Jump to content

ist zuviel salz schädlich????

Rate this topic


mama21
 Share

Recommended Posts

Könnt ihr mir schnell helfen? Mein tochter 2 hat grad gemeint wärend ich aufm klo war das Salz dings(mit 500g) zu leeren und sazt in massen zu futtern ich kann aber nicht sagen wieviel genau...

Ist das schlimm????????????

salz kann noch austrocken oder?

Pia

Link to comment
Share on other sites

Guest Giuliana2111

schliess mich melanie an... geh schnell ins kh mit ihr, da du nicht weisst wieviel sie zu sich genommen hat...

hoffe das es nicht so schlimm ist

alles gute

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen

also wir waren in Kh!

Es ist nciht weiter aber ein halber Esslöffel mehr.......................und das wär nicht mehr so lustig gewesen.

hab wie gesagt beim Ki arzt angerufen die alles aufgenommen meinte sie ruft mich dann zurück.

und wer rief zurück?Die Giftzentrale:eek:

nochmal erzählt und dann meinte die frau wie lange ich denn in Kh fahren müsse ich 20 Min. darauf meinte sie RETTUNGSWAGEN rufen

SCHOCK:eek::eek:

ok das hab ich gemacht das denen geschildert am Tele ja toll der rettungswagen kam auch 20 min später da hätt ich auch selber fahren können:mad:

aber alles in allem dann gut zum glück danke für eure antworten:-)

Link to comment
Share on other sites

hi

JA es stand noch aufm tisch war grad am tisch abräumen da meldete sich meine blase ich ahnte nichts *dumm von mir ich weiß*

und ging mal aufs klo und dann kam sie mit em salz verschmiertem mund...

fahrzieht NICHTS MEHR STEHEN LASSEN

egal wie sehrs bressiert

Link to comment
Share on other sites

Mensch klasse, das alles gut gegangen ist, Salz ist wirklich gefährlich.

Mit dem Rettungswagen und dass Du hättest selber fahren können, im Ernstfall kann im Rettungswagen Dein Kind erstversorgt werden. Stell dir vor, Du bist im Auto auf der Fahrt ins KH, Deinem Kind geht es noch schlechter, Du musst fahren und kannst nicht helfen oder musst im Ernstfall den Rettungsdienst während der Fahrt noch anfordern, da ist es doch besser auf den Rettungswagen zu warten. Aber die Zeit des Wartens bis jemand kommt ist schlimm deshalb kann ich die Aussage sehr gut nachvollziehen und 20 Minuten auf den Rettungsdienst zu warten finde ich auch extrem lang. Da würde ich noch mal nachfragen, warum das so lange gedauert hat. Wenn es was lebensbedrohliches gewesen wäre, dann wäre das eindeutug zu lang gewesen.

Ich hab für solche Fälle übrigens bei mir an der Wand überm Telefon die Giftnotrufnummern angepinnt, die sind auch im gelben U-Heft und bei den Schwiegereltern und natürlich auch bei meiner Mama. Im Fall der Fälle denkt man da nämlich meist zuletzt dran. Deshalb kleben immer alle Notrufnummern sowie die Nummer vom Kinderarzt direkt beim Telefon. Ich hab nämlich selber bei einem Notfall vor Jahren sogar mal die Nummer vom Rettungsdienst in der Aufregung vergessen ...:eek:

Deshalb für alle Fälle, wenn Kindern irgendwas essen und man sich nicht sicher ist, wie gefährlich das ist, gibt es die Giftnotrufnummern:

