Jump to content

Schwanger und am 15.09.07 könnte ich meine Ausbildung beginnen.

Rate this topic


Sweety1989
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle. Ihr habt eine sehr schöne Seite,ich finds gut das ich mich hier mit anderen Austauschen kann. Aber ich glaube keiner ist in so einer Beschissenen Situation wie ich?!?!?!:confused:

Also nun zu mir:

Ich bin 18 und bin Schwanger, ich bin mit meinen Freund (28) jetzt ein halbes Jahr zusammen.Unsere Beziehung läuft soweit super,trotz des großen Altersunterschieds.

Er ist Versicherungskaufmann und macht neben bei noch eine Ausbildung zum Versicherungsmarkler.Ich mach das zum größten Teil für ihn.

Ich habe soweit schon alle Termine für einen Schwangerschaftsabbruch. Am 10.09.07 soll die OP sein.

Mein Freund hat selber schon ein Kind was jetzt 6 Jahre alt ist. Und er meinte es ist besser das ich erst eine Ausbildung mache und dann kann ich immer noch Kinder bekommen. Und er meinte das er auch kein Millionär ist.

Im Grunde genommen sagt er ist es immer noch meine Entscheidung. Meine Eltern wissen davon und meinten ich soll das machen was ich für richtig halte.

Meine Mama hat mich mit 19 bekommen und hat keine Ausbildung gemacht.

Sie ist verheiratet und ich hab noch eine Schwester (16). Mein Papa ist -berufssoldat und verdient gut.

Aber es ist so schwer...

Mein freund möchte zum beispiel noch seinen motorrad führerschein machen und sowas und wir leben jetzt soweit ganz gut.

Wir wohnen zusammen und sein Sohn kommt jedes 2te We zu uns. Aber falls ich den Abbruch mache, hab ich ihm gesagt will ich sein Kind nicht sehen die nächsten 6-7 wochen.

Am Samstag den 15.09.07 soll ich den Ausbildungsvertrag unterschreiben.

Ich bin jetzt in der 9.ten Woche.

Könntet ihr mir eure Meinung dazu schreiben.

Kann auch kritik ab also so ist es nicht ;)

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 51
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Wenn ich ganz ehrlich und direkt heraus sein darf.

Ich finde es so was beschi.... von dir, es zuerst auf ein Kind ankommen zu lassen, und dann wenn es nicht mehr paßt wegmachen zu lassen.

Wie kann man ein Kind als Ersatz für eine Lehrstelle sehen.

Auch wenn ich mir jetzt Feinde machen, es ist meine persönliche Meinung dazu, und dazu steh ich.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe ja gesagt ich will ehrliche antworten.

Aber was heißt drauf ankommen lassen. Ich habe gesgat den können wir auch Kinder kriegen. Aber ich habe meine Pille nie vernachlässigt oder zu spät genommen. Ich habe vom Frauenarzt Antibiotika bekommen und habe ihn gefragt was mit der Pille ist. er meinte da passiert nichts.

Link to comment
Share on other sites

ja, die situation ist doof, aber nicht unlösbar!

ich bin selber 18 und habe seit 4 monaten eine kleine bezaubernde tochter, die für nichts in der welt wieder hergeben würde..

mein ex-freun wollte die kleine damals auch nicht und mittlerweile ist er ganz vernarrt in sie..

sorry, den spruch mit dem "ich bin auch kein millionär" find ich unter aller kanone.

es geht hier immerhin um ein entstehendes Leben!

ich bin ein bisschen verwundert, mit was für einer sachlickeit du den text verfasst hast, denn in meinen Augen ist es doch ein sehr emotionales thema.

es ist immerhin ein kleines menschlein, das da in dir wächst!

meine situation war auch nicht die beste. ich hatte gerade die schule gewechselt um mein abi zu machen, war auch noch nicht allzu lange mit meinem damaligen freund zusammen usw.

trotzdem hätte ich meine motte niemals "wegmachen" lassen können..

aber mit dem thema geht jeder anders um, und jeder muss es für sich entscheiden und ob er damit umgehen kann..

allerdings schreibst du, du machst es für ihn???

