Jump to content

wieviel trinkt ein baby mit 6 wochen?

Rate this topic


sonnenblume75
 Share

Recommended Posts

hallo,

mein sohn wird nun 6 wochen alt und wie so viele muttis hier im forum habe auch ich angst das er nicht satt wird......

tagsüber füttere ich ihn alle 2 bis 21/2 std., allerdings hätte er auch schon früher hunger aber er schläft meisstens nochmal ein.....

nachts ist es sehr unterschiedlich, mal 3 mal 2 std..

laut hebamme gebe ich nur eine brust weil er so toll wächst und gedeiht. allerdings plagt er sich sehr mit blähungen, er ist sehr unruhig während dem stillen, geht mal an die brust, dann wieder ab, wieder dran u.s.w.......

ich kann manchmal garnicht sagen das er von selbst abdockt weil er satt sein könnte wegen diesem ganzen hin und her.......

habe ihn auch schonmal gewogen, mal trinkt er 110ml dann sind es mal wieder 80ml, schickt das????? oder ist es zu wenig....

er ist sehr quengelig tagsüber, nur nackig auf dem warmen wickeltisch fühlt er sich superwohl.

nachts trinkt er meisstens gerademal 10 min. dann schläft er ein, es ist auch nichts zu machen um ihn wieder aufzuwecken.......

ich weiss dass ist sehr viel info aufeinmal, aber vielleicht hat ja irgendjemand einen tipp oder ähnliche probleme........

Link to comment
Share on other sites

Wenn es ihm nicht reichen würde, dann würdest du es daran merken, dass er öfter an die Brust will. Leni hat in dem Alter 60-90ml getrunken, alle 2 Stunden. Nachts hat sie mit genau 6 Wochen dann mind. 8 Stunden durchgepennt.

Weil er so toll wächst sollst du nur eine Brust geben?

Lies dir mal irgendwo im Netz durch, wie sich die Zusammensetzung der Milch während einer Mahlzeit ändert und dann in der zweiten Brust anders ist :)

Klar, wenn er nach einer satt ist, dann reicht das natürlich :) ansonsten sollte man aber beide anbieten.

Link to comment
Share on other sites

hi!

qengelig sind babies aus vielerlei gruenden. vielleicht lernt dein sohn gerade was neues ?

mein tip: entspann dich erst mal und hab ein bischen mehr vertrauen in deinen koerper bzw deinen instinkt ! so wie dein koerper 9 monate lang ein baby in sich wachsen ließ, so sorgt er jetzt dafuer, dass das baby auch außerhalb gut versorgt wird.

mein baby ist jetzt 9 wochen alt und wird voll gestillt. ich hab aber keine ahnung wieviel sie trinkt und sobald sie mal ansaetze von einem rhythmus erkennen laeßt, aendert der sich auch schon wieder. ich geb mir mal die eine mal die andere brust, und dann wieder mal beide, ganz nach gefuehl. meine kleine betreibt auch komasaufen: nuckelt solange, bis sie "abfaellt". darum mach ich mir keine sorgen, dass sie hungrig bleibt.

dein sohn wird bestimmt satt, wenn du ihn stillst, sobald er hunger zeigt. und wenn er mal nen schub hat, d.h. hunger hunger hunger hat und wirklich nicht satt wird: anlegen anlegen anlegen, damit der koerper auf den vermehrten bedarf mit vermehrter produktion antworten kann. nach zwei tagen haben sich angebot und nachfrage wieder eingependelt. sei dir sicher: das funktioniert immer !

zeichen, dass er genug bekommt, sind mal, dass seine haut rosig ist und er gesund ausschaut und dass er an gewicht zunimmt. (wenn die haut an elastizitaet verliert - d.h. wenn man etwas haut am bauch zwischen zwei finger nimmt und die falte nach dem loslassen nicht zurueckgeht, sondern stehenbleibt- dann ist das ein zeichen von dehydrierung. wenn sowas passiert, sollte man allerdings schon dringend ins krankenhaus.)

ansonsten: vergiß das ml zaehlen ! damit machst du dich nur verrueckt.

am besten bemißt du, was dein kind bekommt, an dem, was unten rauskommt: ein stillbaby kann entweder 10 mal am tag oder auch nur 1 mal alle 10 tage stuhl haben - ist alles im normalbereich, sagt also nicht so viel aus. wichtig ist aber, das es 5-6 nasse windeln am tag hat. dann ist alles in ordnung !

liebe grüsse !

