Jump to content

Umstellung von MuMi auf Pre

Rate this topic


Guest Lady Sunlight
 Share

Recommended Posts

Guest Lady Sunlight

Hallo ihr Lieben!

Momentan bin ich dabei von MuMi auf Pre umzustellen bei Jasmin. Ich habe angefangen mittags Brei (Pastinaken und Kartoffeln) und Pre zu geben. Ich hätte dazu einige Fragen:

Mein Schatz meinte, dass ich ihr abends erstmal noch keine Pre geben sollte, vielleicht verträgt sie es nicht, kommt das bei Pre wirklich vor?

Bisher hat sie nur mittags Pre bekommen und die restlichen Mahlzeiten MuMi (ich pumpe ab und bin momentan dabei langsam abzustillen, da ich 6 Monate stillen wollte)!

Sie hält auch nach der Pre Milch ihre 4 Stunden ein, also satt wird sie dadurch!

Muss ich bei Pre darauf achten, dass sie viel Tee / Wasser trinkt oder ist das wie bei MuMi, dass sie da ausreichend mit Flüssigkeit versorgt ist?

Wie lange kann ich ihr Pre geben? Muss ich in einer bestimmten zeit auf 1er Milch umstellen!?

Wäre schön, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt, bin da so ziemlich ratlos und hab Angst, dass meine Maus nicht das bekommt was sie benötigt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr Lieben!

Momentan bin ich dabei von MuMi auf Pre umzustellen bei Jasmin. Ich habe angefangen mittags Brei (Pastinaken und Kartoffeln) und Pre zu geben. Ich hätte dazu einige Fragen:

Mein Schatz meinte, dass ich ihr abends erstmal noch keine Pre geben sollte, vielleicht verträgt sie es nicht, kommt das bei Pre wirklich vor?

Bisher hat sie nur mittags Pre bekommen und die restlichen Mahlzeiten MuMi (ich pumpe ab und bin momentan dabei langsam abzustillen, da ich 6 Monate stillen wollte)!

Sie hält auch nach der Pre Milch ihre 4 Stunden ein, also satt wird sie dadurch!

Muss ich bei Pre darauf achten, dass sie viel Tee / Wasser trinkt oder ist das wie bei MuMi, dass sie da ausreichend mit Flüssigkeit versorgt ist?

Wie lange kann ich ihr Pre geben? Muss ich in einer bestimmten zeit auf 1er Milch umstellen!?

Wäre schön, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt, bin da so ziemlich ratlos und hab Angst, dass meine Maus nicht das bekommt was sie benötigt.

Also, die Pre kannst du solange geben, bis jasmin nicht mehr satt wird, umstellen auf die 1er musst du nicht zwangsläufig nach einer gewissen Zeit. meine Mutter hat jedem ihrer vier Kinder noch bis zu einem Jahr die Pre gegeben und es hat gereicht. Ob man Wasser oder Tee zugeben muss, weiß ich leider auch nicht... würd mich aber auch interessieren...

Wir haben ja bisher nur die Abendmahlzeit ersetzt und da gabs von Anfang an keine Probleme. Es gibt bestimmt Fälle, wo Kinder die Pre nicht vertragen... wie war denn das Verdauungssystem deiner maus bisher ? Hatte sie viel Blähungen? Wir hatten diesbezüglich wenig schwierigkeiten und so hat er auch die Pre gut vertragen.

Naja, ich denke auch, probieren geht über studieren... wenn du merkst, dass sie etwas nicht verträgt, würde ich wieder umstellen und später wieder versuchen. manchmal verträgt ein Kind auch die eine Pre, die andere aber nicht.

Achso, wie verträgt jasmin denn das Mittagsbreichen?

Hoffe, ich konnte dir etwas helfen...

Lg

Link to comment
Share on other sites

huhu

es kommt drauf an, wie viel brei mahlzeiten sie bekommt. kinder die nur die flasche ohne weitere beikost bekommen brauchen eigentlich keinen tee oder wasser (ausser es ist sehr heiß)

bald bekommt sie ja mittags keine flasche mehr danach vermute ich. wenn sie den brei keommt würde ich ihr einfach schon immer wieder wasser dazwischen geben.

sobald sie mehr beikost und weniger milch bekommt wird es natürlich immer wichtiger mit dem trinken.

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight
Also, die Pre kannst du solange geben, bis jasmin nicht mehr satt wird, umstellen auf die 1er musst du nicht zwangsläufig nach einer gewissen Zeit. meine Mutter hat jedem ihrer vier Kinder noch bis zu einem Jahr die Pre gegeben und es hat gereicht. Ob man Wasser oder Tee zugeben muss, weiß ich leider auch nicht... würd mich aber auch interessieren...