DAS würde ich dann an deiner stelle icht tun..als ich schwanger war hat bei einem spatziergang eine ältere dae gesagt: das ist die richtige entscheidung! Männer gehen, wann sie wollen, aber die kinder,oder eben die vorwürfe, die bleiben einem ein lebenlang.

und ich finde, sie hat recht!

ihr seid jetzt ein halbes jahr zusammen, lang ist das nicht, aber trotzdem aknn man so ene situation meistern.

wenn er geht, weil du das kind behälst, wäre er über kurz oder lang eh gegangen, weider --> meine meinung.

letztendlich musst du entscheiden und nicht er!

zum thema ausbildung: du kannst ja trotzdem noch eine ausbildung machen! nur weil man kinder bekommt, heist das ja nicht, dass das nicht mehr geht.

liebe grüße..

Link to comment
Share on other sites

Mhh ich sag ja nicht das ihr da unrecht habt. das stimmt schon.

Naja mein freund meinte das den einen tag weil ich im auto die ganze zeit nicht mit ihm geredet hab. er war voll fies das hat er selber auch eingesehen. er meinte es wäre schon ne große Umstellung. wir müssten janneks kinderzimmer nehmen und er müsste erstmal auf dem sofa schlafen.

naja weg rennen würde er nicht er meinte nur er macht nicht nochmal den gleichen fehler wie bei seiner ex er hat ihr alles in den ***** gesteckt und sie haut ab. er meinte wenn ich das kind behalten will dann soll es aber seinen namen kriegen das heißt er will dann auch heiraten. aber ich mein wie oft kriegt man die chance ne ausbildung zu machen. ich habe einen hauptschulabschluss den ich mit 3,7 gemacht habe.also sehr schlecht.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Hmmm kannst du mit deiner Ausbildungsfirma nicht überienkommen, das du nächstes Jahr erst die Ausbildung beginnst? Dann ist das Würmchen schon da und du hast vielleicht jemand ( Oma oder Opa, Eltern, oder irgend jemand anderen) der sich dann in der Zeit drum kümmert? Also ich denke das ist machbar... Sicher ist es auch in manchen Situationen schwer/schwieriger, aber da gibt es sicherlich auch eine Lösung. Und wenn dein Freund meint er muss dann gehen nur weil du dich für das Kind entscheidest, dann frag ich mich echt wie reif er mit 28 ist. ( Nicht böse gemeint) Es ist deine Entscheidung, aber wenn du jetzt schon so damit kämpfst ob es richtig oder falsch ist das Baby wegmachen zu lassen, frag dich mal wie es dann ist wenn du diesen schweren Schritt erst gegangen bist...

Entscheide mit deinem Herzen!!!

Es gibt immer eine Lösung!

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Mhh ich sag ja nicht das ihr da unrecht habt. das stimmt schon.

Naja mein freund meinte das den einen tag weil ich im auto die ganze zeit nicht mit ihm geredet hab. er war voll fies das hat er selber auch eingesehen. er meinte es wäre schon ne große Umstellung. wir müssten janneks kinderzimmer nehmen und er müsste erstmal auf dem sofa schlafen.

naja weg rennen würde er nicht er meinte nur er macht nicht nochmal den gleichen fehler wie bei seiner ex er hat ihr alles in den ***** gesteckt und sie haut ab. er meinte wenn ich das kind behalten will dann soll es aber seinen namen kriegen das heißt er will dann auch heiraten. aber ich mein wie oft kriegt man die chance ne ausbildung zu machen. ich habe einen hauptschulabschluss den ich mit 3,7 gemacht habe.also sehr schlecht.

hey,

also erstmal zu deinem freund,die aussagen die er macht finde ich unterste schublade :mad: ..grundsätzlich bin ich gegen abtreibung,das solltest du dir nochmal sehr gut überlegen,vorallem wie quallvoll das ist.

klar ist eine ausbildung wichtig aber man kann immer noch versuchen etwas danach zu bekommen,es häng ja davon nicht dein leben ab...aber von deinem kind,wegen einer ausbildung -töten?????würde für mich niemals in frage kommen.

