Jump to content

Brauche nochmal Eure Hilfe in 4 Tagen geht`s los...

Rate this topic


*Julia*
 Share

Recommended Posts

Hallöchen Ihr Lieben, :xyxwave:

so, nun in 4 Tagen ist es bei mir auch so weit das ich mein erstes Kind mit KS bekomme...

So langsam aber sicher macht sich große Angst breit, da ich nicht weiß was auf mich zu kommt obwohl ich nicht ganz unwissend ins KH gehe wird mir so richtig mulmig...(hohes gewicht, wie ist der ablauf, läuft alles normal). :errrr:

Ich habe aber noch ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mit weiterhelfen!!

-Wer hat Erfahrung mit Spinalanästhesie? Ist das ein großer Unterschied zur PDA?

-Hat das legen weh getan?

-Hattet ihr anschliessend Probleme? (Kopfschmerzen,Rückenschmerzen..?)

-Wie lange wart Ihr im KH nach KS? mit und ohne Komplikationen...

-Hat einer beide Entbindungsarten vaginal und Kaiserschnitt schon mit gemacht??Welche schmerzen sind stärker??

-Wie läuft es nach dem KS mit der Verdauung? Schmerzhaft?

-Ab wann konntet ihr euch wieder bewegen ohne große Schmerzen??

-hattet ihr das kleine immer bei euch?(Nachts?)

Mensch der Aufklärungsbogen ist ja nicht wirklich beruhigend...Klar muss man darüber aufgeklärt werden aber das verunsichert doch noch zusätzlich...

zum Glück muss ich erst am OP tag ins KH sonst würde ich sicherlich vorher ein Kreislaufkollaps bekommen vor nervosität...

Würde mich freuen wenn ihr mir etwas weiterhelfen könntet...

Sage auch schon mal so langsam Tschüß für die nächsten Tage spätestens am 4.9. kann ich nicht mehr antworten, da wird das Kleine geholt...

Melde mich aber wenn ich wieder zu hause bin...:xyxwave:

Lieben Gruß Julia..:flowerface:

__________________

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

also über den einstich der narkose brauchste dir keine gedanken machen, die waren völlig sinnlos bei mir, war nämlich gar nicht so schlimm. war ehr so nen zecken, ziehen.

ich hatte bei der spinalen keine kopfschmerzen oder dergleichen.

rein theoretisch hätten wir leo 24h am tag um uns rum gehabt (familienzimmer), leider musste er auf die intensiv wegen einer strepptokokkeninfektion.

nein mit der evrdauung wirst du keine probleme haben.

vielmehr mit den nachwehen... die sind heftig... aua!

5 tage kh ohne komplikationen.

nach 4 tagen nur noch schmerzen beim aufstehen und zu schnellem bewegen. die ersten 14tage hab ich eh alles etwas langsamer gemacht und dann wirds erstmal taub und nach 4 monaten war ich schlank wie vorher, die narbe war nicht mehr zu sehen, ich hatte kein taubheitsgefühl mehr und auch keine schmerzen mehr.

und zur beruhigung bekommst eh noch nen ekliges getränk kurz vorher :).

keine angst geht schneller, als du denkst!

Link to comment
Share on other sites

Hallöchen,

also ich will mal versuchen auf deine Fragen zu antworten,ist natürlich alles rein subjektiv und bei jedem kann es anders verlaufen.Also bei meinem Kaiserschnitt hatte ich auch eine Spinalanästhesie und eigentlich gibt es nur den Unterschied zur PDA das dort in einen anderen Raum der WS gestochen wird.(Bei der Spinalanästhesie wird in Subarachnoidalraum gestochen und bei der PDA in Periduralraum der WS,mal anatomisch korrekt gesprochen).Die PDA ist "nur" eine Schmerzblockade(kannst dich also noch bewegen) und die Spinalanästhesie ist auch eine motorische Blockade(also nix mehr mit bewegen).Aber an sich ist der Stich der gleiche und bei mir hat es auch gar nicht geschmerzt.Vorher bekommst du ja eine örtliche Betäubung gespritzt da merkst du halt den Spritzenkieks wie beim Impfen oder Blutabnahme und das Einführen der Nadel nachher merkst du gar nicht (jedenfalls war's bei mir so).Auch hinterher hatte ich eigentlich keine Probleme,war alles ganz ok gewesen.Ich wurde nach 6 Tagen aus dem Krankenhaus entlassen,war alles gut abgeheilt,Gebärmutter sah auf dem Ultraschall auch ok aus,also konnte ich nach Hause.In der Regel ist es so,wenn keine Komplikationen sind,dann geht's nach ca.1 Woche wieder nach Hause.Ja mit der Verdaaung ist das so eine Sache,ich hatte fürchterliche Blähungen wie noch nie in meinem Leben und ich will auch nie,nie wieder so welche haben müssen,aber so schlimm war es nur die ersten 1-2 Tage und dann ging's wieder besser.Also die größten Schmerzen waren nach der Woche im Krankenhaus erledigt,aber bei mir hatte es noch eine Weile gedauert bis man sich wieder "normal "bewegen kann,aufstehen war zum Beispiel noch etwas schwierig und bücken oder so ging auch nicht gut.Meinen Kleinen hatte ich nach 3 Tagen auch nachts bei mir,aber mußt du ja nicht wenn du dich noch nicht so fühlst.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen und ruhig Blut,am Ende ist es wohl gar nicht so schlimm wie du es dir jetzt ausmalst.Genieße die letzten Tage noch,denn mit der Ruhe ist es dann vorbei :D

Ich drücke dir die Daumen das alles gut geht.