Wir haben ja bisher nur die Abendmahlzeit ersetzt und da gabs von Anfang an keine Probleme. Es gibt bestimmt Fälle, wo Kinder die Pre nicht vertragen... wie war denn das Verdauungssystem deiner maus bisher ? Hatte sie viel Blähungen? Wir hatten diesbezüglich wenig schwierigkeiten und so hat er auch die Pre gut vertragen.

Naja, ich denke auch, probieren geht über studieren... wenn du merkst, dass sie etwas nicht verträgt, würde ich wieder umstellen und später wieder versuchen. manchmal verträgt ein Kind auch die eine Pre, die andere aber nicht.

Achso, wie verträgt jasmin denn das Mittagsbreichen?

Hoffe, ich konnte dir etwas helfen...

Lg

Hallo Pia!

Meine Maus hatte GsD bisher überhaupt keine Probleme mit Blähungen oder Bauchweh, darüber bin ich ganz froh. Sie verträgt die bisherigen 2 Mahlzeiten mit Pre gut, keinerlei Auffälligkeiten. Heute hab ich ihr 2 mal Pre gegeben, fand sie auch vollkommen ok. Sie hat normal getrunken!

Den Mittagsbrei verträgt sie auch gut, hatte als erstes Frühkarotten aber davon hatte sie rote Flecken bekommen, zumindest hatte ich das Gefühl das es davon kam also hab ich auf Pastinaken mit Kartoffeln umgestellt und das ist super. Weiß nur nicht wielange ich beim gleichen Brei bleiben soll, bis ich etwas anderes ausprobiere!? :o

Sonst klappt es super mit dem Brei :D

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight
huhu

es kommt drauf an, wie viel brei mahlzeiten sie bekommt. kinder die nur die flasche ohne weitere beikost bekommen brauchen eigentlich keinen tee oder wasser (ausser es ist sehr heiß)

bald bekommt sie ja mittags keine flasche mehr danach vermute ich. wenn sie den brei keommt würde ich ihr einfach schon immer wieder wasser dazwischen geben.

sobald sie mehr beikost und weniger milch bekommt wird es natürlich immer wichtiger mit dem trinken.

Sie bekommt nur Mittags den Brei, da ich erst angefangen habe mit Beikost und nach dem Breichen bekommt sie ihre Flasche mit Pre.

Die restlichen Mahlzeiten noch MuMi außer heute hab ich ihr mal 2 mal Pre gegeben.

Also brauch ich ihr nur Tee anbieten, wenn es sehr warm ist!? Pre enthält dann auch genügend Flüssigkeit wie MuMi?!

Link to comment
Share on other sites

so lange sie noch viel milch bekommt - ja. also mehr als die hälfte ihrer gesammten mahlzeiten tagsüber. aber wie gesagt, zum mittagsbrei würde ich schon etwas zu trinken geben, dann ghet es auch noch besser runter ;)

wart nur ab, wenn es so weit ist merkst du ganz gut wenn sie zwischen drin auch durst bekommt.

ich hab übrigens immer eine woche etwas neues gegeben aber auch in kombination mit etwas bekanntem. wenn es etwas blähendes war hab ich es nur 2 - 3 tage gegeben aber den rest der woche nichts neues.

erst jetzt (8M) fange ich an sachen nur 1 - 2 tage am stück zu geben und mit 2 tagen pause auch mal etwas zweites in einér woche.

aber das macht jeder anders, muss nicht richtig sein was ich mache ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Gut, dann werd ich ihr jetzt eine Woche die Pastinaken geben und dann mal Kürbis probieren... Man ist das aufregend... :o

Ich weiß, dass es jeder anders macht, nehme aber gerne Tipps an von erfahrenen Mamis... :) Vielen dank!!!

Link to comment
Share on other sites

Pre kannst du ihr geben, bis sie ein Jahr alt ist. Wenn sie mal öfter eine Flasche will, bitte ziehe daraus nicht vorschnell den Schluß, dass sie nicht mehr satt wird, denn solche Phaen gibt es bei Kindern immer wieder. Ein Trinkabstand von 2 - 3 Stunden ist durchaus normal - 4 Stunden ist schon viel.