Link to comment
Share on other sites

Nein nein. Das hast du falsch verstanden. ich hab gesagt mein Freund war sauer weil ich wo wir den Schwangerschaftstest gemacht haben das ich nicht mit ihm geredet hab. darauf hin hat er gesagt er will im moment nicht nochmal papa werden und er ist kein millionär. Er hat sich dann entschuldigt und meinte es ist im grunde meine entscheidung. Er meinte "aber wenn du das kind haben möchtest, möchte ich wenigstens das es meinen namen kriegt". Das heißt er möchte mich dann heiraten. er hat es bereut mit seiner ex. er hat ihr alles in den ..... gesteckt und sie ist dann einfach abgehaun. und das möchte er nicht nochmal. er meinte ich soll mir im klaren sein was ich will. er meinte "guck dir deine eltern an sie hat dich mit 19 bekommen und ist immer noch mit deinen papa zusammen. und das möchte er halt gerne auch. er ist schon reif keine angst.:) aber ich habe das mit meiner chefin soweit geklärt sie meinte sie kann den ausbildungsvertrag nicht unterschreiben wenn ich schwanger bin. weil das im vertrag drine stehen muss das ich es nicht bin und sowas. ich habe ja soweit zu gesagt aber sicher bin ich mir irendwie doch nicht. MEIN GOTT DAS IST "MEINS" .. MEINS was in mir drine ist.

ok bin gleich fertig eins noch.

Meine mama war zu erst nicht so begeistert sie meinte na toll aber das das nicht nochmal passiert. gestern ok sie hat ein bisschen was getrunken aber sie meinte zu mir egal wie ich mich entscheide ich hab ihre unterstützung wenn was ist und alles. weil sie meinte sie fand das fies das ich zu ihr gesagt hab wenigstens hab ich was erreicht und nich so wie du keine ausbildung. da meinte sie sei doch froh anders wärst du jetzt gar nicht hier. und da hats klick gemacht.

Link to comment
Share on other sites

Erstmal herzlich Willkommen

Was möchtest du gern hören?

Mach deine Ausbildung, für Kinder hast du später immer noch Zeit?

Ich denke, so einfach ist es nicht.

Dein Post ist so sachlich geschrieben, der OP Termin steht, demnach hast du auch eine Beratung hinter dir.

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass du dich für das Kind entscheiden möchtest. Du denkst über alle möglichen Konsequenzen nach, nur nicht über die, die dich und das ungeborene Leben in dir drin betreffen.

Mit keiner Silbe erwähnst du, dass du es dir überhaupt vorstellen könntest, ein Baby zu haben.

Es gibt für jede Situation eine Lösung, man muss sie nur wollen. Siehe das Post von Kleine98

Aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass in diesem Forum sich sehr viele Menschen vor den Kopf gestossen fühlen, weil sie seit ganz langer Zeit auf ein Baby warten, weil sie in der SS, während der Geburt oder nach der Geburt verloren haben.

Wenn du hier schon gelesen hast, wirst du viele Beispiele finden, von Frauen, die ihr Leben meistern, die viel zurückgesteckt haben, die alles in das werdende Leben investiert haben. Aber alle diese Geschichten haben ein, was dir noch fehlt, die unendliche Liebe und Sehnsucht zu einem eigenen Kind und den eisernen Willen, es trotz widriger Umstände zu schaffen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sweety!

Ich war mit meinem Freund erst 3 Monate zusammen, als meine Pille versagte und mitten in der Ausbildung! Ich habe eigentlich keine Sekunde gezweifelt, ob ich meinen Schatz behalten soll oder nicht, aber mein Freund sah das total anders! Er hatte noch keine Ausbildung, war gerade beim Bund und wusste schon dass er da nicht übernommen wird, desahlb hat er mir 2 Wochen lang die Hölle auf Erden gemacht! Er hat mich versucht so unter Druck zu setzen, dass ich das Kind wegmachen soll, dass ich es dann nicht mehr ausgehalten habe und ganz klar zu ihm sagte, wenn du mich liebst, dann nimm mich mit Kind, wenn nicht, dann geh!!! Es hat nicht mal eine Minute gedauert, da sagte er, ich liebe dich und werde bei EUCH bleiben!

