Jump to content

Dieses Sodbrennen bringt mich noch um den verstand

Rate this topic


fergie
 Share

Recommended Posts

oder schlimmeres:crap:. ich hatte es ja schon ganz am anfang von der ss aber lange nicht so schlimm wie jetzt. egal was ich zu mir nehme bei jedem schluck sticht es am mageneingang. nachts wache ich davon auf. den ganzen tag muss ich- sorry- rölpsen, wie so`n asi. als ob in meinem magen ne mega brausetablette sprudelt. ich sag euch wenn das so weitergeht hab ich am ende der ss n magengeschwür. :o

habs jetzt nich mehr ausgehalten und meinen schatz maloxan holen geschickt. weiß man darf nicht zuviel nehmen aber alle andern mittel (nüsse, milch, magentee etc.) haben nich geholfen.

so musste mal jammern. entschuldigung. gehts euch eigentlich ähnlich?

Link to comment
Share on other sites

Jaaaaa, ich weiss genau, wie es Dir geht!

Ich habe auch seit Monaten eigentlich ununterbrochen Sodbrennen, wenn ich nichts dagegen tu. In Spitzenzeiten habe ich bis zu 2,5 Liter Milch am Tag getrunken.

Laut meiner Hebamme hilft auch eine halbe rohe Kartoffel (langsam knabbern).

Und wenn das alles nichts bringt (so wie bei mir), dann kannst Du Dir Gaviscon Saft aus der Apo holen. Ich gebe zu, das Zeug schmeckt widerlich, aber es ist das Einzige, was mir wirklich hilft und man darf es auch in der SS bedenkenlos nehmen. Maloxan hat bei mir nicht gewirkt.

Wenn Du Gaviscon nimmst, dann trink ein paar Schlucke Milch direkt hinterher, das neutralisiert den ekeligen Geschmack ziemlich schnell.

Gute Besserung!

Link to comment
Share on other sites

Ja, so gings mir auch. Immer rein mit Wasser :)

Ein paar Tage vor der Geburt war es einen Abend so schlimm, da hab ich den ganzen Flur vollgeko***

Dann kam Leni und als ich die erste Nacht pennen wollte kam dieses Sch**** Sodbrennen wieder...obwohl das Kind längst draußen war. Haaaaa aber daswar dann wirklich zum Glück das letzte Mal!

Link to comment
Share on other sites

Huhu

hab nen TIP

NeoVin in der Apotheke holen.

Sind Brausetabletten, die für schwangere und stillende geignet sind.

Sie sind nicht speziell für das bzw. gegen das Sodbrennen, sondern liefern Nährstoffe, die man in der Zeit braucht.

Ich habe es genommen, und meinem Magen ging es viel besser.

Es hilft wirklich!

Kosten 20 Tabletten glaub ca. 7 Euro!

Habe sie 3mal täglich, also vor jeder Mahlzeit genommen.

Sie schmecken auch recht gut und für den Teint auch sehr gut geeignet.

Ansonsten hab ich Rennie gekauft ohne Ende.

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen und wünsche euch ein baldiges Rückgehen vom Sodbrennen!!

Melany

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe jetzt ca. seit der 7./8.SSW dieses "nette" Sodbrennen und bin mittlerweile in der 32.SSW, schlage mich also auch schon seit einigen Wochen damit rum. Alle Hausmittelchen haben nix geholfen (Milch, Mandeln...und und und). Dann hab ich Gaviscon probiert, hat auch geholfen, aber der Geschmack war so widerlich, dass ich davon fast geko.... hätte, also bin ich jetzt auf Rennie umgestiegen. Als ich mir die große Packung à 60 Stück geholt hab, hat der Apotheker nichh schlecht geguckt. Mittlerweile mag ich die Rennie auch nicht mehr so gern, aber immernoch besser als dieses sch*** Sodbrennen. Und meine Ärztin meinte nur zu diesem Thema: "Keine Schokolade, kein Obst und keine Kohlensäure".

Link to comment
Share on other sites

Also meine Hebamme hat mir Retterspitz empfohlen und das hat auch super gewirkt. Ist ein Hausmittel, was sie nun auch in den Kliniken zur Wundheilung

anwenden. Das gibt es in der Apotheke zum Einnehmen , oder zum Draufschmieren( wirkt super beim Dammschnitt, einfach ein paar Spritzer auf die Binde und schon gehts besser )

Link to comment
Share on other sites

Oh man, ja, ich hatte Sodbrennen seit der 4. Woche etwa.

Was habe ich versucht?

- Nüsse ohne Ende matschig gekaut (tschulligung, auch Mandeln), half nichts

- Laut Hebamme 1 EL Apfelessig (!) in 200 ml lauwarmen Wasser getrunken, half nichts

- Milch literweise, eiskalt oder auch zimmerwarm, half nichts

- geschroteten Leinsamen über Nacht in Wasser eingelegt und am nächsten Morgen oder Abend getrunken. Eklig, schleimig, aber half ein wenig!

- Rennie! Das half wirklich!

Hoch liegen war gar kein Ausdruck, ich habe teilweise im Sitzen geschlafen...

Liebe Grüße und hoffentlich findest du etwas, das dir hilft

Simone

Link to comment
Share on other sites

Hi, wow bin echt nicht allein. aber besser wirds dadurch nicht, leider.

also rennie, talcid hilft nicht mehr oder nur manchmal (kommt wohl drauf an was ich vorher gegessen hab). maloxan hilft etwas gegen das brennen aber das "pöpelhafte" :o wiederliche aufstossen wird noch doller. früher hab ich mich immer über kerle aufgeregt die rumrölpsen, jetzt kann ich sie ein wenig verstehen ;)

morgen werd ich meinem fa erzählen und hoffe er verschreibt mir iregendwas wirklich hilfreiches. meine güte wieviel kohle ich jetzt schon allein für diese mittelchen ausgegeben hab. naja, aber dass nehm ich doch alles gerne in kauf für meine maus. u know :)

Link to comment
Share on other sites

Bin grad mal wieder wach dank Sodbrennen (und schnarchendem Schatz zusätzlich).

Hab 2 Maaloxan gefuttert,nu gehts wieder und werd gleich mal versuchen mich hinzulegen.

Hatte auch alles mögliche probiert,Milch,Nüsse usw. - nix geholfen,erst das Maaloxan,das is auch nich so eklig vom Geschmack.

Ich hoffe,dass die Kleine nu endlich schlüpft,damit es endlich ein Ende hat...*grummel* hatte vor der Ss eigentlich nie Sodbrennen...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Und dir liebe Franziska wünsche ich, dass du für diese Art der Werbung wenigstens gut bezahlt wirst. :P

Und an die Mädels: Das Zeug soll man in der Schwangerschaft nicht nehmen; es liegen zu wenige Erfahrungen vor. Also schön weiter Mandeln kauen.

Edited by El(f)e
Link to comment
Share on other sites

Bei mir hat auch Renn* nicht geholfen/oder nur kurzzeitig, da hat mir meine Hebamme was Homäöpathisches (schreibt man das so???) gegeben und das hat super geholfen nehm das bei Bedarf immer noch und es hilft. Also einfach mal die Hebamme fragen die geht nen Fragenkatalog mit euch durch und sagt euch dann welches ihr nehmen könnt. Und Fussreflexzonenmassage in der SS, tut gut und hilft.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.