Berlin

Beratungsstelle für Vergiftungserscheinungen

und Embryonaltoxikologie

Spandauer Damm 130

14050 Berlin

Tel.: 030/19240

Bonn

Informationszentrale Vergiftungen Universitätskinderklinik und Poliklinik

Adenauerallee 119

53113 Bonn

Tel.: 0228/2873211

Fax: 0228/2873314

Erfurt

Gemeinsames Giftinformationszentrum

für die Länder Mecklenburg-Vorpommern,

Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Nordhäuser Straße 74

99089 Erfurt

Tel.: 0361/730730

Fax: 0361/7307317

Freiburg

Informationszentrale für Vergiftungen

Universitäts-Kinderklinik

Mathildenstraße 1

79106 Freiburg

Tel.: 0716/19240

Fax: 0761/2704457

Göttingen

Giftinformationszentrum Nord

Zentrum für Pharmakologie und Toxikologie

Robert-Koch-Straße 40

37075 Göttingen

Tel.: 0551/19240

Fax: 0551/3831881

Homburg/Saar

Beratungsstelle für Vergiftungsfälle

im Kindesalter

Kirrbergerstraße

66424 Homburg/Saar

Tel.: 06841/19240

Leipzig

Toxikologischer Auskunftsdienst

Institut für klinische Pharmakologie

Härtelstraße 16-18

04107 Leipzig

Tel.: 0341/9724666

Fax: 0341/9742659

Mainz

Beratungsstelle bei Vergiftungen für Hessen

und Rheinland-Pfalz

II.Med.Klinik

Johannes-Gutenberg-Universität

Langenbeckstraße 1

Tel.: 06131/19240

Infoline: 06131/232466

Fax: 06131/176605

München

Giftnotruf München

Toxikologische Abteilung der

II. Med. Klinik rechts der Isar der TU

Ismaninger Straße 22

81675 München

Tel.: 089/19240

Fax: 089/41402467

Nürnberg

Giftinformationszentrale

der Medizinischen Klinik 2

Klinikum Nürnberg Nord

Prof.-Ernst-Nathan-Straße 1

90340 Nürnberg

Tel.: 0911/3982451 oder 3982665

Fax: 0911/3982192

oder in Kurzform

Baden-Württemberg 0761/19240

Bayern 089/19240

Berlin, Brandenburg 030/19240

Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen 0551/19240

Hessen, Rheinland-Pfalz 06131/19240

Saarland 06841/19240

Meckl.-Vorp., Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen 0361/730730

Nordrhein-Westfalen 0228/19240

Diese Seite hier wäre empfehlenswert auszudrucken:

mypin.de/de/artikel/Notruf/notruf.php (www davor setzen)

wenn nicht gestattet bitte ich um Löschung durch die Moderatoren.

Eine Bitte an die Moderatoren, vielleicht könntet Ihr die Notrufnummern mal irgendwo oben anpinnen in allen Bereichen wo man danach suchen könnte.

Link to comment
Share on other sites

Geh besser ins KH!

Zuviel Salz ist tödlich, ich glaub 6g Salz pro kg Körpergewicht.

Ein Mädchen (4 oder 5) ist gestorben, weil sie Pudding mit Salz statt mit Zucker angerührt gegessen hat.

ohja, der fall war heftig

und die mutter wurde wegen tötung (ob fahrlässig oder grobfahrlässig-weiss nimmer) angeklagt, weil sie die kleine gewzungen aht den pudding aufzuessen. (keine ahnung ob sie wusste dass da salz mit drin ist. und leider ist es wirklich tödlich für kleinkinder in bestimmten mengen...

war damals (glaub ich)noch nicht schwanger als ich das im fernsehen sah, und habe mir nur gedacht-oh gott, gut dass ichs jetzt weiss, wenn ich mal ein kind habe..

Link to comment
Share on other sites

Geh besser ins KH!

Zuviel Salz ist tödlich, ich glaub 6g Salz pro kg Körpergewicht.

Es sind 0,5 bis 1 Gramm Kochsalz pro Kilogramm Körpergewicht die zum Tod führen.

Wird dem Körper zu viel Salz zugeführt, gerät sein Salzhaushalt außer Kontrolle. Eine Salzvergiftung kann infolge von Atem- und Herzstörungen zum Tode führen.

Link to comment
Share on other sites

boah, doch schon so wenig??? hammer!

na gsd tut eigentlich keiner von uns 11 g salz ins babyessen wenn das kind so 11 kilo wiegt:o

Ja doch schon so wenig, ich war auch ganz baff als ich das gelesen habe.

Soviel tut sicher von uns keiner ins Essen aber ich hab Salz und sämtliche andere Gewürze jetzt sicherheitshalber ganz weit weggestellt, so dass die Kleine nicht dran kommt. Auf was man nicht alles achten muss ......

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Sie haben ein Blutbild gemacht sie habgehorcht bauch abgetatset und Puls und blutdruck gemessen.also net viel die Ärztin meinte nach 20 Min würden dann die ersten erscheinungen auftreten wie Herzrasen und Ähnliches wenn das Kind erbricht dann ist es auch gefährlich. zum Glück alles gut.

Ja und das mit dem Pudding hat auch die Ärztin gesagt.schlimm wenn man nicht weiß das man zucker und salz verwechselt hat und dann muss das kind den Pudding essen...

@Romance

Wegen dem Krankenwagen der is ohne Sonderechte gekommen wir hätten nochmal anrufen sollen wenns ihr schlechter geht meinten die von der Feuerwache...

Der Sani meinte auch die können da nichts machen das müssten die im Kh untersuchen.

Und Vielen dank für die Nunmmern!!!! ja so ne liste exsestiert schon bei mir leider nur aufm rechner damals hat der drucker net getan und dann verschwitzt aber die nummer von der giftzenrale hat gefehlt..nochmal danke

Ich hab noc ein schlechtes Gewissen puhhh das war nen schock niewieder was stehen lassen

Link to comment
Share on other sites

Und Vielen dank für die Nunmmern!!!! ja so ne liste exsestiert schon bei mir leider nur aufm rechner damals hat der drucker net getan und dann verschwitzt aber die nummer von der giftzenrale hat gefehlt..nochmal danke

Ich hab noc ein schlechtes Gewissen puhhh das war nen schock niewieder was stehen lassen

Nix zu danken, hab ich gern gemacht.

Und wegen dem schlechten Gewissen, so was passiert, Du kannst Dein Kind nun mal nicht vor allem schützen, ich muss gestehn, ich wußte auch nicht, dass Salz sooooooooooooo gefährlich ist. Jetzt bin auch ich schlauer.

Alles Liebe und wirklich schön, dass es der kleinen Maus nicht geschadet hat.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.