttäuscht, weil ich mir das überhaupt nicht erklären konnte. :confused: Aber dann passierte ... NICHTS! ;) Und als wir überlegten, den Test noch ein paar Tage abzuwarten, war ich mir schon absolut sicher. Wir haben ihn dann doch einen Tag nach der Fälligkeit gemacht und natürlich war er positiv!

Die darauffolgenden Wochen waren gerpägt von Brustspannen - soweit, dass ich meinen Freund nicht mehr richtig umarmen konnte! Zusätzlich bekam ich hauptsächlich nachts Bauchkrämpfe, die sehr unangenehm und stark waren. Zum Glück half Magnesium. Einziges weiteres deutliches Anzeichen war der ständige Harndrang, der mich bis heute nachts zweimal auf die Toilette zwingt und mich so vom Schlafen abhält... :rolleyes:

Aber ich will mich gar nicht beschweren: dieses kleine Wesen in meinem Bauch gesehen zu haben, ist so ziemlich das Wunderbarste, das mir je passiert ist!

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo

bin neu hier und habe mal ne Frage.

Habe am 21.09.07 meine letzte Mens gehabt. Habe seit ein paar Tagen Übelkeit, Unterleibsschmerzen, Rückenschmerzen. Mir stößt es ständig auf, kann mich bei der Arbeit nicht konzentrieren und bin irgenwie "neben der Spur".

Bekomme meine nächste Mens aber erst am 19.10.07.

Mein Ihr ich bin schwanger oder bilde ich mir das alles nur ein.

Liebe Grüße

Lilo82

Link to comment
Share on other sites

Das erste Anzeichen war das starke Ziehen der Mutterbänder, was ich anfangs aber als Regelschmerzen gedeutet hatte. Also ich dachte, ich müsste jeden Moment meine Regel bekommen, weil es so gezogen hat. Aber sie kam nicht - blieb aus, die Schmerzen kamen aber immer wieder, eigentlich die ganze SS hinweg. Mehr Anzeichen hatte ich aber nicht. Ich hab also nicht bemerkt, dass meine Brüste größer geworden sind (das kam erst später) oder schlecht war mir auch nicht (zum Glück).

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.