Das mit meiner Ausbildung hat sich leider erledigt, weil sie auch einfach nicht das richtige für mich war :(

Mein Freund ist jetzt der beste Papa den man sich vorstellen kann und liebt unseren Süssen über Alles!!! Er würde seine Seele für ihn verkaufen! Und jetzt sind wir sogar dabei über ein 2. Kind nach zu denken, bzw. ich versuche ihn zu überreden :P

Viele liebe Grüsse, du wirst schon das richtige machen

Ela

Link to comment
Share on other sites

das ist süß. ja wie gesagt er meint mach was du für richtig hälst. aber irgendwo drängt er mich doch in die eine richtung. wie gesagt ich habe noch bis sonntag abend zeit dann müsste ichd ie 2 tabletten nehmen damit der mutermund geöffnet werden kann oder so. ich werd heute abend mit ihm darüber reden. ich mein na klar ich liebe das kind auch jetzt schon und will eigentlich nicht. wir waren vor 2 wochen an der ostsee da meinte er ich liebe dich und ich liebe das kind in deinen bauch und nächsten tag meint er wieder ja aber ausbildung ist wichtiger und kinder kannst du immer noch bekommen . mhh irgendwo ein bisschen fies nicht wahr? ich geh morgen auch online und kann euch ja sagen für was ich mich entscheiden habe. ich mein ich hab heute mrogen sogar schon nach namen geguckt einfach nur so. wissen was es werden wird kann ich ja noch lange nicht

Link to comment
Share on other sites

Und deine Ausbildungsfirma lässt nicht mit sich reden, dass du nächstes Jahr die Ausbildung beginnen kannst ? Normalerweise bilden die Firmen doch jedes Jahr aus und so würden sie sich nächstes Jahr die Suche nach einem Azubi sparen können.

Schlecht, dass du deiner zukünftigen Chefin schon von der SS erzählt hast...ich glaube nämlich, dass das was du erwähnt hast, nicht stimmt...also dass drin stehen muss, dass man nicht schwanger ist. Zumindestens ist das bei einem Arbeitsvertrag so, da darf man sogar lügen, wenn man gefragt wird, ob man ss ist. So hättest du den Vertrag unterschrieben und die Ausbildung dann für Geburt und Mutterschutz unterbrochen.

Es gibt weitaus ausweglosere Situatonen ! Denk genau drüber nach, ich denke du würdest eine vorschnelle Entscheidung gegen das Kind bereuen...dein Leben lang !

Link to comment
Share on other sites

da muss ich dir korrigieren rinna!

Man darf beim Vorstellungstermin lügen ob man schwanger ist aber beim Vertrag unterschreiben muss man es sagen. Mac aktuell eine Weiterbildung wo wir auch über sowas intensiv geredet haben.... unn in meinem Kurs sind viele die nach dem Mutterschutz nicht mehr zurück in die Firma konnten aus unterschiedlichen Gründen ( zb. weil sie danach nur noch Teilzeit arbeiten konnten/wollten )... Also so einfach ist das nicht! Muss man sich vorher intensiv informieren :-) Ist aber nicht böse gemeint @ Rinna

Link to comment
Share on other sites

sweety

ich sage nur mal soviel dazu.

versuch das mal deinem freund zu verklickern, mit 28 müsste er das eiegntlich verstehen.

1.nicht jede abtreibung verläuft reibungslos.

es gibt genug fälle, wo die frauen danch NIE wieder kinder bekommen können.

2.im moment läuft alles gut bei euch.

man kann aber nie wissen was in zwei jahren oder so ist.

stell dir vor, du lässt das kleine wegmachen, eben auf sein drängen hin.und ihr trennt euch.

und du wirst dich und ihn für immer hassen, weil der mann, der dein ex ist, dafür verantowrtlich ist, dass du DEIN kind hast abtreiben lassen.