Man führt zur Beikost normalerweise nur ein neues Gemüse pro Woche ein, allerdings habe ich mit dem zweiten Gemüse gewartet, bis die erste Mahlzeit komplett ersetzt war, also keine Milch mehr nötig war hinterher, bzw. Jan von der Menge her ca. 1 Gläschen gegessen hat.

Karotten gelten als Allergen. Allergen-arme Gemüse sind: Pastinake, Kürbis, Zucchini, Fenchel. Wenn sie von den Pastinaken etwas Verstopfung bekommenm sollte, führe als nächstes ein stuhlauflockerndes Gemüse ein: Fenchel oder Zucchini etwa.

Wenn sie die Pre mittags schon gut verträgt, kannst du sie problemlos auch abends geben.

Wegen dem Trinken: ich habe Jan keine Milch mehr hinterher angeboten - ich habe gewartet, bis er wieder selbst Hunger meldet. Auf die Art und Weise hat er auch recht schnell sein Wasser dazu getrunken für den Durst und hat dann erst wieder nach frühestens 1 Stunde Hunger gemeldet - auch wenns am Anfang nur 4 TL waren, was er gegessen hat. Ich bilde mir ein, so ging das Mahlzeit ersetzen schneller. Aber das nur als Anregung, ich weiß, dass es üblicherweise anders gemacht wird.

nur eine Frage: wieso stellst du auf Pre um, statt mit zunehmender Beikost abzustillen :confused:

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight
nur eine Frage: wieso stellst du auf Pre um, statt mit zunehmender Beikost abzustillen :confused:

Ich muss ja auch die anderen Mahlzeiten ersetzen mit Milch und ich möchte deshalb Pre geben. Meine Milch reicht nämlich auch langsam nicht mehr aus :o

Zu den 4 Stunden Abständen:

Das ist manchmal schon beängstigend, dass meine Maus sogar 5 Stunden aushalten würde. Deshalb gebe ich nur wenn es sehr warm ist zusätzlich Tee. Ich frage deshalb auch ob die Pre ihr genügend Flüssigkeit zuführt, da sie wie gesagt die 4 Stunden aushält und auch darüber hinaus!

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr Lieben!

Momentan bin ich dabei von MuMi auf Pre umzustellen bei Jasmin. Ich habe angefangen mittags Brei (Pastinaken und Kartoffeln) und Pre zu geben. Ich hätte dazu einige Fragen:

Mein Schatz meinte, dass ich ihr abends erstmal noch keine Pre geben sollte, vielleicht verträgt sie es nicht, kommt das bei Pre wirklich vor?

Bisher hat sie nur mittags Pre bekommen und die restlichen Mahlzeiten MuMi (ich pumpe ab und bin momentan dabei langsam abzustillen, da ich 6 Monate stillen wollte)!

Sie hält auch nach der Pre Milch ihre 4 Stunden ein, also satt wird sie dadurch!

Muss ich bei Pre darauf achten, dass sie viel Tee / Wasser trinkt oder ist das wie bei MuMi, dass sie da ausreichend mit Flüssigkeit versorgt ist?

Wie lange kann ich ihr Pre geben? Muss ich in einer bestimmten zeit auf 1er Milch umstellen!?

Wäre schön, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt, bin da so ziemlich ratlos und hab Angst, dass meine Maus nicht das bekommt was sie benötigt.

Hallöchen, ich hab lange rumprobiert bei Amelie, bis sie die Nahrung jetzt besser verträgt. Ich koche morgens einen Liter Tee, 2 Beutel Fenchel-Anis-Kümmel und 1 Beutel Kamille, dann ein Liter Wasser- Damit mische ich die Nahrung den Tag über und lasse auch einen Löffel Nahrung jeweils weg. Reiner Fencheltee hatte bei ihr zu total wässrigem Stuhlgang geführt, der aus der Windel sich ewig über die Kommode ergossen hat beim aufmachen. Mit der Kombi haben wir jetzt den Stuhlgang soweit dass er nicht mehr rausläuft und das Amelie auch davon ab keine Bauchschmerzen mehr hat.

Du musst bei Pre keine zusätzliche Flüssigkeit geben hab ich die Tage extra nochmal im Internet nachgelesen, ist genug Flüssigkeit in der Pre drin.

