Jump to content

"Viel Übelkeit = Mädchen, wenig Übelkeit = Junge"???

Rate this topic


ai87
 Share

"Viel Übelkeit = Mädchen, wenig Übelkeit = Junge"?  

352 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

Hallo!

Ich habe heute etwas interessantes gefunden und wollte mal wissen, ob das bei euch so gestimmt hat.

Ich habe gelesen, dass die Übelkeit in der Schwangerschaft ausgeprägter ist, wenn die Frau ein Mädchen bekommt.

Bekommt sie einen Jungen, so soll die Übelkeit nicht so schlimm sein. :eek:

Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass das mit dem Geschlecht zusammenhängt, deshalb meine Frage:

Trifft die Aussage "Viel Übelkeit = Mädchen, wenig Übelkeit = Junge" bei euch zu? ;)

Freue mich über eure Antworten.

LG

ai87

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 151
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich sage dir im November bescheid :D

Bei meinem Großen (Junge) Hab ich wenig reihern müssen.

Wenn das stimmt müsste ich diesmal einen ganzen Stall voller Mädels bekommen. Denn soviel wie ich gereihert habe bis jetzt und es immerwieder mal tue das reicht für eine ganze Klasse ...

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Ich denke das da nicht wirklich etwas dran ist. Ist habe bei meinem ersten Sohn und in der jetztigen SS ( wieder einen Jungen ) kein einziges mal mich übergeben müssen, geweige denn mit Übelkeit zu kämpfen.

Meine Freundin ( Zwillinge bekommen 2 Jungs ) sowohl auch meine Cousine 2 Jungs im abstand von 2 Jahren bekommen hat, haben beide von anfang bis ende der SS nur mit Übelekeit und Erbrechen zu kämpfen gehabt.

Meine andere Cousine hat vor 2 Jahren eine Tochter bekommen, und ihr ging es auch nicht wirklich mies in der SS.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte in meiner Schwangerschaft mit Fynn kaum Übelkeit!Also würde wenig Übelkeit - ein Junge ja zutreffen,allerdings kenne ich genung Leute die einen JUngen haben und denen pausenlos schlecht war und ich kenne genauso viele,die ein Mädchen haben den gar nicht schlecht war!Ich lege auf solche Aussagen keinen großen WErt!Das sind eh nur Theorien!Genau wie die Sache mit dme Bauch!Spitzbauch Junge und runder Bauch Mädchen!Völliger SChwachsinn!

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

bei mir hat es absolut nicht gestimmt, als ich mit samy ss war.

das war kotztechnisch das schlimmste was ich je mitgemacht habe...

tja, was das jetzige baby angeht-keine ahnung-ich werde es dir sagen, wenn ich das geschlcht weiss, also so in 20 wochen evtl.*ggg*

aber bis jetzt war mir nicht sooo oft übel, und brechen musste ich noch nicht*dreimalaufsholzklopf*

aaaaber. bei samy ging das erst in der 7 woche los-mal abewarten, vielleicht ists diesmal ach so....

das heisst noch eine woche zittern....und hoffe, dass es wegbleibt.:P

Link to comment
Share on other sites

hallo

das stimmt bei mir ÜBERAHUPT nicht.

ich hab einen süße Tochter bekommen und mir war nciht einmal schlecht!

also das stimmt net so würde ich sagen, jedenfalls bei mir ;)

bei einer bekannten die hat auch ein mädel bekommen die musste sich NUR übergeben, das kommt glaub ich auf einen selber an.

LG

Link to comment
Share on other sites

Also bis zum jetzigen Zeitpunkt meiner SS habe ich nicht einmal kot*** müssen, mir war auch nur ein/zwei Mal übel (aber eher vor Hunger) und ich bekomm nen kleinen Jungen.

Meine Schwester allerdings hat auch zwei Jungs, und die hat sich bei beiden fast zu totegekot***. Meine älteste Schwester allerdings hat Mädel und Junge, beim Jungen keine Übelkeit, beim Mädchen total viel bis hin zum Ende.

Gibt es nicht auch so ein Gerücht: Viel Sodbrennen ein Junge, wenig ein Mädchen?

Naja, wer an so was glauben möchte, kann das gern tun, aber AUSNAHMEN BESTÄTIGEN DIE REGEL.