3.ein leben oder eine ausbildung-was ist wohl wichtiger?

ein kind ist danach weg, tot, für immer weg, es kommt nie wieder und lässt sich nciht ersetzen.

eine ausbildung schon.

und genau ist das gegenteil der fall, von dem was dein freund sagt.

und zwar: eine ausbildung oder arbeitsstelle oder schule-kann man bekommen, ja auch in der heutigen zeit.

ein kind, wenn es weg ist, kannst du nciht mehr bekommen. nicht dieses kind.

und mädel-du bist erst 18, du hast ein leben vor dir, es ist überhaupt kein problem, auch in ein-zwei jahren eine ausbildung zu bekommen...

da bist du gerade mal 20....

DEIN kind ist immer da. DEIN bauch, DEIN leben, DEIN kind.

und auch wenn die männer oft glauben, dass die ein totales mitspracherecht haben-nein, für mich ist es klar, dass KEIN mann, egal wie gross die liebe ist, sich einmischen darf, ob abtreiben oder nciht.

es ist was anderes wenn DU das kind nicht willst.

dann wäre es wirklich besser, das kind nicht zu bekommen-statt dass es dann eine vater UND eine mutter hat, die es nie gwollt haben.

aber wenn du nur den geringsten zweifel hast-behalte das kleine.

wenn du jETZT abtreibst, und irgendwann kinder möchtest und nie wieder bekommen kannst-dann wirst du deines eigenen lebens nciht mehr froh sein, glaub mir.

ich habe schon oft von älteren (russischen) frauen gehört-egal wann das erste kind kommt, das erste kind bekommt man...

ich denke mal, die wissen wieso sie sowas sagen....

Link to comment
Share on other sites

Oh man, sorry wenn ich jetzt etwas direkt werde!!!!!

Ich könnte so losschreien wenn ich das hier lese......mein freund will einen Motorradführerschein etc, wird dieser sch****lappen(urlaub oder sonst ein sche+++) vor diesem kleinen ungeborenen kind gestellt?!:mad:

ich kann mir nicht vorstellen das dein doc das mit dem antibiotika gesagt hat, und wenn, es gibt immer noch die beipackzettel.VERTRAUEN IST GUT,KONTROLLE IST BESSER!!!!!!das ist ein absolutes unding!

Der kleine Mensch hat nicht gefragt geboren zu werden......aber dein babay hat ein recht auf leben!

nur, weil es gerade nicht in die lebenssituation passt, soll da ein leben zerstört werden???das kann doch nicht euer ernst sein.

ich würde mich nicht von deinem freund so beeinflussen lassen....was ist denn in einem jahr?dann ist er eventuell weg und du musst damit leben dein baby abgetrieben zu haben.

der kerl macht es sich viel zu einfach.in dem alter sollte man eigentlich eine gewisse reife besitzen!!!!!!

ich hör wohl besser auf bevor ich noch unverschämt werde!

SORRY, aber das musste raus.

lass dir bitte mal alles durch den kopf gehen.der kleine wurm hat ein recht auf leben!!!!!!!!!!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben!

ich finde ihr solltet nicht ao auf ihrem Freund rumhacken, ihr müsst ihn auch ein bisschen verstehen! Als Mann hat man ja nicht die Wahl so wie wir Frauen und er hat ja schon ein Kind, welches bestimmt auch nicht geplant war, oder Sweety?Ich kann ihn schon verstehen, wenn er jetzt kein Kind möchte, sie sind noch nicht lange zusammen, haben sich noch gar nichts aufgebaut und sie hat nicht mal eine Ausbildung!

Ich finde eigentlich hat ihr Freund nicht die Schuld, sondern schon ein bisschen Sweety ( sorry), denn wenn du das Kind möchtest, dann kann er dich beeinflussen wollen, wie er will! Wenn du das Kind haben möchtest, dann bekomm es, er hat doch gesagt er wird dich dann sogar heiraten, also wo ist eigentlich das Problem? Das er das Kind eigentlich nicht möchte, dafür kann er ja nichts, aber er wird ganz bestimmt ein guter Vater für das Kind sein, um seinen Ersten kümmert er sich doch auch!!!

Liebe Grüsse und nimms mir bitte nicht übel, ist halt meine Meinung!