Link to comment
Share on other sites

meine kleine betreibt auch komasaufen: nuckelt solange, bis sie "abfaellt".

:rofl: Tolle Umschreibung :D

Klingt aber irgendwie auch nach Zecke, *brrrrrr schüttel*

Sonnenblume: du schreibst er wächst toll und gedeiht. Dann ist doch alles in Butter :D

Beim ersten Kind war ich auch sehr unsicher. Ich hab sie einmal in der Woche gewogen. Und da nahm sie immer über 200g zu, also mehr als sie unbedingt musste. Das hat mich sehr beruhigt.

Vielleicht hilft es dir auch, wenn du deinen Sohn einmal in der Woche wiegst? Bei jeder Mahlzeit zu kontrollieren, wieviel er trinkt, ist überflüssig und verunsichert dich offensichtlich nur noch mehr.

Meine zweite Tochter ist nun fast 13 Wochen alt und ich hab keine Ahnung wie viel sie trinkt. Sie kommt auch sehr unterschiedlich, gegen Abend jede Stunde und dann schläft sie dafür die Nacht durch. Sie bekommt immer was zu essen, wenn sie Hunger hat. Egal wie lang die letzte Mahlzeit her ist.

Weiterhin viel Spaß mit deinem Knirps. Ihr macht das schon richtig so, ihr zwei ;)

Link to comment
Share on other sites

danke für eure antworten. es beruhigt mich dann doch. ich glaube ich lese auch einfach zuviel im internet und werde dann noch unsicherer. ach, wenn er doch bloß schon sprechen könnte und hunger oder durst ausdrücken könnte :)

habe eben wieder einen verzweiflungsanfall bekommen.......er trinkt 5 min. ganz ruhig und kräftig und wird dann immer unruhiger. dauert dann auch länger bis er schluckt als am anfang. habe ihm dann die andere brust angeboten, aber da bekommt er dann ja auch wieder nur die vormilch........

manno, ich finde es einfach schwer.......schön aber schwer.........vielleicht wirds ja ab dem 4. monat besser wenn hoffentlich auch die blähungen und koliken um siind.......

gruß

p.s.: er hatte letzte woche beim kinderarzt 4750g mit 5 wochen, jetzt 1 woche spüter 5100g, ist das o.k.? gesund sieht er allemal aus, hat dunkle farbe von anfang an unser süßer.........

Link to comment
Share on other sites

hi!

als erstes würd ich das dauernde wiegen lassen, das verunsichert doch bloss...

und wenn er nur kurz andockt, und den nippel dann gleich wieder ausspuckt, solltest du ihm dann mal nen schnuller anbieten...

meine kleine wollte auch bloss nuckeln, durst/hunger hatte sie gar nicht...bis ich das mal raus hatte...:rolleyes:

am anfang war ich echt am verzweifeln...dauernd wollte sie an die brust, hab ich sie angelegt nuckelte sie kurz und kaum kam milch, spuckte sie den nippel aus, fing an zu nölen, die milch schoss in alle richtungen, nur nicht dahin, wo sie hin sollte :D kind und ich waren von oben bis unten eingesaut...mannmannmann

ich lass mir jetzt immer mindst. 3 std. zeit zwischen dem anlegen, dann trinkt sie auch ordentlich...

und wenn sie zwischendurch mal nölt, gibts nen schnuller...klappt super...und was das gewicht angeht, sie nimmt ungefähr 300 (!) gr pro woche zu...also kann meine methode so falsch nicht sein...;)

lg anna

ps: meine hebi sagte, normale gewichtszunahme ist 150-200 gr die woche...also liegt dein kleiner mehr als gut im rennen...genau wie meine maus...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.