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight
Hallöchen, ich hab lange rumprobiert bei Amelie, bis sie die Nahrung jetzt besser verträgt. Ich koche morgens einen Liter Tee, 2 Beutel Fenchel-Anis-Kümmel und 1 Beutel Kamille, dann ein Liter Wasser- Damit mische ich die Nahrung den Tag über und lasse auch einen Löffel Nahrung jeweils weg. Reiner Fencheltee hatte bei ihr zu total wässrigem Stuhlgang geführt, der aus der Windel sich ewig über die Kommode ergossen hat beim aufmachen. Mit der Kombi haben wir jetzt den Stuhlgang soweit dass er nicht mehr rausläuft und das Amelie auch davon ab keine Bauchschmerzen mehr hat.

Ui- dann ist es ja gut, dass du nun das richtige gefunden hast! :) Ich hatte das nämlich auch schon bei Jasmin. Da half nur schnell schnell mit den Feuchttüchern wischen :o

Du musst bei Pre keine zusätzliche Flüssigkeit geben hab ich die Tage extra nochmal im Internet nachgelesen, ist genug Flüssigkeit in der Pre drin.

Danke, dass wollte ich noch wissen! Dann bin ich erleichtert!

Mittlerweile ist es so, dass ich meiner Maus 2 Mal am Tag pre gebe und 2 mal MuMi aber bei der MuMi trinkt sie irgendwie nicht mehr richtig. Ob das auch sein kann, dass sie die MuMi net mehr mag?:(

Heut morgen trank sie gerade mal 130 ml MuMi, von der Pre trinkt sie ca. 200 - 230 ml!

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Ich nehm die von Milasan, ich hab auch erst angefangen, kann also nicht mal sagen ob sie andere Pre milch trinken würde... :o

Oh man, soll ich ihr dann jetzt nur noch Pre geben?:( Was hast du gemacht Linda?!

Ich will ja langsam abstillen aber 2 Mal MuMi am Tag hab ich bisher noch abpumpen können... Sie wird am 22. 6 Monate.

Link to comment
Share on other sites

ich hab ja nur 2 wochen gestillt und dann 2 wochen abgepumpt, das kann man sicher nicht so vergleichen. am schluss hab ich aber die Mumi nur noch fürs baden verwendet und auch einiges weggeschüttet, weil sie nur noch daran nuckelte

mit Milasan hast du zumindest die preisgünstigere alternative zu Milumil :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Oh weh, das ist sicher traurig für dich, dass sie die Pre vorzieht. Aber es stimmt, die Pre ist süßer und ich glaube aber auch (das müsste ich aber erst nachlesen) das MuMi etwas kalorienreicher ist, also weniger reicht um den gleichen Hunger zu stillen.

Aber das ist ja müßig, nach den Ursachen zu forschen. Solange sie alles trinkt, was du abpumpst, würde ich weiterhin abpumpen. Du merkst ja, wenn du anfangen musst, etwas wegzuschütten, weil sie es nicht trinkt, dann kannst du nach und nach weniger abpumpen und so für deine Brust sanft abstillen.

ich finds toll, dass du das so durchgehalten hast!

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight
ich hab ja nur 2 wochen gestillt und dann 2 wochen abgepumpt, das kann man sicher nicht so vergleichen. am schluss hab ich aber die Mumi nur noch fürs baden verwendet und auch einiges weggeschüttet, weil sie nur noch daran nuckelte

mit Milasan hast du zumindest die preisgünstigere alternative zu Milumil :rolleyes:

Hm... stimmt, 2 Wochen kann man nicht mit fast 6 Monate vergleichen :P - MuMi kann ich nicht mehr in die Wanne machen, da sie so ziemlich klebrig ist. Sie entwickelt sich ja mit dem baby weiter. Hm... naja ich kann sie ihr ja trotzdem anbieten, wenn nicht, weiß ich auch nicht... :(

Echt? Ich hab Milasan gegriffen, weil meine Hebi die damals empfohlen hat. Bin nicht nach dem Preis gegangen, da ich gar nicht verglichen hab :o

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight
Oh weh, das ist sicher traurig für dich, dass sie die Pre vorzieht. Aber es stimmt, die Pre ist süßer und ich glaube aber auch (das müsste ich aber erst nachlesen) das MuMi etwas kalorienreicher ist, also weniger reicht um den gleichen Hunger zu stillen.

Aber das ist ja müßig, nach den Ursachen zu forschen. Solange sie alles trinkt, was du abpumpst, würde ich weiterhin abpumpen. Du merkst ja, wenn du anfangen musst, etwas wegzuschütten, weil sie es nicht trinkt, dann kannst du nach und nach weniger abpumpen und so für deine Brust sanft abstillen.

ich finds toll, dass du das so durchgehalten hast!