Ela

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben!

ich finde ihr solltet nicht ao auf ihrem Freund rumhacken, ihr müsst ihn auch ein bisschen verstehen! Als Mann hat man ja nicht die Wahl so wie wir Frauen und er hat ja schon ein Kind, welches bestimmt auch nicht geplant war, oder Sweety?Ich kann ihn schon verstehen, wenn er jetzt kein Kind möchte, sie sind noch nicht lange zusammen, haben sich noch gar nichts aufgebaut und sie hat nicht mal eine Ausbildung!

Ich finde eigentlich hat ihr Freund nicht die Schuld, sondern schon ein bisschen Sweety ( sorry), denn wenn du das Kind möchtest, dann kann er dich beeinflussen wollen, wie er will! Wenn du das Kind haben möchtest, dann bekomm es, er hat doch gesagt er wird dich dann sogar heiraten, also wo ist eigentlich das Problem? Das er das Kind eigentlich nicht möchte, dafür kann er ja nichts, aber er wird ganz bestimmt ein guter Vater für das Kind sein, um seinen Ersten kümmert er sich doch auch!!!

Liebe Grüsse und nimms mir bitte nicht übel, ist halt meine Meinung!

Ela

Also wenn der Freund partout kein Kind will, hätte er doch nur auch verhüten müssen. Warum ist es immer nur die Schuld der Frauen??? Es gehören 2 dazu um ein Kind zu machen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo blaumoppel!

Aber wer rechnet denn damit, dass man schwanger wird, wenn man doch richtig verhütet? Ich meine dann müsste man immer mit Pille und Kondom verhüten, sein ganzes Leben lang und selbst dann gibts ja Fälle, wos trotzdem passiert ist!!!

Und ich habe nie behauptet, dass es ihre Schuld ist, das sie schwanger wurde, würd ich nie wagen!

Ich meinte das sie selbst Schuld ist in dieser Lage zu sein, denn wenn sie sich sicher wäre, dann gäbs ja gar kein Problem!

Hoffe du konntest das jetzt besser nachvollziehen

Viele liebe Grüsse

Ela

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona

Danke Blaumoppel ...

dann brauch ich mir diesmal nicht den Mund zu verbrennen und wieder als unfreundlich abgestempelt werden.

Ich bleibe bei:

Vergewaltigung ist für mich ein legitimer Grund abzutreiben!

Motorradführerschein hingegen ist für mich der assozialste Grund überhaupt.

Und Sweety: Da wächst Leben in dir... ab der 6. Woche herum schlägt das Herz. Mit der 9. Woche sieht man schon Arme und Beine ... Das ist kein Fleischklumpen den man da entfernt. Es ist ein lebendiges Wesen.

Überleg es Dir gut ... ein Schritt egal in welche Richtung, der nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Und du solltest dich in erster Linie damit auseinandersetzen ob DU damit leben kannst, dem Kind die Chance aufs Leben genommen zu haben ... Nihct dein Freund ... den berührt das am wenigsten, weil es nicht sein Körper ist!

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona
Hallo blaumoppel!

Aber wer rechnet denn damit, dass man schwanger wird, wenn man doch richtig verhütet? Ich meine dann müsste man immer mit Pille und Kondom verhüten, sein ganzes Leben lang und selbst dann gibts ja Fälle, wos trotzdem passiert ist!!!

Und ich habe nie behauptet, dass es ihre Schuld ist, das sie schwanger wurde, würd ich nie wagen!

Ich meinte das sie selbst Schuld ist in dieser Lage zu sein, denn wenn sie sich sicher wäre, dann gäbs ja gar kein Problem!

Hoffe du konntest das jetzt besser nachvollziehen

Viele liebe Grüsse

Ela

Antibiotika ist allgemein hin bekannt dafür das es die Wirkung der Pille mindern kann. Und es steht in jeder Packung drin!