LG Paula78

Link to comment
Share on other sites

Hallo Julia!

Also das legen der Spinalen hat nicht wehgetan.Ein kleiner Pieks und das war es auch schon! Ich hatte danach etwas Rückenschmerzen gehabt vom Einstich, aber erträglich! Da es bei mir keine Komplikationen gab, bin ich am fünften Tag wieder nach Hause gegangen. Ob eine normale Entbindung schmerzhafter ist, kann ich Dir nicht sagen, da ich schon zweimal einen KS hatte! Mit der Verdauung gab es auch keine Probleme und so am 3-4 Tag gibt es auch keine so großen Schmerzen mehr.Auch nicht beim Bewegen! Ich hatte nach beiden KS beide Kinder tagsüber bei mir und nur nachts habe ich sie abgegeben. Allesdings waren sie ab der dritten Nacht 24 Std. dann bei mir, da ich sie dann schon wieder komplett selberversorgen konnte!

Also mach Dich nicht zu verrückt! Ich bekomme im Oktober meinen dritten KS! Freue ich mich auchnicht riesig drauf, aber es ist alles erträglich! Und außerdem gibt es ja auch Schmerzmittel.Auch wenn Du stillen möchtest!

Also alles Gute für Dich! Drück die Daumen! Du schaffst das schon!!!;)

Lg Tina :)

Link to comment
Share on other sites

hallo!

also wie die anderen schon geschrieben haben, die spritze merkst du so gut wie gar nicht. ich hatte eine spinal, und hinterher furchtbare kopfschmerzen. medikamente halfen da nicht. nach 6 tagen wurde es dann besser, und am 8. tag durfte ich dann nach hause. wobei ich noch ein paar tage nur noch leichte kopfschmerzen habe. diese "nebenwirkung" soll allerdings sehr selten auftreten. noch etwas.... mir wurde vor der op gesagt dass ich nichts merken würde... ich war vor der op so fertig, ks war nicht geplant und hatte einfach nur angst...war halt auch meine erste op... naja...vielleicht meinten die das zur beruhigung ;o) schmerzen hatte ich nur einmal kurz, da haben die mir aber noch nen mittel gespritzt, damit ich so ein bißchen schlafe, aber worauf du dich vielleicht einstellen solltest...du merkst ganz genau dass da hände in dir drin sind, die das kind etc rausholen.ich war darauf nicht gefasst und ich kam mir wie im horrorfilm vor. hätte ich es vorher gewußt dann hätte ich mich drauf einstellen können. ich bekomme ende november das 2. kind. ich hoffe dass ich es auf natürlichem wege auf die welt bringen kann. ich denke das gefühl ist einfach anders. ich konnte mich die ersten tage nach dem KS nicht wirklich gut um den kleinen kümmern. und das hat mir irgendwie gefehlt. du möchtest ihn einfach auf dem arm halten, du kannst ihn aber kaum aus dem bettchen bekommen, wegen der narbenschmerzen.

gruß nele

Link to comment
Share on other sites

Hallöchen Ihr Lieben, :xyxwave:

so, nun in 4 Tagen ist es bei mir auch so weit das ich mein erstes Kind mit KS bekomme..

Hallo Julia

Wollte mal fragen wie es so gelaufen ist!

Mein Countdouwn KS läuft auch und daher kann ich Dein Ängste gut verstehen:o.

Hoffe Dir und Deinem Schatz geht es gut?

LG

Link to comment
Share on other sites

huhu...

Also ich hatte schon 2 Kaiserschnitte .. einen Not-Ks und einen normalen ... ich spreche jetzt mal lieber nur vom normalen... Ich wollte auch eine Spinalanästesie aber konnte man sie mir nicht richtig legen so musste ich dann leider doch eine vollnarkose nehmen.. ich habe glaube ich nicht mal eine stunde in narkose gelegen... war danach recht fit...konnte meine kleine gleich anlegen... Schmerzen hatte ich noch nicht wirklich aber ich denke das kam davon das ich noch einbisschen schmerzmittel intus hatte.. ich wurde dann auf mein zimmer gebracht... den Katheder hatte man mir schon im aufwachraum gezogen... der Ks war gegen 8.15... 8.23h war die kleine da ... und um 14.30 bin ich das erste mal aufgestanden und selbst zur toilette gegangen .. ich habe mich wirklich über mich selbst gewundert das ich so schnell wieder auf die beine kam... ich hatte zwar einbisschen schmerzen beim aufstehen aber nicht super stark... schmerzmittel hab ich mir auch keine mehr geben lassen weil es sehr gut auszuhalten war... am nächsten morgen wurden mir die wundwasserschläche gezogen... tat einbisschen weh, verging aber auch recht schnell wieder.. ich hatte an dem Tag mit Nachwehen zu kämpfen das ist wirklich teilweise echt ätzend gewesen und die viele luft die man im Körper hat nach einem Ks die ist auch nicht so toll... aber da bekommt man auch was gegen und dann geht das auch recht schnell wieder ... die folge tage hatte ich keine probleme mehr ... die wundheilung verlief super und ich konnte am 5. tag schon wieder nach hause ... ich denke aber es ist wirklich bei jeder Frau verschieden ... ich z.B bin eigentlich ein richtiges weichei was schmerzen angeht... aber der wille bei mir war größer endlich nach hause zu können ... ich drück dir für deinen Ks ganz fest die daumen ... wirst sehen so schlimm ist das garnicht... ich würde mich immer wieder für sowas entscheiden ... meine kleine lag nämlich auch in BEL...

Edit: ich seh grad das war schon alles... wie ist es denn gelaufen ???

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.