Ja ich find das auch traurig, da ich sie eigentlich langsam an Pre gewöhnen wollte... :( Also bekommt sie trotzdem genug auch wenn sie von der MuMi nur so wenig trinkt? :o

Ist halt schade, dass meine Hebamme damals nicht da war im KH um mir beim Stillen zu helfen. Sie hätte es sicher geschafft, denk ich, meine Maus dazu zu bringen an der Brust zu saugen aber das kann ich natürlich nicht mehr ändern. Im Nachhinein war ich (ehrlich gesagt) froh, nicht direkt zu stillen, da Jasmin mir die rechte Seite völlig kaputt machte, weil sie nur drauf rum "kaute" statt zu saugen - das waren Schmerzen. Ich weiß, dass ich nicht hätte aufgeben sollen aber ich denke, so lange ich die Milch auch noch abpumpen konnte habe ihr trotzdem gutes getan und mein "Wunsch" ist erfüllt worden, dass ich ihr wenigstens so MuMi geben kann :-)

DANKE Liane, dass höre ich gerne... als ich vor kurzem bei der Vertretung meiner Ärztin war, sagte die Schwester mir, dass doch 5 Monate abpumpen/ Stillen reichen, ich solle nur noch ausstreichen... :eek: Ist doch frech oder?

Milasan ist wohl die einzige Pre, bei der direkt die Milch verarbeitet wird - alle anderen hersteller arbeiten mit Milchpulver - so zumindest die Info meiner Hebamme.

Öhm... ist das gut oder schlecht? :o

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight
ich find es auch toll ,dass du so alnge gepumpt hast :)

und solche sprüche von der schwester hör ich auch ab und zu.

z.b. letztens von meiner mutter: nach 6 monaten bringt stillen eh nix mehr!

häää, hallo???? :confused:

Was sich manche so anmaßen zu sagen ja?

Ich stand vor ihr und wollte ein Rezept zur Verlängerung für die Milchpumpe: (Muss ich aller 6 Wochen holen aber diesmal halt bei der Vertretung)

"Bekommen sie nicht." Öhm, wieso? "5 Monate reichen vollkommen!" Statt dessen Tipps zum Abstillen, toll was? *kopfschüttel*

GsD haben wir Mamas unseren eigenen Kopf und machen das was WIR für richtig halten :D

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight
Wieso möchtest du ihr denn Pre statt MuMi geben? Möchtest du abstillen?

Oder versteh ich da grad was nicht :confused:

Hatte ich das nirgends geschrieben?:o Tut mir leid, Ja, weil das langsam (ehrlich gesagt) bissl "nervig" wird abzupumpen - gerade weil die Kleine ja auch nebenbei beschäftigt werden will. Weiß nicht ob es sich jemand vorstellen kann, wenn 6 Monate gepumpt wird... :o Jasmin wird am 22. Sept. 6 Monate, solange wollte ich MuMi geben, das klappt auch, nur trinkt sie mittlerweile viel lieber Pre- milch :(

Link to comment
Share on other sites

Ach du hast die ganze Zeit abgepumpt? Wow, find eich super. Ja das kann ich verstehen dass es lästig wird...

Also ich habe Dustin zur Zeit auch Milchnahrung geben, da ihm das stillen nicht mehr reichte (hatten riesen hunger - jetzt klappts wieder), vielleicht kannst du es so machen, dass du immer weniger Mumi und immer mehr Pre nimmst... Einfach langsam umgewöhnen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Huhu Anni,

ja ich hab die ganze Zeit abgepumpt. :D Danke - die Komplimente machen mich richtig stolz! *freu*

Stimmt, danke das du verständnis hast dafür. Ich will versuchen sie langsam an Pre zu gewöhnen. Ich bin froh, dass sie heut mittag doch 200 ml MuMi getrunken hat. *freu* Hatte schon Angst, dass sie diese jetzt gar nicht mehr nimmt. :o

Ist nur verdammt schwierig abzustillen für mich, da ich jetzt jeden Tag einen Milchstau habe und ausstreichen muss. Nicht sehr angenehm- weiß aber nicht was ich anders machen soll...

Link to comment
Share on other sites

Dass du das "zuviel" ausstreichst, ist schon ganz richtig. Was du sonst noch tun kannst gegen die Milchstaus: Salbei- und Pfefferminztee trinken, das hemmt die Milchproduktion. Einen engen BH anziehen, die Brust zwischen dem Stillen kühlen. und wenns ganz schlimm wird mit der "zuviel" Milch, sprich mit deiner Hebamme über Phytolacca, das sind Globulis zum Abstillen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.