Und Selbst wenn man die Pille nimmt: 100% geht nur, wenn man nicht sexuell verkehrt ... sorry, aber wer sich diesbezüglich amüsiert sollte immer im Hinterkopf haben das wsa passieren kann. Wir sind doch alle keine Kleinen Kinder mehr, oder? :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sweety,

es fält mir momentan ziemlich schwer hier die richtigen Worte zu wählen. Es macht mich sehr traurig zu lesen, dass die Abtreibung für Dich schon so gut wie fest steht :mad:.

Ich denke das die Entscheidung eingentlich nicht so schwer sein sollte. Natürlich ist eine Ausbildung wichtig, weil sie eine gewisse Sicherheit gibt. Aber sie ist nicht alles im Leben. Du solltest Dir im klaren sein, das Du Dir unter Umständen später Vorwürfe machst ein "Leben beendet" zu haben. Stell Dir vor, Du lässt dieses kleine Wunder der Natur jetzt weg machen und Dein Freund oder Du bekommt eine Krankheit, die die Fruchtbarkeit beeinträchtigt? Was wird Dir dann wohl durch den Kopf gehen, wenn Du erfährst, dass Du auf natürliche Weise keine Kinder mehr bekommen kannst???

Ich muss zusammen mit meinem Mann jeden Monat (seit 4 Jahre!!!) wieder feststellen, dass wir auf natürlichen Weg keiner Kinder bekommen können (nicht Krankheisverschuldet!). Wir werden aus diesem Grund auch demnächst eine Behandlung (mit Hormonspritzen, Einstockpunktion und Transfer von befruchteten Eiern) durchführen. Ein alles in allem stark psyschisch und physisch belastendes Vorhaben. Ganz davon abgesehen, dass man für sein Wunschkind mal nebenbei noch mindestens 1800 Euro hinblättert, auf die Gefahr hin, dass es nicht funktioniert. Ich denke ich spreche alle Frauen aus der Seele, die die selben Probleme haben.

Sieh es als ein Wunder an, dass Dein Pünktchen trotzdem enstanden ist! Ich würde alles dafür geben, wenn es bei mir so wäre. Ich würde dafür auf meine Studium, meinen Job und mein Gehalt verzichten, nur um endlich ein Kind in den Armen halten zu dürfen.

Sei Dir also der Konsequenzen bewusst, die sich ergeben können, wenn Du Dich gegen das Kleine entscheidest. Und mal davon abgesehen, ist es arbeitsrechtlich nicht zulässig, dass im Vertrag steht, das Du nicht schwanger bist. Du musst in diesem Fall keine wahrheitsgemäße Aussage machen! Dies sind "Umstände" die der Arbeitgeber nicht abfragen darf!!!

Vielleicht konnte ich Dir damit einen Stups in die richtige Richtung geben (und zwar in die Richtung zu Deinem Kind). Und sieh es doch mal so, wenn Dich Dein Freund heiraten will, dan is er mit Sicherheit auch bereit mit allen Konsequenzen, für Euch (Dich und Pünktchen) einzustehen. Und das ist, finde ich schon eine große Sicherheit.

Link to comment
Share on other sites

Hallo blaumoppel!

Aber wer rechnet denn damit, dass man schwanger wird, wenn man doch richtig verhütet? Ich meine dann müsste man immer mit Pille und Kondom verhüten, sein ganzes Leben lang und selbst dann gibts ja Fälle, wos trotzdem passiert ist!!!

Und ich habe nie behauptet, dass es ihre Schuld ist, das sie schwanger wurde, würd ich nie wagen!

Ich meinte das sie selbst Schuld ist in dieser Lage zu sein, denn wenn sie sich sicher wäre, dann gäbs ja gar kein Problem!

Hoffe du konntest das jetzt besser nachvollziehen

Viele liebe Grüsse

Ela

Leben wir in der Steinzeit???

Also, wenn er kein kind will, dann soll er richtig verhüten! und das ist ja wohl nicht nur die aufgabe der frau!!!

er hat doch schonmal gesehen, wie schnell es gehen kann, er hat doch schon ein kind!

wenn sie ihm das kind absichtlich unterschiebt, sagt ich verhüte und macht es aber nicht, das ist was anderes, aber so war es in diesem fall ja nicht.

und wie die anderen schon gesagt haben, zum kinder zeugen gehören immernoch 2!!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.