Link to comment
Share on other sites

Bei uns stimmt es auch nicht, dann hätte die Kleine ein Junge werden müssen. Ich hätte mich sehr drüber gefreut und auch schon Hoffnungen, weil mir weniger übel war als in der ersten SS. Aber dann war es doch wieder ein Mädchen. Naja, jetzt würde ich sie aber auch nicht mehr umtauschen wollen gegen einen Jungen :P

Link to comment
Share on other sites

ich halte von diesen ammenmärchen nichts!

ich hatte bei meiner zwillingsschwangerschaft die ganze zeit über mit schlimmer übelkeit zu kämpfen, ich musste mich öfters am tag übergeben.....

und, ich habe zwei jungs bekommen.

bei meiner ersten ss war mir anfangs auch etwas übel, und auch hier habe ich einen jungen bekommen.

lg,wencke

Link to comment
Share on other sites

Bei mir würde es stimmen. Ich habe einen kleinen Sohn und mir war in der SS eigentlich nicht schlecht. Außer auf unserer Hochzeitsreise, wenn es im B&B in England morgens schon nach kaltem Fett vom Schinken und den Würstchen etc. gerochen hat. Das hat mir auf den Magen geschlagen. Aber das vertragen ja viele auch schon nicht wenn sie nicht schwanger sind. ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallö.... also ich kann da nur von meinen Freundinnen berichten , da ich ja noch nicht so weit bin und auch noch nicht weiss was es wird, ich sag zu mir nur soviel das mir nicht einmal schlecht war und ich bis jetzt auch keinerlei beschwerden habe... bin mal gespannt was es wird....

Also meine eine Freundin hat ihr Kind vor 4 Monaten bekommen war ein JUNGE... sie musste sich auch nicht Übergeben und schlecht wars ihr auch nicht, also eie ganz ruhige schwangerschaft....

ne ande freundin bekommt in paar tagen ein MÄDCHEN und sie hatte auch keine probleme...

also ich denke das dass nichts damit zu tun hat ob es ein Mädchen oder ein Junge wird sondern einfach wie der Körper die Umstellung verkraftet.....

LG Nicole

Link to comment
Share on other sites

Also ich mußte 2 mal abstimmen, den mir war bei meinen Söhnen wie auch bei meiner Tochter übel.

1. Sohn, ab der 7. SSW bis zur 14. SSW nur geko... jeden morgen der erste Gang war zur Toilette :o Bestimmte Gerüche konnte ich nicht ab, da wurd mir gleich sowas von schlecht. Nach dem übergeben ging es aber dann wieder, die Übelkeit war dann schlagartig weg.

2. Sohn keine Übelkeit, oder nur leichte

3. Sohn keine Übelkeit, oder nur leichte

4. meine Tochter, Übelkeit ohne Ende von der 6. SSW bis zum 4. Monat, aber ohne Erbrechen, dafür war mir von morgens bis abends schlecht, essen konnte ich teilweise auch nicht, denn mir wurde noch schlechter, wenn ich essen nur sah. :eek:

Fazit: Die Übelkeit bei meiner tochter war am schlimmsten ging über einen längeren Zeitraum und von morgens bis abends, hab dann extra Med. dafür bekommen.

Bei meinem 1. Sohn ging es von der Übelkeit her, den nach dem erbrechen ging es mir wieder gut. :D

Link to comment
Share on other sites

Also ich glaub da nicht dran.

Ich hatte nur wenig Übelkeit bis gar keine, mich übergeben mußte ich nicht ein einziges Mal.... Demnach müßte es also ein Junge werden, die Ärzte plädieren aber mehr auf Mädchen (bislang hat sich aber keiner festgelegt was es wird.)

Ne Freundin von mir hat in ihrer SS nur erbrechen müssen, hat die ersten fünf/sechs Monate auch nur abgenommen, und es wurde ein Junge.

Das ist genau wie man immer sagt, daß wenn man nur Bauch hat, es ein Junge wird, und wenn man die Schwangerschaft komplett auf den Hüften liegen hat und in die Breite geht wird es ein Mädchen. Das kann man nicht so verallgemeinern, da gibt es sicherlich Fälle die so zutrafen, aber einige die das Gegenteil bewiesen haben...

Also einfach überraschen lassen was da nach 9 Monaten so rauskommt.....

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.